Antwort schreiben 
Vokabeln lernen ohne die Kanji zu kennen
Verfasser Nachricht
MCSens


Beiträge: 53
Beitrag #1
Vokabeln lernen ohne die Kanji zu kennen
Hallo liebe Gemeinde! Mein erster Post!

Habe eine eigentlich ganz simple fragen: Ist es sinnvoll Vokabeln (und ihre Schreibweise) zu lernen, ohne das verwendete Kanji zu kennen?
Oder sollte man einfach bei jeder Vokabel die man lernt, dass neue Kanji an sich mit lernen?

Bin anfänger und autodidakt! Ab morgen habe ich das "Kanji und Kana" von Hadamitzky

Liebe Grüße
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.09.14 18:13 von MCSens.)
09.09.14 18:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NL


Beiträge: 99
Beitrag #2
RE: Vokabeln lernen ohne die Kanji zu kennen
Ganz gleich ob Geschichtsdaten, Paragrapennummern etc. sowas sollte man immer zusammen mit dem Ereignis lernen.

Ja, es ist wirklich zu empfehlen bei jeder Vokabel die Schreibweise, insbesondere die Vokallänge und ggf. auch die Betonung sowie das zugehörige Kanji zu lernen.
Ich denke, da wird auch kaum jemand hier im Forum wiedersprechen.

So richtig diese Empfehlung auch ist, in der Realität gibt es oft andere Probleme, die es erforderlich machen vorübergehend anders zu handeln.
Leider lernt sich im Leben nicht alles mit der gleichen Geschwindigkeit.
Außerdem gibt es noch die Motivation, die nicht immer gleich ist und die Frage, ob, was man wann wirklich braucht und wofür.

Wenn es z.B. dein Ziel ist, dich im nächsten Urlaub ein wenig unterhalten zu können, brauchst du erst einmal keine Kanji. Vielleicht wirst du auch sehr schnell merken, dass dieser Aufwand deinem Ziel entgegensteht und die Lust verlieren. Ich würde ich dir dennoch empfehlen die Kanji mitzulernen. Ich würde mich jedochdavon jedoch nicht beherrschen lassen oder den Spaß verlieren, weil sich das mitlernen erst wesentlich später auszahlt und für das Ziel der Unterhaltung kaum Vorteile bringt. Manche Leute entwickeln auch unglaubliches Interesse an den Sachen, die ihrem Ziel entgegenstehen.

Was auch immer dein Ziel sein mag, was auch immer du lernen möchtest: Dein Körper sagt dir, was du lernen kannst, wieviel und wann. Wundere dich nicht und sei ehrlich zu deiner Motivation: einige Sachen gehen nicht und aus unerfindlichen Gründen wirst du sie später einfach nur aufsaugen oder umgekehrt.

Entscheidend ist, mit Spaß an der Sache dabei zu bleiben und die Länge der Vokale zu lernen. Dafür gilt zwar auch, das bereits gesagte, nur werden dich die Leute sonst vermutlich oft nur schwer verstehen können oder wollen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.09.14 19:08 von NL.)
09.09.14 19:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MCSens


Beiträge: 53
Beitrag #3
RE: Vokabeln lernen ohne die Kanji zu kennen
Vielen Dank für die freundliche Antwort!

Werde mein jetziges Motivationshoch mitnehmen zum Kanji lernen und hoffen das es so bleibt hoho
09.09.14 19:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #4
RE: Vokabeln lernen ohne die Kanji zu kennen
Du kannst auch erst einmal nur punktuell Kanji lernen. Also beispielsweise zu jedem zweiten Wort.

Nichtsdestotrotz sollte man sich die Wörter zumindest mal in Kanji anschauen, selbst wenn man sie nicht aktiv lernt.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
09.09.14 21:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MCSens


Beiträge: 53
Beitrag #5
RE: Vokabeln lernen ohne die Kanji zu kennen
Also, das Buch ist da und ich stelle fest: Das geht so einfach nicht.

Denke ich halte mich zunächst an das Duisburger Skript, in dem auch nahegelegt wird zunächst die Kanji zu erkennen (im Zusammenhang mit einer Vokabel) ohne sämtliche Lesungen.

Beim durchblättern hab ich schnell gemerkt, dass die Kanji gar nicht so sinnlos sind wie Sie zunächst wirken sondern größtenteils sogar relativ logisch wieder verwendet werden. Ein Kanji nur für eine Vokabel zu lernen reist es komplett aus dem logischen Kontext hoho

Sehe jetzt zwei Möglichkeiten:

1. Beschränken auf Grammatik und erkennen der Kanji.

2. Lernen der Grammatik + erkennen der Kanji UND lernen der Kanji nach der Reihenfolge in dem Hadamitzky Buch

Was denkt ihr?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.09.14 12:43 von MCSens.)
10.09.14 12:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #6
RE: Vokabeln lernen ohne die Kanji zu kennen
(10.09.14 12:39)MCSens schrieb:  1. Beschränken auf Grammatik und erkennen der Kanji.

Du hast das Vokabellernen vergessen zwinker

(10.09.14 12:39)MCSens schrieb:  2. Lernen der Grammatik + erkennen der Kanji UND lernen der Kanji nach der Reihenfolge in dem Hadamitzky Buch

Was denkt ihr?

Hm, das finde ich schon besser. Nur vergiss die Vokabeln nicht. Ich würde die Kanji nicht komplett ignorieren, aber auch nicht unbedingt nach dem Hadamitzky-Buch vorgehen (aber es trotzdem als gute Referenz nehmen).

Ich kenne das Duisburger Skript jetzt nicht ganz so genau, aber ich denke, dort werden, wie in jedem Lehrbuch, nicht zu jeder Vokabel die Kanji aufgeführt. Das kann man schon einmal als gute Richtschnur nehmen.

Ein Beispiel:

Wenn du am Anfang das Wort みる lernst, kannst du eigentlich dort auch relativ schnell schon das Kanji dazu lernen: 見る.
Auch für z.B. にほんじん: 日本人. Das sind eigentlich keine schweren Kanji und relativ wichtig.

Allerdings brauchst du z.B. am Anfang nicht die Kanji für Kühlschrank (れいぞうこ) lernen, einfach weil das viel zu kompliziert ist: 冷蔵庫. Nichtsdestotrotz würde ich dir empfehlen, die Vokabel れいぞうこ zu lernen. Aber trotzdem kannst du dir das Kanji ja mal anschauen, vielleicht erkennst du ja schon Teile wieder. Aber dort würde ich nicht zu viel Energie drauf verwenden. Das wichtigste sind Grammatik, Vokabeln und aktiver Satzbau. Kanji darf man nicht komplett ignorieren, aber man darf sie auch nicht verteufeln und sie zum wichtigsten der ganzen Sprache machen.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
10.09.14 13:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MCSens


Beiträge: 53
Beitrag #7
RE: Vokabeln lernen ohne die Kanji zu kennen
(10.09.14 13:01)Hellstorm schrieb:  Du hast das Vokabellernen vergessen zwinker

Selbstverständlich! Hab mich da bisschen doof ausgedrückt.

(10.09.14 13:01)Hellstorm schrieb:  Ich kenne das Duisburger Skript jetzt nicht ganz so genau, aber ich denke, dort werden, wie in jedem Lehrbuch, nicht zu jeder Vokabel die Kanji aufgeführt. Das kann man schon einmal als gute Richtschnur nehmen.

Dort wird später jedenfalls ziemlich viel mit Furigana gearbeitet, denke also, dass er sich dort schon Gedanken gemacht hat.

Werde einfach mal so weiter machen und schauen wie es sich entwickelt. Bin halt nicht in der Lage zu entscheiden, welches Kanji jetzt wichtig ist und welches nicht hoho Muss da wohl bisschen auf Hadamitzky und den Herrn Professor vertrauen
10.09.14 13:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MCSens


Beiträge: 53
Beitrag #8
RE: Vokabeln lernen ohne die Kanji zu kennen
Will dafür jetzt keinen Thread aufmachen:

Habe derzeit keine Möglichkeit japanisch zu SPRECHEN, höre es nur in Anime's und demnächst in Hörbüchern.
Ist das etwas, was man im nachhinein ausbügeln kann oder ist das ganz ganz schlecht?

In meinem Umfeld ist es ausgeschlossen ein Tandempartner zu finden, muss jedem schon erklären warum ich überhaupt japanisch lerne, Zitat: "Braucht doch kein Mensch?" hoho
10.09.14 22:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.617
Beitrag #9
RE: Vokabeln lernen ohne die Kanji zu kennen
Ich hab auch niemanden zum sprechen. Gut ist das sicher nicht, wenn du die Zeit hast und tech. Möglichkeiten wäre skype ja vielleicht eine Variante.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
10.09.14 22:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MCSens


Beiträge: 53
Beitrag #10
RE: Vokabeln lernen ohne die Kanji zu kennen
(10.09.14 22:10)Nia schrieb:  wenn du die Zeit hast und tech. Möglichkeiten wäre skype ja vielleicht eine Variante.

Ja, dass wäre natürlich eine Idee.

Hab noch eine kurze Frage: Soll man die Radikale kennen? Oder ist das eher etwas, was passiv beim lernen von Kanji mitgelernt wird?
11.09.14 22:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vokabeln lernen ohne die Kanji zu kennen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Vokabeln lernen マティアス 7 1.222 10.10.17 20:02
Letzter Beitrag: マティアス
Japanisch lernen? Mirko38 6 466 01.08.17 21:34
Letzter Beitrag: そうですね
Kennt ihr Kanji abc & gutes Wörterbuch??? Tsukuyomi 5 598 09.07.17 16:05
Letzter Beitrag: DigiFox
Zu starker Fokus auf Kanji? RedSunFX 11 899 03.07.17 01:15
Letzter Beitrag: RedSunFX
Spielend Lernen OpTi 5 767 02.07.17 15:20
Letzter Beitrag: NL