Antwort schreiben 
Wie japanische Politik funktioniert...
Verfasser Nachricht
Emiko


Beiträge: 128
Beitrag #21
RE: Wie japanische Politik funktioniert...
Zitat:Also mich erstaunt gar nichts. Auch nicht, dass dieser Verrückte ins Japanische Parlament gekommen ist. Das Problem ist leider, dass sich einige Leute nur einseitig oder gar nicht informieren, nicht aber auf das Recht zu wählen verzichten möchten.

Hallo,

also ich glaube, hier liegt ein kleines Missverstaendnis vor. Der Herr ist nicht direkt gewaehlt, sondern ueber die Verhaeltniswahl (so heisst es vielleicht im Deutschen) ins Parlament gekommen. Der stand soo weit unten in der Prioritaet seiner Partei, dass weder er noch die Partei je damit gerechnet haetten, dass er es je schaffen wuerde. Und dann schnitt die LDP so gut ab, dass man mehr Plaetze zu besetzen hatte als je in den kuehnsten Traeumen gedacht.

Im Uebrigen hat sich der Herr gestern fuer seine kindergartenmaessigen Ausfaelle (Zitat) in allen gestern eingeschalteten Kanaelen entschuldigt. Ich denke, auch die LDP hatte die Geduld mit dem Kleinkind vorloren und wird ihn wohl ordentlich hinter der Buehne fuer seine Ausfaelle zusammengestaucht haben.

Viele Gruesse

Emiko
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.09.05 03:11 von Emiko.)
28.09.05 03:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #22
RE: Wie japanische Politik funktioniert...
Immerhin hat der junge Herr durch die naive Offenlegung seiner Bezuege und Verguenstigungen eine breite Debatte ueber deren Verhaeltnismaessigkeit in Gang gebracht. Wenn ich das richtig verstanden habe, soll der ganze Regierungsapparat verschlankt werden und die Diaeten beschnitten. Koizumi hatte das sowieso vor, aber durch diese Geschichte ist der Druck, das schnell umzusetzen, groesser geworden.

Herr Sugimura ist jetzt beruehmt und hat schon richtig was bewegt. Merke: Auch Dummheit kann zu etwas Gutem fuehren...

正義の味方
28.09.05 04:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #23
RE: Wie japanische Politik funktioniert...
Bei uns ist eine 18 jährige Abiturientin für die Linke über Liste in den Bundestag gekommen. Ist das jezt schlecht? Ich kenne sie nicht, desahlb kann ich mir keine Meinung bilden. Es ist aber auf jeden Fall nicht grundsätzlich schlecht junge Leute im Parlament zu haben. Immerhin sollen diese Vertreter das Volk respräsentieren. Das Volk besteht eben auch zu einem nicht unerheblichen Teil aus "jungen" Leuten.
28.09.05 14:43
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanjiquäler


Beiträge: 145
Beitrag #24
RE: Wie japanische Politik funktioniert...
Ich glaube der Mann ist ein Undercover-Kabarettist. Und zwar ein verdammt guter. zwinker
28.09.05 16:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #25
RE: Wie japanische Politik funktioniert...
hoho Vielleicht von der PARTEI.

Zitat: Es ist aber auf jeden Fall nicht grundsätzlich schlecht junge Leute im Parlament zu haben.
Voellig richtig. Jugend und Dummheit muessen ja auch nicht zwangslaeufig zusammenfallen. Alter und Weisheit auch nicht unbedingt...

正義の味方
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.09.05 03:00 von atomu.)
29.09.05 04:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shijin


Beiträge: 345
Beitrag #26
RE: Wie japanische Politik funktioniert...
Den Dummen gehört die Welt!

Aber grundsätzlich bin ich sehr für die Jugend in der Politik. Ein Freund mir sitzt im Schweizer Landrat, das ist gut und da er meine Linie vertritt bin ich ebenfalls begeistert. Aber ihm musste niemand sagen, dass er sein Freude im Zaum halten sollte. Diskretion ist sehr wichtig in der Politik denke ich. Aber wenn der gute Herr das gelernt hat, dann kann er ja jetzt viel Gutes tun...aber dafür kenne ich mich viel zu wenig mit der Politik Japans aus.
29.09.05 11:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #27
RE: Wie japanische Politik funktioniert...
Zitat:Also mich erstaunt gar nichts. Auch nicht, dass dieser Verrückte ins Japanische Parlament gekommen ist. Das Problem ist leider, dass sich einige Leute nur einseitig oder gar nicht informieren, nicht aber auf das Recht zu wählen verzichten möchten.
In der Schweiz haben bekennede Nazis einen Sitz bekommen, wie geht sowas? es geht solange, wie sich die Leute von Äusserlichkeiten und leeren Versprechen in die Irre führen lassen (kommt uns allen bekannt vor) und solange werden es Leute wie Sugimura auch ins Parlament schaffen. Zum Glück sind das jedoch noch Ausnahmen, denn sonst hätte diese Diskussion hier wohl gar nie stattgefunden.
Wie einen Sitz bekommen? Im Bundeshaus bestimmt nicht. Vielleicht meinst du die PNOS, aber die haben hier weniger Rechte als die NPD in Deutschland und haben nur in kleinen Dörfern, die sowieso fern von der Zivilisation liegen ein kleines Bisschen Mitspracherecht.
08.12.05 11:56
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wie japanische Politik funktioniert...
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wie akkurat ist dieses Video über die japanische Geschichte? history of japan 1 652 24.06.17 18:01
Letzter Beitrag: Michael854
Ihr habt fragen über die japanische Küche? Ryu-kochtDE 6 1.913 20.01.17 23:58
Letzter Beitrag: Idonotlive
Japanische Tradition bei Männern - Denudation??? Arigatou 21 8.576 05.01.17 12:19
Letzter Beitrag: Arigatou
Japanische Hausküche Kael 28 8.201 16.11.16 08:45
Letzter Beitrag: torquato
Japanische Süßigkeiten - 菓子 cat 18 2.682 01.11.16 20:53
Letzter Beitrag: cat