Antwort schreiben 
Verb zu einem Adverb machen
Verfasser Nachricht
Yano


Beiträge: 2.036
Beitrag #21
RE: Verb zu einem Adverb machen
Ich habe (und das halte ich i.d.T. für typisch, und davon habe ich auch schon hier erzählt) etliches an ungetragener und originalverpackter Kleidung, für mich gekauft in J und in D, und zwar ohne daß ich beim Kauf zugegen war. Da nehme ich mir was raus und entsorge verschlissenes, kein Problem

Man könnte das "Oshi-ire-Prinzip" nennen, es führt dazu, daß man sich keine "neue" wünschen kann, weil ja schon etliche neue Hosen in der Oshi-ire liegen. Trotzdem darf ich mir natürlich mal was kaufen, so streng ist es nicht.

Idiomatisch führt das dazu, daß man im gegebenen Fall das "neu" auf Japanisch weglassen würde, weil dieses Wort implizierte, daß ich mich derzeit nicht im Besitz einer Hose befinde, die neu ist. Das ist so eine Nuance. Atarashii hat anscheinend eine stärkere Bedeutung als neu.
11.11.12 01:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Verb zu einem Adverb machen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Nomen vs. Verb+こと restfulsilence 2 441 05.09.17 09:57
Letzter Beitrag: restfulsilence
Wann benutzt man -go nach einem Ländernamen? Sebi 2 566 15.04.17 01:08
Letzter Beitrag: Yano
がままに nach einem Verb Saro 3 860 26.08.13 18:18
Letzter Beitrag: lekro
なん nach einem Nomen Saro 2 708 29.07.13 13:49
Letzter Beitrag: Jigokumimi
N5 durchgefallen -> gleich N3 machen MoonKid 13 1.687 11.07.13 08:17
Letzter Beitrag: Woa de Lodela