Antwort schreiben 
Visum fuer Japaner
Verfasser Nachricht
M1603
Unregistriert

 
Beitrag #1
Visum fuer Japaner
Guten Tag,

vielleicht kann mir hier ja jemand ein bisschen helfen.
Bis ich das, was ich hier erfragen moechte, in Angriff nehme, werden wohl noch ein oder zwei Jahre ins Land gehen, aber man kann sich ja nicht frueh genug informieren.

Also ich bin Ende 20, homosexuell und lebe mit meinem Partner (Japaner, Ende 20) in Japan, zusammen mit seiner Familie. Ich habe eine Vollzeitstelle hier und momentan noch drei Jahre auf meinem Visum. Wir wollen aus privaten und weiterbildungstechnischen Aspekten noch einige Zeit in Japan bleiben und dann zurueck nach Deutschland, wo wir auch 'heiraten', bzw. eine offizielle Lebenspartnerschaft eingehen wollen.

Jetzt ist das Problem, dass mein Freund, als Spross eines buddh. Tempels und entsprechender Vergangenheit dort, nie die 高校 besucht hat und auch sonst, ausser der Tempeltaetigkeit in der Familie, keinerlei Ausbildung hat. Er lernt fleissig Deutsch (ich wuerde ihn zwischen A2 und B1 einstufen) und moechte dann in Deutschland das Abitur nachmachen und vielleicht dann zur Uni gehen. Bei diesem Wunsch moechte ich ihn auch unterstuetzen und privat ist das auch kein Problem fuer mich.

Ich mache mir nur Sorgen, dass ich kein langfristiges/unbeschraenktes Visum fuer ihn besorgen kann und er am Ende wieder nach Japan zurueck muss. Das wuerde ich mir nie verzeihen.

Welche Visa-Moeglichkeiten haben wir und wuerde eine gleichgeschlechtliche Heirat den Weg fuer ein langfristiges Visum ebnen? Mittlerweile bin ich aus eigener Erfahrung ziemlich bewandert, was das japanische Visa-System, aber im deutschen System kenne ich mich so gar nicht aus.

Waere super nett, wenn jemand ein paar Tipps, Lesestoff und Ratschlaege haette.
11.09.14 10:47
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
M1603


Beiträge: 26
Beitrag #2
RE: Visum fuer Japaner
(Ich habe mich jetzt auch registriert.)
11.09.14 10:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #3
RE: Visum fuer Japaner
Er bekommt dann ein Aufenthaltsrecht!

http://de.wikipedia.org/wiki/Lebenspartn..._Wirkungen

"Aufenthaltsrecht für ausländischen Lebenspartner durch Eingehung der Lebenspartnerschaft"
11.09.14 10:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.703
Beitrag #4
RE: Visum fuer Japaner
In Deiner eigentlichen Frage kann ich Dir leider nicht wirklich behilflich sein, aber hier

(11.09.14 10:47)M1603 schrieb:  dass mein Freund, als Spross eines buddh. Tempels und entsprechender Vergangenheit dort, nie die 高校 besucht hat und auch sonst, ausser der Tempeltaetigkeit in der Familie, keinerlei Ausbildung hat.

würde ich gerne mal nachhaken. Inwiefern die Herkunft als 'Spross eines buddh. Tempels' eine höhere Bildung ausschließen sollte, erklärt sich mir nicht so ganz. Mein japanischer Gastbruder ist selber Sohn eines Tempelpriesters und er hat ganz selbstverständlich die Oberstufe besucht und auch ein Universitätsstudium absolviert. Ich wüßte nicht, daß sich das ausschließen sollte.

Ach, eine Überlegung zur Sache vielleicht doch noch. Gibt es in Japan keinen zweiten Bildungsweg? Ich könnte mir vorstellen, daß es sprachlich einfacher wäre, in Japan die Oberstufe nachzuholen, als in Deutschland mit noch geringen Deutschkenntnissen das Abitur.
11.09.14 11:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
M1603


Beiträge: 26
Beitrag #5
RE: Visum fuer Japaner
(11.09.14 11:06)torquato schrieb:  In Deiner eigentlichen Frage kann ich Dir leider nicht wirklich behilflich sein, aber hier

(11.09.14 10:47)M1603 schrieb:  dass mein Freund, als Spross eines buddh. Tempels und entsprechender Vergangenheit dort, nie die 高校 besucht hat und auch sonst, ausser der Tempeltaetigkeit in der Familie, keinerlei Ausbildung hat.

würde ich gerne mal nachhaken. Inwiefern die Herkunft als 'Spross eines buddh. Tempels' eine höhere Bildung ausschließen sollte, erklärt sich mir nicht so ganz. Mein japanischer Gastbruder ist selber Sohn eines Tempelpriesters und er hat ganz selbstverständlich die Oberstufe besucht und auch ein Universitätsstudium absolviert. Ich wüßte nicht, daß sich das ausschließen sollte.

Ach, eine Überlegung zur Sache vielleicht doch noch. Gibt es in Japan keinen zweiten Bildungsweg? Ich könnte mir vorstellen, daß es sprachlich einfacher wäre, in Japan die Oberstufe nachzuholen, als in Deutschland mit noch geringen Deutschkenntnissen das Abitur.

Ja, da hab ich mich etwas bloed ausgedrueckt.

Die Mutter, die eigentlich den Tempel hat uebernehmen sollen, ist ihren Pflichten nicht nachgekommen und war viele Jahre lang auf Reisen. Er ist dann bei den Grosseltern aufgewachsen, die ihn dann auch frueh mit in die Tempelpflichten eingebunden haben (weil sonst keiner da war), sodass er das mit 14 schon quasi hauptberuflich gemacht hat und deshalb die Schule nicht mehr besuchen konnte. Alle Details kenne ich da jetzt auch nicht (da gab es wohl noch ein paar nicht so schoene Dinge), aber das ist einer der Hauptgruende.
11.09.14 11:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NL


Beiträge: 99
Beitrag #6
RE: Visum fuer Japaner
Das Recht der Aufenthaltstitel in Deutschland (einer davon ist das Visum) werden dir Deutsche nur kaum beantworten können. Im Prinzip geht es aber nur um eine Sache:
Das ist Geld! Außerdem geht es um Abhängigkeit oder Zwangslagen und Straftaten sowie Falsche Angaben.

Wer unserem Staat nichts kostet kann hierbleiben. Das ist nachzuweisen. Also Einkommen, Kapital Arbeit, Bürgen etc. Wenn Geld da ist, braucht man nichts zu befürchten. Ergeben sich daraus übermäßige Abhängigeiten, oder handelt es sich um Prostitution etc. oder macht man gar absichtlich falsche Angaben, hilft auch Geld nicht.

Auch wenn das Geld nicht reicht braucht dein Freund nichts zu befürchten, dann kann er jederzeit wieder einreisen, wenn das Geld stimmt. Nicht auszureisen, wenn man ausreisen muss, kann allerdings äußerst nachteilig sein.

Die Bearbeiter mögen nicht die besten sein. Wenn dein Freund aus freien Stücken zu dir möchte, ihr nichts illegales macht und du ihn innerhalb von 3 Monaten finanzieren kannst brauchst du dir jedoch keinerlei Sorgen zu machen, da du dich rechtzeitig darum kümmerst.
Ansonsten bist du hier im falschen Forum. Wie man an Arbeit oder einen Einkommensnachweis im Aufenthaltsverfahren kommt ist verständlicherweise kein Thema für dieses Forum.
Für alles andere gibt es hier vermutlich kaum betroffene mit aktueller Rechtslage, aber man wird dir hier sicherlich gerne helfen.

Infos gibt es hier:

http://www.bmi.bund.de/DE/Themen/Migrati..._node.html

Wichtig ist zu wissen: Japaner dürfen im Gegensatz zu fast allen anderen Ländern Visumsfrei einreisen und können ihre Anträge dann hier stellen ohne für einen geänderten Aufenthaltstitel erst ausreisen zu müssen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.09.14 22:30 von NL.)
11.09.14 20:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koumori


Beiträge: 382
Beitrag #7
RE: Visum fuer Japaner
Also, Woa hat es doch schon deutlich gesagt: Lebenspartner bekommen das Aufenthaltsrecht.
Für meinen Mann habe ich damals extra ein Eheschließungsvisum beantragt, dann musste er auch nicht nochmal ausreisen. Also beantragt einfach gleich ein "Visum zur Eingehung einer eingetragenen Lebenspartnerschaft". Fragt einfach bei der deutschen Botschaft, welche Papiere Ihr dafür mitbringen müsst, dann sollte es kein Problem sein. zwinker

^^;~;^^
12.09.14 14:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NL


Beiträge: 99
Beitrag #8
RE: Visum fuer Japaner
(12.09.14 14:58)Koumori schrieb:  Also, Woa hat es doch schon deutlich gesagt: Lebenspartner bekommen das Aufenthaltsrecht.
Für meinen Mann habe ich damals extra ein Eheschließungsvisum beantragt, dann musste er auch nicht nochmal ausreisen. Also beantragt einfach gleich ein "Visum zur Eingehung einer eingetragenen Lebenspartnerschaft". Fragt einfach bei der deutschen Botschaft, welche Papiere Ihr dafür mitbringen müsst, dann sollte es kein Problem sein. zwinker


So isses! Sprachtest ist für Japaner zumindest zur Zeit auch nicht erforderlich. Da wäre allerdings noch die Sache mit dem Einkommensnachweis und den drei Monaten. Die Deutsche Vertretung in Japan ist der richtige Ansprechpartner für die Unterlagen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.09.14 23:17 von NL.)
12.09.14 23:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
M1603


Beiträge: 26
Beitrag #9
RE: Visum fuer Japaner
Vielen Dank fuer die vielen Infos.

Das bringt mich schon um einiges weiter. Natuerlich werde ich mir auch noch die offiziellen Infos ansehen, zu denen ihr mir auch schon ein paar Links geschickt habt, aber es ist doch immer nochmal etwas anderes, wenn man ein paar persoenliche Meinungen und/oder Erfahrungen bekommt.

Auf jeden Fall stimmt mich das Ganze schon etwas hoffnungsvoller, obwohl es sicherlich nicht ganz ohne sein wird, das alles zu organisieren.

Mein Freund hat ziemlich viel Geld gespart, wovon man schon eine Weile lang leben koennte. Ist mit dem Einkommensnachweis gemeint, dass ich nachweisen muss, dass ich mich mit meinem Einkommen um zwei Leute kuemmern kann (quasi, dass wir niemanden auf der Tasche liegen)? Ich denke naemlich nicht, dass mein Freund sofort einen Vollzeitjob bekommen kann (siehe oben).

Auf jeden Fall noch einmal Danke!
13.09.14 03:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nekorunyan


Beiträge: 438
Beitrag #10
RE: Visum fuer Japaner
Etwas off-topic, aber ich musste gerade unweigerlich an die "Prinzenhochzeit" im Heimatdorf meiner Mutter denken hohohoho
Euch beiden jedenfalls alles Gute~

♫ くちびるから星がこぼれ夜空に潜り込んだら 閉じ込めてた言葉たちを広げて羽に変えるのさ ♫
13.09.14 16:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Visum fuer Japaner
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japaner in Deutschland: Jobs gesucht MM 17 8.591 19.05.18 09:31
Letzter Beitrag: Sako
5 Monate Aufenhalt Japan ohne Visum?? Smog_sprinkles 13 701 06.12.17 19:14
Letzter Beitrag: Smog_sprinkles
Fragen zur Einreise (Visum, Medikamente) Slaxl 16 874 05.12.17 08:12
Letzter Beitrag: tachibana
Rückflugticket und Visum verlängern shingo 24 5.561 30.05.17 20:17
Letzter Beitrag: Aerdna ich
Welches Visum?? Kat 12 1.055 06.05.17 20:51
Letzter Beitrag: torquato