Antwort schreiben 
Warum 英語 und nicht エイ語?
Verfasser Nachricht
MIFFY


Beiträge: 601
Beitrag #11
RE: Warum 英語 und nicht エイ語?
@bikkuri
Danke für den Link. Nach so etwas hatte ich schon länger gesucht.
28.07.04 22:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #12
RE: Warum 英語 und nicht エイ語?
Hm. Nun habe ich mir Bikkus Liste etwas zu Gemüte geführt. Sie ist sehr interessant und hilfreich. Aber offenbar handelt es sich - wie Bikku selbst sagt - um eine Auswahl... zumindest, wenn Bikkus:
Zitat:Alle Länder können natürlich in Kanji geschrieben werden.
und Hitsujis
Zitat:soviel ich weiss, gibt es für alle Länder Kanji
tatsächlich stimmen sollten. Und da die Liste 'nur' eine Auswahl präsentiert, ist damit nicht bewiesen, daß wirklich ausnahmslos alle Länder im Japanischen (!) Kanji-Schreibungen besitzen.

Ehrlich gesagt bin ich - auch wenn sich mein Thailand-Beispiel in Luft aufgelöst hat - davon noch nicht so ganz überzeugt und tue mich damit schwer, mir vorzustellen, daß es im Japanischen (!) wirklich für alle Länder Kanji geben soll. Gerade nach 1989 z. B. haben sich so viele Staaten aufgelöst und neue sind enstanden... hat man wirklich in Japan (!) für alle diese neuen Länder Kanji eingeführt (bzw. aus China übernommen)... von Makedonien bis Bosnien-Herzegovina? Werden wirklich jedesmal, wenn in unserer schnellebigen Zeit Staaten entstehen und vergehen, in Japan (!) Kanji geprägt (bzw. aus China übernommen)? Ich habe gerade auch deshalb meine Zweifel, weil man ja z. B. für die Sowjetunion (meines Wissens) KEIN Kanji erfunden/geprägt hat, sondern sie einfach ソ連 (so-ren) nannte... bis zum Untergang der UdSSR hat es also zumindest EIN Land gegeben, für das es kein Kanji gab. (Berichtigt mich, wenn ich falsch liegen sollte.)

Des weiteren gibt es so wahnsinnig viele kleine und - im Weltmaßstab - völlig unauffällige Länder, bei denen ich auch nicht so recht glauben kann, daß für diese im Japanischen (!) Kanji bestehen (bzw. aus China übernommen werden)... Sâo Tomé e Príncipe in Zentralafrika zum Beispiel oder Kiribati in Ozeanien oder St. Kitts and Nevis in der Karibik oder von mir aus auch Swasiland.

Lange Rede, kurzer Sinn... weiß jemand, ob es wirklich stimmt, daß es im Japanischen (!) für jedes der rund 200 Länder auf unserem Planeten eigene Kanji-Schreibungen gibt? Gibt es da irgendwelche offiziellen Listen, in denen man nachschlagen könnte?
Danke!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.07.04 06:59 von Botchan.)
29.07.04 06:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Zelli


Beiträge: 382
Beitrag #13
RE: Warum 英語 und nicht エイ語?
Kurze Gegenfrage, wen interessiert es ob man Buxtehude auch mit Kanji schreiben koennte. Irgendwelche Quatschkanji kann man sich ja auch selber ausdenken und im Normalfall wird es eben mit Katakana geschrieben und daran sollte man sich auch halten.Wozu gaebe es den sonst die Katakanaschreibweisen? Die Zeichen fuer die "Kanji"Laender lernt man mit der Zeit schon.
Im Chinesischen ist es doch aehnlich, man hat Zeichen die fuer die Aussprache auslaendischer Namen genutzt werden. Genau wie Katakana.
29.07.04 07:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #14
RE: Warum 英語 und nicht エイ語?
Naja Botchama, ich ging, wenn auch nicht deutlich gemacht, von der Zeit aus, als die Länder noch in Zeichen verfasst wurden. Das dürfte so bis in die Meiji-Zeit gewesen sein, wobei sich ein paar Lesungen für best. Länder bis heute durchgehalten haben. Da gab es tatsächlich, soweit nat. bekannt, für alle Länder Kanji. Es würde ja auch heute keiner mehr die Zeichen, die der chinesischen Phonetik folgen, lesen können, wenn man sie aus China importiert. Der Tradition folgend ist es schon möglich die Hanzi zu übernehmen und sie mit der jeweiligen Lesung zu versehen, also sie zum ateji zu machen. Nur das würde keiner tun.
Fazit: Nein, es gibt nicht für alle heutigen Länder offiziell kanji im Japanischen.
29.07.04 09:26
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #15
RE: Warum 英語 und nicht エイ語?
Ok. Danke. Das wollte ich ja nur wissen. Dann stimmt das, was ich oben schrieb:
Zitat:Die meisten "alten" Länder besitzen Kanji, z. B. [...]
"Jüngere" Länder (z. B. Thailand) oder solche, mit denen man zu 'Kanji-Hoch-Zeiten' wenig/nichts zu tun hatte, haben Pech gehabt und müssen mit Katakana geschrieben werden.
also doch, nur daß das Beispiel 'Thailand' falsch gewählt war. Da bin ich ja beruhigt zwinker
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.07.04 09:44 von Botchan.)
29.07.04 09:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #16
RE: Warum 英語 und nicht エイ語?
Zur Ergänzung:

Sovjetunion kann man natürlich im Japanischen mit kanji schreiben. So sieht das dann aus:
蘇維埃社會主義聯邦共和國. Auch abgekürzt findet man es noch in alten Geschichtsbüchern: 蘇聯 oder 蘇連.
29.07.04 10:04
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koorineko


Beiträge: 913
Beitrag #17
RE: Warum 英語 und nicht エイ語?
暹羅 = Thailand
瑞典 = Schweden
墺太利 = Österreich
豪州 = Australien
瑞西 = Schweiz
露西亜 = Russland
加奈陀 = Canada
新西蘭 = Neuseeland
南ア = Südafrika
usw
29.07.04 12:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tomijitsusei


Beiträge: 402
Beitrag #18
RE: Warum 英語 und nicht エイ語?
シャムの別名。「暹」はシャムの音訳で、暹国が羅国を合して一国となったため「暹羅」でシャムを表すこととなった。
Nur als kleine Ergänzung.

Koorinekos Schreibweise von Thailand entspricht somit nicht dem heutigen Thailand, sondern dem damaligen Siam. Also veraltet rot

七転び八起き
29.07.04 14:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tabibito


Beiträge: 3
Beitrag #19
RE: Warum 英語 und nicht エイ語?
Ich bin neu hier, also yoroshiku!

Auf die Frage, warum 英語 und nicht エイ語, wuerde ich auch ganz profan antworten, weil a) jeder das Zeichen 英 kennt und b) zwei Kanji besser aussehen als katakana plus Kanji.
Nicht nur fuer die Sprache! 露土戦争 (roto sensou, Russisch-Tuerkischer Krieg) finde ich leichter (weil kuerzer) zu lesen und zu verstehen als ロシア・トルコ戦争 oder gar ロト戦争. Die Frage ist, wie weit darf man gehen!? Versteht jeder, wenn ich 普墺戦争 (puou sensou, preussisch-oesterreichischer Krieg) schreibe!? Ich glaube nicht.

YumYum> Ja, steht auf den Buchruecken, aber gebraeuchlicher ist 独語.

Fuer die Sowjetunion gab es bis 1945 tatsaechlich Kanji, aber da das zu lang ist, sagt man wirklich nur noch ソ連(soren) bzw. heutzutage 旧ソ連 (kyuu soren, ehemalige Sowjetunion).
01.08.04 12:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #20
RE: Warum 英語 und nicht エイ語?
Wegen des Aussehens? Hmm...
Man liest ja auch manchmal 日ロ戦争 oder in anderen Fällen kanji mit hiragana, wie in 冒とく.
Dass man 英語 so schreibt, wie man es schreibt, hat einmal den Grund, weil "ei" von 英国 kommt und das an sich kein phonetischer Landesname ist, zumindest nicht im Japanischen (im Chinesischen schon, da man das Zeichen "ying" liest), wie igirisu oder doitsu.
Zum anderen ist das eine Sache des Gebrauchs bzw. der Häufigkeit des Gebrauchs, was geschichtlich bedingt ist.
01.08.04 12:28
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warum 英語 und nicht エイ語?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Du und Sie. Irgendwas passt da nicht Thomas_R. 3 465 21.10.17 08:46
Letzter Beitrag: yamaneko
einen Absatz kann ich nicht verstehen Binka 6 607 05.07.17 05:58
Letzter Beitrag: Binka
Finde in Langenscheidts Kanji und Kana 1 zwei Kanji nicht GE 4 2.062 23.02.15 11:48
Letzter Beitrag: Koumori
Übersetzung von Deutsch auf Japanisch " Vergiss deine Träume nicht " Eric 33 6.970 14.06.13 22:20
Letzter Beitrag: hez6478
Warum ich Japanisch lerne Jat0 9 1.226 17.07.12 22:58
Letzter Beitrag: Horuslv6