Antwort schreiben 
Sprechen > sprechender?
Verfasser Nachricht
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #41
RE: Sprechen > sprechender?
Zitat:Siehst du, Holger, jetzt dürfte auch dir klar sein, warum ich hier nicht zu jedem Mist (mehr) was schreiben will. Mir ist meine Zeit einfach zu schade, um sie für irgendwelche Postings zu verschwenden, auf die ich dann sowieso keine Antwort bekomme, bestenfalls noch eine unsachliche.

Im Falle dieses Threads hier wäre es dann allerdings ersteres, also gar keine Antwort. Herzlichen Dank für die tolle Diskussion, ich bin zutiefst beeindruckt.

Kurze Anmerkung:
Ich denke, es gibt in diesem Forum nur äußerst wenige, die über Sachverhalte der Linguistik diskutieren können. Das sollte sich eigentlich von selbst verstehen, denn es ist nun einmal sehr speziell, und hat nicht unbedingt etwas mit dem Erlernen der japanischen Sprache zu tun. Als Fachinterner kann ich den anderen immer argumentativ platt machen, egal was er sagt. Das da nicht jeder Lust drauf hat, ist wohl verständlich.
19.02.05 15:08
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Datenshi


Beiträge: 819
Beitrag #42
RE: Sprechen > sprechender?
Völlig einleuchtend und es ja nicht so, daß mir das nicht klar wäre. Aber Holger weicht ja in mind. 2 Punkten vom Groß der Poster hier ab:

1) Wie man seinem letzten Beitrag vom 3.2. (18:05) entnehmen kann, ist er offenbar linguistisch interessiert und hat sich mit dem Problempunkt hier - also quasi "bezeichnet ga im J das Subjekt?" bzw "was ist überhaupt im J als Subjekt anzusehen?" - bereits auseinandergesetzt. Gegen Ma-kun Aussage hatte er offenbar etwas einzuwenden, zudem schien er ja durchaus an einer Diskussion dazu interessiert, siehe sein vorheriges Post von 18:05. Wie sachlich seine Aussage mit dem ptolemäischen Weltbild etc war, naja, das sei mal dahingestellt...

2) Weiterhin ist ihm ja auch an anderen Stellen in diesem Thread und auch in völlig anderen aufgefallen, daß der Gebrauch so mancher Begriffe nicht so ganz sauber ist. Sein Schluß war dann wohl: "Wenn jemand mit mir jetzt über ein Subjekt im J diskutieren will, warum greift er nicht auch an den 1000 anderen Stellen ein, an denen aus ling. Sicht Blödsinn gemacht wird?" Tja, meine Antwort darauf ist ja oben nachlesbar, will das nicht nochmal wiederholen. Dann kam allerdings über 2 Wochen gar nichts, weswegen ich mal davon ausgehe, daß auch diese Möchtegerndiskussion im Sand verlaufen ist. Wie eben auch so viele andere zuvor - mit anderen Worten: Holger hat mich mit seinem Verhalten genau in meiner Entscheidung bestätigt, eben nicht (mehr) zu jedem Kram etwas zu schreiben, nicht an jeder Ecke zu versuchen, was zu verbessern - auch wenn da einiges zu tun wäre, selbst wenn man das Japanische außen vor läßt -, manche Leute halt einfach schreiben lassen, was sie wollen, egal wie unsinnig es auch sein mag usw. Er fordert also - übertrieben gesagt - eine Stellungnahme zu allem und jedem von mir ein, macht aber dann genau das (nämlich gar nichts), was mich dazu veranlaßt hat, gerade dies nicht mehr zu tun.

Darauf wollte ich hinweisen, mehr nicht. Übrigens bin ich auch kein "Fachinterner", ich bin kein Student der Linguistik als solche und war es auch nie. Vor gut 2-3 Jahren war mein Wissen in dem Bereich dann auch entsprechend auf Schulniveau, d.h. irgendwo beängstigend nahe dem absoluten Nullpunkt.

種種求生剥逆剥阿離溝埋屎戸上通通婚馬婚牛婚鷄婚犬婚之罪類
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.02.05 15:50 von Datenshi.)
19.02.05 15:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sprechen > sprechender?
Antwort schreiben