Antwort schreiben 
Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Verfasser Nachricht
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #411
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Ich weiß nicht, ich kannte ほとんど nur als „fast alle“, also mit einer Menge. Im 大辞泉 steht dazu zwar auch „もう少しのところで。すんでのことに。「―気を失うところだった」“. Muss ich noch mal etwas schauen.

おし hab ich noch nie gehört. Aber gerade das ist ja imho das Problem mit so vielen Lehrbüchern. Meiner Meinung nach sollte man da in vielen Fällen auch einfach mal die umgekehrte Richtung gehen und sagen, was die Übersetzungen von typischen deutschen Wörtern sind.

Naja, ich werd mal weiter recherchieren. あやうく hört sich auch etwas ungebräuchlich an, das müsste ich doch sonst schon mal gehört haben.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
06.03.13 21:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #412
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Zu ほとんど findet mein Wörterbuch: "[1] fast ganz; fast alle. [2] fast; beinahe. [3] fast nie; selten (mit Verneinung)." und ich meinte [2], aber man darf natürlich nicht wörtlich übersetzten.
06.03.13 21:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #413
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Fast, gibt es viele Begriffe dazu.
凡そ zB.

凡そ,おおよそ,etwa; ungefähr; zirka; annähernd; ganz; überhaupt; ganz und gar; im Großen und Ganzen
凡そ,およそ,ungefähr; etwa; zirka; annähernd; gegen; ganz; überhaupt; ziemlich
凡,おおよそ,etwa; ungefähr; zirka; annähernd; ganz; überhaupt; ganz und gar; im Großen und Ganzen
凡,ぼん,Gewöhnlichkeit; Mittelmäßigkeit
凡,はん,Gewöhnlichkeit; Mittelmäßigkeit

おし hab ich auch noch nie gehört.

Mein dokuwa 独和 zeigt mir nur 2 Begriffe.
ほとんど、und 危うく .
Und das ist nicht viel.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.03.13 21:33 von moustique.)
06.03.13 21:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #414
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Oyoso ist doch was ganz anderes. Das heißt doch „ungefähr“, nicht „fast“.

(06.03.13 21:25)Horuslv6 schrieb:  Zu ほとんど findet mein Wörterbuch: "[1] fast ganz; fast alle. [2] fast; beinahe. [3] fast nie; selten (mit Verneinung)." und ich meinte [2], aber man darf natürlich nicht wörtlich übersetzten.

Aber das sagt ja nichts aus. Du kannst auch sagen „Fast 50 kg“, dann hast du vielleicht 48 kg. Aber wenn du sagst „ich wurde fast von einem Auto überfahren“, dann heißt das, dass das Ereignis hätte eintreten können, aber es ist eben ganz knapp nicht eingetreten.
Imho zwei verschiedene Dinge. Und da ich hotondo immer nur in Verbindung mit Mengenangaben gesehen habe, dachte ich, dass das nur für den ersten Fall gilt.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.03.13 21:42 von Hellstorm.)
06.03.13 21:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #415
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
大凡

大凡,おおよそ,etwa; ungefähr; zirka; annähernd; ganz; überhaupt; ganz und gar; im Großen und Ganzen
凡,おおよそ,etwa; ungefähr; zirka; annähernd; ganz; überhaupt; ganz und gar; im Großen und Ganzen

Ok, Rikaichan zeigt es nicht an.
Aber ich hab es in einem WB gesehen.
06.03.13 21:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.892
Beitrag #416
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Bei sowas vertraue ich nur auf einsprachige Wörterbücher. Ellenlange Übersetzungen, wie sie in Wadoku stehen und wie du sie hier gerne schreibst, sagen imho nichts aus. Da denke ich mir immer „Qualität statt Quanität“. Wenn dort die Übersetzungen mal auf ein oder zwei Sachen reduziert wären, würde das wesentlich besser helfen als zigtausende Übersetzungen.
Und im einsprachigen Wörterbuch steht:

Im Daijisen:
[副]
1 大まかに言って。だいたい。約。「―二キロ離れている」「被害は―どのくらいか」
2 そもそも。総じて。一般に。話を切りだすときに用いる。「―日本人は働きすぎるきらいがある」
3 (否定的な表現を伴って用いる)全く。全然。「これは―おもしろくない本だ」

Hier steht nichts von „fast“. Sondern eher „ungefähr“ und „im Allgemeinen“

Daijirin:
(副)
[1] 大体のところ。約。
駅から―五百メートル
[2] 話を切り出す時に用いる。そもそも。一体。
―人間として生まれた以上、…
[3] (主に否定的な表現を伴って)まったく。
政治とは―縁がない

Hier auch das gleiche wie im Daijisen.



Edit: Gut, da habe ich mich jetzt vertan. Ich habe immer noch bei およそ nachgeschaut, nicht bei おおよそ. Ich wusste jetzt gar nicht, was du überhaupt zeigen wolltest. Bei 凡そ kommt ja nur die Lesung およそ heraus, nichtおおよそ. Das stammte zwar mal von おおよそ ab, aber jetzt nicht mehr. おおよそ ist ja dann ein anderes Wort.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.03.13 22:27 von Hellstorm.)
06.03.13 22:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
global mind


Beiträge: 173
Beitrag #417
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(06.03.13 21:07)Horuslv6 schrieb:  In Situation die "knapp" verlaufen, benutze ich immer "おし" oder "おっし", das habe ich mündlich von einem Bekannten beigebracht bekommen, deswegen weiß ich nicht genau, wie man es schreibt, aber ich werde immer verstanden.

Du meinst glaube ich 惜しい. Eine Bedeutung ist "knapp, fast". Also ein Ball, der beim Fussball fast ins Tor gegangen (also knapp dran vorbei) waere, ist 惜しかった

Der Sinn von moustiques Monster Datenbanklisten und Monsterposts erschliesst sich mir auch nicht.
07.03.13 04:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.201
Beitrag #418
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Ich habe mich kürzlich bei lang-8 angemeldet und finde es sehr interessant, obwohl ich noch nicht viel auf japanisch sagen, bzw schreiben kann.

Ich habe aber festgestellt, das es auch äusserst inspirierend ist, andere Einträge in meiner Muttersprache Deutsch zu korrigieren und anderen damit zu helfen meine Sprache zu erlernen. Übrigends ist das viel schwerer als ich eigentlich dachte. Ich habe mir immer eingebildet, meine Muttersprache ganz gut zu beherrschen, aber manchmal werden Fragen gestellt oder es tauchen grammatikalische Probleme auf, über die ich selber eine Weile nachdenken muss, oder manchmal auch Google zu Rate ziehen muss.

Manchmal tauchen auch unerwartete stilistische Fragen auf.

Beispiel. Eine Chinesin schrieb über ihre Heimatstadt Xianmen. Sie schrieb dann z.b.: "Die Xianmener sind freundliche Menschen". Hm. Grammatikalisch ist das wahrscheinlich nicht falsch, man bildet die Einwohner einer Stadt ja meistens mit -er, also z.b. die Berliner, New Yorker, Pariser, Köllner. Aber "Xianmener" hört sich irgendwie seltsam an. Ich habe es nicht als Fehler bewertet, aber im Kommentar darauf hingewiesen, das es besser klingt "Die Einwohner von Xianmen" zu schreiben.

Jemand anders bat darum, ihm den Unterschied zwischen "antworten" und "beantworten" zu erklären. Auch da musste ich mich erst am Kopf kratzen, wie man das am einfachsten erklärt. Ich habe es dann so formuliert, das "Antworten" eher allgemein ist und irgendeine Antwort meint, während "beantworten" meist eine befriedigende Antwort meint.
Wenn jemand beispielsweise fragt: "Sind sie verheiratet?" und der andere sagt: "das geht dich gar nichts an!" dann ist das natürlich eine Antwort. Aber damit ist diese Frage nicht beantwortet. Das wäre sie nur wenn der gefragte eine wirkliche Auskunft erteilt und mit "ja" oder "nein" antwortet.

Wenn ich aber selbst eine Frage stelle, macht es meiner Meinung nach keinen wirklichen Unterschied ob ich sage:
Ich antworte auf deine Frage
oder
Ich beantworte deine Frage.
Die zweite Variante zeigt lediglich etwas mehr Selbstvertrauen des Sprechers, das er sich für kompetent genug hält, eine verbindliche Antwort auf die Frage zu geben.
07.03.13 14:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hez6478


Beiträge: 309
Beitrag #419
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(07.03.13 14:16)Firithfenion schrieb:  Ich habe mich kürzlich bei lang-8 angemeldet und finde es sehr interessant, obwohl ich noch nicht viel auf japanisch sagen, bzw schreiben kann.

Ich verwende lang-8 immer, um meine Übungsaufgaben aus meinem Japanisch-Lehrbuch korrigieren zu lassen.

Das klappt eigentlich ganz gut grins

Korrigieren finde ich aber oft auch ziemlich schwierig. Manchmal fange ich an und höre dann zwischendrin auf, weil ich es selbst kaum noch verstehe hoho
07.03.13 15:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.201
Beitrag #420
RE: Was hast du heute/gerade neu gelernt?
(07.03.13 15:54)hez6478 schrieb:  Korrigieren finde ich aber oft auch ziemlich schwierig. Manchmal fange ich an und höre dann zwischendrin auf, weil ich es selbst kaum noch verstehe hoho

Gerade weil es manchmal schwierig ist, reizt es mich aber auch. Dadurch kann ich mich ja auch selbst verbessern und bekomme ein tieferes Verständnis meiner eigenen Muttersprache.

Ein anderes Beispiel. Ein Japaner schreibt auf Deutsch über einen Tagesausflug nach Kamakura. "Letzte Woche bin ich nach Kamakura gegangen, wo für eine den alten Städten bekannt ist."

Die erste hälfte des Satzes ist perfekt, bloss das man im Deutschen bei einem Ausflug eher "gefahren" anstatt "gegangen" sagt, es sei denn, man ist wirklich zu Fuss dorthin gegangen. Was er mit dem zweiten Satzteil sagen will, ist auch klar, aber wie bringt man das in einen grammatikalisch korrekten Satz am besten zum Ausdruck? Ich habe mich so entschieden, ihm zu empfehlen, den Satz in zwei Sätze aufzuteilen: "Letzte Woche bin ich nach Kamakura gegangen (gefahren). Kamakura gehört zu den bekanntesten alten Städten in Japan." Mit dieser Aufteilung vermeidet man grammatikalisch komplizierte Relativsatzkonstrukte so das ich glaube das es eine richtige Empfehlung war.
07.03.13 16:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Was hast du heute/gerade neu gelernt?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kana gelernt was nun? Lupos 6 1.269 19.01.16 16:32
Letzter Beitrag: Yakuwari