Antwort schreiben 
ein zu übersetzender Text - aller wahrscheinlichkeit nach Altjapanisch
Verfasser Nachricht
Ehemaliges Mitglied -
Inaktiv

Beiträge: 19
Beitrag #11
RE: ein zu übersetzender Text - aller wahrscheinlichkeit nach Altjapanisch
Hallo,
ich suche jemand, der aus reinem Intresse einen Text übersetzen möchte (kostenlos *grins*). Es handelt sich dabei um einen Text namens Bansenshukai - was man angeblich mit "zehntausend Flüsse münden in das Meer" übersetzt.

Äußerliches zum Text:
er ist als .pdf gespeichert, in japanischen Schriftzeichen (keine Ahnung welche, wahrscheinlich Kanji...) verfasst und ich kann gerne auch Links posten, wo er zu finden ist oder ihn per Email versenden.

Zum Text selber:
Von Fujibayashi Yasutake (auch Yasuyoshi) wurde dieser Text 1676 zusammengetragen, er handelt über die Künste der Ninja - also Ninjutsu (hui, sogar wörtlich ) und ist in 9 Bänden sowie einem Schlussband abgefasst (warum nicht zehn Bände? Weil 9 eine magische Zahl ist...). Der Autor war Mitglied eines der drei wichtigsten Ninja-ryu (ich muss solche Begriffe hier eh nicht übersetzen, oder? Kampfkunstbegriffe sind auch bekannt, oder?)
in der Iga Gegend und lebte unter der Herrschaft des vierten Tokugawa-Shogun.... was einige vielleicht mehr intressant finden

Namenhafte Historiker halten diese Schriften für äußerst systematisch und logisch aufgebaut, sowohl was die beschriebenen Themenkreise betrifft, als auch in der Art, in der die einzelnen Kapitel eingeteilt sind.

zu den einzelnen Themen der "zehn" Bände kann ich auch was posten, bei Bedarf... und nochmal zur Sprache.... ich komme nur drauf, dass es kein modernes Japanisch ist, weil ich folgende (vertrauenswürdige?) Information gefunden habe:

For those interested in reading the Bansenshukai in its original language (which is not modern Japanese, rather a form of Japanized Chinese called kanbun), some major national and university libraries hold a copy of the collection.

- Sprich: Für die, die daran intressiert sind, das Bansenshukai in der Originalsprache zu lesen (die nicht modernes Japanisch ist, sondern vielmehr eine Form von japanisierten Chinesisch das man kanbun nennt) gibt es bei einigen größeren nationalen Bibliotheken und bei Universitätsbibliotheken Kopien dieser Bände.

So, intressiert sich wer dafür? Also, is mir klar, dass des sauviel Arbeit ist, aber wenn jemand ein kleines Stück übersetzen möchte, oder einfach als Langzeitprojekt so einen Teil im Jahr zu übersetzen oder so *grins* - also, sollte wirklich jemand Intresse zeigen (kostenlos, ja...) so möge er/sie sich bei mir melden !!

und@bikkuri: ja, das wäre sehr nett, danke..... einfach an "info@mumeitenchi.net" oder? reicht ein Volume, oder alle zehn?
11.09.05 11:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #12
RE: ein zu übersetzender Text - aller wahrscheinlichkeit nach Altjapanisch
*hüstl* ... *vom Stuhl fall*

Kenshin, das ist wohl nicht Dein Ernst oder? Verstehe nun auch nicht mehr, warum Du so ein Geheimnis drum gemacht hast. Von wegen "langer Text" ... also ehrlich.

Für die, die mehr wissen wollen:

http://www.kogakure.de/artikel/geschichte/bansenshukai/

http://www.ninpo.org/historicalrecords/b...hukai.html

Und bitte sag mir jetzt nicht, dass es Dir primär um den neunten Band geht ... ("Hier findet man eine ganze Reihe von Formeln zur Vorbereitung und Nutzung von Sprengstoffen, Rauchbomben, Arzneien, Betäubungsmitteln und Giften.")

Sorry, für meine klaren Worte, aber ich fühle mich ein wenig verkackeiert ... das hab' ich nicht so gern ....

In diesem Sinne
AU
11.09.05 12:12
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
hyoubyou


Beiträge: 434
Beitrag #13
RE: ein zu übersetzender Text - aller wahrscheinlichkeit nach Altjapanisch
Danke, AU. Das erspart mir meinen Kommentar.

没有銭的人是快笑的人
11.09.05 12:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ehemaliges Mitglied -
Inaktiv

Beiträge: 19
Beitrag #14
RE: ein zu übersetzender Text - aller wahrscheinlichkeit nach Altjapanisch
Hallo,
scheint hier wohl schon bekannt zu sein, was? *mal davon ausgeh, dass AU's erste drei Sätze nicht ganz soo ernst gemeint sind* Wieso? Auch wenn ich nicht beurteilen kann, ob das Bansenshukai wirklich intressant ist - es stehen angeblich weder Repezte für Gife noch Techniken oder sonstwas drinnen, also keine Beüfrchtungen in Rchtung Band neun.... Wobei ich sagen muss, Band 2,4,5,6, & 7 intressieren mich am meisten.... außerdem suchst du dir deine Zitate raus, wie du sie brauchst.... zu Band neun mit seinem ganzen Inhalt (nicht nur dem von AU genannten)

Im neunten Band findet man unter dem Titel Toki die Kletterwerkzeuge des Ninjutsu. Hier ist alles aufgezählt, was dem Ninja helfen kann Festungsmauern, Bäume, Klippen und Schiffswände sicher zu erklettern und auch wieder herunterzusteigen. Suiki nimmt sich der Wasserausrüstung des Ninja an; sie basiert zu einem großen Teil auf praktischen Ratschlägen von Piraten. Die in diesem Kapitel vorgestellten Methoden erlauben verschiedene Arten der Flussüberquerung oder zeigen Möglichkeiten auf, sich unter Wasser weiterzubewegen. Kaiki handelt von Werkzeugen, mit Hilfe derer man in geschlossene Gebäude, Burgen, Befestigungsanlagen oder Lagerhäuser einbrechen kann. Beschrieben werden Ausrüstungen, um Türschlösser aufzubrechen, Löcher in Wände zu bohren oder Türen aus den Angeln zu heben. Die Feuertechniken, Kaki, schließen den Bansenshûkai ab. Hier findet man eine ganze Reihe von Formeln zur Vorbereitung und Nutzung von Sprengstoffen, Rauchbomben, Arzneien, Betäubungsmitteln und Giften.

Außerdem könnte es dir sowieso egal sein, für was ich mich intressiere (es sei denn du bist bei der Polizei zunge ) und dass du meine Aufrichtigkeit, meinen Character und meine Intresse verurteilst finde ich unangebracht. Zumal ich noch nicht einmal den Grund verstehe, dafür dass du dich "vergackeiert" fühlst.... wenn ein Christ eine alte Bibel übersetzt haben will, regt sich keiner auf, aber wenn ein Ninjutsu Erlernender das Bansenshukai oder gar das Ninpiden übersetzt haben möchte, wird er gleich als potentieller Attentäter oder Gewaltverbrecher angesehen.... und nur zur (Offtopic-) Info: Wenn man etwas über Sprengstoffe erfahren mochte, ist glaube ich der Weg zu Amazon.de leichter, als sich das Bansenshukai übersetzen zu lassen..... und betäubungsmittel - rofl, also wenn du deinen Kommentar so wie du ihn geschrieben hast ernst meinst, scheinst du mir wirklich naiv, denn alle aufgezählten Info's die man in Band neuen erhält, kann man auch leichter kriegen.... und wennst es nicht glaubst, dann googel mal rum.... schließlich hat man in jedem Böller Schwarzpulver.... also, keine Angst, diese Informationen an sich intressieren mich nicht.... deswegen sag ich gleich dazu: ihr braucht mir ja die rezepte nicht zu übersetzen, wenn ihr solche Befürchtungen habt ! augenrollen


Was einem hier so alles am zweiten Tag unterstellt wird.... augenrollen hoho mfg,

Kenshin
11.09.05 13:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #15
RE: ein zu übersetzender Text - aller wahrscheinlichkeit nach Altjapanisch
Sagen wir mal so: Ich habe mir den bezeichnensten Part für mein Zitat herausgepickt. Die Quelle habe ich als Link gepostet, damit jeder genauer sehen kann, worum es sich handelt.
Hier jetzt einen Vergleich mit der Bibel zu ziehen ... na ja, den Kommentar erspare ich mir.

Wenn man kurz mal durch Internet surft, wird man feststellen, dass auch einige andere durchaus auch aus zweifelhaften Motiven und mit hanebüchenden Erklärungen warum wieso weshalb etc. an diesen Werken interessiert sind. Das Du zu dieser Gruppe gehören könntest, war eine nicht unberechtigte Vermutung. Wenn dem nicht so ist, dann brauchste Dich ja nicht angesprochen zu fühlen. Na, und das Du Dich nun als „potentieller Attentäter“ hingestellt fühlst … das mag (wieder mal eine Vermutung) vielleicht daran liegen, dass ich nicht der erste bin, der so auf Deine Anfrage reagiert, oder?

Du hättest einfach vorweg offen und ehrlich schreiben können, das es sich um das Bansenshûkai handelt und warum Du einen Übersetzer suchst, der mit Dir ein solch zeitintensives und schwieriges Projekt in Angriff nimmt.

Es war einfach diese heimlichtuende Art à la „Ich suche jmd. der altjapanisch kann und mir einen längeren Text übersetzt“ durch die ich und evtl. andere auch sich dann einfach auf den Arm genommen fühlten. Mal ganz abgesehen von der Naivität in einem Forum für Japanisch-Lerner nach Unterstützung für Arbeiten zu suchen, an denen unter Umständen ganze Stäbe von Wissenschaftlern arbeiten.

Aber nun ja … lassen wir das. Nun is ja alles raus … und jeder weiss worum es geht.
11.09.05 14:27
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ehemaliges Mitglied -
Inaktiv

Beiträge: 19
Beitrag #16
RE: ein zu übersetzender Text - aller wahrscheinlichkeit nach Altjapanisch
Hallo,

mhm, hab ich nachhinein verstanden, was du gemeint hast, als du von "vergackeiert" geredet hast.... obowhl ich der Meinung bin, ich habe kein Geheimnis drum gemacht, tut es mir Leid, dass ich nicht gleich gesagt habe, um welch myteriösen Text e sich handelt (ich war einfach davon ausgegangen, es kennt eh keiner ^^). Und dass das nun soooo schwierig ist, dachte ich auch nicht.... gut, einmal Entschuldigung meinerseits: Gomen Nasai !

(ps: wegen dem Vergleich zur Bibel - das liegt nur daran, dass die folgenden vier Bücher immer wieder als Bibeln des Ninjutsu bezeichnet werden, und ich es bei zwei bestätigen kann: Shoninki (bereits auf deutsch erhältlich) Ninpiden (nirgendst erhältlich, egal in welcher Form - aber, weiß hier vielleicht einer, was des Wort Ninpiden bedeutet? Nehme mal an, das "nin" darin bedeuted "Herz, Klinge, durchhalten" usw. ....) und das Bansenshukai - sowie das nicht mehr erhältliche Togakure Ryu Ninpo Taijutsu von Großmeister Soke Masaaki Hatsumi himself.... naja, egal ^^) und wegen einer Erklärung, warum ich das übersetzt haben möchte... naja, als Ninjutsu-Betreibender mir gesunder Neugier intressier ich mich halt für nen Text, en man nirgendst verständlich kriegt, aber über den jeder redet zwinker und wegen deiner Vermutung bgzl. einer Anfrage... naja, zumal ich sonst noch niemand gefragt habe, wegen dem Bansenshukai,.... nein, hat sonst noch niemand gemacht (aber als Ninjutsu - also die Kunst der Ninja *rofl* - Betreibender wird man sowieso immer dämlich angeredet, daher fühl ich mich bereits angesprochen ^^)
11.09.05 20:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #17
RE: ein zu übersetzender Text - aller wahrscheinlichkeit nach Altjapanisch
Wenn Dich Literatur zum Thema interessiert, kannst Du ja hier

http://www.japanesetranslations.co.uk/bu...njones.htm


etwas rumwühlen ...

Zumindest sind die Titel nebst ISBN in Romaji angegeben. Dann kannst Du ja auf D/E weiterforschen ...

Viel Vergnügen wünscht weiterhin
AU

PS: Und sorry natürlich, falls ich Dir auf den Schlips getreten habe ... hier schwirren teils wahrlich wirre Köpfe rum zwinker Nix für ungut, gelle.

EDIT: Korrektur Verlinkung
11.09.05 22:31
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ein zu übersetzender Text - aller wahrscheinlichkeit nach Altjapanisch
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Medizinischer Text MRT 5 214 18.02.18 12:36
Letzter Beitrag: Yano
Medizinischer Text MRT 0 111 17.02.18 21:02
Letzter Beitrag: MRT
Kleinen japanischen Text übersetzen Kraizy 3 788 30.01.17 12:11
Letzter Beitrag: nokoribetsu
Etwas technischer Text aus Japan Japan_Christian 8 945 03.03.16 17:31
Letzter Beitrag: Japan_Christian
Text für Geburtstagskarte Mamoru 3 845 18.07.15 05:54
Letzter Beitrag: nokoribetsu