Antwort schreiben 
NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Verfasser Nachricht
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #71
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Jeder Gyoji bekommt bei jedem Hauptturnier (sechsmal jährlich also) als Zuschlag für seine Kleidung
je nach dem Rang zwanzigtausend bis fünfzigtausend Yen(etwa 300 Euro) vom Verband.
Im ersten Jahr, wenn er angehender Gyoji wird, lässt er seine Zuschläge bei einem Vorgänger seines zugehörenden Zimmers
und bekommt ein Kostüm des Gyojis geschenkt, wobei die Genossenschaft Gyojis das Defizit dafür deckt.
Deshalb kann der Gyoji zumindest eine Kleidung besitzen. Die Kleidung des Gyojis, der in eine Klasse Juryous
oder höher als die eingestuft ist, besteht aus Seide und kostet daher relativ teuer,
sodass der Zuschlag aus dem Verband nie diese Kostbarkeit ausgleichen könnte.
So vergeben ihm gewöhnlich sein Oyakata oder die Sponsoren seines Zimmers als das Geschenk sein Kostüm,
wenn er zum Gyoji des Rangs Juryous befördert wird
(wenn er nämlich die Socken auf dem Ring tragen kann und nicht mehr der Gyouji mit bloßen Füßen (はだし行司)
sondern der mit den Socken (足袋行司) genannt wird.).
Zudem besteht ein Brauchtum, in dem Kimura Shounosuke (also Tate-Gyoji) und jedem seines Zimmers eine neue geschenkt bekommen,
wenn ein Ringer zum Yokozuna befördert wird. Außerdem können ihm seine Verwandten oder Bekannten ein neues Kostüm schenken,
ein Vorgänger seines Zimmers kann ihm sein altes übergeben, oder aber er kann gegebenfalls sogar sein eigenes Geld dafür ausgeben.
Eine Kleidung von Tate-Gyouji soll etwa tausendhundertzwanzig Yen (7.500 Euro) kosten,
und eine von Juryou soll ungefähr achthunderttausend Yen (5.000 Euro) teuer sein,
und eine von Makushita usw. im Durchschnitt ca. dreihunderttausend Yen (2.000 Euro).
Ihre Luxusartikel beiseite, siehe auch:
http://www.ep.sci.hokudai.ac.jp/~tsubota...fsg11.html
http://www.ep.sci.hokudai.ac.jp/~tsubota...fsg12.html
10.06.08 08:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
oojika


Beiträge: 172
Beitrag #72
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Hallo zusammen,

ich möchte jetzt nicht Eure interessante Diskussion über die Kleidung
der Schiedsrichter unterbrechen... Aber trotzdem habe ich mal eine
Frage zu einem anderen Thema: Wofür werden welche Preise bei
einem großen Sumo-Turnier verliehen?

- Turniersieg: Ist klar, derjenige mit den meisten Siegen (zur Not
mit Stichkämpfen ermittelt)

- Fighting Spirit Price: Ein nicht-Sanyaku-Kämpfer, der einen
Yokozuna geschlagen hat (Stimmt das?)

edit: Kann nicht sein, denn Kisenosato ist Komusubi, hat
Asashoryu geschlagen (05/2008) und den Preis bekommen.
Toyonoshima hat den Preis auch bekommen (05/2008), aber
gegen keinen Yokozuna gewonnen (nicht mal gekämpft).
Nach welchen Kriterien wird also der Preis vergeben?

- Technique Price?
edit: den hat Ama im natsu basho 2008 bekommen, er hat
gegen Hakuho gewonnen, aber das kann ja nicht der Grund
sein, oder?

- Outstanding Performance Award?
Den Preis hat Aminishiki (05/2008) bekommen, er hat 10-5
abgeschlossen (aber Hokutoriki auch, ohne Preis), und er
hat zwei Ozekis bezwungen (war das der Grund?)

Danke & Grüße

oojika

Möööööhp...

oojika }:-)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.06.08 14:00 von oojika.)
10.06.08 12:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #73
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
@ yamada-san
Danke für die sehr interessante Beantwortung meiner Fragen. Leider kann ich den Text
in den beiden Links nicht lesen, aber die Bilder sprechen ja für sich.
Nicht einverstanden bin ich mit deiner Bezeichnung "Zimmer" für Heya, im Englischen wird "Stable" verwendet, im Deutschen "Stall". Das scheint dir nicht zu gefallen.
Wadokujiten: heya
[1] Zimmer; Raum; Wohnung; Gemach; Stube; Kajüte. [2] Sumô-Trainingszentrum.

Edit: Beitrag geändert (Problem mit Zeilenlänge seit Ma-Kun Änderung?

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.06.08 05:18 von yamaneko.)
10.06.08 14:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #74
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
(10.06.08 12:03)oojika schrieb:Hallo zusammen,

- Fighting Spirit Price: Ein nicht-Sanyaku-Kämpfer, der einen
Yokozuna geschlagen hat (Stimmt das?)


Nach welchen Kriterien wird also der Preis vergeben?

- Technique Price?
edit: den hat Ama im natsu basho 2008 bekommen, er hat
gegen Hakuho gewonnen, aber das kann ja nicht der Grund
sein, oder?

- Outstanding Performance Award?
Den Preis hat Aminishiki (05/2008) bekommen, er hat 10-5
abgeschlossen (aber Hokutoriki auch, ohne Preis), und er
hat zwei Ozekis bezwungen (war das der Grund?)

oojika
@oojika ich habe mir jetzt die Kämpfe auf den Minivideos angesehen:
http://sumo.goo.ne.jp/eng/hon_basho/topi...index.html
weil ich mir Information über die Preisarten verschaffen wollte.*)
(Ginosho, Kantosho, Shukunsho habe ich in meinem Sumobuch
genauer beschrieben gefunden)
Shukunsho, outstanding Performance Award : wenn
ein Ozeki oder ein Yokozuna besiegt wird.

Diese Special Awards bringen je 20,000 Dollar (Copyright 1997, 1998 by Mina Hall. also nicht aktuell)
Wir hoffen auf Erklärung von yamada oder undvogel (oder Zelli, der auch oft informiert hat,
jetzt aber in China zu sein scheint.)

LG yamaneko
Nachtrag: *)(Toyonoshima finished the tournament with a very impressive 11-4 record,
earning his second Fighting Spirit Prize in the process.) = Kantosho

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.06.08 05:40 von yamaneko.)
12.06.08 05:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
oojika


Beiträge: 172
Beitrag #75
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Im englischen Wikipedia (Stichwort 'Sanshō (Sumo)') wird erläutert, wie die
verschiedenen Preise vergeben werden:

Zitat:

Typically the shukun-shō is awarded to a wrestler who defeats the yokozuna or the eventual tournament winner, or who otherwise displays outstanding performance relative to his rank; the Ginō-shō to the wrestler who displays the most skillful kimarite, or techniques; and the kantō-shō to the wrestler who has most clearly fought tenaciously and to the best of his abilities. The ginō-shō is considered the most prestigious, and is also the prize most often not awarded at all.

Die Preise werden nicht immer vergeben, und selten bekommt ein Kämpfer in einem
basho mehr als einen Preis. Aminishiki hat sich den shukun-sho wohl durch seinen Sieg
über den späteren Turniersieger Kotooshu verdient.

Takanohana hat mal alle drei Preise abgestaubt... :-)

Grüße

oojika

Möööööhp...

oojika }:-)
12.06.08 10:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #76
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Na dann schauen wir uns doch die Übersicht an:
* Makuuchi Division Champion:
West Ozeki Kotooshu Katsunori - 14-1 (#1)
* Outstanding Performance Award:
West Maegashira #4 Aminishiki Ryuji - 10-5 (#3)
* Fighting Spirit Prize:
East Komusubi Kisenosato Yutaka - 10-5 (#2)
* Fighting Spirit Prize:
West Maegashira #5 Toyonoshima Daiki - 11-4 (#2)
* Technique Prize:
East Sekiwake Ama Kohei - 9-6 (#3)

Asashoryu hat vier Kämpfe verloren, Hakuho zwei, da müßten also sechs so
Outstanding Performance Awards vergeben werden. Wie du siehst, brauchen wir noch Aufklärung!

Grüße
yamaneko
Edit: Danke, yamadasan für die Antworten auf meine Textilien- und Geldfragen! cool

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.06.08 11:20 von yamaneko.)
12.06.08 12:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
oojika


Beiträge: 172
Beitrag #77
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
(12.06.08 12:07)yamaneko schrieb:...
Asashoryu hat vier Kämpfe verloren, Hakuho zwei, da müßten also sechs so
Outstanding Performance Awards vergeben werden. Wie du siehst, brauchen wir noch Aufklärung!
...

Ich bin mir relativ sicher, daß ein Ozeki für einen Sieg gegen einen Yokozuna keine
besondere Auszeichnung erhält, denn das wird von einem Ozeki erwartet, daß er
auch mal einen Yokozuna schlagen kann!
Asa hat verloren gegen: Kisenosato, Kotooshu, Kaio und Chiyotaikai. Kisenosato
wurde ausgezeichnet, die anderen drei sind (derzeit noch) Ozeki.
Hakuho hat verloren gegen Ama, Kotooshu, Kotomitsuki und Asa. Ama wurde
ausgezeichnet, die anderen sind Ozeki bzw. Yokozuna...
Und da der Ama schon den Technik-Preis und der Kisenosato den Fighting-
Spirit-Preis erhalten hat, gab es halt keine doppelte Auszeichnung...

Yamaneko hat aber recht, ein bißchen zusätzliche Aufklärung wäre nicht
schlecht (haben wir hier keinen Sekitori oder Gyoji oder Shinpan im Forum? hoho

Bald gibt es die neue Banzuke... cool Ich würde ja echt gerne spontan
zum Basho nach Nagoya fliegen, um live zu sehen, wie Kotooshu
zum Yokozuna wird... Bei Hakuho war ich letztes Jahr dabei, leider flog ich
an dem Tag zurück, als er sein erstes doyo-iri im Meiji-Schrein zelebriert
hat. Das wäre noch ein Highlight gewesen... hoho

Möööööhp...

oojika }:-)
13.06.08 06:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #78
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
(10.06.08 21:27)山猫さん schrieb:行司とはどんな人?といえば、「力士の取組を裁き、勝負の判定に当たる人」ということになります。 ただし、行司の判定に異を唱えたい審判委員や控え力士は物言いをつけることができ、
しかも物言いがついてしまったら 行司は判定を審判委員にすべてを任せなければならないという事情はあります。
ですが、「審判規則 行司」第2条の言葉をそっくり借りれば、「行司は、両力士が土俵に上ってから競技を終えて土俵を下りるまで、その進退に関して一切の主導的立場にある」人であり、
権威は相当なものです。

Auf die Frage, was ist Gyoji? sollte man antworten, er sei die Person, die den Kampf der Sumo-Ringer leitet und sein Urteil fällt.
Aber der Stand der Dinge ist, dass Schiedsrichter und wartende Ringer außerhalb des Rings dazu berechtigt sind,
einen Einwand zu erheben, und dass er das Urteil der Schiedsrichter völlig befolgen muss, sobald ein Einwand vorgebracht wird.
Wenn man den zweiten Artikel "der Vorschrift Schiedsrichter Gyoji" unmittelbar zitiert, sei der Gyoji jedoch
"die Person, die eine führende Rolle im ganzen Verlauf spielt, während beide Ringer den Ring besteigen,
den Kampf führen und aus dem Ring absteigen.", sodass der Gyoji ziemlich großen Einfluss geltend machen kann.

Bei drei Preisen kommen alle Ringer der Makuuchi-Division außer Yokozuna und Oozeki in Frage.
Bei Shukun-shou handelt es sich um Ringer, die Yokozuna oder Oozeki besiegt haben, bei Kantoh-shou um diejenigen,
die über zehn Weiß-Sterne errungen haben usw., und bei Ginou-shou um Makuuchi-Rikishi, die ihre hervorragende Technik gezeigt haben.
Wer welche Preise bekommt, wird durch die Stimmabgabe der Schiedsrichter des Verbandes
und der Korrespondeten des Journalistenklubs bei Kokugikan-Halle festgesetzt.
Jeder Preis wird von zwei Millionen Yen (ca. 12.500 Euro) Geld begleitet, sodass ein Ringer die Gesamtsumme
von sechs Millionen Yen (ca. 37.500 Euro) durch drei Preise auf einmal nach einem Turnier in die Hand nehmen kann.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.06.08 01:53 von yamada.)
14.06.08 01:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #79
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
@yamada, undvogel, oojika
ich habe mir wieder die wunderbaren Bilder von den Schiedsrichtern angesehen
und auch die "letzten Worte"nachgelesen, die uns undvogel erklärt hat . Ich wiederhole sie:
undvogel Beiträge: 73 erstellt am 16.03.2008 14:52 ▲ ▼ +
--------------------------------------------------------------------------------
番数も取り進みましたるところ、方や XXX、XXX、此方 YYY、YYY、この相撲一番にて本日の打ち止め。

ばんかずも とりすすみましたるところ、かたや XXX、XXX、こなたYYY、YYY、このすもういちばんにて
 ほんじつの うちーどーめー。

Eine große Zahl Ringkämpfe hat es einen nach dem anderen gegeben,
da tritt nun von einer Seite XXX, XXX auf, von der anderen YYY, YYY.
Mit diesem Kampf schließt es heute.

Grüße
yamaneko

19.07.08 07:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #80
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
(22.09.08 12:38)MM schrieb:Da das Thema "Sumô" offenbar nur 3 Leute interessiert, schlage ich vor, es im bestehenden Thread "Sumo-Ringen" zu lassen.
(22.09.08 20:01)oojika schrieb:Hallo zusammen,

ich habe noch in keinem Internetforum, usegroup etc. so ein Geschiß erlebt um
das Anlegen von neuen Threads. Das Internet ist eine anarchistische Spielwiese
der Gedankenfreiheit. Technisch ist es auch kein Problem. Und wenn sich nur
zwei Menschen dafür interessieren - so what? Ich schreibe doch auch den
anderen Leuten hier im Forum nicht vor, wo sie ihre Beiträge hinstellen sollen.

Ich informiere mich jetzt hauptsächlich in zwei speziellen Sumoforen über die
aktuellen Geschehnisse, dort sind mehr Leute mit Interesse für diesen
Sport. Wobei ich die Beiträge von yamada hier immer sehr schätze, sowohl die
schönen Bilder als auch die Kommentare aus japanischer Perspektive.

Es gäbe ja viel zu diskutieren, die Geschichte mit dem Cannabiskonsum
der Russen, den Rücktritts'drohungen' von Asashoryu, dem schlechten
Abschneiden von Kotooshu... Diskutiert noch jemand mit? zwinker

Von den drei Leuten bin nur ich übriggeblieben, was mir leid tut, denn beim Herbstturnier 2008
hätte ich sehr gerne Bilder von yamada gesehen, über Entscheidungen der Shinpanin,
die ich nicht verstanden habe.
Googeln muß erlernt werden, ich konnte die von oojika erwähnten Foren nicht finden.
@oojika
darf ich dich um die Links ersuchen? Halt mit PN, wenn du hier nicht mehr schreiben willst.
Gruß yamaneko
Hier noch die Mitteilung, die oojika immer interessiert:






* Shukun-sho(Outstanding Performance Award)
East Sekiwake Ama 4th (12-3)

* Kanto-sho(Fighting Spirit Prize)
West Maegashira #5 Goeido 2nd (10-5)

* Gino-sho(Technique Prize)
no prize winner

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.09.08 01:33 von yamaneko.)
29.09.08 01:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Antwort schreiben