Antwort schreiben 
Quelle für jap. sprachige Mangas?
Verfasser Nachricht
zendent


Beiträge: 86
Beitrag #1
Quelle für jap. sprachige Mangas?
Hallo,
um einen nicht allzu trockenen Leseeinstieg ins Japanische zu bekommen wollte ich mir ein paar japanischsprachige Mangas zulegen. Zwar habe ich vereinzelt hier und da was gefunden (was vom Preis auch halbwegs passt), trotzdem wäre ich dankbar falls hier jemand einen guten Tip hat, wo man solche Mangas herbekommt. Kriterium sind dabei Sortiment und Preis. Auch gerne im Ausland, solange neben dem Preis auch die Abwicklung stimmt.
Danke
12.03.09 22:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #2
RE: Quelle für jap. sprachige Mangas?
Muessen es denn Manga sein?
Ich meine damit Zeitschriften in Papierform ueberhaupt.
Nach dem Lesen haeufen sie sich und das Geld ist futsch!
12.03.09 23:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zendent


Beiträge: 86
Beitrag #3
RE: Quelle für jap. sprachige Mangas?
Damit hast du auf jeden Fall recht. Mangas und Co sind auch sehr einfach als E-Book zu bekommen (wenn man den rechtlichen Standpunkt außen vorlässt).
Aber für die Papierform spricht für mich, dass ich einen zusätzlichen Motivationsfaktor physikalisch rumliegen habe um mich mit japanisch zu beschäftigen. Ansonsten natürlich auch sehr portabel, besonders wenn man kritzeln will um unbekannte Vokabeln etc zu markieren.
13.03.09 00:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lori


Beiträge: 533
Beitrag #4
RE: Quelle für jap. sprachige Mangas?
(12.03.09 22:25)zendent schrieb:  Hallo,
um einen nicht allzu trockenen Leseeinstieg ins Japanische zu bekommen wollte ich mir ein paar japanischsprachige Mangas zulegen. Zwar habe ich vereinzelt hier und da was gefunden (was vom Preis auch halbwegs passt), trotzdem wäre ich dankbar falls hier jemand einen guten Tip hat, wo man solche Mangas herbekommt. Kriterium sind dabei Sortiment und Preis. Auch gerne im Ausland, solange neben dem Preis auch die Abwicklung stimmt.
Danke

Es gibt in Japan einen Laden names BookOff, da kann man guenstig gebrauchte Mangas erstehen. Ich kann dir - gegen ein kleines Entgelt natuerlich - gerne einen Stapel besorgen (auch ein bestimmtes Genre / eine bestimmte Serie). Ich selbst habe ein paar Ausgaben von "Mushishi" (蟲師) und "Darling ha Gaikokujin" (ダーリンは外国人) herumliegen und billig abzugeben (sind aber eher etwas fuer ein aelteres Publikum).

P.S. Alles weitere per PM bitte.

@Mods Falls ihr was gegen diese "Werbung" habt: Einfach loeschen.

http://japanbeobachtungen.wordpress.com

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.03.09 02:48 von Lori.)
13.03.09 01:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #5
RE: Quelle für jap. sprachige Mangas?
Ich glaube, der einfachste, schnellste und günstigste Ort, um japanischsprachige Manga zu bekommen, ist heutzutage eBay, besonders, wenn Du nicht etwas Bestimmtes suchst.
13.03.09 11:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zendent


Beiträge: 86
Beitrag #6
RE: Quelle für jap. sprachige Mangas?
(13.03.09 11:08)Nora schrieb:  Ich glaube, der einfachste, schnellste und günstigste Ort, um japanischsprachige Manga zu bekommen, ist heutzutage eBay, besonders, wenn Du nicht etwas Bestimmtes suchst.

Hmm ja, der Tip mit eBay ist ja fast wie "schau doch mal im Internet" zwinker Ich habe Ebay schon mal etwas durchgeforstet, bin aber in der inhomogenen Verkäuferschicht dann doch erst mal etwas verloren, deshalb dachte ich an einen vielleicht etwas spezielleren Tip. So sind die Mangas in der kategorie "japanische Mangas" dann meistens nicht in japanischer Sprache (wenn es nicht irgendwelche Figuren sind). Dann gibt es Händler aus Japan, wo man einen Manga für ca. 30€ (inkl Versandkosten) pro Stück erwerben kann huch Ich hatte das Problem schon mal mit japanischer Musik, da gabs auch die japanischen Onlinehändler... zum Glück aber auch die meisten Sachen aus den USA und dann für maximal den halben Preis (besonders Versandkosten).

Ich hatte gehofft hier hat vielleicht jemand einen Tip - aber vielleicht sind diese Preise einfach normal für jap. Material - dann werde ich wohl doch auf zongokus Idee zurückgreifen.
Gibts denn zumindest irgendein Trick, bei Ebay nur die japanischsprachigen anzuzeigen/identifizieren?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.03.09 13:10 von zendent.)
13.03.09 13:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #7
RE: Quelle für jap. sprachige Mangas?
Hm, also in den Buchläden in der und um die Immermannstraße in Düsseldorf gibt es auch Manga (zwei Beispiele wären der Bookstore Nippon und der OCS JapanStore). Wäre mal ein Besuch wert. Ich werde sehr wahrscheinlich wieder zum Japantag im Juni dorthin fahren - das wäre doch mal eine gute Gelegenheit, sich zu treffen, durch die Buchläden zu gehen, ein wenig zu schmökern und vielleicht noch das eine oder andere japanische Ramenrestaurant zu besuchen? zwinker

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.03.09 17:14 von Shino.)
13.03.09 17:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zendent


Beiträge: 86
Beitrag #8
RE: Quelle für jap. sprachige Mangas?
(13.03.09 17:13)Shino schrieb:  Hm, also in den Buchläden in der und um die Immermannstraße in Düsseldorf gibt es auch Manga (zwei Beispiele wären der Bookstore Nippon und der OCS JapanStore). Wäre mal ein Besuch wert. Ich werde sehr wahrscheinlich wieder zum Japantag im Juni dorthin fahren - das wäre doch mal eine gute Gelegenheit, sich zu treffen, durch die Buchläden zu gehen, ein wenig zu schmökern und vielleicht noch das eine oder andere japanische Ramenrestaurant zu besuchen? zwinker
Hi Shino,
das hört sich doch mal sehr interessant an! Wie ist denn bei diesen Läden so das Preisniveau (verglichen zB zu der dt Ausgabe?) - gebraucht wäre natürlich am schönsten grins Für Düsseldorf könnte ich auch endlich mal mein NRW Bahnticket benutzten, dementsprechend wäre das Hinfahren vom Zeitaufwand abgesehen kostenlos. Aber ob ich noch bis Juni warten kann? zwinker Obwohl, früher dürfte ich eh noch nicht so viel verstehen augenrollen
13.03.09 17:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #9
RE: Quelle für jap. sprachige Mangas?
Ehrlich gesagt, kenne ich mich mit den Preisen für Manga nicht so gut aus. Neuware kostet allerdings im Allgemeinen zumindest deutlich mehr, als in Japan - das betrifft eigentlich so ziemlich alles, was importiert wird. Oft bezahlt man um den Faktor 3 - 4 mal mehr...

Aber auch in Düsseldorf kann man in den Buchläden und Shops gebrauchtes Material erstehen. Es gibt auch Buch-Abteilungen, wie sie Lori beschrieben hat. Man kauft sich ein paar gebrauchte Bücher und bringt sie beim nächsten Besuch einfach wieder mit bzw. man kann dort überhaupt schon vorhandene Bücher verkaufen, die man nicht mehr lesen möchte. Ich bin ziemlich sicher, dass du dort auch Manga finden kannst.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.08.09 23:25 von Shino.)
14.03.09 06:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
pi


Beiträge: 29
Beitrag #10
RE: Quelle für jap. sprachige Mangas?
Bei archonia (belgischer Onlineshop) findet man teilweise günstige Mangas in Japanisch.

Dieser Thread ist vielleicht auch interessant für dich. Linksammlung: einfache Texte
14.03.09 09:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Quelle für jap. sprachige Mangas?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wer von euch zeichnet Mangas? kariruga 11 2.008 17.12.05 01:02
Letzter Beitrag: Shinja