Antwort schreiben 
Vokabelheft - Sinnvoll?
Verfasser Nachricht
Ehemaliger User
Unregistriert

 
Beitrag #1
Vokabelheft - Sinnvoll?
Hi,

ist ein Vokabelheft (1te Spalte Hiragana, 2te Spalte Deutsch) für den Anfang geeignet? Oder sollte man auf jeden Fall mit Karteikarten lernen?
23.03.08 17:25
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jaku


Beiträge: 110
Beitrag #2
RE: Vokabelheft - Sinnvoll?
Karteikarten sind klar komplizierter.
Aber insgesamt würde ich sagen, dass Karteikarten auch praktischer sind.
Du kannst die Karten in 'Kann ich schon' oder 'Kann ich noch nicht' unterteilen und sogar noch weiter.
Das kann man mit einem Vokabelheft nicht.

Allerdings gibt es bei deinem Plan ein Problem.
Du kannst nicht, wie bei Englisch, nur einfach Hiragana-Deutsch schreiben.
Du brauchst auch die Kanji-Schreibung (falls es denn eine gibt) und noch ein paar andere Sachen, wie Transitivität oder Konjugationsgruppe (bei den wenigsten)
23.03.08 17:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ehemaliger User
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Vokabelheft - Sinnvoll?
naja ich lerne ja noch keine Kanji, aber da könnte ich ja auch Karteikarten machen, Vorderseite Hiragana (klein), Rückseite Deutsch und die Kanji's später noch dazu schreiben kratz ?
23.03.08 18:45
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jaku


Beiträge: 110
Beitrag #4
RE: Vokabelheft - Sinnvoll?
Achso, ok das kann ich nicht wissen.

Ich habe gleich von Anfang mit Kanji angefangen, weil ich sonst irgendwie das Gefühl hätte, doch nicht alles gelernt zu haben.
Man stelle sich vor man hat irgendwann 300 Vokabeln intus, und beschließt dann jetzt die Kanji noch dazuzulernen huch
Aber das nur zu meiner Person.

Mach es wie du gedenkst. hoho
Ich kann dir nicht sagen, was für dich am besten ist.
23.03.08 19:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ehemaliger User
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: Vokabelheft - Sinnvoll?
naja dieses Problem hab ich bereits in einem anderen Thrat angesprochen. Bin mir jetzt aber selbst nicht mehr so sicher was ich machen soll kratz werds wohl erstmal dabei belasen und erst dann mit den Kanji anfangen, wenn es auch in meinem Kurs damit losgeht.
Trotzdem Danke für die Hilfe =)
23.03.08 20:20
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #6
RE: Vokabelheft - Sinnvoll?
Ich glaube, ein Vokabelheft ist nur sinnvoll, wenn man eine Referenz zum Nachschlagen bereits gelernter Wörter haben möchte, aber nicht so sinnvoll, um diese Wörter zu lernen.

Zum einen wurde schon richtig gesagt, daß eigentlich zu wenig Platz in einem Vokabelheft sind, um sich noch Notizen / andere Schreibungen und vielleicht einen Beispielsatz mit aufzuschreiben. Zum anderen habe ich oft erlebt, daß Lernende, die mit einem Vokabelheft lernen, sehr gut die Reihenfolge der Vokabeln im Heft auswendig können und manchmal mehr über diese Reihenfolge als über die Übersetzung das Wort lernen.
Auch wenn es mal ein paar Vokabeln mehr werden, als in das Heft passen, sind Karten sinnvoller, weil Du alte Karten, die Du noch nicht kennst, in den neuen Stapel übernehmen kannst. Außerdem kannst Du dort längst bekannte Karten aussortieren, was sich im Vokabelheft ja schwieriger gestaltet.

Kurz: Ich rate zu Vokabelkarten.
24.03.08 01:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #7
RE: Vokabelheft - Sinnvoll?
Ich rate zu zwei Sachen: Karten, und, weil man da irgendwie keinen Überblick hat (Passiert mir sehr oft), eine Vokabelliste auf einem DinA4-Zettel und fertig mit drei Spalten (kanji, Hiragana, Deutsch, evtl. noch die Wortklasse).

Wenn du die Vokabelliste dann kannst, dann geh über zu den Karteikarten und wiederhol sie regelmäßig
so mach ich das.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
24.03.08 04:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.633
Beitrag #8
RE: Vokabelheft - Sinnvoll?
Bei Karteikarten Lernkartei a la Leitner:
http://de.wikipedia.org/wiki/Lernkartei

Wenn es eine Software sein darf:
http://ichi2.net/anki

Karteikarten haben den Vorteil, daß man sie überall hin mitnehmen kann, und den Nachteil, daß es mit der Zeit ziemlich viel Papier wird das man irgendwie verwalten muß. Software hat den Vorteil, daß sie dir die ganze Verwaltung abnimmt, und den Nachteil, daß man dazu viel Zeit vor einem PC verbringen muß, was nicht jedermanns Sache ist.

Wichtig ist, daß du nicht "irgendwie" lernst, sondern mit einer Methode, bei der alle Vokabeln regelmäßig wiederholt werden - je besser du eine Vokabel kennst desto größere Abstände bei der Wiederholung. So hast du mehr Zeit zum Lernen neuer Vokabeln, ohne (auf lange Sicht) die alten Vokabeln außer Acht zu lassen.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.03.08 13:28 von frostschutz.)
24.03.08 13:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #9
RE: Vokabelheft - Sinnvoll?
Vokabelheft ist schon sinnvoll. Man kann dort immer eintragen was einem unterwegs nicht einfaellt was man sagen wollte und schaut es zu Hause nach. Man sollte es immer dabei haben sonst ist es sinnlos.

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
25.03.08 03:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
usagi87


Beiträge: 53
Beitrag #10
RE: Vokabelheft - Sinnvoll?
Ich habe mir von Häfft (die Firma heißt so) dass Vokabel-Häfft f+r japanisch gekauft, kostet ca 2 € ( http://shop.haefft.de/Sprache/Vokabelhef...Manga.html ) und ich muß sagen dass ich dieses Heft sehr praktisch finde!

Dieses Vokabelheft ist im Stil der Mangas gebunden, dass heißt man fängt "hinten" an, Auf der ersten Seite trägt man gleich mal Namen und ein paar andere Daten auf Deutsch und auf japanisch ein, auf Seite 2 gibt es noch ein paar Erklärungen zum Heft, bis Seite 25 kann man dann nach belieben Die Vokabel eintragen. Dazu gibt 2 Spalten japanisch/deutsch und abwechselnd eine Zeile mit und eine Zeile ohne Hilfslinien für Kana. Von den Seiten 26 bis 33 gibt es dann ein paar Vokabel mit lustigen Manga-Bildern dazu. In groß und dick steht erst das Wort auf deutsch, dann in klein auf japanisch, darunter dann in Kana und daneben Übungsspalten.
In der Mitte des Heftes ( S. 34,35) gibt es dann eine Katakana- und eine Hiragana-Tafel. Diese sind in 3 Spalten aufgeteilt, Grundlaute, "zusammengesetzte Laute" (also ga,ba,da,...) und Kombinationen wie gya,nya usw. .
Auf Seite 36 und 37 gibt es dann ein paar Zeilen zur japanischen Sprache, auf Seite 28 einige Kanji, Seite 39 hat ein paar Link und Buchtipps parat, die Seiten 40 und 41 einige Infos zum Land Japan, Seite 42 und 43 bieten Infos zum Thema Mangas, Seite 45-47 sind der Übung von Hiragan gewidmet, 48-50 bietet Platz zum Üben von Katakanas und bis Seite 63 ist dann ausreichend Platz zum freien Üben von Kana. Die Seite 64 ist für Vokabel gedacht die man sich besonders schwer merkt.

Also wenn ihr euch ein Vokabelheft zu legen wollt kann ich euch dieses empfehlen! Es ist genau auf dass üben der Schrift abgestimmt, und liefert auch gleich einiges an Infomartionen. Auch am unteren Rand der Seite stehen einige Anmerkungen rund um das Thema Japan. die Seiten sind in Kana durchnummeriert.

Ich bereue es nicht diese 2€ investiert zu haben!
05.04.10 15:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vokabelheft - Sinnvoll?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Tandem - ab wann sinnvoll? Yamahito 7 1.579 14.12.15 20:31
Letzter Beitrag: Katatsumuri
Lernen auf Englisch sinnvoll? サシャ 6 1.963 21.02.14 10:14
Letzter Beitrag: Lissie
"Linguistischer Ansatz" beim Lernen des Japanischen sinnvoll? Datenshi 12 3.600 05.03.04 18:15
Letzter Beitrag: Arufuredo