Antwort schreiben 
anata / kimi
Verfasser Nachricht
bodo99


Beiträge: 111
Beitrag #1
anata / kimi
Wie im Titel schon angedeutet würde mich mal der genaue Unterschied zwischen anata und kimi interessieren. Ist warscheinlich eine ziemlich einfache Anfängerfrage, aber mir ist nicht immer klar welche Form man wann am besten benutzt.

[EDIT]
Grammatikfehler. ^^"

I played them all:


C64, Atari, A600, A1200, PC, NES, SNES, MegaDrive, GB, GBC, N64, Dreamcast, XBox, PSX, PS2 ...

but i always returned to my girlfriend, she has the two most beautyfull buttons to play with ...



"Das Volk [hat] das Vertrauen der Regierung verscherzt...

Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?"



Die Lösung (Bertolt Brecht)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.09.05 15:23 von bodo99.)
27.09.05 15:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #2
RE: anata / kimi
Ich glaube, das ist eine ziemlich schwierige Frage.

Ich würde mich auch dafür interessieren.

Jens
27.09.05 15:21
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Danieru


Beiträge: 738
Beitrag #3
RE: anata / kimi
anata:

...ganz übliches "du". Allerdings wird viel öfter der Name der Person anstelle eines "du" benutzt.
Nicht zu Personen sozial höherer Stellung (Schüler --> Lehrer).

kimi:

- von Mann zu Mann

...nicht zwingend nur zu Personen sozial niedrigerer Stellung, auch zwischen "gleichrangigen" Männern...oft aber auch Lehrer --> männl. Schüler

- von Mann zu Frau

...da klingt schon einiges an Sympathie mit. Die Beiden kennen sich jedenfalls schon recht gut.

人生は一箱のマッチに似ている。重大に扱うのはばかばかしい。重大に扱わねば危険である。『芥川龍之介』
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.09.05 16:00 von Danieru.)
27.09.05 15:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hexe


Beiträge: 69
Beitrag #4
RE: anata / kimi
Mal eine kleine Frage am Rande.^^

Was hat es denn dann zu bedeuten wenn gewisse J-Pop-Sängerinnen in ihren Songs "kimi" singen? (also ich meine, eigentlich ist es doch nicht üblich, dass eine Frau zum Mann (Freund) "kimi" sagt oder?)
27.09.05 16:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Danieru


Beiträge: 738
Beitrag #5
RE: anata / kimi
Es darf auch von Mädchen zu Jungen verwendet werden (wenn auch nicht gerade üblich). Das mit der Sängerin wird allerdings auch zu großen Teilen damit zu tun haben, dass es nunmal Songs sind, und es keine andere zweisilbige Anrede gibt (Rhythmus, etc.)

人生は一箱のマッチに似ている。重大に扱うのはばかばかしい。重大に扱わねば危険である。『芥川龍之介』
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.09.05 16:23 von Danieru.)
27.09.05 16:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #6
RE: anata / kimi
Der häufige Gebrauch von "anata" und "kimi" ist typisch europäisches Denken.
Ich kenne einige Japaner bereits seit einigen Jahren und ich kann mich nicht erinnern, von Ihnen auch nur ein einziges Mal "kimi" oder "anata" gehört oder gelesen zu haben.
27.09.05 17:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
bodo99


Beiträge: 111
Beitrag #7
RE: anata / kimi
Wäre es dann nicht sehr seltsam, daß 'anata' zb recht häufig in japanischen Filmen vorkommt?

I played them all:


C64, Atari, A600, A1200, PC, NES, SNES, MegaDrive, GB, GBC, N64, Dreamcast, XBox, PSX, PS2 ...

but i always returned to my girlfriend, she has the two most beautyfull buttons to play with ...



"Das Volk [hat] das Vertrauen der Regierung verscherzt...

Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?"



Die Lösung (Bertolt Brecht)
27.09.05 17:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #8
RE: anata / kimi
Anata ist u.U. auch die Anrede einer Ehefrau für ihren Ehemann und bedeutet dann so etwas wie "Liebling"!
Das hat mit dem "anata" als Anrede für Fremde natürlich nichts zu tun.


Mal vorab:
anata, kimi, etc. was auch immer ist überhaupt nicht mit irgendwelchen deutschen Ausdrücken zu vergleichen oder gleichzusetzen!

Es hat etwas mit Rang- und Gruppenzugehörigkeit zu tun, grob gesagt, dass es in dieser Form nicht im Deutschen gibt.

Es gibt auch keine festen Regeln (mehr), es wird damit manchmal gespielt, für den einen ist es dann passend, der nächste hält es für unhöflich, etc.

Der Gaijin hält sich am besten an ganz einfache Regeln:
Ich = watashi, der andere ist "anata" so lange, bis man den Namen weiß, dann ist "du" = Vorname (mit und ohne Namenssuffix, je nachdem). Privat! Geschäftlich ist der andere Nachname-san. Damit macht man alles richtig
Alles andere ist sehr schwierig und kann peinlich oder unangenehm werden, wobei sich der Japaner meist seinen Teil denkt und es nicht sagt.
Kennt man Japaner näher, kann man fragen, welche Anrede er/sie am angenehmsten empfindet. Es wird meist watashi / der eigene Name sein.
Für einen Japaner ist das alles anders. Er hat zum einen das soziale Gefühl im Blut und sein Benehmen wird völlig anders bewertet als das des Ausländers.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.09.05 17:38 von shinobi.)
27.09.05 17:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
bodo99


Beiträge: 111
Beitrag #9
RE: anata / kimi
Nimmt man 'anata' und 'kimi' nicht auch im Kontext mit dein, dich usw. Ich kann mir nicht Vorstellen in solche Situationen den Namen zu verwenden. Bei einer Frage wie 'Wie geht es deinem Hund?' wär es doch schon sehr komisch, oder?

I played them all:


C64, Atari, A600, A1200, PC, NES, SNES, MegaDrive, GB, GBC, N64, Dreamcast, XBox, PSX, PS2 ...

but i always returned to my girlfriend, she has the two most beautyfull buttons to play with ...



"Das Volk [hat] das Vertrauen der Regierung verscherzt...

Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?"



Die Lösung (Bertolt Brecht)
27.09.05 18:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #10
RE: anata / kimi
@bodo99:
Offenbar hast du nicht gelesen, was ich geschrieben habe.
Aber das ist nicht schlimm. Gaijins geniessen in Japan in gewissen Maße sprachliche Narrenfreiheit. Dann mache es einfach wie du denkst. grins
27.09.05 18:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
anata / kimi
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
kimi ga inakute sabishii icelinx 2 1.598 10.03.04 03:49
Letzter Beitrag: Koorineko