Antwort schreiben 
Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Verfasser Nachricht
lukix


Beiträge: 7
Beitrag #2101
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Hallo meine lieben, es ist schon etwas her, dass ich mich gemeldet habe. Heißt aber nicht dass ich faul war zwinker

Zuerst: Ich hab die Kana entgültig abgeschlossen. Von Zeit zu Zeit wiederhole ich diese aber trotzdem, schaden kanns ja nicht ^^

Ich habe angefangen mich mit der japanischen Grammatik auseinander zu setzen... und das ist ein echt großer Brocken.
Verben verhalten sich raletiv einfach, wenn man das mit unseren europäischen Sprachen vergleicht hoho
Ich habe 3 Verbgruppen: schwach veränderliche, stark veränderliche und irregläre Verben (von der letzten Gruppe gibt es ein glück nicht viele ^^)

Schwache Verben: enden in der Regel (nicht immer) auf える (-eru) oder いる (-iru). Der Verbstamm ist dann das Wort ohne "ru" (食べる(taberu) > 食べ(tabe), essen)

Hier könnt ihr mir helfen: ist die Wortform mit "-ru" dann vergleichbar mit unserer "Standartform", also z.b. "essen", also Vorgang, Präsens ? Habe das so verstanden.

Stark veränderliche Verben: enden auf Konsonanten der u-Spalte. Dabei gibt es auch Überschneidungen mit den Schwachen Verben. Hier heißt es wohl: Auswendig lernen.
Irreguläre Verben: Weiß ich dass es gibt, so weit bin ich aber noch nicht hoho

Wozu das ganze? Anders als im Deutschen werden Verben nicht direkt umgeformt: (Kein kompliziertes "Peter wird nach hause gegangen sein werden sein..." yay^^)
Stattdessen hängt man an die Verben Endungen an, wenn man die Grundform verändern möchte.
So muss man für die Negativform schwacher Verben ein ない an die Stammform anhängen, das -ru wird ersetzt.
Stark veränderliche Verben sind da etwas anders: man setzt den letzten Konsonanden (aus der u-Spalte) auf die a Spalte der jeweiligen Ebene und hängt ein ない an.

z.B. Essen: 食べる -> "nicht essen": 食べない
Sterben: しぬ -> "nicht sterbe: しなない

Mehrere Kettungen sind auch möglich. So ist ein -ます (-masu) eine Endung, die Höflichkeit ausdrückt.
Werde ich also z.B. Gefragt, ob ich (gerade) Fisch esse, und ich das Verneinen möchte, lautet das Gespräch:

あなたは魚を食べますか? (Anata wa sakana o tabemasu ka?, essen in Höflichkeitsform)
いいえ、食べないます。(iie, tabenaimasu, Thema ist ja bekannt, und das Objekt kann ich mir denk ich auch Sparen^^)

Soweit alles richtig? :O

Des weiteren arbeite ich gerade an den Partikeln, aber davon berichte ich, wenn ich weiter bin.

Also dann, lernt schön fleißig weiter. Bin mittlerweile an einem Punkt, wo die Sprache echt anfängt, richtig Spaß zu machen.
Ich fange an, Endungen und Partikel herauszuhören, wenn ich z.B. einen Anime schaue, was insgesamt enorm Motiviert.

Liebe Grüße,

Lukas
24.02.18 03:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #2102
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Wird das nicht doch zu kompliziert werden?
schwache Verben etc.
Allgemein wird von 1-Dan Verben (ichi-dan-Verben) gesprochen, = 1 Stufige Verben. Dies sind jene die auf -ieru, -eru, -oeru und -iru enden.
Aber sei auf der Hut, es gibt auch Unregelmaessige, die dann doch nach der 5-stufigen Verben konjugiert werden.
Die nennt man 5-Dan Verben go-dan-Verben.

An dritter Stelle sind die Unregelmaessigen Verben. Kuru 来る、und einige mehr,
Es wird nicht von anderen gesprochen, doch es gibt noch einige mehr.

Warum 5-Dan Verben.
Nun du kennst ja das japanische Alphabet. Nach dem a,i,u,e,o Reihen.
Die 5-Dan Verben verwenden alle 5 Senkrechten Reihen.


Auf der a Reiche sind die Verben welche auf Verb+a+Suffix gebildet werden.
zB. die Verben der Vergangenheit. zB.
買う、ka-wa-nai (Ausnahme).
入る、hai-ra-nai,
待つ、ma-ta-nai. etc.

Auf der i Reihe werden die Verben der -masu Form gebildet.
買う, ka-i-masu
入る、hai-ri-masu
待つ、ma-chi-masu

Auf der u-Reihe sind die Verben der Woerterbuchform.
買う、ka-u
入る、hai-ru
待つ、ma-tsu

Auf der e-Reihe werden die Verben der Wenn und Moeglichkeit zu tun (kanoo-kei) gebildet.
買う、ka-e-ba, ka-e-ru
入る、hai-re-ba, hai-re-ru
待つ、ma-te-ba, ma-te-ru

Auf der o-Reihe werden die Verben der Befehlsform gebildet. (meirei-kei)
買う、ka-oo
入る, hai-roo
待つ、ma-too

So und wenn du diese wenigen Verben vergleichst, mit der Horizontalen Reihe, weisst du sofort, wie ein Verb der Klasse, 待つ、持つ、in all seinen Formen gebildet wird. Und so funktioniert es auch mit den anderen 5-Dan Verben.


Die 1-Dan Verben, verwenden fuer alle 5 Zeiten immer die Stammform Ohne den Mittelwert + das Suffix.
Fertig.
zB.
見る、mi-nai, mi-masu, mi-ru, mi-eba, mi-yoo (ausnahme)
食べる、tabe-nai, tabe-masu, tabe-ru, tabe-eba, tabe-yoo

Und die anderen musst du schon lernen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.02.18 22:00 von moustique.)
24.02.18 05:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.014
Beitrag #2103
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(24.02.18 03:20)lukix schrieb:  Ich habe 3 Verbgruppen: schwach veränderliche, stark veränderliche und irregläre Verben (von der letzten Gruppe gibt es ein glück nicht viele ^^)

Wie moustique schon angedeutet hat, werden die Begriffe "schwache Verben" und "starke Verben" in der japanischen Grammatik eigentlich gar nicht benutzt. Aus dem Japanischen übersetzt heißen sie "einstufige Verben" und "fünfstufige Verben", in der Linguistik spricht man von "konsonantischen Verben" und "vokalischen Verben".
schwache Verben = einstufige Verben (v1) = vokalische Verben
starke Verben = fünfstufige Verben (v5) = konsonantischeVerben

Zitat:Schwache Verben: enden in der Regel (nicht immer) auf える (-eru) oder いる (-iru). Der Verbstamm ist dann das Wort ohne "ru" (食べる(taberu) > 食べ(tabe), essen)

Einstufige Verben (um dir gleich mal zu helfen, dich an die "richtige" Terminologie zu gewöhnen zwinker) enden immer auf "eru" oder "iru". Dabei können das "e" und das "i" aber in einer Silbe zusammen mit einem Konsonanten stecken. Sie müssen also nicht immer auf える oder いる enden:
かんがえる
べる
いる
きる

Zitat:Hier könnt ihr mir helfen: ist die Wortform mit "-ru" dann vergleichbar mit unserer "Standartform", also z.b. "essen", also Vorgang, Präsens ? Habe das so verstanden.

Meinst du die Form, mit der man Verben im Wörterbuch suchen würde?
Das stimmt. Die "ru"- bzw. "u"-Form ist
1. die Form, mit der man Verben im Wörterbuch findet (auch Grundform oder Wörterbuchform genannt)
2. die (positive) Nicht-Vergangenheits-Form

Es gibt im Japanischen kein Futur und auch nur eine Art der Vergangenheit. Man unterscheidet also nicht zwischen Präsens, Perfekt, Präteritum, Futur (I und II), sondern nur zwischen Vergangenheit und Nicht-Vergangenheit. Die Nicht-Vergangenheit kann je nach Kontext Gegenwart oder Zukunft sein:
さかなをたべます。
sakana-o tabe-masu
Fisch-AKK essen.STAMM-HÖFL
Ich esse Fisch (allgemeine Aussage)

あしたさかなをたべます。
ashita sakana-o tabe-masu
Morgen Fisch-AKK essen.STAMM-HÖFL
Ich esse morgen Fisch → Ich werde morgen Fisch essen

(AKK steht für *die* Akkusativ-Partikel を)

Zitat:Stark veränderliche Verben: enden auf Konsonanten der u-Spalte.

Du scheinst die Tabelle wie folgt vor dir zu haben:
あいうえお
かきくけこ
さしすせそ
usw.

Im Japanischen wirst du sie oft andersrum finden:
...たさかあ
...ちしきい
...つすくう
...てせけえ
...とそこお

Jetzt das Verwirrende: Egal, in welcher Ausrichtung die Tabelle ist: Die Richtung in der Silben mit gleichem Vokal stehen (いきし etc.) wird im Japanischen immer als 段(だん, eig. "Spalte"), also hier イ段 bezeichnet.
Die Richtung, in der die Silben mit gleichem Konsonanten stehen (かきくけこ) wird als 行(ぎょう, eig. "Zeile") bezeichnet; hier also カ行.
Ich hoffe, das verwirrt dich jetzt nicht. Ich wollte nur verhindern, dass du dich zu sehr an die Begriffe "Zeile" und "Spalte" gewöhnst...

Edit: Ich hab gerade nochmal drüber nachgedacht, wie ich das auf Deursch bezeichnen würde:
カ行 → ka-Reihe
イ段 → i-Stufe

Zu deiner eigentlichen Aussage: Genau genommen enden die Verben auf einer Silbe der ウ段:
(und nicht kak)
(und nicht a)
あそ (und nicht asob)
なお (und nicht naos)
Aber ich denke, das hast du damit auch gemeint zwinker

Zitat:Dabei gibt es auch Überschneidungen mit den Schwachen Verben. Hier heißt es wohl: Auswendig lernen.

Ja, die gibt es leider, da fünfstufige Verben auch auf る enden können:
居る(いる)→居ない (v1)
要る(いる)→要らない (v5)
um mal ein gemeines Beispiel zu nennen.

Zitat:Irreguläre Verben: Weiß ich dass es gibt, so weit bin ich aber noch nicht hoho

Es gibt eigentlich nur 2 wirklich unregelmäßige Verben:
来る(くる, kommen)→来ない(こない)
する(machen)→しない
Der Rest sind Verben, die nur in bestimmten Formen unregelmäßig sind.

Zitat:So muss man für die Negativform schwacher Verben ein ない an die Stammform anhängen, das -ru wird ersetzt.

Genau.

Zitat:Stark veränderliche Verben sind da etwas anders: man setzt den letzten Konsonanden (aus der u-Spalte) auf die a Spalte der jeweiligen Ebene und hängt ein ない an.

Ich nehme wieder an, dass du das Richtige meinst und dich nur etwas unpräzise ausgedrückt hast. Trotzdem zur Sicherheit:
Nicht nur der Konsonant wird ausgetauscht, sondern die ganze Silbe. Das ist wichtig, weil es lautliche Unregelmäßigkeiten in der Tabelle gibt:
ウ行:うくすつぬふむゆる
ア行:あかさたなはまやらわ

Wenn wir jetzt ein Verb haben, das auf つ endet, wie zum Beispiel 待つ(まつ, warten), dann haben wir
待つ→待たない
matsu → matanai (nicht matsanai)

Zitat:Mehrere Kettungen sind auch möglich. So ist ein -ます (-masu) eine Endung, die Höflichkeit ausdrückt.

Korrekt und eine wichtige Beobachtung: Japanisch ist eine sogenannte agglutinierende Sprache. Für solche Sprachen ist typisch, dass man Endungen an Endungen an Endungen hängt hoho
(PS: So sind im Japanischen theoretisch beliebig lange Verneinungen möglich zwinker
たべなくなくなくなくない
tabe-naku-naku-naku-naku-nai
Essen.STAMM-nicht-nicht-nicht-nicht-nicht
Nicht nicht nicht nicht nicht essen)

Zitat:Werde ich also z.B. Gefragt, ob ich (gerade) Fisch esse, und ich das Verneinen möchte, lautet das Gespräch:

あなたは魚を食べますか? (Anata wa sakana o tabemasu ka?, essen in Höflichkeitsform)
いいえ、食べないます。(iie, tabenaimasu, Thema ist ja bekannt, und das Objekt kann ich mir denk ich auch Sparen^^)

Zunächst mal zum ersten Satz:
あなたは kann man weglassen. Japaner lassen gerne alles weg, was aus dem Kontext ersichtlich ist. Als Deutsch-Muttersprachler ist das zunächst ziemlich komisch (wir brauchen ja immer ein Subjekt: "Es regnet": Ja was denn, bitte? hoho), aber man gewöhnt sich dran. Dass der Sprecher nicht fragt, ob er selbst Fisch ist, ist ja klar; daher kann das Subjekt hier weggelassen werden (außerdem spart man sich so das Nachdenken über die korrekte Anrede zwinker)
Die Frage bedeutet "Essen Sie Fisch?". Man fragt hier also allgemein und nicht, ob der Angesprochene jetzt gerade Fisch ist. Für das "jetzt gerade" gibt es eine extra Form, die ähnlich wie das Englische "-ing" funktioniert.

Zu 食べないます
Das funktioniert so leider nicht. Wäre aber eigentlich ziemlich logisch...
ます ist eine Endung, die man nur an Verben (genauer gesagt: Deren Stamm) hängen kann:
食べる→食べ→食べます
書く→書き→書きます (hier brauchen wir die イ段)
Das ない am Ende von 食べない ist aber ein Adjektiv. Somit ist auch das ganze Wort 食べない ein Adjektiv (Also steng genommen; am besten nicht zu viel drüber nachdenken hoho). Da kann also kein ます mehr drankommen.

Um die Negation höflich auszudrücken, gibt es eine extra Endung: ません. Funktioniert genau so wie ます:
食べる→食べ→食べません (nicht essen (höfl))
書く→書き→書きません (nicht schreiben (höfl))

Die korrekte Antwort wäre also
いいえ、食べません。

Zitat:Des weiteren arbeite ich gerade an den Partikeln, aber davon berichte ich, wenn ich weiter bin.

Ich freue mich schon auf den Bericht. Ich finde das super, dass du dir die Mühe machst, das Gelernte nochmal schriftlich zusammenzufassen!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.02.18 08:37 von vdrummer.)
24.02.18 08:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #2104
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Danke vdrummer, Was wuerde dieses Forum machen, wenn's euch als Profis nicht mehr gibt.
Ich werde euch niemals ersetzen koennen.

Hier noch einige Links zum Thema. Fuenf Stufige Verben, welche auf iru und eru enden.
https://www.sljfaq.org/afaq/which-ichidan.html

Fuenfstufige welche wie Ein-Stufige klingen.
http://www.thehaucks.com/reigai.html

Von dem Projekt, welches einst unser Gronau mal ins Leben gerufen hat, ist es doch niemals zum Ende gekommen.
Da hab ich mir doch so viel Muehe gegeben, einen Grossteil zu uebersetzen.
Das Projekt war jenes von Tae Kim, in die Deutsche Sprache zu uebersetzen.

Ich werde versuchen eine .zip Version hier im Forum zu vergraben.
die koennt ihr ausbuddeln und verwenden. Es ist ein Ueberblick ueber alle Level JLPT N5 bis N1.
Ich finde es schade, dass auch gute Seiten im Internet oft verschwinden.

Hab noch eine Liste mit 1Dan Verben und 5Dan Verben.

Schade die Datei von Tae-Kim ist 6.5 MB gross und passt nicht ins Forum.
Ich werde sie in mein Dropbox kopieren, von wo ihr die dann runterladen koennt.
https://www.dropbox.com/s/y1h3z6wixo6vtg...m.zip?dl=0

Eine Zusammenfassung aus einem uralten Grammatikbuch, so wie es das Buch nicht zur Verfuegung stellt.
Vielleicht hilft es euch dabei, grammatische Begriffe wiederzufinden.

Aber wenn ihr das Buch noch finden solltet, bei Amazon, dann kauft es bitte!


Angehängte Datei(en)
.zip  1und5Dan.zip (Größe: 690,79 KB / Downloads: 12)
.zip  JAPGRAM.TXT.zip (Größe: 26,28 KB / Downloads: 14)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.02.18 10:41 von moustique.)
24.02.18 10:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.014
Beitrag #2105
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Heute neu gelernt: 無い物ねだり (ないものねだり): Verlangen von etwas Unmöglichem
24.02.18 21:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.014
Beitrag #2106
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
西向く侍 (にしむくさむらい)
Ein Merksatz für die Monate mit weniger als 31 Tagen:
に → 2月
し → 4月
む → 6月 (むっつ)
く → 9月
さむらい → 11月 (十一 → 士; 士 als Radikal wird さむらい genannt)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.03.18 10:52 von vdrummer.)
06.03.18 10:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
FelixH


Beiträge: 27
Beitrag #2107
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Ich habe heute die n'desu Form gelernt. 西向く侍 (にしむくさむらい) werde ich mir merken.
16.03.18 12:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.014
Beitrag #2108
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
抽斗 als Kanji für ひきだし (Schublade)
25.03.18 09:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.687
Beitrag #2109
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Schön, das Wort mal in Kanji zu sehen. grins

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
25.03.18 15:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.756
Beitrag #2110
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Wir hatten jetzt am WE ja gerade mal wieder die Umstellung von Winter- auf Sommerzeit. Jedes Jahr gibt es dann in den Medien pünktlich immer wieder die gleichen Diskussionen zu dem Thema. Man sollte meinen, daß ich da inzwischen schon alles mitbekommen hätte…

Heute hat in einem Software-Forum jemand in einem recht fachlich-technischen Zusammenhang (API-Implementierung) darauf hingewiesen, daß der letzte Sonntag 25 Stunden lang war. Spontan wollte ich darauf hinweisen, daß er irrt, und es nur 23 Stunden waren. Dann habe ich kapiert, was es für einen Unterchied macht, daß er Australier ist. Ja, natürlich! In dem Teil von Australien, wo sie Sommerzeit haben, haben sie jetzt natürlich von Sommer- auf Winterzeit umgestellt. Genau andersrum!

Vollkommen logisch. War mir so aber noch nie bewußt.

Und dann kam mir die Tage noch ein amerikanischer Merksatz zur Zeitumstellung unter, den ich so vorher auch noch nicht kannte: Spring forward. Fall back. Also das amerikanische Pendant zu unseren Gartenmöbeln. zwinker

Das B in Rassismus steht für Bildung.
26.03.18 20:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kana gelernt was nun? Lupos 6 1.314 19.01.16 15:32
Letzter Beitrag: Yakuwari