Antwort schreiben 
Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Verfasser Nachricht
Yano


Beiträge: 2.028
Beitrag #2081
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
"Besitzer von" ist zuviel gesagt, eher Zugehörigkeit. Das geht auch simpler.
Denk dir das no als Bindestrich.
Kaffee-tasse
Kaffee no Tasse
Ich no Namae --> Ich-name, ist mein Name
16.01.18 23:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.616
Beitrag #2082
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Ich stell mir 'no' immer als 'seine' vor... Das kommst zwar nicht ganz hin, hilft aber sehr...

Mond sein Licht = Mondlicht

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
20.01.18 09:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 848
Beitrag #2083
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(20.01.18 09:20)Nia schrieb:  Ich stell mir 'no' immer als 'seine' vor... Das kommst zwar nicht ganz hin, hilft aber sehr...

Mond sein Licht = Mondlicht

Dann bitte aber mit korrektem Artikel hoho
Dem Mond sein Licht

(so höre ich das zumindest immer)
20.01.18 11:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.188
Beitrag #2084
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod :-)

Ich hab mir "no" immer so ein bissel wie ein Genitiv s vorgestellt:
先生の眼鏡 (des) Lehrers Brille

Aber immer passt das ja auch nicht, manchmal muss man no auch anders übersetzen
z.b.
崖の上のポニョ Ponyo auf der Klippe

Truth sounds like hate to those who hate truth
20.01.18 14:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.529
Beitrag #2085
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(20.01.18 14:51)Firithfenion schrieb:  Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod :-)

Ich hab mir "no" immer so ein bissel wie ein Genitiv s vorgestellt:
先生の眼鏡 (des) Lehrers Brille

Aber immer passt das ja auch nicht, manchmal muss man no auch anders übersetzen
z.b.
崖の上のポニョ Ponyo auf der Klippe

Man kann sich diesen "Genitiv-Dativ" auch so vorstellen: von der, von dem bzw. deren, dessen, wessen....usw.
Da fällt mir jetzt ironischerweise UrsulaのLeyen ein.
Kann hier vielleicht ein Fortgeschrittener diesen Namen verjapanisieren.kratz
20.01.18 16:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #2086
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Haben diese Partikel denn nicht noch eine andere Form der Uebersetzung oder Verstaendnis.
Im Deutschen wird vor Substantiven, oft der, die, das gesetzt. Diese sagen aus, zu welchem Geschlecht sie gehoeren.

Im Japanischen hingegen, gibt es die nicht.

sensei no megane.
Und eben weil viele behaupten, dass ein Satz in umgekehrter Weise uebersetzt werden muss.

Die Brille des Lehrers.

Aber man kann es auch anders uebersetzen.

Dem Lehrer sein Brille.

was daraus folgt.

Des Lehrers Brille.

was man wiederrum umwandeln kann in:

Lehrerbrille.

Das japanische ist nicht so definitiv auf eine Uebersetzung aus. Jeder Satz, jeder Begriff kann auf unterschiedliche Weise ausgedrueckt werden.
20.01.18 16:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 717
Beitrag #2087
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
lukix schrieb:Wie drückt man dann explizit Vor- oder Nachname aus?

Ich hatte ja gehofft, dass irgendjemand mir die Beantwortung dieser Frage abnimmt. ^^ Ich steig da nämlich noch nicht ganz durch, weil es so viele Wörter dafür gibt.

Z.B.:
Vorname: 名(な oder めい)、名前(なまえ)
Nachname: 姓(せい)、名字(みょうじ)

P.S. 名 mit der lesung な kann wohl auch "Vor- und Nachname" bedeuten. Na ja, siehe oben..
Vielleicht schreibt ja doch noch jemand etwas dazu, der besser Bescheid weiß.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.01.18 18:48 von Dorrit.)
20.01.18 18:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #2088
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
名前、なまえ、Vorname.
呼び名、よびな、Name mit dem etwas gerufen wird.
姓名、せいめい、Voller Name = Vorname und Familienname.
本姓、ほんせい、Eigentlicher Familienname,

Allgemein ist das ja auch ein riesiges Problem unsereins, wenn wir Romane lesen. Da kommen Begriffe vor, die man in WB nicht findet und spaeter stellt sich heraus, dass es sich um einen Namen gehandelt hat.
Und wie das dann so sich weiter entwickelt, nimmt man diesen Begriff in seine Datenbank auf.
zB. 三栄子、mieko, Vorname.

Laesst man bei solchen Worten den Namen weg (ich meine die Bezeichnung mieko), hat man am Ende eine Liste von Vornamen und weiss auch hier nicht mehr, was Mensch oder Name ist.
Das Edict hat daher diese Namen, Vornamen, Platzbezeichnungen, Orte, Staedte, Landesbezeichnungen groesstenteils aus seiner Datenbank entfernt. Es gibt dafuer eine separate Datenbank, die auch bei Yomichan eingebaut werden kann. ENAMDICT
http://nihongo.monash.edu/cgi-bin/wwwjdic?9T

Solche Eintraege, bei Vornamen und Familiennamen, muss ich in Zukunft aufpassen.
20.01.18 19:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #2089
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
消極的 しょうきゃくてきals Antonym zu 積極的.

War mir gar nicht bewusst, dass ich das nicht kannte.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
21.01.18 15:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 848
Beitrag #2090
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Dass mecab das Kanji 奈 nicht kennt. Das kommt eigentlich recht häufig in Namen vor und liest sich な, aber mecab gibt mir als Lesung einfach das Kanji selbst zurück...
22.01.18 14:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kana gelernt was nun? Lupos 6 1.215 19.01.16 16:32
Letzter Beitrag: Yakuwari