Antwort schreiben 
Was verdient ein Japanisch-Lehrer ?
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #61
RE: Was verdient ein Japanisch-Lehrer ?
Zitat: Naja, wie sagte doch Don Vito schon so treffend: "Mit dem kann man ja nicht vernünftig reden..." Sprachs und ging. Und da man von dem Mann viel lernen kann, verabschiede auch ich mich an dieser Stelle

Und wie sagte meine Oma: Wenn du nicht mehr weiter weisst, dann beziehe dich auf einen weisen Mann und verschwinde. hoho
17.03.05 13:46
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #62
RE: Was verdient ein Japanisch-Lehrer ?
Vielleicht ignorieren wir tatsächlich alles, was jenseits der eigentlichen Frage liegt. Also sämtliche revolutionären wirtschaftlichen Betrachtungen.

Daß der Markt prinzipiell alles hergibt, ist klar. Wir wir gesehen haben, ist je nach Situation, Art des Unterrichts, Qualifikation und Marktlage alles von 0 bis 150 € die Stunde möglich.
Hilfreich waren hier die Erklärungen von MichaelR.

Vielleicht könnten wir versuchen, die Sache detaillierter zu betrachten. Welche Preise sind wo üblich (daß es Ausreißer nach oben und unten gibt, ist klar):

Einzelunterricht:
- von Privatpersonen (Kunden: Privatleute, allgemein Interessierte, Studenten, Nachhilfe Suchende etc.)
- von Profis (Kunden: Leute aus der Wirtschaft)

Gruppenunterricht:
- von Privatpersonen (Kunden: Privatleute, allgemein Interessierte, Studenten, Nachhilfe Suchende etc.)
- von Profis (Kunden: Leute aus der Wirtschaft)
- Unterricht an der VHS
- Unterricht an der Uni
- Unterricht an anderen Sprachschulen

Vielleicht beschränken wir uns dabei auf Deutschland, Österreich und Schweiz. Abgesehen von den letzten drei Unterpunkten die Preise bitte in Euro pro Stunde (à 60 min).

Dann hätten wir zumindest die Frage beantwortet, was man für Unterricht zahlt. Was man nun verdient (Umsatz und Gewinn) können wir danach zu beantworten versuchen.


Ich werde ab jetzt stärker eingreifen und Abschweifungen entfernen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.03.05 14:42 von Ma-kun.)
17.03.05 14:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #63
RE: Was verdient ein Japanisch-Lehrer ?
Zitat:Ich schreibe aus der Sicht des Kunden und mir ist es scheiss egal, ob eine Firma einen Namen hat oder nicht

........... vor allem, wenn man selbst keinen Namen hat ....... zwinker


Aus der Praxis: Ich arbeite fast nur für "Trottel", wie sich der Namenlose ausdrückt.
Ich betreibe "Wucher", denn ich nehme 29 € pro 45 Minuten, teilweise 35 Euro. Renommierte Unternehmen zahlen für ihre Mitarbeiter sogar teilweise 50 - 60 €, sofern diese namhafte Sprachschulen besuchen.
Ich weiß von meinen Kunden, daß ihnen primär wichtig ist, einen qualitativen Unterricht zu bekommen. Im Vorfeld muss ich natürlich diese überzeugen, diesen leisten zu können.
Der Preis scheint kaum einen zu kratzen, da es z.B. auch oft vorkommt, dass der Kunde zu spät absagt, oder überhaupt nicht erscheint und damit ist die Doppelstunde trotzdem fällig.

Zur Kalkulation lässt sich sagen, dass es keine reinen 29 € sind, die ich mir in die Tasche stecke. Es gibt Vorbereitungszeiten, Fahrzeit etc., ausserdem die rechtzeitig abgesagten Stunden (ca. 20%), die seltenst mit anderen Schülern kompensiert werden können. Von Steuern, Kosten und Versicherungen gar nicht zu reden .....................

Ich weiss, dass es auch Sprachlehrer gibt, die ausschließlich für Institute arbeiten und dort natürlich für wesentlich weniger bekommen. Vielen geht es allerdings entweder finanziell nicht berauschend, das ist kein Geheimnis in der Branche, oder können es als Zusatzverdienst, neben dem Einkommen des Ehemanns, gut verkraften ............. zwinker
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.03.05 15:37 von icelinx.)
17.03.05 15:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #64
RE: Was verdient ein Japanisch-Lehrer ?
Zitat:
Zitat:Es gibt momentan weit mehr Lehrer als Stellen (privater Markt). Die Preis oben beziehen sich alle auf Quellen, die jedem durch das Internet zugänglich sind.

Schade, dass Du keine Quellen angegeben hast. Meine Quelle ist mein Geldbeutel. Und ich weiss, was da pro gegebener Unterrichtssunde reinfliesst.
Wir haben hier auch Lehrer, die mit 8€/h arbeiten, aber was das fuer Deppen sind, will ich mal aussen vor lassen.

Solange unser AnUs nicht lernt, wie man richtig diskutiert, sollten wir seine Beitraege konsequent ignorieren und weiterdisskutieren, als ob er nicht existiere. Er hoert schon alleine auf, wenn er merkt, dass er nicht mehr beachtet wird.

Ich finde es naemlich sehr traurig, dass man sich von diesen/-m Idioten immer wieder interessante Disskusionen kaputt macht.

If you have further questions ...
17.03.05 16:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #65
RE: Was verdient ein Japanisch-Lehrer ?
http://www.lehrer-suche.de
http://www.daf-portal.de

und die Preise von Bitfresser und Co. werden als unhaltbar herabgestuft ! hoho
17.03.05 16:43
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #66
RE: Was verdient ein Japanisch-Lehrer ?
Zitat:Solange unser AnUs nicht lernt, wie man richtig diskutiert, sollten wir seine Beitraege konsequent ignorieren und weiterdisskutieren, als ob er nicht existiere.

Ich sehe keinen AU ............ Du etwas ............. ? zwinker
17.03.05 17:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #67
RE: Was verdient ein Japanisch-Lehrer ?
Also lieber AnUs, ich werde Dir jetzt mal kostenlos Nachhilfe im Zitieren geben. Aber nur einmal, denn dann verlange ich die Preise, die ich auch normal verlange:

Zitat:Professionelle Nachhilfe liegt bei 15 bis 20 Euro / Stunde, in Einzelfällen bis zu 25 Euro
Auf Amateurbasis ist etwa die Hälfte üblich
http://www.politikforum.de/forum/archive...01/2/24802

Zitat:Den Stundenlohn von etwa 15 bis 20€ zahlen die Eltern recht gerne. Wenn denn der Sprößling sein Abitur, Mittlere Reife oder einfach nur das Klassenziel kriegen soll.
http://www.physikerboard.de/topic,1378,0...udium.html

Ich hoffe ich brauche nicht zu erwaehnen, dass wir hier nicht von Amateurarbeit sprechen. Aber Deinen Quellenangaben nach zu urteilen, bin ich mir da nicht mal mehr so sicher, denn ich habe nichts gefunden, was Deine Behauptungen auch nur annaehern untermauert:

Man sehe sich nur mal an, wie viele Angebote sich fuer Nachhilfe in Franken und Umgebung finden lassen:
http://www.lehrer-suche.de/cgi-bin/9.pl
Ich bin so baff, dass ich erst mal wieder Nachhilfe geben gehen muss, sonst bekomm ich Angst bei der Kongurenz.

If you have further questions ...
17.03.05 17:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #68
RE: Was verdient ein Japanisch-Lehrer ?
Ich hoffe, dass dieser Beitrag nicht gelöscht wird.

Ich zweifle die Links von Bitfresser an. Sie sind mehr als fragwürdig und zeigen überhaupt nichts.

Ich möchte ausserdem feststellen, dass



Zitat:Angst bei der Kongurenz.

nicht professionell ist und somit die Aussagen über die Bezüge mehr als fragwürdig sind.
18.03.05 14:29
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #69
RE: Was verdient ein Japanisch-Lehrer ?
Wer als anonymer User nicht einmal zu seinem Dozentenberuf steht, sollte nicht mit verpulverter Munition seine Argumentationen untermauern.

Ich habe klipp und klare Aussagen gezeigt. Das hast Du noch nicht. Zudem habe ich gezeigt, dass Deine Links keinerlei Beweise zu Deinen Behauptungen enthielten.

Tja, was sagen wir dazu, Martin, Dozent oder wer auch immer Du diesmal sein magst.

If you have further questions ...
18.03.05 15:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinja


Beiträge: 636
Beitrag #70
RE: Was verdient ein Japanisch-Lehrer ?
Mann, ist das lustig! Ich lese die Beiträge des ach so lieben, vernünftig diskutierenden und argumentierenden AnU und lach mich halb tod... 15-25€ unrealistisch ja? Zu teuer, ja? Nur so zur Information: ich bin im Jahr vor dem Abitur und bekomme für eine Nachhilfestunde (60 min) meine 15-20 €... und bin einer der billigsten in der ganzen Umgebung! Eigentlich verlange ich nur 15€, aber die Eltern derjenigen, denen ich helfe, geben mir gerne mal mehr, wenn sie sehen, dass es etwas bringt! Und du behauptest das wäre viel?

Dann gibst du selbst links an, denen wir glauben sollen, sagst aber, dass die Links von Bitfresser nicht vertrauenswürdig wären?? Lachhaft!

Du zitierst andauernd Kommentare anderer und kritisierst sie... wer nicht deiner Meinung ist hat unrecht oder wie? Woer bist du sicher, dass nur du recht hast? Du redest andauernd nur von denjenigen, die wenig für ihre Stunden fragen... es gibt aber auch welche, die mehr fragen! Derjenige, der den Thread hier eröffnet hat, hat nicht nach dem günstigsten Angebot gefragt, sondern danach, was ein Japanisch-Lehrer im Durchschnitt verdient. Also kann man ruhg auch die teureren angeben. Das scheint dir nicht so ganz klar zu sein.

Naja, jedenfalls hatte ich mich schon gewundert, wie Nora und Ma-kun es schaffen, dass hier wirklich immer ordentlich diskutiert werden kann, ohne dass man befürchten muss, dass irgendjemand dauernd Aussagen anzweifelt oder dass irgendein Dickkopf oder Störenfried daherkommt und andauernd auf seine Meinung pocht... Nun ja, mich hat es gefreut, dass ihnen das gelingt. Dir scheint es auf den Wecker zu gehen, dass es hier endlich mal ein ordentliches Forum gibt...

Nun ja, mach nur weiter, dein Geschreibsel ist wirklich witzig!


Nun wieder zum Thema: in meinem Kurs ist es so, dass Schüler 5€, Erwachsene jedoch 100€ zahlen müssen. Wieviel davon an meine Lehrerin geht, weiß ich nicht, ich kann sie aber mal fragen.

"Knowing is not enough we must apply. Willing is not enough we must do" (Bruce Lee)
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder ob du nicht glaubst etwas erreichen zu können du hast immer recht.
"The world has enough for everybody's need, but not for everybody's greed" (Mahatma Ghandi)
From the moment you wake you shall seek the perfection of whatever you pursue.
19.03.05 20:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Was verdient ein Japanisch-Lehrer ?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
稼ぐが勝ち Wer Geld verdient, gewinnt. Oder auch nicht: Takafumi Horie verhaftet atomu 8 2.121 25.01.06 08:48
Letzter Beitrag: atomu