Antwort schreiben 
Uni Düsseldorf
Verfasser Nachricht
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #101
RE: Uni Düsseldorf
Zitat:Mal sehen was draus wird, wenn nicht, dann lerne ich so lange weiter, bis ich meinen JLPT1 habe, den ich will! XD

Solltest Du das schaffen, dann bin ich der erste, der Dir gratulieren wird. Aber soweit ich weiss hat dass nur unser grosser Lehrmeister Datenshi geschafft. Und der steckt uns hier alle tief in die Tasche.

Zum zweiten, solltest Du den JLPT1 wirklich schaffen, kannst Du eh gleich an einer jap. Uni immatrikulieren. Das ist naemlich dort die Zugangsvorraussetzung. Das kannst Du auch mit dem Fachabi. Und Stipendien dazu wuerdest Du auch erhalten.
grr
grr grr grr

gähn
Oyasumi
Bitti yori
grr
[EDIT] Die Grimassen sind Spielereien meiner Frau augenrollen

If you have further questions ...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.11.05 16:06 von Bitfresser.)
20.11.05 15:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #102
RE: Uni Düsseldorf
Zitat: Aber soweit ich weiss hat dass nur unser grosser Lehrmeister Datenshi geschafft.

Na ja, ein paar andere flitzen hier auch noch rum zwinker

Zitat: Die Grimassen sind Spielereien meiner Frau

Soll wohl heissen, dass Du zu viel im Forum hängst hoho

Nacht Bitfresserchen ... grins
20.11.05 16:15
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ryu Ran


Beiträge: 72
Beitrag #103
RE: Uni Düsseldorf
Der JLPT1 ist mein Zeil, dafür werde ich auch alles tun ^^

Verärger deine Frau bloß nicht, die will Aufmerksamkeit XD
20.11.05 16:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Riee109


Beiträge: 29
Beitrag #104
RE: Uni Düsseldorf
(20.11.05 16:55)Ryu Ran schrieb:Der JLPT1 ist mein Zeil, dafür werde ich auch alles tun ^^

Dann musst du dich aber extrem auf Japanisch konzentrieren!
Viele Leute mit vollendetem Japanologiestudium schaffen noch nichteinmals JLPT Level 1.
Wenn du noch nie bei einem JLPT mitgemacht hast, dann rede nicht so leicht darüber. Ich selbst kann zwar Mangas problemlos lesen, wie auch Bücher (bei denen muss ich aber leider noch schweres Vokabular nachschlagen), aber bin erst auf dem Niveau von JLPT Level 2. Bis ich bei Level 1 bin kann es noch Ewigkeiten dauern...
Mir wurde gesagt, dass manche Fragen dieses Testes sogar für Muttersprachler schwer wären!


Edit:
Ach ja, meine Freundin studiert an der Uni Düsseldorf Japanologie. Es werden zur Zeit nichtmals alle Bewerber mit "Vollabi" genommen (erst ab einem 2, Schnitt hat man den Platz sicher). Meine Freundin kam mit einem 3,2 Schnitt auf die Warteliste, hat dann aber letztendlich den Platz noch ganz kurzfristig bekommen. Ich glaube, dass jemand mit Fachabi dann kaum Chancen hat.


Tut mir leid, dass ich so "hart" klinge, aber ich wollte etwas Realität hereinbringen... Will dich auch nicht von deinem Ziel abbringen, aber vielleicht wäre es besser, wenn du dir erstmal kleinere Ziele setzt!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.12.06 14:09 von Riee109.)
12.12.06 13:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #105
RE: Uni Düsseldorf
(12.12.06 13:28)Riee109 schrieb:Tut mir leid, dass ich so "hart" klinge, aber ich wollte etwas Realität hereinbringen... Will dich auch nicht von deinem Ziel abbringen, aber vielleicht wäre es besser, wenn du dir erstmal kleinere Ziele setzt!

Hast Du das Thema jetzt nur ausgegraben um hier mitzuteilen, dass Du auch nicht viel von dem genannten Vorhaben hältst? Wenn Du mal ein bischen weiter vorn gelesen hättest, dann würdest Du bemerken, dass Deine Zweifel bereits erwähnt worden sind.

Oder wolltest Du nur mal prollen, um zu zeigen, dass Du
a) Mangas lesen kannst,
b) auf dem Niveau des JLPT2 bist und
c) eine Freundin hast, die Japanologie studiert?

If you have further questions ...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.12.06 15:32 von Bitfresser.)
12.12.06 15:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Riee109


Beiträge: 29
Beitrag #106
RE: Uni Düsseldorf
was ist das denn bitte hier für ein Forum, wenn man gleich angefaucht wird?! tut mir ja leid, aber das waren einfach nur ernst gemeinte Gründe, warum man sich vielleicht erstmal ein leichtereres Ziel suchen sollte, als JLPT Level 1.
Ausserdem sind eure Zweifel nur ganz kurz erwähnt worden, viel zu wenig, als jemanden damit zu überzeugen.

Ach ja, was ist daran so toll Mangas auf japanisch lesen zu können? Auf Deutsch gibt es die meißten ja eh übersetzt. Und auch ist es nichts besonderes eine Freundin zu haben, die Japanologie studiert (solche Leute gibts immo wie Sand am Meer)! Dachte nur die Info zur Uni wäre recht interessant, da es in diesem Thread ja auch um die Uni Düsseldorf geht.
Mit JLPT Niveau wollte ich lediglich sagen, dass ich bereits Erfahrungen mit dem Test habe und also weiß wovon ich spreche.

Außerdem, was hätte ich davon hier zu prahlen?! Ist doch eh alles mehr oder weniger Anonym. Auch sind, meiner Meinung nach, die von dir genannten Punkte gar keine Gründe zum Prahlen.
12.12.06 19:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Benn


Beiträge: 336
Beitrag #107
RE: Uni Düsseldorf
Also ich bin ja wirklich nicht der Meckerheini hier, aber ich verstehe Bitfressers Ausschlag, denn der Thread ist schon seit 1 Jahr tot und ganz bestimmt auch heute nicht *huch* zufällig aktuell geworden.
Auch inhaltlich... zunge

Übrigens ist das, was du schreibst auch nicht ganz richtig. Es gibt massig Unis, an denen es keinen NC gibt (Uni DD jaja). Außerdem kann man auch mit Fachabi einen Bachelorstudiengang machen.
Zudem ist noch niemand der Illusion verfallen (das war auch nirgends in dem Thread zu erkennen), dass JLTP 1 einfach zu erreichen wäre.
Und zuletzt, und da habe ich fast brüllend angefangen zu lachen: Wenn du sagst, dass du mit JLTP 2 Mangas flüssig lesen kannst, will ich nicht wissen, was für Kindermanga du ausgepackt hast. Selbst mit wesentlich größeren Kenntnissen als diesen wirst du mit vielen (! nicht allen, es gibt auch einige einfache Manga, die nicht nur für Kinder sind) Manga erhebliche Schwierigkeiten haben. Und ich weiß, wovon ich rede. Da gibt es teilweise keinen großen Unterschied im Schwierigkeitsgrad zu normaler Lektüre. Im Gegenteil. Das Vokabular ist oft extremst speziell (Conan, Naruto etc.). Klar, mit Dictionary geht das...aber dann lässt sich ja wohl nicht von flüssig reden.
12.12.06 19:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Danieru


Beiträge: 738
Beitrag #108
RE: Uni Düsseldorf
Zitat:Da gibt es teilweise keinen großen Unterschied im Schwierigkeitsgrad zu normaler Lektüre. Im Gegenteil. Das Vokabular ist oft extremst speziell (Conan, Naruto etc.).

Bis zu einem gewissen Grad kann ich das Argument nachvollziehen, allerdings halte ich es dann doch für etwas anmaßend, Manga (wenn auch nur einen Teilbereich) und Belletristik in einen Topf zu werfen. Ich selber lese, wenn überhaupt, auch eher Manga, die einen höhren Anspruch stellen (Kozure Okami, Vagabond, 20th Century Boys bspw.), doch an einen Vergleich mit dem Niveau von Romanen, die ich gelesen habe, würde ich mich nicht wagen. Ich denke da bspw. an zeitgenössische Literatur wie Murakami oder Keigo oder jemanden wie Soseki.

-- Sorry für das OT --

人生は一箱のマッチに似ている。重大に扱うのはばかばかしい。重大に扱わねば危険である。『芥川龍之介』
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.12.06 20:02 von Danieru.)
12.12.06 19:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Riee109


Beiträge: 29
Beitrag #109
RE: Uni Düsseldorf
Tut mir wirklich leid... Hatte nicht gesehen, dass der Thread von 2005 ist... Bin leider erst seit kurzem hier angemeldet und kam heute zum ersten Mal dazu mir alle Bereiche mal richtig anzugucken (und so vergraben war der Thread doch auch nicht, oder?!).

Ach ja, ich lese eigentlich nur Mädchen Mangas (wenn überhaupt). Sehr gerne alte von Yazawa Ai (falls euch die etwas sagt). Bei denen habe ich eigentlich keine Probleme.

Habe mich aber auch speziell auf die Uni Düsseldorf bezogen, oder nicht?! Natürlich kann es gut sein, dass man bei anderen Unis keinen NC braucht.
12.12.06 19:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Benn


Beiträge: 336
Beitrag #110
RE: Uni Düsseldorf
@Danieru: Ich habe mich dabei nur auf sprachliche Schwierigkeiten bezogen, nicht auf Inhalt hoho . Ich selber lese zwar nicht wirklich viele Mangas, aber ich laufe gerne mal ein paar Stunden durch die Second-Hand-Shops in Japan/durchs Internet und lese da mal Einiges für die Bildung (und dadurch viele verschiedene Mangas) grins .
Sowohl von der Grammatik als auch vom Vokabular her können Mangas sehr schwierig sein, aber natürlich sind das auch ganz andere Schwierigkeiten als in Büchern. Beim einen handelt es sich um wörtliche Rede (oft irreguläre Grammatik), beim anderen vornehmlich um Schriftsprache etc..
Ich wollte auch nicht sagen, dass Manga tendenziell schwieriger sind (das wäre natürlich der größte Irrsinn; sie können aber schwieriger sein), sondern dass ich es äußerst amüsant finde, wenn jemand sagt, dass er Mangas flüssig liest, aber bei Belletristik ständig ein Wörterbuch braucht 意味ない.
12.12.06 20:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Uni Düsseldorf
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Sprachschule in Düsseldorf? Manabi, GoAcademy! NewKid 27 2.471 02.07.17 18:58
Letzter Beitrag: NL
Suche Japanisch-Konversationstraining in Düsseldorf Fumetsu 0 868 14.06.15 11:52
Letzter Beitrag: Fumetsu
VHS Düsseldorf mononoke19 13 3.978 11.03.15 23:11
Letzter Beitrag: Hachiko
Biete Japanischunterricht im Raum Düsseldorf an! Mila 12 5.714 28.02.15 14:40
Letzter Beitrag: Mikasa
Japanisch Lernen in Düsseldorf Yasuko 0 3.027 31.12.14 17:23
Letzter Beitrag: Yasuko