Antwort schreiben 
Was heißt eigentlich "anata"
Verfasser Nachricht
Hawkbit


Beiträge: 5
Beitrag #1
Was heißt eigentlich "anata"
Ich habe das Wort "anata" oft in japanischen Liedern gehört - in Liedern, die ganz offenbar von Liebe handeln. Da habe ich geglaubt, dass "anata" eine besonders zärtliche Anrede für den geliebten Menschen ist, also ein liebevolles "Du". Eine im Japanischen bewanderte Bekannte hat mir jedoch erklärt, dass "anata" eher ein ungebräuchliches Wort sei und schon gar nicht in dem Sinne, den ich mir darunter vorgestellt habe. Es könnte wohl von einem Lehrer oder Vorgesetzten zu seinen Schülern oder Untergebenen gesagt werden, aber niemals umgekehrt.

Nun bin ich etwas verunsichert - warum kommt es dann so oft in Liedern vor? Leider kann ich so gut wie kein Japanisch verstehen, so dass ich den Zusammenhang mit den Texten nicht erkenne. Könnte mir vielleicht jemand dazu etwas sagen?
10.11.05 03:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #2
RE: Was heißt eigentlich "anata"
Das ist das Thema, das hier sehr oft behandelt wird.
Dir empfehle ich
showthread.php?tid=3235Außerdem kannst du viele Thread in diesem Forum finden.

Sowieso kann man das Wort nicht so einfach definieren.
Je nach der Aussprache verändert sich die Nuance.

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
10.11.05 04:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Emiko


Beiträge: 128
Beitrag #3
RE: Was heißt eigentlich "anata"
Hallo,

also ungebraeuchlich ist es nicht, auch wenn sich die Anwendung nicht 1:1 mit entweder DU oder SIE vergleichen laesst.

Auf alle Faelle ist es kein Wort, was direkten Vorgesetzten oder Lehrern etc. gegenueber verwendet werden. Es kann aber hoeflich sein, wenn ich z.B. im Zug mit Fremden rede, da wird auch manchmal ANATA verwendet, wenn "DU/SIE" nicht sowieso ganz weggelassen wird. Oder es kann eine Art DU sein, wenn Freunde und ich miteinander reden. Und wenn man ANATA mit einer ganz bestimmten Melodie ausspricht, dann kann es auch durchaus mit "Liebling" uebersetzt werden.

Die Bedeutung von ANATA kommt auf den Kontext an, und wenn es sich um Liebeslieder handeltn, dann denke ich schon, dass Du es durchaus in dem Fall als "zaertliches Du" verstehen koenntest.

Und nur als kleine Randbemerkung, die Wahl des verwendeten 2.-Person-Artikels haengt im Japanischen extrem vom Gefuehl des Sprechers, dem Geschlecht oder Bildung des Sprechers, dem Geschlecht und der Stellung des Zuhoerenden, des Inhaltes des Gespraechs, des Dialekts oder besonderer Verwendungen in der Region ab, so dass man schwerlich 100%ig allgemeingueltige Aussagen treffen kann.

Viele Gruesse

Emiko
10.11.05 04:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.524
Beitrag #4
RE: Was heißt eigentlich "anata"
Ich habe gerade einige Psalmen gehört und festgestellt, daß das Wort "anata" als Anrede für den Gott des alten Testamentes ununterbrochen vorkommt. Öfter als in der deutschen Übersetzung das Du.
sora-no-iro hat dir den richtigen Link zitiert und diesen Thread kann man wieder löschen.
Edit: da habe ich nicht gewußt, daß Emiko zur gleichen Zeit geschrieben hat!
LG yamaneko
Edit: noch eine Ergänzung: ich habe in der Bibel nachgeschlagen, wo ich etwas finden kann, das Ähnlichkeit mit Liebesliedern hat. Im "Hohen Lied", Kapitel 7 werden einzelne Körperteile gepriesen: dein Kopf, deine Augen, deine Füße usw. das geht alles mit "anata no". Wenn es heißt "du bist wie..." dann geht es mit "anata ha" (zu hören anata wa). Gezählt habe ich jetzt in den dreizehn Versen dreizehn "anata no" und vier "anata wa".

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.11.05 10:02 von yamaneko.)
10.11.05 05:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #5
RE: Was heißt eigentlich "anata"
Ohne ihn auf den Thread jagen zu müssen, wo es mehr um den Unterschied von kimi / anata geht:
Kurz - "anata" kann mal "Du", mal "Sie", mal etwas anderes heißen. Es ist nicht mit dem deutschen "Du/Sie" auf eine Stufe zu stellen und deswegen mehr ein abendfüllendes Thema als mit wenigen Worten zu definieren.
10.11.05 09:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hawkbit


Beiträge: 5
Beitrag #6
RE: Was heißt eigentlich "anata"
Vielen herzlichen Dank allen, die auf meine Frage geantwortet haben. Hätte ich den Eintrag von Sora-no-iro selber gefunden, wäre meine Anfrage eigentlich fast überflüssig gewesen. Danke, Sora-no-iro, das war sehr hilfreich. Ich erkenne nun, dass mir meine Bekannte den Gebrauch von "anata" ganz richtig erklärt hat.

Die Lieder, auf die ich anspielte, gehören dem sog. JPOP-Genre an und wurden von ビビアン・スー (Vivian Hsu) gesungen, einer jungen Künstlerin, die eigentlich aus Taiwan stammt, es aber vor ein paar Jahren im japanischen Entertainment-Business zu großer Beliebtheit gebracht hat. Von ihr besitze ich fast alle Musik-CDs, die ich sehr gern höre, selbst wenn ich die Lyrics nicht verstehen kann.

Ich hoffe, ein wenig Eigenwerbung ist erlaubt:
http://www.pro-vivian.net
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.11.05 14:35 von Hawkbit.)
12.11.05 00:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Was heißt eigentlich "anata"
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
was heißt "英霊眠る地で" ? silverfang 3 261 08.07.17 22:22
Letzter Beitrag: silverfang
Was steht da eigentlich auf unserem Logo? socke 3 479 25.05.17 09:32
Letzter Beitrag: yamaneko
Was heißt das? makabi 2 368 25.03.17 16:06
Letzter Beitrag: makabi
Was heißt to-mo-na-go-chi? sarah1555 4 2.490 12.05.15 07:03
Letzter Beitrag: Woa de Lodela
Hilfe was heißt das? Mir wurde was auf den Arm gemalt Mr.M 15 3.091 16.06.13 10:50
Letzter Beitrag: Hellstorm