Antwort schreiben 
Sehr praktisch! Japanische Texte vorlesen lassen!!!
Verfasser Nachricht
Youkou


Beiträge: 570
Beitrag #1
Sehr praktisch! Japanische Texte vorlesen lassen!!!
Naaaa, jetzt hab ich aber was praktisches und lustiges gefunden:
Hier findet Ihr eine Maschine, die japanische und deutsche Texte vorlesen kann.
Mein japanischer Freund Sumiaki hat sie für mich gefunden, nachdem ich ihm das gleiche für Deutsch geschickt habe.
Hier seine Anleitung zum Download:
----------------------------------------------------------------------------------------------------


Hallo, liebe Leser !

Wie Sie die Lese-Maschin für Japanisch "Speech Pad 2" erhalten können, möchte ich hier erklären.

Besuchen Sie bitte zuerst die Seite:
http://hp.vector.co.jp/authors/VA010593/speech.html
Klicken Sie dann auf den Link für Download, der auf der Seite unten links liegt Dann tritt die Seite für Download auf. Sie finden auf der Seite unten eine Abteilung für die free Software Speech Pad 2. Sie brauchen 3 Softwares( wenn Sie auch englisches Vorlesen wollten, 4 Sofwares) zu downloaden: speech2.LZH, spchapi, Ihtseng.exe( für englisches Vorlesen), Ihttsjpj.exe( für japanisches Vorlesen). Nach dem Download sollten Sie auf jedes Ikon klicken, um die Softwares zu installieren. Hoffentlich klappt es mit Ihrem Versuch !

Mit den besten Grüßen !

Sumiaki Higuchi

----------------------------------------------------------------------------------------------------


Bei mir war es dann so, daß ich noch ein Modul brauchte, das Ihr hier findet:
Es heißt Lhasa und kann man hier downloaden...
http://www.forest.impress.co,jp/

Viel Spaß!
Die Maschine ist wirklich toll! und man kann erstrecht lachen, wenn man mal einen deutschen Text eingibt.
Bin gespannt, was Ihr dazu sagt!

Imke zwinker

(^_^)/~~~ YOUKOUyoukouYoukouYOUKOU
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.08.03 11:50 von Youkou.)
09.08.03 11:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
wfasl


Beiträge: 55
Beitrag #2
RE: Sehr praktisch! Japanische Texte vorlesen lassen!!!
Das ist doch sowas wie "Voice of Japan" :

showthread.php?tid=96
11.08.03 00:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Youkou


Beiträge: 570
Beitrag #3
RE: Sehr praktisch! Japanische Texte vorlesen lassen!!!
Ja, aber es ist kostenlos!
cool

(^_^)/~~~ YOUKOUyoukouYoukouYOUKOU
11.08.03 01:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #4
RE: Sehr praktisch! Japanische Texte vorlesen lassen!!!
@Hallo,
Ich habe mir also das Programm herunter geladen,
Und gestartet. Die Installation fiel aber zusammen da ein Fehler irgendwo aufgetreten war.
Der 2te Link funktioniert gar nicht.
Und Lhasa ist ein Winzip Programm von der anderen Art.
Deshalb muss zuerst Lhasa geladen und gestartet werden.
Danach extrahiert man das Sprachmodul.
Achtung! Danach ist Winzip nicht mehr das Entpackungsprogramm Nr1 auf ihrem Rechner.
Lhasa uebernimmt dann die Fuehrung.

Ausserdem hat die Entpackung meinen Computer unbrauchbar gemacht, Denn ein normales Arbeiten ist nicht mehr moeglich. (Der Teufel weiss warum). Wenn ich ein Programm auf meinem Computer suchen moechte. "Start/Search/For files and Folders" geschieht ueberhaupt nichts mehr. Man verlangt dass JavaScripts eingeschaltet werden.
Javasripts und anere Scripts sind die Hauptursache und Staubsauger fuer Wuermer, Viren, und Trojanische Pferde. Deshalb seid wachsam mit diesen Scipts.

So und nun muss ich den Computer wieder neu Starten.
11.08.03 08:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #5
RE: Sehr praktisch! Japanische Texte vorlesen lassen!!!
Bins noch mal.
Ich moechte noch ein Thema ansprechen.
Programme und dergleichen die nichts (0) kosten.
Meistens sind es Leute die zig-tausend Stunden vorm Computer hocken und etwas auf die Beine stellen (wobei andere den Firlefans spielen). Und zum Schluss auch noch wenig fragen um ihr Super-Programm verkaufen.
Sie leben von ihrer Arbeit.
@Nora versteht mich sicher, oder?

Ne Frage: Geht ihr arbeiten um nichts zu verdienen?
Rein gar nichts?

Die Ausrede, "wir sind arme Schueler", ist so nicht richtig.
Ihr habt schoene Computer und so. Und ihr wollt das Beste haben um auch noch viel schneller zum Ziel zu kommen. Und ihr belohnt diese Leute nicht. Ihr setzt Sie dem Hungertod aus. Ich finde es unfair. Setzt euch in deren Lage.

Und meistens sind diese Preise auch erschwinglich. Auch fuer Studenten.
Aber das Internet ist der Untergang des Schaffenden. Es treibt ihm die Lust aus.
All die Energie und Ausdauer, und alles was noch dazu gehoert, ein anstaendiges Programm auf die Beine zu stellen, wird durch solche die schon resigniert haben, und ihre Programme fuer Null (0) auf das Internet stellen zunichte gemacht.

Hacker, die sich einen Spass machen, Programme zu knacken, sind leider Gottes auch ein weiteres Uebel dieser Zeit. Es sind Kriminelle, die sich an Arbeit anderer vergehen, und durch ihre Kenntnisse, (nicht mal Geld wollen) aber dennoch ehrliche Schaffende Personen dazu noch schaedigen.

Ich weiss schon worueber ich spreche.
Nun ihr muesst das mit eurem Gewissen abmachen. (Wenn es ueberhaupt noch ein Gewissen gibt). Bitte denkt doch einmal darueber nach.

Tschuess.
11.08.03 09:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gai-jin


Beiträge: 100
Beitrag #6
RE: Sehr praktisch! Japanische Texte vorlesen lassen!!!
@zongoku,
irgendwie muss ich Dir leider Recht geben! Wenn ich auch zugeben muss, dass auch ich z.T. mit freien Programmen arbeite und manche Programme sind wirklich schlichtweg sauteuer. (VoJ ist da eine rühmliche Ausnahme).
Viele Grüße
Gai-jin
11.08.03 09:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Youkou


Beiträge: 570
Beitrag #7
RE: Sehr praktisch! Japanische Texte vorlesen lassen!!!
Hi!
Erstmal: Tut mir leid,wenn es nicht funktioniert hat.
Bei mir läuft alles einwandfrei!
hoho
Prinzipiell bin ich auch dafür, natürlich, daß man Programmierer unterstützen und ihre Arbeit bezahlen sollte.
Aber wenn jemand ein Programm anbietet, kostenlos in einer einfachen Demo-Version, die man erst bezahlen muß, wenn man mehr Services haben will, dann nehme ich dieses Angebot gerne an.
Ich habe jetzt allerdings noch nicht versucht, was anderes runterzuladen.
Kann sein, daß ich dann auch Probleme kriege...!
kratz

(^_^)/~~~ YOUKOUyoukouYoukouYOUKOU
11.08.03 10:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #8
RE: Sehr praktisch! Japanische Texte vorlesen lassen!!!
Zu den Preisen für Programme: Man muss das differenziert sehen. Es gibt Programme, die spezielle Bedürfnisse befriedigen, und auch nur von wenigen programmiert werden (können). Es ist klar, dass hier in der Regel ein mehr oder weniger guter Preis verlangt werden kann.

Es gibt aber auch Aufgabenstellungen/Programme, die einen hinreichend großen Teil der (Welt-)Bevölkerung interessieren. Glücklicherweise entspricht es nun der Lebensweise des sozialen Lebewesens "Mensch", dazu bereit zu sein, einen Beitrag zur Lösung von derartigen Aufgabenstellungen zu leisten, wenn damit vielen Leuten geholfen werden kann. Oft entstehen gerade hierbei Lösungen, die kommerziellen Anwendungen weit überlegen sind, und zwar aus mindestens zwei Gründen: Zum einen können Freeware-Ressourcen herangezogen werden, die kommerzielle Programme wiederum nicht nutzen dürfen (ad hoc fallen mir da die genialen E-J und D-J Wörterbücher für JWPce ein). Zweitens ist die Benutzer-Rückkopplung zu den Programmierern bei kostenlosen Programmen tendenziell besser, da die Benutzer-Basis logischerweise größer sein kann (so ist die Qualität des kostenlosen JFC gegenüber dem kostenpflichtigen KingKanji unendlich viel besser).

Gutes (und bekanntestes) Beispiel ist sicher Linux. Zongoku's Sorgen, dass durch die Erstellung des kostenlosen Betriebssystems Linux andere Programmierer arbeitslos werden oder nicht mehr adäquat entlohnt werden können, sind grundlos. Im Gegenteil, Firmen wie RedHat, SuSe oder sogar IBM blühen durch Linux auf (IBM durch Beratungsleistungen). Und hat zongoku vielleicht schon mal darüber nachgedacht, welche Aufwendungen unternommen werden müssen, um teure Programme an den Mann zu bringen? Der Benutzer gibt ja schließlich nicht ohne weiteres Geld aus. Die Marketing-Aufwendungen, um die Programme verkaufen zu können, sind mindestens so groß wie die Kosten für die Programmierung selbst. Klar, fallen die Marketing-Kosten weg, werden wieder Leute in Werbeagenturen arbeitslos, aber besonders groß ist ihr Beitrag zur Steigerung der Welt-Wohlfahrt auch nicht gerade.

Ich persönlich bin jedenfalls die Dominanz von bestimmten Firmen in Standard-Programmen einfach leid und würde mir auch wünschen, dass freie Programme in jeden betreffenden Bereichen wie Betriebssystem, Office-Paketen, Grafik usw. sich als Standard etablieren. Noch ist es nicht soweit, aber ich kann mir gut vorstellen, dass der Trend dahin gehen wird.
11.08.03 11:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gai-jin


Beiträge: 100
Beitrag #9
RE: Sehr praktisch! Japanische Texte vorlesen lassen!!!
auch wieder wahr. Na, man sieht, das Problem ist wie immer sehr vielschichtig.
12.08.03 09:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sehr praktisch! Japanische Texte vorlesen lassen!!!
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanische Dating Apps Kokujou 1 230 17.07.18 23:46
Letzter Beitrag: Adriana
Der neue japanische Food Blog Ryu-kochtDE 0 617 21.12.16 22:05
Letzter Beitrag: Ryu-kochtDE
Japanische Zungebrecher für Fortgeschrittene Toji 11 6.404 05.07.16 20:35
Letzter Beitrag: Nia
Japanische Hymne Anonymer User 21 8.124 18.08.15 04:01
Letzter Beitrag: yamaneko
japanische Märchen vorgelesen Bicki 12 4.074 17.02.13 13:35
Letzter Beitrag: Mystery