Antwort schreiben 
>> SMS in japanische Handynetze per INTERNET ???
Verfasser Nachricht
Datenshi


Beiträge: 819
Beitrag #11
RE: >> SMS in japanische Handynetze per INTERNET ???
Kann auch sein, ka. Hab nach wie vor ein 1-Yen-keitai und kann mich nicht beklagen haha. ^^ Solange man sich nicht so ein schrottiges Prepaid-Teil im konbini kauft...

種種求生剥逆剥阿離溝埋屎戸上通通婚馬婚牛婚鷄婚犬婚之罪類
15.06.04 17:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #12
RE: >> SMS in japanische Handynetze per INTERNET ???
Na ja, ich sollte mal ausprobieren, ob es einen Unterschied macht, ob der Speicher fast voll ist oder nicht eine Mail auf dem Handy ist. Vielleicht habe ich aber auch nur einen Schutz drinnen, damit ich mir bei meinem Handy nicht mit einer Mail gleich den ganzen Spreicher voll machen kann. Ich habe keine Ahnung wieviel ich da drinnen habe.
15.06.04 18:54
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yumyum


Beiträge: 355
Beitrag #13
RE: >> SMS in japanische Handynetze per INTERNET ???
Vielen Dank für die vielen Aufschlussreichen Antworten!
Hab trotzdem noch ein paar Fragen :

- Sky-Mail's sind schweineteuer.
Was heisst das konkret? ca.1€ pro sms oder mehr?

- Kostet demnach das Verschicken einer eMail DEFENITIV nichts?

39!
16.06.04 07:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MIFFY


Beiträge: 601
Beitrag #14
RE: >> SMS in japanische Handynetze per INTERNET ???
Also ich habe für SkyMails 3 Yen das Stück bezahlt. hoho Ist nicht wirklich schweineteuer...
16.06.04 08:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #15
RE: >> SMS in japanische Handynetze per INTERNET ???
@MIFFY
Es ging glaub ich von Deutschland nach Japan

@yumyum
Ich habe damals von Deutschland aus 2,30 Euro bezahlt. Aber der Japanische Empfaenger musste auch noch ein Scherflein dazubezahlen. Wieviel das wahr, weis ich heute nicht mehr.

Wie gesagt, Du bezahlst bei einer E-Mail den Versant der Daten an einen E-Mailserver. Im Internet macht es keinen Unterschied, wo der Server steht, ob in Angola, Japan, Neuseeland oder auch in Deutschland. Der E-Mailserver Deines Providers schickt die E-Mails einfach an den Zielserver. Deshalb kann man keinen Unterschied machen, wie weit die Daten verschickt worden sind. Und von diesem Server werden dann die Daten (wieder kostenpflichtig) abgerufen. Also effektiv zahlst Du fuer das verschicken an Deinen Server, und der Empfaenger zahlt fuer das abrufen von seinem Server. Was dazwischen liegt ist kostenfrei.
16.06.04 09:19
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yumyum


Beiträge: 355
Beitrag #16
RE: >> SMS in japanische Handynetze per INTERNET ???
Ja, wunderbar, vielen Dank!

Wisst ihr vielleicht noch, ob die Handys drüben auch hier
benutzt werden können, sofern es sowas wie Sim-lock gibt?
16.06.04 21:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MIFFY


Beiträge: 601
Beitrag #17
RE: >> SMS in japanische Handynetze per INTERNET ???
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.06.04 22:03 von MIFFY.)
16.06.04 22:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #18
RE: >> SMS in japanische Handynetze per INTERNET ???
@Miffy
Heist dass, ich kann die Handies aus Japan dann im Deutschen Vodafonenetz zu Deutschen Preisen benutzen oder muss ich mich dann an das Japanische Vodafone halten?

@yumyum
Soweit ich weis gibt es in Japan keine SIM-Kartensysteme. Wenn Du Dir ein Handy kaufst, dann kannst Du es nur bei der Firma verwenden. Aber es kann sein, dass ich das falsch verstehe. Eine SIM-Karte habe ich bis jetzt bei noch keinem Handy gefunden.
19.06.04 16:01
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MIFFY


Beiträge: 601
Beitrag #19
RE: >> SMS in japanische Handynetze per INTERNET ???
Zitat: @Miffy
Heist dass, ich kann die Handies aus Japan dann im Deutschen Vodafonenetz zu Deutschen Preisen benutzen oder muss ich mich dann an das Japanische Vodafone halten?
Das kann ich dir leider nicht sagen. Da mußt du mal direkt bei Vodafone nachfragen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.06.04 16:17 von MIFFY.)
19.06.04 16:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yumyum


Beiträge: 355
Beitrag #20
RE: >> SMS in japanische Handynetze per INTERNET ???
@Anonym:
Ja, ich habe von sowas ähnlichem schon mal gehört. Ich dachte nur, dass
wenn ich schon mal drüben bin, dann könnte man sich gleich ein Handy
mit nehmen, zumahl mein altes schon knapp 4 Jahre alt ist.

Vor Sms-Versand aus deutschen Netzten habe ich zwar noch immer Angst,
dennoch interessiert es mich, wie das mit der Vorwahl funzt.

Einfach 0081 + japanische Handy-nummer?
Oder gibt es noch eine Extra-Vorwahl für Handys?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.06.04 16:50 von yumyum.)
19.06.04 16:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
>> SMS in japanische Handynetze per INTERNET ???
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanische Dating Apps Kokujou 1 181 Gestern 23:46
Letzter Beitrag: Adriana
Der neue japanische Food Blog Ryu-kochtDE 0 587 21.12.16 22:05
Letzter Beitrag: Ryu-kochtDE
Japanische Zungebrecher für Fortgeschrittene Toji 11 6.343 05.07.16 20:35
Letzter Beitrag: Nia
Japanische Hymne Anonymer User 21 8.072 18.08.15 04:01
Letzter Beitrag: yamaneko
japanische Märchen vorgelesen Bicki 12 4.023 17.02.13 13:35
Letzter Beitrag: Mystery