Antwort schreiben 
Sarkasmus/Ironie bei Japanern unerwünscht?
Verfasser Nachricht
Toji


Beiträge: 603
Beitrag #31
RE: Sarkasmus/Ironie bei Japanern unerwünscht?
Zitat:
Zitat: dass ich obendrein noch ein Verhältnis mit Nora habe

Jaja, davon darf ich bei meinem Herrn Gemahl natürlich auch nichts gucken lassen. Ein Glück, daß er sich mehr für die alten Griechen, als fürs Japanische interessiert.

zunge

Hört, hört.. da tun sich ja Abgründe auf ... huch
* Toji schreibt schnell nen Leserbrief an die Blöd-Zeitung um einen Skandal aufzudecken zunge
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.03.04 10:40 von Toji.)
21.03.04 10:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
asodesuka


Beiträge: 241
Beitrag #32
RE: Sarkasmus/Ironie bei Japanern unerwünscht?
Wo fange ich an grins … Humor ist sehr stark soziokulturell bedingt, die einem die Umgebung in die Wiege legt. Genauso verhält es sich mit den Assoziationen zu Farben, Gegenständen, oder dem Verhalten der Menschen. In einigen Ländern ist Weiß eine Trauerfarbe und nicht Schwarz, wie in Christlichen Ländern. Fast jedes Land(Region) hat eigene Kriterien, in denen gedacht wird. Deshalb wäre es unnatürlich, wenn sich die Humorpattern nicht unterscheiden würden.

Ich kann das nun nicht wissenschaftlich untermauern, aber meine Logik kommt zu keinem anderen Schluss, das wir nicht alle gleich sind – Das die Gleichheit der Menschen, oder nennen wir es die geistige Homogenität, zur Verödung des Menschlichen Geistes führen würde und letzten Endes zu einem Lauf auf ein finales Ende der Entwicklung.

Ich verstehe nicht warum; warum dürfen wir nicht anders als die sein und die nicht anders als wir? Warum darf ein Japaner nicht über andere Dinge lachen, als „ich“, oder warum ist es so schlimm, dass ein Ossi aus dem Erzgebirge einen anderen Humor hat, als ein Schwabe oder Bremer? Die Verhalten und Denkmuster der Ossis und Wessis haben sich nicht mit dem Fall der Mauer in Luft aufgelöst und es wird noch mindestens ein Jahrzehnt brauchen, bis diese sich aufgelöst haben. Wenn sie sich überhupt jemals auflösen zunge Aber was ist daran so schlimm? Es gibt immer solche und solche – das ist die Bestätigung der Ausnahme grins

IMHO haben Japaner, die, welche ich kenne, eine andere Auffassung von Humor als ich & verstehen insbesondere die Ironie nicht so, wie es gemeint hatte zwinker Das liegt aber auch zum Teil am Emailing – man kann keine Mimik benutzten, nicht gestikulieren, das es ironisch gemeint war.

Selbst der fett-grinsende Smily hinter dem „kouin ya no gotoshi“ konnte die Bemerkung nicht vermeiden, das ich manchmal etwas „shibui“ wirke zunge In dem speziellen Fall sollte es eher eine gefühlsmäßige Erleichterung ausdrücken, die nach großer Anstrengung einem manchmal in den Sinn kommt, das man die Zeit für einen gewissen Moment vergessen hatte.

Aber im Sommer – wenn ich dann endlich nach Tokyo fahren werde, versuche ich mal den Humor von Japanern zu analysieren und vllt. Ist ihr Humor / Ironie, nur feiner granuliert, als der etwas deftige hier zunge

Wir verbringen so viel Zeit mit dem Ziel mehr Zeit zu haben, so das wir in Wirklichkeit gar keine mehr übrig haben diese zu genießen. ...
21.03.04 13:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
JapanIry


Beiträge: 333
Beitrag #33
RE: Sarkasmus/Ironie bei Japanern unerwünscht?
Also meine Erfahrungen sind, dass Japaner im Allgemeinen Ironie oder gar Sarkasmus gar nicht schätzen, ja meist sogar nicht verstehen
Vor allen Dingen sollte man als Ausländer ohne zumindest 98% perfektes Japanisch die Finger davon lassen, denn es kann immer zu Missverständnissen kommen
Bei nicht sehr gutem Japanisch tuen sie es als Missverständnis ab, aber auch diese sollten sich nicht häufen
Also ich würde euch davon in jedem Fall abraten, wenn man mal Ironie verwendet sollte man es entweder auf Englisch oder -in Schriftform- zumindest in Katakana machen
Dies sind bloss meine Erfahrungen, was aber auch nur auf den Alltagsjapaner in Schule und Familie betrifft, ab einem gewissen Englisch benutzen sie auch mal häufiger Ironie, aber mit Sarkasmus sollte man in allen Sprachen vorsichtig sein, denn auch inDeutschland rutscht diese Form des Spasses häufig in Beleidigung etc. ab, denn da verfließt langsam die eindeutige Grenze...

Humor ist halt nicht gleich Humor hoho

@--}--}--Iry--{--{--@

日本語を まだ にがてなので、もっと 勉強を したい。 だから entschuldigt bitte meine Fehler...und es heisst ja auch "aus Fehlern wird man schlau"
@--}--}--弥奈--{--{--@
22.03.04 20:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sarkasmus/Ironie bei Japanern unerwünscht?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Umgang mit Japanern Hikaru Kori 7 3.088 25.03.10 23:30
Letzter Beitrag: Hikaru Kori