Antwort schreiben 
Visitenkarten
Verfasser Nachricht
Joefish


Beiträge: 175
Beitrag #191
RE: Visitenkarten
Hi und Willkommen im Forum grins
Um gleich mal zu verbessern zwinker
Stella würde ich ステッラ schreiben.
Um schreibweisen zu überprüfen ist meist eine Probe bei Google ganz hilfreich.
(09.08.07 09:22)Stella schrieb:Schwierig wirds allerdings beim Nachnamen .. da fehlt mir die Ahnung traurig
Grübler .. der Umlaut wird ja wohl kaum erhaltbar sein, oder? kratz

lg
Ich weiß nicht.. Ich kann ihn nicht sehen augenrollen hoho

千里の道も一歩から
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.08.07 10:14 von Joefish.)
09.08.07 10:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Joefish


Beiträge: 175
Beitrag #192
RE: Visitenkarten
Das kleine tsu steht für eine Konsonantenverdoppelung.
Also würde dein Name so aussehen: Su-te-r-ra

Ich denk mal schon das du einen Nachnamen hast aber hellsehen kann ich noch nicht zwinker

千里の道も一歩から
09.08.07 10:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Joefish


Beiträge: 175
Beitrag #193
RE: Visitenkarten
XD oh man.. also ich sollte wohl doch mal zum Augenarzt hoho
Also da wüsste ich jetzt auch nicht 100prozentig wie es geschrieben wird...
Vielleicht Gu-ruu-bu-re-ru (グルーブレル)?
Solltest du dir am besten noch von einem Profi hier ansichern lassen grins

千里の道も一歩から
09.08.07 10:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Marichan


Beiträge: 23
Beitrag #194
RE: Visitenkarten
Ich schlage グリュ-ブラ also Guryuubura vor.

Die Japaner, die sich daran versuchen müssen, tun mir schon jetzt leid.
zunge
09.08.07 11:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Cloonix


Beiträge: 22
Beitrag #195
RE: Visitenkarten
Hallo zusammen,

über den Beitrag von Ma-kun bin ich hier her gelangt. Ja, ich würde gerne meinen Namen in Kanji schreiben. Katakana scheint recht eindeutig: クラウス

Eine Freundin hat sich nun Gedanken darüber gemacht, mit welchen Kanjis man mich schreiben könnte. Da ich nicht unhöflich erscheinen möchte, äußere ich meine Zweifel nun Euch gegenüber:

久良宇素 war Ihr Vorschlag. Gesprochen "kurausu". Von der Bedeutung her ein wenig verwirrend: Long time, goodness, large, natural. Gut, groß und natürlich kann ich mir noch erklären, aber "long time" eher weniger.

Meine Frage an Euch: Macht dieser Kanji Name Sinn?

Auf einer Website findet man für Klaus / Claus: 勝利 (Sieg) - Das scheint mir nun völliger Unsinn...

Was hättet Ihr für Ideen, oder ist der Vorschlag meiner gebürtigen japanischen Freundin sinnvoll?

Danke und Grüße,

Claus
23.11.07 18:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 975
Beitrag #196
RE: Visitenkarten
Hallo Cloonix,

also im Prinzip ist es "daneben" augenrollen ausländische Namen, hier sogar Vornamen
in Kanji auszudrücken - ich würde das in J nicht machen, weil es im besten Fall
"sonderbar" erscheinen würde.
久良宇素 nun, was Deine jap. Freundin vorschlägt, sind Kanji, die häufig in
jap. Namen vorkommen, zB 久良.. als Kura.. bzw Kuro.. mit 宇素 zusammen kann das
phonetisch "Kurauso" od. "Kurausu" gelesen werden, einen "Sinn", solltest Du da
aber nicht darin versteckt sehen...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.11.07 21:57 von adv.)
23.11.07 19:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hyoubyou


Beiträge: 434
Beitrag #197
RE: Visitenkarten
Daneben ist es nicht, seinen Namen in Kanji auszudrücken.
Ich schließe mich aber "adv" an, für bspw. Visitenkarten in Japan ist das eher ein Amusement als sinnvoll.
Man darf nicht vergessen, dass selbst Japaner teilweise nur in Katakana oder Hiragana geschriebene Vornamen haben!
In China aber, wo es überhaupt keine anderen Zeichen gibt, wäre es durchaus denkbar.
Die Zeichen für Klaus (oder Claus) sind: 克劳斯 (kèláosī)

没有銭的人是快笑的人
23.11.07 23:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koumori


Beiträge: 400
Beitrag #198
RE: Visitenkarten
Zitat: In China aber, wo es überhaupt keine anderen Zeichen gibt, wäre es durchaus denkbar.
Die Zeichen für Klaus (oder Claus) sind: 克劳斯 (kèláosī)

Aber wie hyoubyou schon sagt, das gilt für China. In Japan würden diese Zeichen wahrscheinlich nur Verwunderung hervorrufen - und werden vermutlich auch anders ausgesprochen.

^^;~;^^
27.11.07 13:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tlnn


Beiträge: 169
Beitrag #199
RE: Visitenkarten
Ein Kollege hat mich gebeten, seinen Namen auf Japanisch zu schreiben. Er möchte den dann auf seine Hakama sticken lassen. Wäre mir ja sowas von peinlich, wenn mir da ein Fehler unterläuft. Die Suchmaschinen nennen diese Abkürzung nicht (wen wundert's). Deshalb möchte ich gerne mal fragen, wie ihr das schreiben würdet. Er nennt sich Stöff. Ich bin nicht sicher, wie Japanisch mit Umlauten umgeht. Mein Vorschlag ist シトフ
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.12.07 11:36 von tlnn.)
04.12.07 11:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ehemaliger User
Gast

 
Beitrag #200
RE: Visitenkarten
Naja ^^ Wie sieht Sebastian (ganz normal deutsch betont) in Katakana aus?
24.03.08 09:45
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Visitenkarten
Antwort schreiben