Antwort schreiben 
NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Verfasser Nachricht
oojika


Beiträge: 172
Beitrag #81
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Hi yamaneko,

hier das englischsprachige Forum:
http://www.sumotalk.com/forum/

und hier das deutschsprachige:
http://www.sumofan.net/tipspiel/index.php

Möööööhp...

oojika }:-)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.09.08 14:15 von oojika.)
29.09.08 14:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.709
Beitrag #82
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
@oojika
danke für die Links, aber mit unseren Sumonachrichten mit yamada-Bildern
und Kommentaren kann man das nicht vergleichen
Heute gab es im JSTV einige Minuten über die Probleme mit dem Sport -
aber ich habe kaum etwas verstanden.
Vielleicht kommt yamada doch wieder und erzählt uns,
was geschrieben steht: (dort)
http://www.chunichi.co.jp/chuspo/article...ef=related
rot
PS am 30.9. gab es keine einzige Meldung im JN. Hat es das schon einmal gegeben seit der Gründung? kratz augenrollen
Das Forum ist seit 2.165 Tagen aktiv
Edit: Zeilenumbruch korrigiert

[IMG]http://www.boxhamsters.net/smilies/icon_prof.gif[/IMG] Geschenk von shakkuri zum 80.Geburtstag
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.10.08 09:35 von yamaneko.)
01.10.08 03:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #83
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Am 29. letzten Monates erklärte sich der ehemalige Maegashira-Ringer Wakanohou (aka. Wakanotori; 若ノ鵬)
beim Presseinterview dazu bereit, bei einem Prozess, bei dem es sich um Ehrverletzung des Verbandes
wegen des Verdachts auf Scheinkampf gegen Entgelt (八百長相撲) gegen eine Boulevardzeitschrift
Shuukangendai (週刊現代) handelt, vor Gericht auszusagen. Er las dabei sein bereitgestelltes Manuskript auf Russisch
und behauptete, sich zwangsläufig an Scheinkampf beteiligt zu haben,
weil es eine Bedrohung gegeben hätte, dass er ansonsten 'zärtlich behandelt' (gequält) würde.
Es ist zu vermuten, er ist nach seiner Entlassung aus dem Verband knapp bei Kasse
und will somit auf Gegenleistung den Angeklagten zugunsten dienen.
[Bild: 5w52-53.jpg] [Bild: 5w52-54.jpg]
Wer russisch kann, der besucht folgenden Link:
http://jp.youtube.com/watch?v=YuGN9pA38yU
Bei diesem Prozess erschien Yokozuna Asashouryuu vorige Woche als einer der Anklagenden,
um 八百長相撲 (oder iherem Jargon nach 注射相撲) zu bestreiten, da der Verdacht auch auf ihn besteht,
vor einigen Jahren mit Geld seine Gegner im Voraus bestochen und sie darum gebeten zu haben, absichtlich den Kampf zu verlieren.
In zwei neuesten Ausgaben der genannten Zeitschrift stehen Wakanohous Geständnisse,
dass drei Oozeki(琴欧洲, 千代大海 und 魁皇) beim Hauptturnier 夏場所 dieses Jahr durch Scheinkampf
jeweils einen weißen Stern von Wakanohou gekriegt hätten, wodurch der junge Russe insgesamt drei Millionen Yen bekommen haben soll.
Genannte dreie verleugnen natürlich ihre Beteiligung.
[Bild: 5w52-55.jpg][Bild: 5w52-56.jpg]
Es wird insgesamt folgendermaßen dargestellt:
[Bild: 5w52-51.jpg]
Und heute am 6. Oktober tritt der ehemalige Präsident des Verbandes, Kitanoumi vor dem Gerichtshof auf.
Nicht zuletzt, ob Wakanotori wirklich vor Gericht erscheinen wird.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.10.08 05:14 von yamada.)
16.10.08 01:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.709
Beitrag #84
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
zu diesem Problem habe ich ein Rätsel gemacht, mit dem ich versucht habe, das Schweigen des
yamada zu brechen. Wer findet die Lösung? (außer yamada natürlich):

Ein junger Vogel, noch ein Grünschnabel, der in einem japanischen Stall groß geworden ist,
kräht drei Kanji, die merkwürdig gelesen werden:
8-100-lang

und es kommt zu kiki
gefährlich + Webstuhl
und zu nagekubi
Warum: 1.) weil mich die Lesung der drei Kanji entmutigt. Ich werde Japanisch nie ERlernen,
2.) weil Sumo mein Gedächtnistraining war (Name, Kanji, Mawashifarbe, Alter, Rang...
habe ich mit Begeisterung gelernt,
natürlich auch die Vokabeln für die Kimarite. Zuletzt waren die Namen der Gjouji und deren
Kimono dran
3.) Aber jetzt? Ob mich das Novemberturnier interessieren wird?
Das wird vermutlich an yamada liegen.

grins
Edit: Zeilenumbruch korrigiert

[IMG]http://www.boxhamsters.net/smilies/icon_prof.gif[/IMG] Geschenk von shakkuri zum 80.Geburtstag
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.01.09 08:44 von yamaneko.)
16.10.08 05:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 968
Beitrag #85
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Zitat: Wer russisch kann, ....

@Yamaneko: Bist Du nicht in der glücklichen Lage...
16.10.08 09:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.709
Beitrag #86
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
adv. ja, ich bin nach einem Urlaub in der Ukraine sogar mit russischen
Hörbüchern zurückgekommen und mit einem OT- Link von Biene so gut versorgt,
daß ich für Japanisch nur mehr eine halbe Stunde JSTV-Nachrichten Zeit opfere.
Gedichte von Boris Pasternak statt Sumo.
Den oben zitierten Link habe ich versucht zu hören,
der funktioniert nicht richtig. Kurze Sekunden unverständlicher japanische
Einleitungstext, lange Pause, Abbruch.
aber ich freue mich, daß ich yamada doch wieder zu Sumokommentar motivieren
konnte. hoho cool
Edit: http://playthegame.org/News/Up_To_Date/J...Kitanoumi_
resigns_as_a_consequence_of_sumo_scandals_170900002.aspx
Details über den Rücktritt des Kitanoumi, der heute vor Gericht war.
Nicht wegen des verstorbenen jungen Mannes, sondern wegen der
Anschuldigungen des Wakanohou s.o.. Er war zornig beim Journalistenandrang.
Alles nicht wahr (habe ich verstanden)

[IMG]http://www.boxhamsters.net/smilies/icon_prof.gif[/IMG] Geschenk von shakkuri zum 80.Geburtstag
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.10.08 16:05 von yamaneko.)
16.10.08 10:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #87
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
八百長 stammt aus dem Decknamen eines Gemüse- und Obsthändlers (八百屋) der Meiji-Ära in Tokio,
八百屋長兵衛 (Yaoya Choubei; sein richtiger Name hieß 根本長造), der einem gewissen Sumo-Sachwalter(年寄),
伊勢ノ海五太夫(Isenoumi Godayuu) als ein guter Gegner am Go-Spiel dienen sollte.
Choubei war gegenüber Godayuu weit ein besserer Go-Spieler, verlor aber seinem Gegner zugunsten
ab und zu schmeichelnd absichtlich, weil der seinen besten Kunden nicht verlieren wollte.
Mittlerweile zeigten sich jedoch beim Publikum seine Meisterschaft und somit seine absichtliche Nachlässigkeit beim Spiel,
als der Kampf zwischen dem Gemüsehändler und einem Profi-Meister des Go-Spiels,
der anlässlich der Eröffnung eines Go-Klubs stattfand, unentschieden ausging. Darüber sollte der Oyakata sehr zornig sein.
Seither nennt man einen abgekarteten Kampf 八百長, der anscheinend im Ernst,
aber tatsächlich nach vorheriger Absprache geführt wird.
Ein ehemaliger Komusubi, Itai(板井) war vormittags am 6. dieses Monates vor Gericht und behauptete,
es ginge in achziger Jahren letzten Jahrhunderts bei 75 ~ 80% der ganzen Kämpfe um Yaochou-Sumo,
der von geldlicher Belohnung begleitet würde.
Der soll davon beeindruckt sein, dass heutzutage nur noch wenige Ringer Yaochou-Sumo führen.
[Bild: 5w52-58.jpg] [Bild: 5w52-57.jpg]
23 Tage später beginnt das Hauptturnier 九州場所.
Ob Asashouryuu, der jetzt in seiner Heimat sein soll, dabei wirklich auf dem Ring auftreten wird.
17.10.08 11:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
oojika


Beiträge: 172
Beitrag #88
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Ich glaube nicht, daß Asashoryu beim Kyushu-Basho dabei sein wird, denn ich denke,
er kann es sich nicht noch einmal leisten, während des Bashos verletzt auszuscheiden.
Dann würde die Presse seinen Kopf fordern. Vermutlich wird er sich lieber ganz auskurieren,
bis er zu 100% fit ist, und dann wird er versuchen, das Basho zu gewinnen, denn das ist
die einzige Möglichkeit, seine Kritiker zu widerlegen.

Bei diesen ganzen Vorwürfen gegen bestochene Ringer ist mir eines aufgefallen: Es gibt
immer eine Person, die andere Personen beschuldigt. Es gibt aber keine Zeugen, die
eine Behauptung (unter Eid) bestätigen (oder widerlegen), und es gibt keine Beweise
(Kontobewegungen oder ähnliches).

So steht Aussage gegen Aussage, und nur aufgrund einer unbewiesenen Behauptung
darf man keinen Rikishi verurteilen, oder?

Möööööhp...

oojika }:-)
17.10.08 18:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #89
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Im kommenden Tournier 九州場所 sollen neue Kissen eingeführt werden.
Zwei 50 mal 150 Zentimeter große Kissen werden nämlich jedem Masuseki mit vier Bodensitzen zugeteilt,
wobei Kissen miteinander mit Schnüren fest verbunden sind,
damit aufgeregte Zuschauer sie nicht ohne weiteres schmeißen können.
Sollte Asashouryuu nächsten Monat aber nicht auf dem Ring erscheinen,
dann wäre diese Maßnahme höchstwahrscheinlich nicht benötigt.
[Bild: 5w52-5a.jpg]
18.10.08 03:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.709
Beitrag #90
RE: NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
das ist interessant, denn immer wenn der Stadionssprecher aufgeregt ruft, daß keine
Kissen geworfen werden sollen, fliegen sie so, als ob die Japaner die Negation nicht verstehen könnten.

Bei Asashouryuu sind sie sogar geflogen, bevor die Shinpanin*) ihre
Entscheidung über den Sieg des Gegners bekanntgegeben haben.
Ein Vorfall, zu dem du, yamadasan, uns keine Erklärung gegeben hast. traurig

Du scheinst ja doch die Tage bis zum nächsten Turnier zu zählen - ich warte zunächst auf die
Banzuke, um meine Listen auf den aktuellen Stand bringen zu können. Wo wird
sich wohl der ROBOTA befinden? kratz

neue Vokabel:
升席 (枡席) ますせき masu·seki {名} {Sumô, Theater} Loge; Sitzplatzbox. grins cool

Edit: *) jetzt habe ich den Artikel nachgelesen über diese Berufsgruppe
Solange alle Shinpan mit den Entscheidungen des Gyoji (Ringrichters)
einverstanden sind, bleiben sie passiv. Sobald jedoch ein Shinpan Zweifel
an der Richtigkeit einer Entscheidung hat, fordert er per Handzeichen
eine Beratung der Schiedsrichter (Mono-ii). Diese findet im Ring statt,
und der Gyoji darf daran teilnehmen, ohne selbst ein Rederecht zu haben.
Die Zeitlupentechnik vereinfacht heutzutage die Arbeit des Schiedsgerichts,
das oft über Vorgänge befinden muss, die sich in Sekundenbruchteilen
abgespielt haben. Zwei weitere Shinpan, die über eine Audioverbindung
mit dem obersten Kampfrichter kommunizieren, beraten diese auf der Basis
von Videomaterial, das sie in einem speziellen Raum außerhalb der Sporthalle
auswerten. Nach einer kurzen Besprechung bestätigt das Kampfgericht entweder
die Entscheidung des Gyoji (Gunbai-dori), entscheidet zu Gunsten der Gegenseite
(Gunbai-sashichigai) oder bestimmt eine Wiederholung des Kampfes (Torinaoshi).
Ich habe mehr vom Text als nur den Link dazu.
Zeilenumbruch durchgeführt.

[IMG]http://www.boxhamsters.net/smilies/icon_prof.gif[/IMG] Geschenk von shakkuri zum 80.Geburtstag
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.10.08 09:08 von yamaneko.)
18.10.08 10:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NHK/Sumo/Japanisch im Sauseschritt
Antwort schreiben