Antwort schreiben 
Suche nach Recherche für Roman...
Verfasser Nachricht
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #11
RE: Suche nach Recherche für Roman...
Interessant.

Was muss man also wissen, wenn man ueber ein Thema schreibt, welches eine Firma und die Yakuza Welt betrifft? Erst dann kann man dem Leser vermitteln, was vor sich geht. Eventuell ueber ein Sonder-Register, wo die einzelnen Begriffe erklaert werden.


Es geht wohl ganz bestimmt um Familientradition und dessen Ehrenkodex.
Wie es zu dem Punkt kam, dass man von Yakuza gepeinigt wurde.
Ob es mit Spielschulden, Prostitution und dergleichen zu tun hatte.
Kampf um die Firma.
Intrigen in den eigenen Reihen.
Ein Held und Draufgaenger (eventuell ein Ninja?).
Kampf gegen die Yakuza, oder Begleichung der Schulden.
Wenn A und B nicht zutreffen, was dann?
Selbstmordszene durch Seppuku oder Harakiri?
Bombenanschlaege, Sabotageakte etc.
Oder zerschmetterung dieser Yakuza-Abteilung, damit niemand mehr weiss wie alles vonstatten ging.

Finale des Romans.

Oder Happy End?

Wo findet es statt? Historische Gebaeude hineinbringen?
Partyleben, Spielhoelle, Tempelbesuch, Freunde und Intrigen.

Suche = Recherche bei Google mit den Begriffen:
ehrenkodex der samurai
japanischer ehrenkodex
japanischer familienkodex
yakuza kodex
japanischer clan kodex
yakuza machenschaften
ninja (Moerder auf Bestellung).

Na kannst du damit was anfangen?
Uebrigens findest du noch mehr Material wenn du in Englisch googelst.
Jedoch werden auch so einige Filmtitel mit angegeben.

Tschuess.
19.07.09 18:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mohnblume


Beiträge: 89
Beitrag #12
RE: Suche nach Recherche für Roman...
Also ich gehe jetzt mal davon aus, daß du noch nichts veröffentlicht hast. Daher ein kleines Nähkästchengeplauder mit einer bereits veröffentlichten Autorin:
- Schreibe keinen Jahrhundertroman!!! Dafür findest du keinen Verlag! (Keine 500 Seiten oder so hoho)
- Versuche NIEMALS einen der Großverlage zu gewinnen. Die akzeptieren Newcomer höchstens aus der Hand eines arrivierten (!!!) Agenten!!! Manuskript- Zusendungen an die sind rausgeschmissenes Geld!
- Einen guten Agenten für dich zu gewinnen, ist mindestens genauso schwer, wie die Suche nach einem Verlag.
- Gehe zuerst an Kleinverlage; Die sind risikobereiter. Suche dir im Internet raus, zu welchem dein Roman passen könnte.
- Studiere diese Verlage: Was machen sie, welche Linie haben sie, was für Autoren schreiben bei ihnen ...
- Wenn du erstmal veröffentlicht hast, findest du viel leichter Zugang zu den größeren Verlagen.
- Schreib´ ein wirklich KNACKIGES Exposé; Die müssen richtig Bock kriegen, dein Buch ganz zu lesen.(Vergiss das Argument: Meine Freunde finden das Buch auch ganz toll!)
- Ich hab´s damals so gemacht: Ich habe das Exposé und die Leseprobe kopiert und in Mappen gepackt. Damit bin ich zur Frankfurter Buchmesse gefahren. Die in Frage kommenden Verlage hatte ich mir vorher ausgesucht. Deren Stände habe ich dann abgeklappert und meine Mappe überreicht. War unangenehm (Roter- Kopf- Alarm!) - aber es hat geklappt.
- NIEMALS absolut NIEMALS etwas bezahlen!!!! Gehst du an einen Verlag, der von dir Kohle will und sei es auch nur für die "Lektorierung" - lass´ es bleiben! Du ruinierst deinen Ruf, bevor du angefangen hast! Ein gescheiter Verlag bezahlt DICH!
- Wenn du abgelehnt wirst - versuche wirklich rauszukriegen, wieso sie dein Buch nicht wollten. SEI LERNBEREIT! IMMER!!!!
- Wichtig ist, was die Leser wollen!!!! Sonst kannst du dein Buch binden lassen und auf deinen Nachttisch stellen ...

So, ich hoffe mal, ich konnte dir ein paar nützliche Tipps geben.
Was das Schreiben angeht: Hol´ deine Infos, wo du sie herkriegen kannst. Genauso ist sogar Thomas Mann vorgegangen. Schreib´ ,was du selbst lesen magst und, was in dir drin ist. Aber vorsicht: Nicht bei Nebenfiguren verzetteln! Und ganz wichtig: Immer erst die Handlung skizzieren. Nicht nur drauflos schreiben. Da gehst du unter!!!! Und ein guter Lektor verfrühstückt dein Manuskript, wenn er zu viel ausbügeln muß!

Okay, hiermit endet Mohnblumes Besserwisser- Vorlesung für Fortgeschrittene. Stehe gerne für Fragen zur Verfügung. Wir Autoren müssen zusammenhalten.
UND: Lass´ dich nicht unterkriegen! Am allerwenigsten von dir selbst!!!

P.S. Solltest du das alles schon gewusst haben - sorry, daß ich deine Zeit verschwendet habe! zwinker

Frankly, my dear, I don’t give a damn.
Rhett Butler
20.07.09 12:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gleicher Gast
Unregistriert

 
Beitrag #13
RE: Suche nach Recherche für Roman...
Guter Beitrag, Mohnblume! Kann ich nur unterstreichen, bis auf die Kritik am dicken Wälzer. Es gibt Ausnahmen. Aktuell: Stephenie Meyer, die hat mit ihrer Twilight-Saga direkt vier davon geschrieben - alles Bestseller zwinker
20.07.09 16:12
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koumori


Beiträge: 382
Beitrag #14
RE: Suche nach Recherche für Roman...
Ja, toller Beitrag, Mohnblume, danke! grins

Ich finde auch die Tipps von Andreas Eschbach ganz nett:
http://www.andreaseschbach.de/schreiben/schreiben.html

^^;~;^^
21.07.09 09:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mohnblume


Beiträge: 89
Beitrag #15
RE: Suche nach Recherche für Roman...
(20.07.09 16:12)Gleicher Gast schrieb:  Guter Beitrag, Mohnblume! Kann ich nur unterstreichen, bis auf die Kritik am dicken Wälzer. Es gibt Ausnahmen. Aktuell: Stephenie Meyer, die hat mit ihrer Twilight-Saga direkt vier davon geschrieben - alles Bestseller zwinker

Sofort akzeptiert. Aber das sind eben Ausnahmen. Eine andere wäre "Harry Potter" - aber wie lange ist Frau Rowling mit dem Manuskript getingelt, bis sie einen Mutigen gefunden hatte ...
Also gilt: man hebe sich den großen "Welt- Roman" auf, bis man einen finanzkräftigen Hausverlag hat. Denn je dicker das Buch, desto höher die Herstellungskosten. Und eine so reduzierte Gewinnspanne bei einer Erstauflage kann sich eben nur ein Großverlag leisten. Kleine Verlage müssen dann mit dem Verkaufspreis hoch gehen und das zahlt dann keiner mehr. (Zumal, wenn es sich, wie gesagt, um einen Newcomer handelt. Hast du erst mal einen Burner geliefert, hast du viel mehr Narrenfreiheit.) Denn - das wirtschaftliche Risiko liegt beim Verlag. Und mit einem Flop setzen die dann gleich ein paar Tausender in den Sand.

Frankly, my dear, I don’t give a damn.
Rhett Butler
21.07.09 10:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.628
Beitrag #16
RE: Suche nach Recherche für Roman...
Das gehört jetzt eher in ein Autorenforum, aber man kann auch z.B. über epubli selbst "veröffentlichen", ganz ohne die üblichen Scherereien mit den Verlagen. Problem ist dann nur, daß man von Lektorierung bis Werbung alles selber machen muss. Wenn man sein Buch nicht irgendwie im großen Stil bekannt machen kann (z.B. über viel gelesene Blogs) finden sich keine Käufer dafür... aber es ist dennoch eine Alternative wenn man gar niemanden findet der ein Werk veröffentlichen will.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
21.07.09 11:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #17
RE: Suche nach Recherche für Roman...
Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass zongoku das Filmskript zu American Ninja geschrieben haben koennte.

Dudikoff forever!
21.07.09 11:27
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #18
RE: Suche nach Recherche für Roman...
(21.07.09 11:27)bikkuri schrieb:  Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass zongoku das Filmskript zu American Ninja geschrieben haben koennte.

Nicht geschrieben, aber gegoogelt. grins
21.07.09 18:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #19
RE: Suche nach Recherche für Roman...
(21.07.09 18:32)shinobi schrieb:  
(21.07.09 11:27)bikkuri schrieb:  Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass zongoku das Filmskript zu American Ninja geschrieben haben koennte.

Nicht geschrieben, aber gegoogelt. grins

Zu jener Zeit gabs noch kein Internet, geschweige denn Google. zwinker
21.07.09 18:36
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #20
RE: Suche nach Recherche für Roman...
Da hab ich aber laut lachen muessen.
Ich habe weder einen solchen Film gesehen, noch je ein solches Buch gelesen.
?? kratz
21.07.09 19:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Suche nach Recherche für Roman...
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Suche nach Protagonisten für das Fernsehformat 'Galileo' BWeissMuc 2 245 02.01.18 19:29
Letzter Beitrag: Yano
Einladung nach Japan von Japanerin charlie7694 3 307 28.11.17 13:57
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Suche Kontakt Hilfe zu mitsubishi Crazydriver 0 2.878 08.11.16 14:52
Letzter Beitrag: Crazydriver
Personen Suche in Japan ohne Sprach-/ Schriftkenntnisse Riza 14 1.782 11.08.16 21:46
Letzter Beitrag: cat
Suche: japanische Einrichtung kayuuun56 9 2.478 12.05.15 19:48
Letzter Beitrag: John Carerra