Antwort schreiben 
Ode an die Ramen
Verfasser Nachricht
Dr.Colossus


Beiträge: 20
Beitrag #1
Ode an die Ramen
Jawohl, ich bekenne es. Ich bin ihr zur Gänze verfallen. Der köstlichen Mehlspeise aus China, die ihre wunderbare Inkarnation in den japanischen Ramen gefunden hat. Auch bekenne ich mich schuldig das ich unwissend war, ein Blinder unter den Sehenden als ich das erste Mal in das Land des rohen Fisch kam.

Ramen kannte ich nur in seiner "Instant"-Form, dieser gefriergetrockneten Perversion eines Nahrungsmittel. Wieviel groesser war der Schock, als ich diese mir nun fast unbekannte Speise in seiner Reinform zum ersten Mal zu mir nahm. Mon dieu, was fuer ein Genuss, welch unterschiedliche Geschmäcker schienen da auf meiner Zunge einen Reigen zu tanzen. Das Fleisch, die Brühe, die Nudeln, das Gemüse, alles ergab eine majestätische Symbiose.

Aber nicht nur dies, nein, auch sind wir alle vereint ob Bauer oder Köning, wenn wir friedlich schluerfend unserem Laster frönen. So schrie ich vor entzücken "Ultima Thule ich habe dich gefunden", den einzig in Utopia kann so viel Glückseligkeit durch eine einzige Gaumenfreude herrschen.

Und ich sprach zum Meister: "Meister, was ist der wahre Geschmack der Ramen? Miso, Shio, Shoyu oder Tonkotsu?
Mir ward berichtet das es noch vielerley andere Arten gibt! Ausserdem werden in der Hauptstadt die Nudeln gebraten
so das sie wie berühmten Yaki-Soba sind und gar mit Tomaten serviert wie bei uns im Westen."

Und der Meister sprach: "Besteigen sollst du den Hügel, der nicht bestiegen werden kann. Am siebten Tag, des
siebten Monats, dies siebten Jahres werden sieben Kraniche erscheinen und du wirst die Antwort in deinem Herzen wissen."

So ward ich Novize der Schule der Goldenen Ramen...

----------------------------------

So jetzt mal Spass (und/oder Wahnsinn) beseite zwinker Wie man hoffentlich unschwer erkennen kann bin ich ein absoluter Verehrer von Ramen in jeglicher Form. Deswegen dachte ich in meiner Hybris, ich mach mal einmal einen Thread auf zu dem Thema.

Ich hoffe ich bin nicht der einzige Irre, der diese Nudeln über alles liebt.

Also her damit. Lieblingsgeschmack, beliebte Läden oder Ketten, verrückte Kreationen (ich habe z.B. neulich Monja-Yaki-Miso-Ramen gegessen) usw.
07.03.08 08:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
asahi


Beiträge: 55
Beitrag #2
RE: Ode an die Ramen
Der passende Film zu dem Thema ist natürlich Tampopo (http://de.wikipedia.org/wiki/Tampopo) von Itami Jūzō. Darin dreht sich eigentlich alles ums Essen und insbesondere um die Suche nach dem perfekten Ramen-Rezept.
Auf keinen Fall mit leerem Magen und ohne was zu essen anschauen hoho
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.03.08 09:20 von asahi.)
07.03.08 09:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dr.Colossus


Beiträge: 20
Beitrag #3
RE: Ode an die Ramen
Beim Thema Ramen kommt wohl immer recht schnell Tampopo ins Spiel hoho

Zu meiner Schande muß ich gestehen das ich zwar weiss worum es geht, den Film selbst aber noch nicht gesehen hab.

Da werd ich wohl mal demnächst zu Meister DVD-Verleiher gehen und forsch die Rausgabe des besagten Silberlings verlangen müssen.
07.03.08 12:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #4
RE: Ode an die Ramen
Dann kontere ich mal mit dem Film Udon zunge

接吻万歳
07.03.08 17:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nomin


Beiträge: 134
Beitrag #5
RE: Ode an die Ramen
Jawoll shakkuri - Udon (sowohl Film als auch diese Götterspeise selbst) sind unerreichbar.
Ramen ist lecker, aber frische Sanuki-Udon sind.... unschlagbar.
07.03.08 19:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dr.Colossus


Beiträge: 20
Beitrag #6
RE: Ode an die Ramen
Udon? Blasphemie! hoho

Obwohl ich zugeben muss das Sanuki-Udon wirklich seeeeehhhhr lecker sind.

Aber gegen die Geschmacksexplosion von einer Portion kräftiger Ramen kommen sie nicht an.

Chashu-Liebhaber der Welt, vereint euch!elf!!
08.03.08 03:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #7
RE: Ode an die Ramen
Tampopo kann man recht leicht im Netz finden....

Ramen .... Shoyu, 2 Eier
...

Udon Schmudon

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

09.03.08 04:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #8
RE: Ode an die Ramen
Hi Dr. C,

schön geschrieben! Und Nein, du bist nicht der einzige: Mir geht es ganz genauso, jedesmal, wenn ich in Japan bin, kann ich gar nicht genug davon bekommen. Klar, Sushi liebe ich auch, aber Ramen und eine kleine Portion Gyôza, hach ja...grinsleider habe ich das zu Hause auch noch nicht hinbekommen.

Meine dortige Freundin hatte mich mal nach Aizu-Wakamatsu entführt und sagte mir, dass dort eine Hochburg für besonders gute Ramen sein soll.

In Tokio gibt es sie natürlich an jeder Ecke, aber ich bin auch ein Liebhaber einer gewissen Schärfe. In Kichijôji haben wir einen chinesischen Ramen-Imbiss gefunden, den ich immer wieder gerne besuche. Die Ramen sind etwas anders, als die japanischen, aber wirklich sehr lecker, finde ich.

Der Imbiss heißt 黄白黒赤 (ô-baku-koku-yaki)

Adresse:
東京都武蔵野市吉祥寺本町1-10-4古城館ビル1F
(tôkyôto musashinoshi kichijôji honchô ichi chôme jû banchi yongô kojôkanbiru 1F- Ich musste bei einigen Komposita raten, sollte aber so stimmen.)

guggsduhier:
黄白黒赤 und hier:
Mapion

Vielleicht versuchst du´s mal, bin gespannt auf deine Meinung grins Ganz in der Nähe ist ein kleiner, romatischer Park mit See und überhaupt ist Kichijôji einen Besuch wert, finde ich. Dort befindet sich übrigens auch das Totoro-Museum zwinker

Übrigens kann man in Düsseldorf im Naniwa auch sehr gut Ramen essen, allerdings sollte man Zeit und Stehvermögen mitbringen zwinker

guggsduhier:
Na ni wa

@shakkuri
Der Udon-Link ist klasse! grins

Gruß, Shino

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.03.08 17:22 von Shino.)
09.03.08 13:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dr.Colossus


Beiträge: 20
Beitrag #9
RE: Ode an die Ramen
Danke für den Tip, kichijôji is natürlich auch gleich am anderen Ende der Stadt von mir aus gesehen, aber für eine kräftige Suppe... zunge

Scharf darf er bei mir auch sein, das schärfste was ich bis jetzt hatte war in Ueno, mal schauen ob ich die Adresse noch mal finde.
Das Essen war ein geradezu hephaistischer Akt, wo man ob der inneren und äußeren Hitze bald nicht mehr wusste ob man sich den Schweiß von der Stirn, die beschlagenen Brillengläser putzen, die laufende Nase stoppen oder noch mehr dieser göttliche Nudeln verspeisen sollte.

Gyôza und Ramen bilden für mich eine geschlossene Einheit. Keine Suppe mehr ohne die gebratenen Teigwundertaschen. Gut man riecht hinterher, als ob man mindestens zwei Knoblauchzehen roh verdrückt hat, aber der Geschmack, meine Herren!

Gyôza machen wir übrigens zu Hause immer selber, mal schauen ich kann ja das Rezept reinstellen wenn Interesse besteht. Ist eigentlich ganz einfach und super lecker (man sollte aber immer mit mehreren Leuten Gyôza zubereiten, alleine dauert es einfach viiiiiiiiiiel zu lange... ich spreche aus Erfahrung)
10.03.08 11:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kappa


Beiträge: 2
Beitrag #10
RE: Ode an die Ramen
@ Shino
Das Naniwa kann ich auch nur wärmstens empfehlen. Ramen und Gyōza sind dort superlecker! Ich wohne zwar in München, aber die seltenen Gelegenheiten, wo es mich in den Ruhrpott verschlägt, gehört das Naniwa zum Pflichtprogramm. hoho

@ Dr.Colossus
Oh ja, bitte-bitte-bitte zunge stell das Gyōza-Rezept hier rein. Die Rezepte, die ich bisher im Netz gefunden habe, hatten bei den Mengenangaben der Zutaten immer so komische Schätzwerte. Außerdem geht nichts über Erprobtes und Bewährtes...
10.03.08 14:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ode an die Ramen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Nissin Top Ramen - wo bekomme ich SIE?! TopRamen 6 1.022 09.03.15 20:31
Letzter Beitrag: TopRamen
Süchtig nach Ramen?? Sensha 28 6.582 02.07.04 23:52
Letzter Beitrag: atomu