Antwort schreiben 
Womit hast du Probleme?
Verfasser Nachricht
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #11
RE: Womit hast du Probleme?
Ich benutz auch im Grunde für „müssen“ immer nur ...nakya, anstatt mal die anderen Formen. Das stört mich auch hoho Da bin ich echt nicht wirklich eloquent.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
10.08.13 17:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.539
Beitrag #12
RE: Womit hast du Probleme?
Ich könnte nicht mal spontan einen Satz wie "jeder lebt sein leben wie er kann" auf Japanisch sagen.
10.08.13 18:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mel


Beiträge: 14
Beitrag #13
RE: Womit hast du Probleme?
@ Woa de Lodela: Diesen Satz könnte ich auch nicht bilden, was aber daran liegt, dass ich die entsprechenden Formen noch nicht kenne. zwinker
Ich präge mir Grammatiken im Allgemeinen sehr gut ein, und was ich bisher über japanische Grammatik gelernt habe, ist mir auch recht leicht gefallen. Die Vokabeln bereiten mir größtenteils auch eher weniger Probleme (wenn ich diese auch schon schwieriger finde).

Mein Steckenpferd sind wirklich die Kanji und da war ich in der Tat sehr beruhigt zu lesen, dass es mir da nicht alleine so geht. zwinker
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.08.13 05:50 von Mel.)
11.08.13 05:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #14
RE: Womit hast du Probleme?
Ich glaube, dein Problem wird sich aber bald verschieben. Was ich bisher so höre, sind bei den wenigsten Leuten später die Kanji ein Problem, sondern eher der Satzbau.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
11.08.13 05:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mel


Beiträge: 14
Beitrag #15
RE: Womit hast du Probleme?
Ja, das ist gut möglich - vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass ich im Moment ja noch Anfängerin bin. Da ist die Grammatik immer erst mal leicht, hat mich die Erfahrung gelehrt. zwinker

Ich freue mich darauf mehr zu lernen. grins
11.08.13 06:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #16
RE: Womit hast du Probleme?
Ich denke auch. Im Endeffekt wird immer natuerliche japanische Grammatik / Satzbau ein Problem werden.
Sowas wie Woa es gesagt hat, kann ich mittlerweile ziemlich einfach so sagen, aber man muss sich auch einfach damit abfinden, dass es nur als 意訳 funktioniert. Allein der Versuch das ganze woertlich zu uebersetzen ist in meinen Augen ziemlich vergebens. Und damit muss man sich abfinden und am besten so weit wie moeglich von diesen deutschen Gedankengaengen loesen.

http://www.flickr.com/photos/junti/
11.08.13 06:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mel


Beiträge: 14
Beitrag #17
RE: Womit hast du Probleme?
@ junti: Da hast du Recht. Oftmals liegt das Problem darin, dass man beim Lernen einer Sprache zu sehr in seiner eigenen Grammatik "hängen bleibt" oder den Anspruch mitbringt es müsste für jeden fremdsprachigen Satz eine wörtliche deutsche Übersetzung geben. Das ist aber falsch, und gerade bei japanischer Grammatik empfiehlt es sich alles über Board zu werfen, was man über deutsche Grammatik weiß. zwinker
11.08.13 06:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.539
Beitrag #18
RE: Womit hast du Probleme?
(11.08.13 06:07)junti schrieb:  Allein der Versuch das ganze woertlich zu uebersetzen ist in meinen Augen ziemlich vergebens. Und damit muss man sich abfinden und am besten so weit wie moeglich von diesen deutschen Gedankengaengen loesen.

Ja, natürlich. Das ist ja eigentlich in allen Sprachen so, aber in verwandten Sprachen klappt es fast-wörtlich meist noch ganz gut, wenn man die Grammatik beachtet. Japanisch ist echt schwerer. Man muss sich eigentlich bei allem immer merken, wie man etwas ausdrückt.
11.08.13 14:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Netheral


Beiträge: 249
Beitrag #19
RE: Womit hast du Probleme?
(11.08.13 06:59)Mel schrieb:  Das ist aber falsch, und gerade bei japanischer Grammatik empfiehlt es sich alles über Board zu werfen, was man über deutsche Grammatik weiß. zwinker

Da muss ich an meine momentane Deutschlehrerin denken, die meinen Mitschüler aufgrund seiner sagen wir... mangelnden grammatikalischen Fähigkeiten in der letzen Klausur "rügte".
Er meinte nur trocken: "ich gehe nach dem Abi eh ins Ausland, was will ich mit deutscher Grammatik"
(Bitte nicht falsch verstehen, er bezog sich nicht auf einen geordneten Satzbau, sondern die "grammatikalischen Vorzüge zur Analyse eine epischen Romanes aus der Klassik" hoho )

Aber ich muss zustimmen. Ich spreche Englisch, Ungarisch und Deutsch... und wörtliche Übersetzungen sind, besonders wenn es "natürlich" klingen soll, sehr schwer zu erreichen ("That went into the Trousers" , "F*** den Eisbären" (ungarisches "Schimpfwort)

MfG Netheral

It's in our nature to want to forget truths that keep us awake at night
11.08.13 17:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.028
Beitrag #20
RE: Womit hast du Probleme?
Was deutschen Japanisch-Studenten, auch wenn sie ein fortgeschrittenes Niveau erreicht haben, anscheinend kaum eingebleut werden kann, ist die flache Intonation, wie sie oft als die ruhige Art der Japaner interpretiert wird.
Erst neulich kam im j. Fernsehen ein Deutscher, der eine buddhistische religiöse Einrichtung aufgebaut hat. Der hat sein Ding in sehr gutem Japanisch erklärt, daran war nichts auszusetzen außer einem: er hat ein wenig die Stimme gehoben, wenn wenn er wichtiges betonen wollte. Das wirkt auf Japaner befremdlich, so entwickeln sie nach dem Gespräch mit einem Gaijin das unbestimmte Gefühl, irgendwie geschimpft worden zu sein.
Da fiel mir mal wieder auf, mir gehts genauso, ich meine, ich mache es genauso. In einer kontroversen Diskussion, oder wenn ich vor Publikum sprechen soll o.ä., sobald halt irgendwas ist, falle ich aus der flachen in die modulierte Artikulation oder wie das heißt und glaube nicht, daß ich mein Lebtag das wegkriege, ohne Doping woast eh.
11.08.13 19:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Womit hast du Probleme?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Probleme mit teiru und tearu Nephilim 1 869 01.04.12 18:38
Letzter Beitrag: furupi
Ich habe, probleme diei Bedeutung in einem Satz herauszufinden Nephilim 5 1.528 25.03.12 04:23
Letzter Beitrag: Pinkys.Brain
Probleme mit ni und de Peer 3 1.692 10.06.04 20:52
Letzter Beitrag: Peer