Antwort schreiben 
Warum Japanisch lernen?
Verfasser Nachricht
Ex-Mitglied (AU)
Gast

 
Beitrag #11
RE: Warum Japanisch lernen?
Zitat: denn sonst hätte ich weiter Französisch nehmen müssen... ^__^''

was nicht gerade die schlechteste Wahl ist, wenn man in Europa lebt ^^ zwinker
18.10.06 20:59
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sae


Beiträge: 106
Beitrag #12
RE: Warum Japanisch lernen?
Hi^^

Stimmt, aber ich hatte es zwei jahre, das reicht. grins
Außerdem interessiert mich Japan ein wenig mehr zwinker

Sae

*fleißig studiert*
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.10.06 21:14 von Sae.)
18.10.06 21:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Matthew


Beiträge: 3
Beitrag #13
sdg
.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.10.12 13:44 von Matthew.)
04.12.06 18:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mangamaniac


Beiträge: 92
Beitrag #14
RE: Warum Japanisch lernen?
Hm so. also geb ich auch mal mein Statement ab ^^:

Zum Spass/Interesse: Auf jeden Fall hoho
Beruf: hmm ja vielleicht, mal sehen was kommt
Studium: wäre nicht schlecht, aber ein außeruniversitärer Kurs tut's auch grins

Ein Nebengrund ist sicher auch die Lektüre eines Manga (bzw Verständnis eines Anime) in Originalsprache (aber meistens ist es bei mir bei jedem ausländischen Film so, dass ich die Originalversion vorziehe)

Ein weiterer Grund ist das kulturelle Interesse (eine Kultur, die sich so lange erfolgreich getrennt von anderen entwickelt hat (oder zumindest zum größten Teil) fasziniert eben^^)

Tja und dann wär noch, dass man ja nicht immer die Standardsprachen (Französisch, Italienisch (aufgrund der Nähe meines Bundeslandes) Slowenisch,..etc) lernen muss (Was jetzt kommt kann ich mir schon denken augenrollen ).
...außerdem gibts noch einen Grund, den ich für mich behalten will rot

Sind also eine ganze Reihe von Gründen hoho

僕は音楽家、電卓片手に 〜 ♪
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.12.06 18:59 von Mangamaniac.)
04.12.06 18:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinja


Beiträge: 636
Beitrag #15
RE: Warum Japanisch lernen?
Bei mir ist es schlicht und ergreifend Spaß. Ich mag es nicht, wenn Leute in meiner Gegenwart reden und ich sie nicht verstehe, daher mal ein allgemeines Interesse an rudimentären Kenntnissen in anderen Sprachen. Dann halt, dass ich Filme und Spiele sowie Bücher soweit es geht am liebsten im Original sehe/spiele/lese, und da öffne ich mir mit Japanisch eben das Tor zu einer quasi "anderen Welt" an Literatur und Filmen.

Außerdem kanns für einen Beruf als Informatiker oder Physiker bestimmt nicht verkehrt sein, neben Englisch auch Japanisch zu können (in manchen Gebieten ist Japan ja sehr weit, soweit ich weiß)

Und eigentlich wars bei mir nicht die Frage "Warum?" sondern eher das "Warum nicht?", hehe.

"Knowing is not enough we must apply. Willing is not enough we must do" (Bruce Lee)
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder ob du nicht glaubst etwas erreichen zu können du hast immer recht.
"The world has enough for everybody's need, but not for everybody's greed" (Mahatma Ghandi)
From the moment you wake you shall seek the perfection of whatever you pursue.
05.12.06 04:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mangamaniac


Beiträge: 92
Beitrag #16
RE: Warum Japanisch lernen?
Zitat:Außerdem kanns für einen Beruf als Informatiker oder Physiker bestimmt nicht verkehrt sein, neben Englisch auch Japanisch zu können (in manchen Gebieten ist Japan ja sehr weit, soweit ich weiß)

Und eigentlich wars bei mir nicht die Frage "Warum?" sondern eher das "Warum nicht?", hehe.

Ja, sehe ich genauso. Wenn ich in meiner Richtung der Informatik weitergehen will (Programmierung von 3D Anwendungen (Spielen zwinker )) ist Japan einfach die erste Anlaufstelle (da mich die USA nicht so interessieren),
und ja, warum eigentlich nicht "warum nicht?" hoho

僕は音楽家、電卓片手に 〜 ♪
05.12.06 11:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Landei


Beiträge: 283
Beitrag #17
RE: Warum Japanisch lernen?
Ins Japanisch-Lernen bin ich reingeschlittert wegen... Schach!!! Ich habe im Internet die Regeln für Shougi gelernt und ein bisschen gespielt, Steine bestellt usw. Dann wollte ich natürlich wissen, was da genau draufsteht. Habe dann ein wenig über Kanji gelesen. Und ein wenig über die Grammatik...
Tja, ich war nie ein großer Lerner, und schon gar nicht bei Sprachen. Aber als Informatiker kam mir die Sprache einfach irgendwie entgegen (da bin ich wohl nicht der einzige), sie hat bei aller "Fremdartigkeit" einen sehr logischen und konsistenten Aufbau (was die Grundlagen angeht). Obwohl mich Japan interessiert, stehe ich dem Land durchaus auch kritisch gegenüber (Kennt ihr die Seite http://www.gaijinsmash.net/ ? Köstlich!), es ist die Sprache an sich, die mich fasziniert.
Seit zweieinhalb Jahren lerne ich jetzt, mit Büchern und Internet. Außerdem habe ich das Glück, einen japanischen Kollegen zu haben (und er das Pech, mich...), den ich im Zweifelsfall fragen kann. Inzwischen habe ich JLPT4, und obwohl ich merke, dass es ohne Lehrer immer schwieriger wird, denke ich, dass JLPT3 für mich noch "machbar" ist...

Wenn's einfach wär', könnt's jeder - 難しくなければ、誰もが出来る
25.02.07 16:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
princess samurai


Beiträge: 6
Beitrag #18
RE: Warum Japanisch lernen?
Weshalb ich Japanisch lerne? Nachdem ich durch die Literatur und die Filme vor über 15 Jahren auf Japan aufmerksam wurde und mich immer mehr dafür begeisterte, fand ich, ich könne das Land und die Leute nur so verstehen lernen. Die Sprache ist für mich das beste Mittel, sich in eine fremde Kultur einzufühlen/-denken.
Und jetzt habe ich mich für ein Japanologie-Studium im Herbst an der Uni eingeschrieben, weil Abendkurs allein meine Leidenschaft nicht ausreichend befriedigen. An dieser Stelle möchte ich fragen, ob es in diesem Netzwerk Schweizer gibt, die Japanologie studieren und mir davon berichten können.
19.03.07 17:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nightstorm


Beiträge: 8
Beitrag #19
RE: Warum Japanisch lernen?
Hallo, also bei mir war es so, dass mein Vater fand, ich wäre nicht ausgelastet, und da hat er mich in einen Japanischkurs einer Hochbegabtenförderung gesteckt. Am Anfang war ich davon nicht sehr begeistert, vor allem die Schrift hat mich doch sehr abgeschreckt, aber inzwischen mag ich Japanisch recht gern, auch wenn ich immernoch ein hoffnungsloser Fall bin, was Sprachen angeht ^^'

Übrigens hab ich letztens irgenwo gelesen, dass es normal sein soll, dass Eltern ihren hochbegabten Kindern Japanisch beibringen lassen. Aber davon hab ich bis jetzt ehrlich gesagt sonst noch nicht viel mitbekommen... kratz
06.04.07 15:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MM


Beiträge: 174
Beitrag #20
RE: Warum Japanisch lernen?
(06.04.07 15:11)Nightstorm schrieb:Übrigens hab ich letztens irgenwo gelesen, dass es normal sein soll, dass Eltern ihren hochbegabten Kindern Japanisch beibringen lassen.

Wenn man nicht hochbegabt ist, wird man's auch nie lernen. Im Vertrauen gesagt. zwinker
Oder man lebt 10 Jahre in Japan und bemüht sich (und ist begabt).
06.04.07 15:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Warum Japanisch lernen?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Gemeinsam lernen Dieselo 1 143 14.07.18 17:33
Letzter Beitrag: Nia
Sprachen lernen mit book2 des Goethe-Insituts yamaneko 24 5.575 03.02.18 23:52
Letzter Beitrag: yamaneko
Lautschrift beim Lernen von Fremdsprachen yamaneko 7 520 01.02.18 18:37
Letzter Beitrag: yamaneko
Lernen per Videospiel Nia 10 1.815 11.12.15 23:05
Letzter Beitrag: Nia
Wie viele Menschen lernen Japanisch ? tc1970 9 4.035 12.07.13 22:57
Letzter Beitrag: Hellstorm