Antwort schreiben 
Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Verfasser Nachricht
Yano


Beiträge: 2.146
Beitrag #2071
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Und dann daß die Zähne besonders im Oberkiefer in alle Himmelsrichtungen wuchern. Für dieses Phänomen, das noch in der späten Showa-Zeit bei jungen Leuten sehr häufig war, weiß ich keinen spezifischen Fachausdruck. Habe mal in dieser Zeitschrift gelesen, daß das auch auf Mangelernährung zurückzuführen sei, insbesondere im Vorschulalter, denn ein bis zum 6. Lebensjahr aufgelaufenes Defizit an Knochenwachstum (Calciummangel?) im Oberkiefer sei kaum noch aufzuholen, zumal in dem Alter auch die Ernährungsgewohnheiten schon stark geprägt sind.
Diese unordentlichen Zahnreihen fielen dem Beobachter insbesondere bei jungen Frauen auf, weil die viel lächeln. Ich war damals erstaunt darüber, wie sowas in der Showa-Zeit absolut nicht als kosmetisches Problem angesehen wurde, nicht einmal bei Starlets.
Bei den Geburtsjahrgängen ab circa. 1964 verschwindet das.
:
Zur Ehrenrettung der japanischen Küche könnte man natürlich erwähnen, daß der Durchschnittswert des Körpergewichts bei der Gesamtbevölkerung in Deutschland wohl satt im Bereich des Übergewichts liegt, wobei die konventionelle Definition des "Normalgewichts" durchaus noch ordentliche Fetten toleriert.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.01.18 22:04 von Yano.)
06.01.18 21:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.781
Beitrag #2072
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(06.01.18 21:51)Yano schrieb:  weiß ich keinen spezifischen Fachausdruck.

八重歯?

Das B in Rassismus steht für Bildung.
07.01.18 07:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #2073
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(07.01.18 07:47)torquato schrieb:  
(06.01.18 21:51)Yano schrieb:  weiß ich keinen spezifischen Fachausdruck.

八重歯?

Wohl eher:
過剰歯
Kajoshi
Hyperdontie
sehr oft vorkommend bei Asiatengrins
09.01.18 18:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.781
Beitrag #2074
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(09.01.18 18:22)Hachiko schrieb:  
(07.01.18 07:47)torquato schrieb:  
(06.01.18 21:51)Yano schrieb:  weiß ich keinen spezifischen Fachausdruck.

八重歯?

Wohl eher:
過剰歯
Kajoshi
Hyperdontie
sehr oft vorkommend bei Asiatengrins

Hyperdontie bedeutet mehr Zähne, als es das normale Zahnschema vorsieht, bei 八重歯 geht es um den Zahnstand beim normalen Zahnschema. Keine Ahnung, was das medizinisch nach ICD-10 ist. Beides kann natürlich auch gleichzeitig auftreten und beides ist eben bei Japanern statistisch häufiger als bei uns Mitteleuropäern.

Das B in Rassismus steht für Bildung.
09.01.18 19:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lukix


Beiträge: 7
Beitrag #2075
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
So, ich habe (endlich!!!) meine ersten 3 Kanji gelernt:

私(わたし、watashi ,ich)
名(な,na,Name)
前(まえ,mae,Erster/vorher)

Ich schaff es also mich endlich auf japanisch vorzustellen:

私の名前はルーカス, bzw. watashinonamaewa,ruukas´

Ich habe den Satz dann ganz genau auf die bisher gelernte Grammatik analysiert, um den japanischen Satzbau besser zu verstehen, also:

私(Ich, relativ simpel)の(bin besitzer von)名前(dem ersten Namen, also der Vornamen)は("Um dem es in diesem Satz geht")ルーカス(Ja, Lukas in Katakana hoho)

Verbessert mich, wenn ich irgendwas falsch verstanden habe :O

Grüße,

lukix grins
16.01.18 02:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.146
Beitrag #2076
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
noch stimmiger wirds, wenn du ein です("desu": sind, bin, sein, ist usw.) nachstellst.

(16.01.18 02:25)lukix schrieb:  私の名前はルーカスです, bzw. watashinonamaewa,ruukas desu

Ich habe den Satz dann ganz genau auf die bisher gelernte Grammatik analysiert, um den japanischen Satzbau besser zu verstehen, also:

私(Ich, relativ simpel)の(bin besitzer von)名前(dem ersten Namen, also der Vornamen)は("Um dem es in diesem Satz geht für den gilt:")ルーカス(Ja, Lukas in Katakana hoho) です desu (ist/sein).
16.01.18 13:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #2077
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(16.01.18 13:49)Yano schrieb:  noch stimmiger wirds, wenn du ein 私の名前はルーカスです,nachstellst.

(16.01.18 02:25)lukix schrieb:  私の名前はルーカスです, bzw. watashinonamaewa,ruukas desu

Ich habe den Satz dann ganz genau auf die bisher gelernte Grammatik analysiert, um den japanischen Satzbau besser zu verstehen, also:

私(Ich, relativ simpel)の(bin besitzer von)名前(dem ersten Namen, also der Vornamen)は("Um dem es in diesem Satz geht für den gilt:")ルーカス(Ja, Lukas in Katakana hoho) です desu (ist/sein).

Hallo Yano! Lukas hat doch 私の名前はルーカスです, geschrieben, da ist das です, doch dabei. Ich finde er hat alles richtig gemacht und gehört gelobt.
yamaneko

16.01.18 14:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 799
Beitrag #2078
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Glückwunsch zu deinen ersten Kanji. grins

の würde ich mir nicht als "bin Besitzer von" denken. Das "bin" steckt da nicht drin.

名前 kann u.a. auch "Vor- und Nachname" bedeuten.

Und "erster Name" - in welcher Reihenfolge werden denn japanische Namen normalerweise genannt? Du gehst gerade davon aus, wie man das im Deutschen macht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.01.18 15:00 von Dorrit.)
16.01.18 14:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lukix


Beiträge: 7
Beitrag #2079
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(16.01.18 14:57)Dorrit schrieb:  Glückwunsch zu deinen ersten Kanji. grins

の würde ich mir nicht als "bin Besitzer von" denken. Das "bin" steckt da nicht drin.

名前 kann u.a. auch "Vor- und Nachname" bedeuten.

Und "erster Name" - in welcher Reihenfolge werden denn japanische Namen normalerweise genannt? Du gehst gerade davon aus, wie man das im Deutschen macht.

の Zeigt ja Zugehörigkeit an. Wäre dann "der Name, der zu mir gehört" besser?
Mit dem Thema は versuch ich mir immer zu denken "Worum geht es in dem Satz", aber ich hoffe mal das kommt mit der Zeit ^^

Wie drückt man dann explizit Vor- oder Nachname aus?

Grüße,

lukix grins
16.01.18 21:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #2080
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(16.01.18 14:57)Dorrit schrieb:  Glückwunsch zu deinen ersten Kanji. grins

の würde ich mir nicht als "bin Besitzer von" denken. Das "bin" steckt da nicht drin.

名前 kann u.a. auch "Vor- und Nachname" bedeuten.

Und "erster Name" - in welcher Reihenfolge werden denn japanische Namen normalerweise genannt? Du gehst gerade davon aus, wie man das im Deutschen macht.

Im Japanischen wird traditionell der Familienname vorangestellt, heutzutage in Anpassung an die Globalisierung
wird immer häufiger der Vorname wie etwa im Deutschen an erster Stelle geschrieben.
16.01.18 22:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kana gelernt was nun? Lupos 6 1.326 19.01.16 15:32
Letzter Beitrag: Yakuwari