Antwort schreiben 
Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Verfasser Nachricht
tanuki


Beiträge: 2
Beitrag #1
Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Ein Lesetipp, ist fürs Wandern mit dem Kopf oder auch vor Ort geeignet. Das Reisebuch "Saigoku - Unterwegs in Japans westlichen Landen". Es erzählt die japanische Kulturgeschichte anhand der 33 in Kansai verstreuten Tempel. Sehr amüsant und detailreich geschrieben.

Eine ausfuehrliche Rezension ist auf buchmonat.de erschienen:
http://www.buchmonat.de/saigoku-unterweg...-wierling/

Der Buchhandel hat es vorrätig (amazon wohl eher nicht):
http://www.buchhandel.de/detailansicht.a...3981516807

Viel Spass beim Lesen und Wandern!
Tanuki
03.12.13 17:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.784
Beitrag #2
RE: Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Ah ja. Interessant. Es gibt anscheinend doch noch ein paar mehr Gaijin, die sich für so etwas interessieren können.

Ich erlaube mir einmal den WP-Artikel zum Saigoku zu ergänzen. Nicht jeder wird hier wahrscheinlich sofort wissen, was damit genau gemeint ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Saigoku-Pilgerweg

Ich selber habe den 'alternativen' Shin-Saigoku 新西国三十三箇所 auf mich genommen.

Das B in Rassismus steht für Bildung.
03.12.13 18:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.699
Beitrag #3
RE: Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Da haben wirs wieder. Lesen müsste man können.^^

Führt der Alternativweg tatsächlich an Bergen vorbei statt an Tempeln?

Bestimmt steht 山 dort für etwas ganz anderes...

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
03.12.13 20:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.784
Beitrag #4
RE: Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Hääh!? Wo kommt jetzt Dein 山 her? Ne ne, das handelt sich da schon um Tempel. Mmmh.

Das B in Rassismus steht für Bildung.
03.12.13 20:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.699
Beitrag #5
RE: Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Schau mal in die Felder neben den Nummern...

11 könnte man, ni ue yama lesen, was natürlich völliger Blödsinn ist, und das yama-Kanji ist da überall... rot

Sorry für unqualifizierte Fragen. Sollte lieber mehr lernen, als sowas fragen. Aber ich wollte nu wissen, ob an dem Weg vielleicht doch Berge statt Tempel stehen...

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
03.12.13 21:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.784
Beitrag #6
RE: Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Ah, jetzt verstehe ich. Das sind schon Tempel.

In der Spaltenüberschrift steht 山号 (さんごう). Das bedeutet: honorific mountain name prefixed to a temple's name http://jisho.org/words?jap=%E5%B1%B1%E5%...dict=edict

Das ist übrigens überhaupt keine 'Dumme Frage'. Ich habe hier nämlich im Prinzip die gleiche Frage schon einmal gestellt zwinker und folgende Antwort erhalten: Thread-Infotafel-eines-Tempels?pid=97997#pid97997

Zu Deinem Beispiel Nr. 11. Das ist gar nicht völliger Blödsin: Ni ist On-Lesung. Der Rest des Namens schließt sich in diesem Fall dem an und wird ebenfalls on gelesen. Also ni-jou-zan. In der Spalte danach steht der eigentliche Name des Tempels in Kanji (endet meist auf 寺 [てら, ジ = Tempel]) und danach die Kanaumschrift, weil das auch für Japaner nicht immer klar ist.

Das B in Rassismus steht für Bildung.
03.12.13 21:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.699
Beitrag #7
RE: Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Bergnamen! grins

Danke, für die Erklärung.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
03.12.13 21:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.149
Beitrag #8
RE: Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
(03.12.13 18:49)torquato schrieb:  Ich selber habe den 'alternativen' Shin-Saigoku 新西国三十三箇所 auf mich genommen.

Echt?
Und wie wars?
Ich hab mich mal an 八十八箇所 auf Shikoku ein bißchen versucht, zuletzt vor drei Jahren, also nur in Zivil, aber rein zu Fuß.
Man muß ja nicht alles an einem Tag machen, und mit 20, 30 km am Tag kommt man schon rum auf Shikoku.
Es wars aber nicht, ich habs wieder aufgegeben. Die Wege waren so einsam, da wird man ja trübsinnig.
03.12.13 21:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.784
Beitrag #9
RE: Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Ja, echt!
Aber nicht per pedes. Verteilt über ein 3/4 Jahr mit den Öffentlichen und Auto. Anlaß war der Umstand, daß mein Gastvater im Schüleraustausch von Beruf Priester in eben einem dieser Tempel war (ist). zwinker Das war ein schöner Anlaß, in der Region herumzureisen und viele schöne Gegenden und Tempel zu besuchen. Ich habe mir mein Pilgerbuch (朱印帳), meine Pilgerweste und eine Schriftrolle jeweils 'abstempeln' lassen. Die Schriftrolle hängt hier immer noch an der Wand und ist eine schöne sichtbare Erinnerung an damals. zwinker

Die 88 auf Shikoku ist ja am bekanntesten. Wahrscheinlich der einzige Weg, der in häufiger noch an einem Stück zu Fuß versucht wird. Bei Dir klingt es so, als ob Du da ganz alleine unterwegs warst. Warum macht man denn so was?

Ein gutes Gefühl, wenn man denn dann irgedwann mal an allen Orten war. Vielleicht kommt bei Deinem nächsten 'Heimaturlaub' auf Shikoku ja noch der eine oder andere Tempel hinzu.

Das B in Rassismus steht für Bildung.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.12.13 23:39 von torquato.)
03.12.13 23:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.149
Beitrag #10
RE: Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
(03.12.13 23:37)torquato schrieb:  Fuß versucht wird. Bei Dir klingt es so, als ob Du da ganz alleine unterwegs warst. Warum macht man denn so was?
Wegen dem, was mein Schwiegeropa erzählt hat, der war zweimal 88.
Seine (und meine) Vorstellung vom Pilgern ist, man macht sich ganz alleine auf den Weg und trifft dann auf Weggenossen und Anrainer. Man denkt mehr, wenn man soviel geht jeden Tag. Das ist what it´s all about. Ist Gedankengut des 19. Jahrhunderts. Der 治安 ist nicht mehr so.
04.12.13 01:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Pilgerweg "Saigoku" in Kansai
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
TV-aktuell: 18.06.2005 (21:05) - Mega-Bauwerke - Kansai Int. Airport icelinx 0 1.208 17.06.05 21:02
Letzter Beitrag: icelinx