Antwort schreiben 
Was treibt dich zum Lernen an?
Verfasser Nachricht
Lasse-kun


Beiträge: 19
Beitrag #1
Was treibt dich zum Lernen an?
Konnichi wa, mina-san! Guten Tag!

Ich bin neu hier auf dem Forum, und habe mich gerade etwas umgeschaut und auch schon eine Frage, soweit meine Japanisch-Kenntnisse reichen, beantworten können. Ich habe nur leider das Gefühl, dass sich hier nur sehr wenig ausgetauscht wird. Dies möchte ich ändern, und frage nun deswegen nach eurem Ansporn, solch eine, meiner Meinung nach, faszinierende Sprache zu lernen?
Ich selbst bekomme immer eine Art Kribbeln im Bauch, wenn ich ans Japanisch-Lernen denke, und könnte mir nicht vorstellen aufzuhören. Auch wenn sich das für den Einen oder Anderen lächerlich anhören mag, ich bin einfach voller Lebensenergie und Freude, wenn ich mich auf die nächsten Kanji stürze, und gucke, was die denn mit den vorherigen Kanjis gemeinsam haben, was neu ist und welche ich besonders schön, oder aber auch langweilig finde. Ich schaue auch immer auf das, was ich schaffen möchte, und was ich schon geschafft habe, das gibt mir den Ansporn noch viel mehr zu "schaffen", also zu lernen.

Ich bin gespannt, was euch motiviert hat die Sprache anzufangen zu lernen, und was euch jetzt den nötigen Elan gibt, weiter zu machen. Vielleicht hat sich ja noch jemand Anderes so wie ich in diese Sprache verguckt,

L.G.
Lasse-kun
25.03.19 21:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.002
Beitrag #2
RE: Was treibt dich zum Lernen an?
Hallo Lasse-kun!
Willkommen im Forum.
Über Lernen, Motivation, Kanji usw. würde jetzt Phil.eine viel zu lange Liste von Links bringen, er würde meinen, dass du bei ABC nachschauen sollst- ich aber schau auf die Uhr und geh schlafen.
Du kannst sicher Googeln mit japanisch netzwerk.de
Ich freue mich auf Unterhaltung mit dir, weil ich gerade ein neues Lehrbuch gekauft habe, über das ich gerne schreiben möchte und mit meinem Hadamitzky Kanji und Kana mit 214 Radikalen vergleichen.
LG yamaneko, die Seniorin mit Altersabbau

26.03.19 02:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.293
Beitrag #3
RE: Was treibt dich zum Lernen an?
Meine Frau und ich machen den Wocheneinkauf immer Donnerstag Mittag. Und da hat seit ein paar Wochen eine ganz junge, unscheinbare Frau Dienst an der Kasse. Neulich sagte sie zu meiner Frau: "Konnichiwa!" und "nihongo no benkyou shimasu" und errötete dabei dermaßen, daß ich schon sehr gerührt war. Aber an der Supermarktkasse ist immer eilig.
Vorige Woche wieder an der Kasse. Meine Frau fragte nach dem Namen ihrer Japanischlehrerin und zwar in fast normaler Sprechgeschwindigkeit. Das Mädchen verstand, nunmehr ganz gelassen, die Frage und konnte uns den Vornamen mitteilen und daß sie den Nachnamen nicht wüßte.
Das könnte ich in keiner der Sprachen sagen, die ich nur mal ein bißchen gelernt habe.
Alle Achtung.
27.03.19 00:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.647
Beitrag #4
RE: Was treibt dich zum Lernen an?
(27.03.19 00:21)Yano schrieb:  Meine Frau fragte nach dem Namen ihrer Japanischlehrerin und zwar in fast normaler Sprechgeschwindigkeit. Das Mädchen verstand, nunmehr ganz gelassen, die Frage und konnte uns den Vornamen mitteilen und daß sie den Nachnamen nicht wüßte.

Eine diskrete Frage, warum hat denn deine Frau nicht nach dem Namen und Identität dieses Mädchens gefragt.
Ich hätt es getan.zwinker
27.03.19 16:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lasse-kun


Beiträge: 19
Beitrag #5
RE: Was treibt dich zum Lernen an?
(27.03.19 00:21)Yano schrieb:  Neulich sagte sie zu meiner Frau: "Konnichiwa!" und "nihongo no benkyou shimasu" und errötete dabei dermaßen, daß ich schon sehr gerührt war.
Das könnte ich in keiner der Sprachen sagen, die ich nur mal ein bißchen gelernt habe.
Alle Achtung.
Das stimmt. Sie muss dann schon ein sehr gutes Verständnis für die Sprache gehabt haben. Finde ich auch, dafür, dass sie ja vorher so errötete, überraschend und beeindruckend grins

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.03.19 22:57 von Lasse-kun.)
27.03.19 22:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lasse-kun


Beiträge: 19
Beitrag #6
RE: Was treibt dich zum Lernen an?
(26.03.19 02:04)yamaneko schrieb:  Willkommen im Forum.
Vielen Dank!hoho
(26.03.19 02:04)yamaneko schrieb:  Ich freue mich auf Unterhaltung mit dir, weil ich gerade ein neues Lehrbuch gekauft habe, über das ich gerne schreiben möchte und mit meinem Hadamitzky Kanji und Kana mit 214 Radikalen vergleichen.
Freue mich auch über Austausch mit dir. Schreibe gerne mit mir über dein Buch, interessiert mich sehr! Wie heißt es denn?

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.03.19 22:58 von Lasse-kun.)
27.03.19 22:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.002
Beitrag #7
RE: Was treibt dich zum Lernen an?
(27.03.19 22:09)Lasse-kun schrieb:  
(26.03.19 02:04)yamaneko schrieb:  Willkommen im Forum.
Vielen Dank!hoho
(26.03.19 02:04)yamaneko schrieb:  Ich freue mich auf Unterhaltung mit dir, weil ich gerade ein neues Lehrbuch gekauft habe, über das ich gerne schreiben möchte und mit meinem Hadamitzky Kanji und Kana mit 214 Radikalen vergleichen.
Freue mich auch über Austausch mit dir. Schreibe gerne mit mir über dein Buch, interessiert mich sehr! Wie heißt es denn?
@Lasse-kun:
heute nur Kopie der Freude des inu2004 beim Thema Lernen
@
Zitat:RE: Lernen von Kanjis mit gleichem Radikal
Ich lerne seit 4 Wochen Kanjis mit
Kanji Pict-o-Graphix: Over 1,000 Japanese Kanji and Kana Mnemonics (Englisch) Taschenbuch – 1. Juli 1998
https://www.amazon.de/Kanji-Pict-Graphix...ley+kanjis
ein tolles Buch !
Meine Besprechung ist nicht so toll: die Zeichnungen sind viel zu groß, der Index ist für mich zu klein, die Kanji ohne Strichfolge oder Zahlen dazu, die englischen Sätze sind merkwürdig und keine wirkliche Hilfe.
Keine Radikalerwähnung, aber Grapheme winzig klein unterhalb mit rechts oder links im Kanji.

POSITIV. EINE ZUSAMMENSTELLUNG NACH SACHGEBIETEN; ABER OHNE RÜCKSICHT AUF HÄUFIGKEITEN: SIEHE DAS ZEICHEN 166 das ich zitiert habe
Ich werde Vergleich mit Hadamitzky bei Kanjilernen irgendwo machen und den Beitrag hier löschen.
Das Thema gehört ja zur Motivation zum Lernen.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.03.19 07:52 von yamaneko.)
28.03.19 07:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.002
Beitrag #8
RE: Was treibt dich zum Lernen an?
(27.03.19 22:13)Lasse-kun schrieb:  [quote='yamaneko' pid='146507' dateline='1553558655']
Willkommen im Forum.
Vielen Dank!hoho
[quote='yamaneko' pid='146507' dateline='1553558655']
Hallo Lasse-kun jetzt darfst du löschen, was da so oft zu lesen steht.

28.03.19 20:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lasse-kun


Beiträge: 19
Beitrag #9
RE: Was treibt dich zum Lernen an?
(28.03.19 20:31)yamaneko schrieb:  Hallo Lasse-kun jetzt darfst du löschen, was da so oft zu lesen steht.

Ich war gerade etwas verwirrt, warum denn alles so oft da steht, aber ich glaube, dass kommt, wenn ich auf die Zurücktaste gehe. Kennst du dieses Problem @Yamaneko ? Bitte um Rückmeldung.

(26.03.19 02:04)yamaneko schrieb:  POSITIV. EINE ZUSAMMENSTELLUNG NACH SACHGEBIETEN; ABER OHNE RÜCKSICHT AUF HÄUFIGKEITEN: SIEHE DAS ZEICHEN 166 das ich zitiert habe
Ich werde Vergleich mit Hadamitzky bei Kanjilernen irgendwo machen und den Beitrag hier löschen.
Das Thema gehört ja zur Motivation zum Lernen.
Schade, dass das Buch nichts für dich ist. Ich werde deine Posts über dieses Thema weiterhin verfolgen.
Bei mir funktioniert zum Glück die Methode "stumpfes abschreiben und Erinnern" sehr gut. Ich habe bereits alle Kanjis bis JLPT Level N3 gelernt, und bin nun bei N2. Ich werde aber, da ich im Sommer N4 schreiben werde, nun mich auf Grammatik und Vokabeln konzentrieren. Wie viele Kanjis hast du denn bereits gelernt und mit welchen Arbeitsmitteln?

LG

Lasse-kun
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.03.19 23:16 von Lasse-kun.)
28.03.19 23:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 907
Beitrag #10
RE: Was treibt dich zum Lernen an?
(28.03.19 23:02)Lasse-kun schrieb:  Bei mir funktioniert zum Glück die Methode "stumpfes abschreiben und Erinnern" sehr gut. Ich habe bereits alle Kanjis bis JLPT Level N3 gelernt, und bin nun bei N2. Ich werde aber, da ich im Sommer N4 schreiben werde, nun mich auf Grammatik und Vokabeln konzentrieren.

Das klappt bei mir nicht, ich brauche die eigentlich immer erst in einem Kontext.

Wie machst du das denn, du hattest ja geschrieben, dass du so eine App benutzt ("Kanji Teacher"). Lernst du dann Lesungen und Strokeorder einfach so hintereinander weg? Undoder lernst du dann direkt auch ein oder zwei Wörter, die mit dem jeweiligen Kanji geschrieben werden?

Ich mag Kinderkanjibücher gerne. Da gibts Komposita, Beispielsätze,..

Deine ursprüngliche Frage kann ich nicht beantworten, weil ich das nicht genau weiß.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.03.19 22:26 von Dorrit.)
29.03.19 22:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Was treibt dich zum Lernen an?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Sprachen lernen mit book2 aus dem Goethe Verlag yamaneko 24 6.108 23.07.19 15:41
Letzter Beitrag: yamaneko
Gemeinsam lernen Dieselo 1 214 14.07.18 18:33
Letzter Beitrag: Nia
Lautschrift beim Lernen von Fremdsprachen yamaneko 7 605 01.02.18 19:37
Letzter Beitrag: yamaneko
Lernen per Videospiel Nia 10 1.933 12.12.15 00:05
Letzter Beitrag: Nia
Warum Japanisch lernen? Anonymer User 32 10.621 11.05.15 20:47
Letzter Beitrag: almoehi