Antwort schreiben 
Umgangssprache
Verfasser Nachricht
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #31
RE: Umgangssprache
Ja, aber von der Situation wurde doch gesprochen und von keiner anderen?
Btw. habe ich schon viele Japaner so durch die Blume sagen gehoert, dass sie demnaechst mal die Toilette aufsuchen moechten.

http://www.flickr.com/photos/junti/
25.01.15 13:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.028
Beitrag #32
RE: Umgangssprache
Glaube ich nicht, daß man da groß Unterschiede zwischen D und J identifizieren kann - individuelle natürlich schon.
Eine Japanerin kenne ich, die läßt die Klotüre offen und hat auch wenig Verständnis dafür, daß ich selber Zurufe durch die geschlossene Klotüre nicht mag. Ihre Schwester hingegen gschamig bis dort hinaus. Wir waren mal bergsteigen. Die hat tatsächlich gejammert wie ein Kindergartenkind, aber hat nicht die Möglichkeit akzeptiert, daß wir Kameraden mal näher zusammentreten könnten, ihr den Rücken zuwenden, um den gegenüberliegenden Berg und den nahen Almweg anzuschauen.
25.01.15 14:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
riodoroh
Unregistriert

 
Beitrag #33
RE: Umgangssprache
(23.01.15 15:41)客人 schrieb:  
(23.01.15 13:39)junti schrieb:  Wir sagen im Deutschen ja auch ganz schnell salopp "Ich muss mal aufs Klo".
Schönes Beispiel. Der Japaner sagt meines Wissens nach トイレに行きたい = Ich möchte mal auf's Klo ...

Ja, aber von der Situation wurde doch gesprochen und von keiner anderen?
Btw. habe ich schon viele Japaner so durch die Blume sagen gehoert, dass sie demnaechst mal die Toilette aufsuchen moechten.


Junti, Du hast geschrieben."Ich muss mal auf's Klo".
In "Ich muss mal auf's Klo", in dieser ursprünglichen Intention und Aussage ist das Wort möchte nicht drin.

客人 hat geschrieben "トイレに行きたい = Ich möchte mal auf's Klo ... " Das habe ich beantwortet und ist nicht deine ursprüngliche Aussage. 客人's Ausssage enthält "möchte mal ..."

Die drei Pünktchen in Verbindung mit dem "möchte mal" habe ich als fragende Willensäußerung verstanden, das hier noch etwas durch den Zuhörer erwartet wird, dass hier noch etwas folgt. Eine Antwort, ein Mitdenken, Erlaubnis oder eine Wegebeschreibung. Dann geht die tai Form nur sehr schlecht.

Wenn du etwas aussagen möchtest ohne andere einzubeziehen ist doch alles in Ordnung.
Selbstverständlich kann man die tai Form für Aussagen über sich verwenden, dafür ist sie ja da. Dafür wird sie doch auch verwendet, auch für versteckte Ankündigungen durch Aussagen über sich.
25.01.15 15:41
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reizouko


Beiträge: 634
Beitrag #34
RE: Umgangssprache
Ich verstehe nicht so ganz, was du sagen willst, riodoroh. Ich habe den Eindruck du suchst nach einem Problem, wo es keines gibt.
Wenn ich junti richtig verstanden habe, dann wollte er einfach nur sagen, dass man in einer Situation, in der man auf Deutsch "Ich muss aufs Klo" sagt, auf Japanisch トイレに行きたい sagen kann. Ich habe die selbe Erfahrung wie junti gemacht, sehe da also kein grosses Problem.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.01.15 15:53 von Reizouko.)
25.01.15 15:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
riodoroh
Unregistriert

 
Beitrag #35
RE: Umgangssprache
Du sagtest: "habe ich schon viele Japaner so durch die Blume sagen gehoert, dass sie demnaechst mal die Toilette aufsuchen moechten. "
In umgangsprachlichen Situationen?

Sehe ich anders, aber vielleicht sollten wir doch zur Ursprünglichen Fragestelltung zurückkehren: einer Buchempfehlung für Umgangssprache.
25.01.15 15:54
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #36
RE: Umgangssprache
riodoroh,
Ja in umgangssprachlichen Situationen meiner Erfahrung nach eine sehr gaengige Ausdrucksweise, um dem Gegenueber deutlich zu machen, so langsam die naechste Toilette anzusteuern.

Und das mit dem moechte hatte ich uebersehen, da entschuldige ich mich.

http://www.flickr.com/photos/junti/
25.01.15 16:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.539
Beitrag #37
RE: Umgangssprache
Ich verstehe das Problem auch nicht, sorry. Man sagt auf Japanisch halt nicht "toire ni ikanakya" (analog zum idiomatischen 'ich muss auf die Toilette'), sondern "toire ni ikitai", genau so wie man auf Französisch nicht "je dois aller au petit coin" sondern "j'ai envie d'aller au petit coin" sagt. So drückt man in den jeweiligen Sprachen eben idiomatischerweise aus, dass es pressiert. Irgendwelche besonderen Nuancen kann ich da jetzt nicht erkennen.
25.01.15 18:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #38
RE: Umgangssprache
j'ai envie d'aller aux toilettes.
Ich habe Lust auf die Toilette zu gehen.

Je dois allez aux toilettes.
Ich muss zu den Toiletten.

En merde s'a presse.
Scheisse es eilt!

Unter zivilisierten Menschen verwendet man den letzten Satz nicht.
Da sagt man eventuell.

Excuesez moi un instant.
Entschuldigen sie mich einen Moment.

Kinder sagen.
Maman, pipi.

Da sind die Kinder noch ganz klein.
Noch kleiner, machen sie in die Hose.

Warum sagt der Franzose dass er auf die Toiletten geht?
Weil es lange dauert bis er eine saubere findet.
Der Belgier sagt.
Je vais à la toilette.
25.01.15 19:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.539
Beitrag #39
RE: Umgangssprache
(25.01.15 19:46)moustique schrieb:  j'ai envie d'aller aux toilettes.

Je dois allez aux toilettes.

Jetzt würde mich da mal der Unterschied interessieren, da man ja beides sagen kann. Ich kenne avoir envie als die normale Äußerung, dass man mal muss. Also da, wo ein Deutscher sagen würde "ich muss mal". Man sagt ja auch "J'ai très envie (de faire pipi)" o.ä., und damit ist natürlich nicht gemeint, dass man Lust dazu hat, sondern dass man ein (dringendes) Bedürfnis verspürt.
25.01.15 20:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #40
RE: Umgangssprache
j'ai envie d'aller au japon,
Ich habe Lust nach Japan zu gehen.

je dois aller au japon.
Ich muss nach Japan gehen.

Je vais aux toilettes.
Ich gehe zur Toilette.

Je vais aux Japon.
Ich gehe nach Japan.

j'ai besoin d'aller aux toilettes.
je vais au petit coin.

http://www.topito.com/top-des-expression...ca-iminent
Eher argot, Umgangssprache Franzoesisch.

Also ich wuerde mal sagen, man kann alles verwenden. Es kommt auf den Druck an, den man in dem Moment verspuert, wo man sich erleichtern muss. Wer es dann extrem beschreibt oder umschmueckend vermitteln will, spielt mit der Gefahr dass es in die Hose geht. Sowohl sprachlich als auch ......

Wenn es ganz schlimm ist, kann man das wohl in allen Sprachen mit Pantomine machen.
Es gibt Aussagen, die ich nicht mal verstehe.
http://forum.nextinpact.com/topic/137259...toilettes/

Oh! J'ai la diarrhée ! Ich habe das 6 Tagerennen!
26.01.15 00:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Umgangssprache
Antwort schreiben