Antwort schreiben 
Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
Verfasser Nachricht
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #11
RE: Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
(02.10.10 07:13)nomin schrieb:  Und wo bekommst du Yumenishiki? Hier gibt es leider nur diesen "Shinode" in ausreichenden Mengen ...

Manchmal habe ich das Gefühl, wir alten Hasen benutzen das Internet besser, als die jungen Leute zunge

GuggstduzBhier:

http://www.japan-feinkost.de/inc/shop/ar...mmer=LM108

Ich wollte eigentlich Nishiki empfehlen und gleich einen Shop angeben und bin dabei auch über Yumenishiki gestolpert. zwinker Die Preise für Nishiki sind in dem Shop allerdings exorbitant - den gibt´s auch deutlich günstiger (z. B. in Düsseldorf).

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.10.10 10:40 von Shino.)
02.10.10 10:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nomin


Beiträge: 134
Beitrag #12
RE: Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
@ Shino - Rueffel gehoert und akzeptiert zwinker

Dennoch ist es hier immer noch doppelt so teuer, wie Shinode. Werde mal schauen, ob ich dennoch beim naechsten Hamburgbesuch einkaufen gehe. Danke soweit.

Nomin
02.10.10 13:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #13
RE: Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
Nein, ein Rüffel sollte das gar nicht sein zwinker

Ja, der ist einigermaßen teuer, schmeckt aber - vielleicht mal eine kleine Menge zum probieren bestellen. Hmm, wieviel bezahlst du denn für 10kg Shinode?

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.10.10 14:27 von Shino.)
02.10.10 14:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nomin


Beiträge: 134
Beitrag #14
RE: Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
Hier in der Wolfsburger Ecke ca. 23 € für 10 kg.
Also ziemlich genau die Hälfte des o.g. Preises für Yumenishiki.

Ich habe gerade mal in dem von Dir geposteten Link nach Shinode geschaut. Die verlangen ja fast 40 € !!!!
02.10.10 18:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #15
RE: Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
Ja, mein Kocher hatte das gleiche "Problem" und kam direkt aus Japan. (Genauer gesagt ist es dieser hier: http://www.murauchi.com/MCJ-front-web/Co...001784027/)
Yumenishiki gibt es für 15 Euro / 5 kg in vielen Asiashops in Berlin. Teuer ja, schmeckt mir aber besser.

Mein Transformator ist von Minwa und sieht so aus:


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
02.10.10 19:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #16
RE: Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
huch Der Transformator nimmt ja mehr Platz ein als ein handelsüblicher Toaster... Soviel Platz habe ich gar nicht in meiner Küche. zwinker

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.10.10 20:43 von Shino.)
02.10.10 20:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nomin


Beiträge: 134
Beitrag #17
RE: Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
Danke.

@Nora - eine letzte Frage - ist das ein spezieller 100 V Transformator oder einer, der 110 V hat? Wenn der 110 V hat, ist meine eingangs gestellte Frage beantwortet.

Gruß,
Nomin - der demnächst umzieht, damit der Transformator in der Küche Platz hat hoho
02.10.10 21:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Boku


Beiträge: 288
Beitrag #18
RE: Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
Schon heftig was da fuer ein Aufwand betrieben wird um einen "echten" Japanischen Reiskocher zu betreiben.
Einer aus Akihabara oder von BIC der sich auf 230V umschalten laesst waere wohl die bessere Wahl. (gewesen)

Bezueglich Brandgefahr bei Trafos.
Alle elektr. Geraete koennen event. im Fehlerfall brennen.
Auch ein Reiskocher.
Letztendlich verdoppelt die Kombination aus Trafo und Kocher also nur die Wahrscheinlichkeit.
Aber wozu gibts Sicherung und FI.
Wichtig ist aber das der Trafo, sollte es ein Billigteil aus China oder so sein, mindestens 30% mehr Leistung bringen kann als der Reiskocher maximal braucht.
Die Billigteile haben oft keine Ueberlastsicherung und die Leistungsangaben sind oft auch sehr optimistisch daher sollten die Teile nie laenger am Limit betrieben werden

Uebrigends:
110V Trafo ist OK.
Das ist in der Tolleranz.
(Mindert event etwas die Lebensdauer des Kochers aber nix haelt ewig oder)
Echte 100V -> 230V Trafos sind teuer und in der Leistungsklasse die du brauchen wuerdest landest du bei einen Labortrafo im 4 stelligem Euro Bereich.
02.10.10 23:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anime-fan


Beiträge: 128
Beitrag #19
RE: Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
Hallo nomin,

sorry wenn ich jetzt erst antworte. Möchte noch ein paar allgemeine Sachen loswerden zu deinem Trafo, den du suchst.

Erstmal wäre ein Trafo mit Ausgang von 110V nicht die ganz optimale Lösung auf Dauer. Leider haben die Energiekonzerne zum 1.01.2010 die Toleranzen in der Versorgung "angepaßt". Will heißen Netzspannung beträgt 230V +/-10% (207-253V) und diese Toleranz überträgt sich dann auch über den Trafo zum Verbraucher. Für einen 230V/110V-Trafo bedeutet dies im schlimmsten Fall ~120V, das wären dann schon 20% Überlast. Für normale Glühlampen bedeutet das eine Lebensdauereinbuße von min. 66%. Wird dem Reiskocher auf Dauer nicht bekommen. Meist sind die elektronischen Bauteile da drin sehr knapp dimensioniert z.B. die Kondensatoren für maximal 120V ausgelegt o.ä.

Ein älterer Trafo, der noch mit 220/110V funktioniert wäre auch nicht sinnvoll. Dort allein steigt die Ausgangsspannung zu weit an. Hättest dann theoretisch mind. 130V anliegen. Und das kann nicht im Sinne sein.

Kurz bei google geschaut u da scheint es nur welche für GB -> J zu geben. Preislich bei ca. 60€+Versand. Und nur 500VA also docht recht knapp. Nächsthöhere wären 1000VA und der Preis liegt da bei 200€ aufwärts. Auch passen die GB-Stecker nicht bei uns.

Hast du die Möglichkeit mal einen Eli oder bei der Stadt (Bauhof) zu fragen, ob die nicht manchmal einen übrig haben??

Wenn ich bis Dienstag Zeit habe, werde ich mal meinen Trafo hier messen. Das ist aber ein Riesending und etwas laut. Mal kurz noch die Daten vom Typenschild:
Eingang: 200-220-230V
Ausgang: 100-110-120-18-21-24V
Leistung: 1100VA (max. 4,5A prim)

Würde bedeuten die max. Leistung, die du damit ziehen kannst liegt bei ca. 950 Watt. Werde das mal im Leerlauf messen. Wenn nicht die Sicherung kommt. Der wiegt aber auch seine gut 20kg.

Ich hoffe, ich konnte trotzdem erstmal weiterhelfen.

いっぺん死んで見る?
04.10.10 00:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nomin


Beiträge: 134
Beitrag #20
RE: Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
Jawoll!
Das sind doch mal die Aussagen, die ich haben wollte. Besten Dank Anime-fan.

Im Internet hatte ich auch schon welche mit 500W und 100V bei Ebay gefunden (finde sie grad leider nicht mehr) Die waren aus Hongkong.
Dass die teuer sind, ist klar, aber im vierstelligen Bereich (@Boku) zu Laborbedingungen will ich dann doch nicht kochen.

Aninme-fan - wenn Du Dir die Arbeit des Messens machen willst, gerne und besten Dank. Ansonsten habe ich - denke ich mal - meine wichtigen Infos zusammen und kann mich auf die Suche machen.

Gruß,
Nomin
04.10.10 07:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Spannung nur 100 V - Hilfe erbeten
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
brauche dringend Hilfe bei der Übersetzung hallo 5 336 03.02.18 12:04
Letzter Beitrag: 客人
Übersetzung erbeten AHutschenreuth 0 375 19.10.17 15:39
Letzter Beitrag: AHutschenreuth
Hilfe bei Übersetzung (Bonsai Gefäß) Thunderhaed 11 1.279 10.08.17 12:56
Letzter Beitrag: Nia
Hilfe bei Übersetzung Oda Nobunaga 11 1.723 21.07.17 02:32
Letzter Beitrag: yamaneko
Bitte um Hilfe einer kleinen Übersetzung OranjeX 8 1.022 26.04.17 18:53
Letzter Beitrag: Dorrit