Antwort schreiben 
http://www.japanesepod101.com/
Verfasser Nachricht
dawa
Unregistriert

 
Beitrag #91
RE: http://www.japanesepod101.com/
Bei paypal bin ich ja schon länger angemeldet.
Aber auch wenn ich versuche mit paypal zu bezahlen werde ich nach einer kreditkarte gefragt.

(erst nach der email adresse und dann nach der kartenart nr. usw. und wenn ich auf überspringen klicke werde ich wieder auf die gleiche seite geleitet)

Also bleibt mir dann nur noch das Prepaid Konto, kann ich das denn direkt nutzen?
11.02.10 20:57
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #92
RE: http://www.japanesepod101.com/
PrePaid-Kreditkarte. Ja, die solltest du direkt verwenden können - solange sie mit dem zu zahlenden Betrag aufgeladen ist.

Ich habe gerade mal einen Subskriptions-Prozess bei JapanesePod101 durchlaufen - nach dem Anklicken der PayPal-Option wurde nach keinen weiteren Kreditkartendaten mehr gefragt, stattdessen wurde ich gleich auf die PayPal-Seite umgeleitet, wo ich nur noch mein Passwort hätte eingeben und den Vorgang bestätigen müssen.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.01.11 06:00 von Shino.)
11.02.10 21:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dawa
Unregistriert

 
Beitrag #93
RE: http://www.japanesepod101.com/
ja das bekomme ich auch zuerst, aber es wird eig. nur nach deinen login dateien gefragt. Bzw. wollen die nur dass du dich einloggst, dannach kommt das mit der Kreditkarte, zudem kommt folgende meldung
"Sie müssen eine Kreditkarte hinzufügen, um den Einkauf abzuschließen. Der Verkäufer akzeptiert ausschließlich Sofortzahlungen."
11.02.10 21:30
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #94
RE: http://www.japanesepod101.com/
Ah, ok. Gut, ich hatte immer eine Kreditkarte in PayPal eingetragen, deswegen hatte ich diese Meldung wohl noch nie zu sehen bekommen. Dann würde ich dir empfehlen, dir eine dieser Prepaid-Kreditkarten zuzulegen. Du kannst sie ja auch mit PayPal zusammen verwenden, denke ich.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.02.10 21:53 von Shino.)
11.02.10 21:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.648
Beitrag #95
RE: http://www.japanesepod101.com/
Gerade getestet, ich komme hier auch nicht weiter, obwohl ich regelmäßig mit Paypal einkaufe und normalerweise alles direkt von meinem Bankkonto eingezogen wird.

Hier weigert sich Paypal, ohne ordentliche Fehlermeldung, stattdessen soll ich meine Kontonummer (nicht Kreditkarte) nochmal eingeben, was wenn ichs mache dann ironischerweise mit "diese Kontonummer kenne ich schon" quittiert wird, und dann bin ich auf einer Seite die mir keine Zahlungsmöglichkeit anbietet aber zwei kleine Buttons zum Kontonummer hinzufügen und Kreditkarte hinzufügen. Obs mit Kreditkarte dann ginge habe ich nicht ausprobiert.

Ich hatte dieses Paypal-Problem bei einem anderen Laden auch schon mal, ist ein paar Jahre her. Manchmal klappt also einfach der automatische Bankeinzug von Paypal nicht, warum auch immer.

Die Lösung (ohne Kreditkarte) bei mir damals war, erst einmal richtiges Paypal-Guthaben herzustellen. Entweder indem dir jemand mit Paypal was auf dein Paypal-Konto zahlt, oder indem du von deinem Bankkonto aus eine Überweisung auf dein Paypal-Konto machst. So eine Überweisung dauert ein paar Tage, ob das schon Gebühren kostet weiß ich nicht mehr. In jedem Fall solltest du ein paar Kröten mehr überweisen um noch genug Geld zu haben falls der Wechselkurs sich bis dahin zu deinem Nachteil ändert, das restliche Guthaben musst du dann halt irgendwie anderweitig verfeuern, aufs Konto auszahlen geht bei Paypal nämlich glaube ich auch nicht (kostenlos). zwinker

Mit dem Guthaben auf dem Paypal-Konto hat Paypal die Zahlung bei mir damals dann ohne zu murren direkt ausgeführt. Ob das auch in diesem Fall wieder so klappen wird kann ich aber nicht garantieren, ich werds nicht ausprobieren, aber wenn wirklich die Sofortzahlung das Problem ist, sollte es so gehen.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
11.02.10 22:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dawa
Unregistriert

 
Beitrag #96
RE: http://www.japanesepod101.com/
also ich habe das grad mit der prepaid karte ausprobiert, ich müsse zur deutschen post meine identität bestätigen lassen und eine unterschrift per fax oder post einschicken.

Ich probiert das jetzt mal mit der überweisung aus. Zum glück habe ich vor einigen Tag ein Online Konto eingerichtet, jetzt hoffe ich dass ich das direkt auf mein Paypal konto kriege
11.02.10 22:19
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
morgansunshine


Beiträge: 1
Beitrag #97
RE: http://www.japanesepod101.com/
(11.02.10 22:19)dawa schrieb:  also ich habe das grad mit der prepaid karte ausprobiert, ich müsse zur deutschen post meine identität bestätigen lassen und eine unterschrift per fax oder post einschicken.

Ich probiert das jetzt mal mit der überweisung aus. Zum glück habe ich vor einigen Tag ein Online Konto eingerichtet, jetzt hoffe ich dass ich das direkt auf mein Paypal konto kriege

Habe mich hier nun angemeldet.
Leider dauert die überweisung auf mein Paypal Konto(2-3 Tage) doch etwas länger als erhofft.
11.02.10 22:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #98
RE: http://www.japanesepod101.com/
Ich setzte mich fuer JPOD101 ein.
Aber da ist etwas worauf ich hinweisen will.
Das muss mal gesagt werden.

Ich weiss dass einige ganz viel von denen halten.
ich hab mich auch mal eingesetzt und bin kraeftig auf die Nase gefallen.

Am 1.2.2009 habe ich mich dort angemeldet.
Die Firma wartet nicht bis zum Verfalldatum, das waere das Datum 1.2.2010 gewesen, um eine neue Geldabhebung zu bewerkstelligen.

So ist es mir dieses Jahr ebenfalls ergangen.
Also die letzte Periode haette dieses Jahr am 1.2.2011 ablaufen sollen.
Aber JPOD101 hat mich gestern kontaktiert und mir mitgeteilt dass ich um ein weiteres Jahr verlaengert haette, und dass das von meinem Konto abgezogen wird.

Die Transaktion ist schon in die Wege geleitet worden.
Ich mach noch dieses Jahr mit. Aber 2013 will ich damit aufhoeren.

Deshalb meine Warnung, dass, jmd der sich abmelden will, dies nicht bis zum Endtermin warten soll, sondern dies noch im Dezember tun soll.

Und da war mal so ein Riesenspektakel um ein Comic von Karl Marx, welches ich im Internet fand. Und welches nur einige Euro gekostet hatte.
Damals ging es um Gerechtigkeit und Ehrlichkeit.
Wo ist hier Ehrlichkeit?
Dass man einen Monat vor Endablauf eventuell auf so ein Zustand hingewiesen wird, waere doch eine faire Behandlung.
Dann koennte man gut entscheiden ob weitermachen oder aufhoeren.
Aber nicht einfach abbuchen?!

Der Beitrag ist fuer ein Premium 316 Euro.
Ich will es diesmal noch so lassen, aber ein naechstes Mal wird es nicht mehr werden.

Ich werde jedoch nicht abbestellen, da ich befuerchte, dass dann alles futsch ist.
Geld und Premium Mitglied.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.01.11 23:03 von zongoku.)
02.01.11 22:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #99
RE: http://www.japanesepod101.com/
Oh man, Zongoku, ehrlich. Schreib´ den Support an, dass du dich nicht mehr dafür interessierst, den Termin verschlafen hast und die Zahlung gerne rückgängig machen willst - und zwar hurtig! Meiner Erfahrung nach sollte das kein Problem sein, wenn du höflich bleibst und sie nicht gleich der Räuberei bezichtigst - JPod101 ist auf deine paar Kröten bestimmt nicht angewiesen. Nicht immer nur meckern, sondern einfach etwas unternehmen. Beschweren darfst du dich vielleicht, wenn sich JPod101 auf dein Begehr nicht einlässt (was ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen kann). Ich finde es gelinde gesagt ziemlich unfair, gleich mit solchen Ausdrücken umzugehen (bzw. solche Eindrücke zu erwecken), bevor du irgendeine Art der Klärung versucht hast.

Außerdem: Bist du dir 100%ig sicher, dass du dich am 1. Februar dort angemeldet hast? Ich hatte nämlich mal ein ähnliches Problem, weil ich mit der amerikanischen Datumsschreibweise nicht klar kam:

Monat/Tag/Jahr

Steht also bei dir im Account, dass zum Datum 1/2/2010 abgebucht wird, dann heißt das auf Deutsch: 2. Januar 2010 und nicht 1. Februar 2010!. Hast nicht vielleicht du dich um einen Monat vertan und daher die Kündigungsfrist verstreichen lassen? Mir ging es damals so und es hatte eine Weile gebraucht, bis ich das endlich kapiert hatte. Das ist natürlich sonnenklar, wenn man die Abbuchung an einem Tag hat, der größer als 12 ist - bei allen anderen Kombinationen kann man da schnell durcheinander kommen.

Wenn es sich tatsächlich so verhält (und ich vermute das stark), dann wäre JPod101 auf der rechtlich sicheren Seite, denn es obliegt deiner Verantwortung, Kündigungsfristen einzuhalten - trotzdem glaube ich, dass sie dich aus dem Vertrag entlassen werden, wenn du höflich anfragst. Bliebe nur die Frage, ob sie dich vorher informieren müssen: Nein, das müssen sie nicht - obwohl es natürlich nett wäre, da gebe ich dir recht. Du könntest das ja, geschickterweise nachdem du deinen Fall geklärt hast, als Hinweis fallen lassen.

(02.01.11 22:58)zongoku schrieb:  Ich werde jedoch nicht abbestellen, da ich befuerchte, dass dann alles futsch ist.
Geld und Premium Mitglied.
Was willst du nun, kündigen oder nicht? Wenn du kündigst und sie dir das Geld zurückerstatten, bist du kein Premium Mitglied mehr. Oder unterstellst du JPod101, dass sie das Geld einbehalten, aber deinen Account sperren? Wirklich, Zongoku...(sorry, aber dazu fällt mir einfach nichts mehr ein).


Und ich möchte das alte Thema über das Marx-Manga nur ungern wieder aufwärmen, aber das "Spektakel", wie du es zu nennen pflegst, ging darum, dass durch Raubkopien, mal abgesehen davon, dass es illegal und unsozial ist, sie online verfügbar zu machen oder sie weiterzuverteilen, u. A. Projekte zerstört werden können - gerade und besonders dann, wenn die einzelnen Produkte nur wenig kosten. Wenn ein Produzent, Herausgeber oder Kreativer an seiner Idee nichts verdient oder im schlimmeren Fall sogar ein Schaden entsteht, etwa, weil durch Arbeit und Material Vorleistungen entstanden sind, wird sie möglicherweise zum Schaden aller (auch jener redlichen Menschen, die dafür bezahlt haben) eingestellt - siehe z. B. Voice of Japan.

Diese Diskussion möchte ich hier aber nicht mehr weiterführen, da dies nicht das richtige Forum für solche Auseinandersetzungen ist - zumal diese Auseinandersetzung per PN und Mail geführt wurde und eigentlich niemanden außer den Beteiligten etwas angeht. Daher wäre ich dir dankbar, wenn du diesbezügliche Erwähnungen um des lieben Friedens willen einfach unterlassen würdest. Wenn du unbedingt magst, können wir das Thema gerne per PN weiterführen.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.01.11 00:47 von Shino.)
03.01.11 00:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #100
RE: http://www.japanesepod101.com/
Ja so hab ich das da stehen. 1/2/2010
Ich unterstelle ihnen nichts.
Nur haetten sie den Kunden auf eine demnaechst stehende Zahlung aufmerksam machen koennen. Worte sind wie die Bibel. Man kann sie wenden und wenden, wie man will, bis man sie hat wie mans moechte.

Ob sie meine Kroeten benoetigen oder nicht.
Oft wird das deshalb nicht gemacht, weil man doch auf unwesentliche Kroeten angewiesen ist.
Egal. es ist passiert und ich werde also dieses Jahr noch dabei bleiben.
Im November werde ich dann abbestellen.

Was den Marx angeht, glaube ich nicht dass einer allein dessen Projekt gefaehden kann. Zumal auch solche Comics oft weiterverschenkt werden und weiterverkauft werden. Von solchen Geschaeften hat ein Autor auch nichts davon.

Fuer mich war es damals eine Herausforderung, ob ich das Manga im Internet finden koennte. Und ich hatte es gefunden.

http://www.freitag.de/a-z/k/kapital-comic

Dabei hab ich es nicht mal gelesen.
Es war damals auch so riesig gross. Ich denke dass es fast 500 MB gross war.
Und das in mehreren .zip Dateien.

Ob es heutzutage noch gibt, interessiert mich nicht mehr.

Shino, ich hab keinen Namen genannt was dieses Spektakel angeht.
Wieso fuehlst du dich betroffen?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.01.11 00:53 von zongoku.)
03.01.11 00:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
http://www.japanesepod101.com/
Antwort schreiben