Antwort schreiben 
Selbstständigkeit in Japan
Verfasser Nachricht
moustique


Beiträge: 1.616
Beitrag #21
RE: Selbstständigkeit in Japan
(05.12.17 01:36)客人 schrieb:  Sag mal Moustique, hast Du das schon in der Schule so gemacht? Auf die Frage in der Schulaufgabe, was 1+1ist mit einem Aufsatz und Rückfragen zur Unnützigkeit der Mathematik zu antworten? Wie kann man auf eine konkrete Frage nur mit so vielen teils blödsinnigen Gegenfragen antworten?(

Ich finde nicht dass dies bloedsinnige Gegenfragen sind.
Wenn er ein Deutsches Restaurant eroeffnen will, frag ich mich zu Recht, ob er das nur nach der Innenausstattung tun will oder auch um deutsches Essen zu servieren. Und dann stellt sich die naechste Frage, woher er diese Lebensmittel beziehen will?

Vielleicht kann dieser Link ihm dann auch helfen.
https://ippin.gnavi.co.jp/article-1577/

Ein Update von heute ist vorhanden und downloadable.
1.151.000 Datensaetze heute 19.11.2017
https://www.dropbox.com/s/6km3rrrvf13e42e/WDW-3.zip?dl=0

05.12.17 20:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kenting


Beiträge: 42
Beitrag #22
RE: Selbstständigkeit in Japan
(05.12.17 01:36)客人 schrieb:  Sag mal Moustique, hast Du das schon in der Schule so gemacht? Auf die Frage in der Schulaufgabe, was 1+1ist mit einem Aufsatz und Rückfragen zur Unnützigkeit der Mathematik zu antworten? Wie kann man auf eine konkrete Frage nur mit so vielen teils blödsinnigen Gegenfragen antworten?(
Die Fragen vom TO sind doch selbst der totale Blödsinn.


(03.12.17 10:33)OdinSons schrieb:  Hallo! Vielen lieben Dank für deine Antwort. Die Links beinhalten genau das, wonach ich gesucht habe!
Ich habe fürs erste einige an Papierkram zu erledigen, deshalb wird es ein wenig dauern bis ich soweit bin.
Oder warum bedankt er sich bei @tachibana für Links, welche er sich ganz leicht selbst hätte suchen können. Da sieht man eben das der TO keinerlei Selbstinitiative an den Tag legt. Wenn er am Anfang seiner Geschäftsidee schon so viel Hilfe von fremden benötigt, kann man sich Fragen wie er in Japan über die Runden kommen kann.


(03.12.17 10:33)OdinSons schrieb:  Selbstverständlich werde ich das ganze Dokumentieren. Den Bericht werde ich anschließend in diesem Forum teilen.
(05.12.17 07:04)tachibana schrieb:  Falls du diesen Weg einschlägst, wäre es nett, wenn du darüber berichtest. Es würde mich interessieren, wie leicht oder schwierig das tatsächlich ist.
(05.12.17 13:51)Elsa schrieb:  @OdinSons
Ich würde mich auch freuen, wenn du uns auf dem Laufenden hältst.
Zu 99,9% hören wir in Zukunft eh nichts mehr vom TO, da sein vorhaben von vornherein scheitern wird.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.12.17 13:57 von kenting.)
06.12.17 13:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Unregistriert

 
Beitrag #23
RE: Selbstständigkeit in Japan
(06.12.17 13:55)kenting schrieb:  Oder warum bedankt er sich bei @tachibana für Links, welche er sich ganz leicht selbst hätte suchen können. Da sieht man eben das der TO keinerlei Selbstinitiative an den Tag legt. Wenn er am Anfang seiner Geschäftsidee schon so viel Hilfe von fremden benötigt, kann man sich Fragen wie er in Japan über die Runden kommen kann.
Schöhn, das es in unserer Feler anfäligen welt noch Ales könende Menschen gibt, von der groß- und Kleinschreibung mahl abgesen ...
06.12.17 16:12
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kenting


Beiträge: 42
Beitrag #24
RE: Selbstständigkeit in Japan
(06.12.17 16:12)客人 schrieb:  Schöhn, das es in unserer Feler anfäligen welt noch Ales könende Menschen gibt, von der groß- und Kleinschreibung mahl abgesen ...
2 Antworten, aber Null zum Thema geschrieben. Glückwunsch...
06.12.17 17:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Unregistriert

 
Beitrag #25
RE: Selbstständigkeit in Japan
Man tut was man kann, wie alle anderen Wichtigtuer auch.
07.12.17 12:49
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.616
Beitrag #26
RE: Selbstständigkeit in Japan
Ich finde dass dieses Forum nicht die richtige Anlaufstelle ist, um ein Geschaeft in Japan zu eroeffnen.
Dafuer gibt es weitaus professionellere Haeuser und Aemter in Japan und womoeglich auch in Deutschland selbst.

Diese sollte man zuerst mal im Internet suchen und dann anschreiben.
Sich einfach so auf ein Abenteuer einzulassen, ist der reinste Wahnsinn.
Und man bedenke, dass man wohl fuer die naechsten 30-40 Jahre in Japan bleiben wird.
Am Ende kann man sicherlich Japanisch sprechen, aber man wird niemals ein Japaner sein.

Ein Urlaub drueben ist nicht mit einer Arbeit drueben zu vergleichen.
Ich wuerde vorsichtiger an die Sache herangehen.
Erst mal bei einer Firma arbeiten und sehen, wie das so laeuft.
Erfahrungen sammeln im fremden Land. Das Geschaeft laeuft ja nicht weg.

Dann nach und nach die Sprache erlernen. Auch die Schrift. Dann sich erkundigen und beraten lassen. Es hat wiederrum keinen Sinn, sich in einer Ecke niederzulassen, wo bereits etliche Restaurants existieren.
Wenn schon ein Deutsches Restaurant, dann soll das eher auf die Deutsche Gesellschaft bezogen sein.
Also ich kann mir nicht vorstellen, dass es in Tokio kein Deutsches Viertel gibt. Dort wird der TO eher fuendig werden, was Kunden und deren Geschmaecker angeht. Und erst wenn sein Geschaeft gut laeuft, werden die japanischen Kunden auch nicht ausbleiben.

Des weiteren muss auch er, ob er will oder nicht, seine Ware zu einem vernuenftigen Preis an den Mann bringen.
Ansonsten er auf seiner Ware sitzen bleiben wird. Und somit auch auf seinen Schulden sitzen bleibt.
Ist er zu teuer, kommt keiner. Ist er zu billig, legt er Geld obendrauf. Und macht keinen Gewinn.

Und muss es ueberhaupt ein Geschaeft sein? Man kann auch in einer Deutschen Schule, in einer Kantine als Koch, arbeiten.
Da hat man zum einen ein Gehalt. Zweitens kann man sich die Gegend ansehen und auch Erfahrungen sammeln.

Und was noch wichtiger ist, wenns nicht klappt, kann man schnellstens reissaus nehmen.
Ohne einen zu grossen Geldverlust und ohne dass man Schulden gemacht hat.

Schau dich doch mal in diversen Filmen bei Youtube um. Es gibt auch in Japan einige deutsche Restaurants. Viele sind es nicht.
Guck dich doch hier mal um!

german restaurant in japan
Ist Suchbegriff bei bing.com oder bei Google.
Wenn eines dir gefaellt, schreib sie doch mal an.
Und dann siehst du weiter.

Ein Update von heute ist vorhanden und downloadable.
1.151.000 Datensaetze heute 19.11.2017
https://www.dropbox.com/s/6km3rrrvf13e42e/WDW-3.zip?dl=0

07.12.17 20:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Selbstständigkeit in Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wer arbeitet in Japan? Was ist in Japan gefragt? no1gizmo 15 8.899 27.10.10 17:27
Letzter Beitrag: ILP