Antwort schreiben 
http://www.japanesepod101.com/
Verfasser Nachricht
Gyoza


Beiträge: 65
Beitrag #71
RE: http://www.japanesepod101.com/
Ich kenne den Podcast zwar schon eine ganze Weile, aber nutze ihn bisher nur sehr unregelmäßig und halbherzig. Weniger aus Faulheit, sondern mehr durch die Fülle des verfügbaren Materials. Ich fühlte mich schlichtweg erschlagen, konnte auch nicht so recht entscheiden wo ich anfangen soll. Wie ich anfangen soll. Da hat mir deine detailierte Auflistung sehr geholfen, Shino.

Ich bin eher der visuelle Lerntyp. Ich muss etwas sehen um es zu begreifen, das heißt wohl ich brauche mindestens ein Basic-Abo um das Angebot richtig nutzen zu können. Hatte irgendwie in Erinnerung, dass man einen Premium-Zugang für die Scripts braucht; das hatte mich damals abgeschreckt. Und erst jetzt merk ich, dass das garnicht stimmt! Wer lesen kann ist klar im Vorteil...
Naja, Golden Week ist ja bald. Dann warte ich einfach noch zwei Wochen bis zum kostenpflichtigen Abo und halte mich solange mit dem Gratis-Zeug über Wasser zwinker
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.04.09 07:34 von Gyoza.)
16.04.09 07:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zendent


Beiträge: 86
Beitrag #72
RE: http://www.japanesepod101.com/
Also nach ein paar Monaten mit jpod101 basic kann ich für mich persönlich sagen, dass es mir nicht allzu viel hilft. Das liegt zum großen Teil wohl auch an meiner Art zu lernen. jpod war von meiner Seite aus nur als Ergänzung gedacht, besonders um neben meinen "schriftlichen Studien" auch mal etwas japanisch zu hören - auch als Lückenfüller dank mobilen Audioplayer. Ich bin wohl so bis in die Basic 100 gekommen, würde aber lügen, wenn ich behaupte alles 100% zu verstehen. Dafür ist es notwendig die Vokabeln neben dem Podcast zu lernen... Grammatik wohl auch. Nur das war für mich nicht so problematisch, weil Grammatik verglichen zu den Vokabeln einen viel kleineren Teil ausmacht. Mit den vom Podcast angebotenen Quellen zu lernen halte ich aber für recht ineffizient... besonders grausam fande ich die langsame und recht künstlich zerstückelte Einführung von Grammatik.

Was bleibt ist ein großer Teil an englischem Gelaber (wenn auch manchmal unterhaltsam und informativ) und ein bisschen Japanisch zwischendurch, deswegen macht auch Winderhören nicht so viel Sinn. Da versuche ich doch lieber in japanischen Podcasts etwas heraus zuhören. Oder ich sammle die rein japanischen Beipsielsätze von smartfm (hat auch einen Podcast).

Vielleicht muss man aber auch einfach in Japan leben und regelmäßig seine Freunde mit neuen Redewendungen überraschen wollen (wie Peter immer erwähnt), damit der Podcast seine maximale Wirkung entfalten kann.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.05.09 23:14 von zendent.)
07.05.09 23:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #73
RE: http://www.japanesepod101.com/
Man muß zur Basic-Serie sagen, das die zu den Anfängen des JPOD101 gehört und damit besonders zu Anfang kaum zu ertragen ist.Besonders Peter. Das ändert sich noch. Ich werde erst bei Basic Lektionen ab 40 - 50 so langsam warm. Da werden die Text auch interessanter. Wobei ich damit im Moment nicht mehr lerne, da ich z.Z. andere Ziele habe. Die Basic und Newbie Serie will ich aber noch komplett durchhören, nur dann muß ich aktiv Vokabeln nebenbei mitlernen. Sonst bringt mir das nichts.
08.05.09 11:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zendent


Beiträge: 86
Beitrag #74
RE: http://www.japanesepod101.com/
(08.05.09 11:04)Teskal schrieb:  Man muß zur Basic-Serie sagen, das die zu den Anfängen des JPOD101 gehört und damit besonders zu Anfang kaum zu ertragen ist.Besonders Peter. Das ändert sich noch. Ich werde erst bei Basic Lektionen ab 40 - 50 so langsam warm. Da werden die Text auch interessanter.
Also ich bin bei der Beginner Serie ja schon bis 110 gekommen (Newbie Season 2&3), Peter ist zwar weniger nervig, der Japanisch-Anteil hält sich aber noch stark in Grenzen. Dann gibt es immer wiederkehrende Anteile, die man nicht wirklich braucht... Intro, Genki Runde, "besucht auf jedenfall die webseite blabla" und diverses Marketinggelaber.
Aus meiner Sicht liegt eines der Hauptprobleme von JPod101 darin, dass sie zwanghaft versuchen sich zu einem Universalangebot auszubauen, anstatt sich stärker ihrem Kerngebiet (japanisches) Audiomaterial zu widmen. Es entspricht natürlich dem Zeitgeist, da die meisten Leute auf Grund eigener Unentschlossenheit und auch Bequemlichkeit nach einem "alles aus einer Hand"-System suchen - der Eierlegenden Wollmilchsau quasi, die ihnen alle Entscheidungen abnimmt und ihnen alles scheinbar einfach macht. Für Leute die effizient lernen möchten und dabei auf diverse Quellen zurückgreifen sind die meisten Sachen eher störendes Beiwerk die man sich oft genug leider trotzdem anhören muss. Selbst wenn das Konzept so perfekt für einen geeignet wäre, fände ich eine seriösere Durchführung für eine Zielgruppe der nicht unter 20 Jährigen angebrachter. Newbie Season 3 war da schon ein Riesenschritt, aber das ändert ja nichts an den Beginner Kursen.
08.05.09 12:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #75
RE: http://www.japanesepod101.com/
Nur eine kleine Info.

JPOD101 hat derweil 16.4 GB an Daten, die man als Vollwertiges Mitglied runterladen kann.
Das sind dann in etwa 4 DVD randvoll an Material.

Ich konnte mir noch ein Update runterladen.
Ob ein Update auch auf einem Sticker funktioniert?
21.07.09 16:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #76
RE: http://www.japanesepod101.com/
(21.07.09 16:40)zongoku schrieb:  Ob ein Update auch auf einem Sticker funktioniert?

Was meinst du genau mit Sticker?
22.07.09 15:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #77
RE: http://www.japanesepod101.com/
Ich meine einen Stick.
Hab einen 32GB Stick. Aber ich koennte auch eines meiner Externen Laufwerke nehmen.
Da sind welche mit 120GB, 300GB, 500GB, und 1.000GB.

Frueher war so etwas nicht denkbar und in einigen Jahren wird man Stick's haben die ein Terrabyte fassen werden. Was dann die groesseren Apparate wohl fassen werden moegen?
23.07.09 09:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #78
RE: http://www.japanesepod101.com/
Wo du die Dateien abspeicherst ist eigentlich egal. Auf dem Stick dauert es nur etwas länger.
23.07.09 10:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #79
RE: http://www.japanesepod101.com/
Danke.

Ich werds dann hie und da versuchen.
Hab ja ein Abo bis 31.12.2009.
Werde mir das aber auf alle Faelle ansehen.
23.07.09 11:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.616
Beitrag #80
RE: http://www.japanesepod101.com/
zum japanespod gibt es noch einen Link mit der Frage, ob man mit dieser Methode wirklich Japanisch lernen kann.
Thread-Japanisch-lernen-mit-JapanesePod101
Ich schreibe aber lieber hier meine "statistische" Frage - wer im Forum ist so begeistert wie Shino?
Wer hat - wie ich nach drei Stunden mit dem kostenlosen Material - beschlossen, sich nicht näher damit zu beschäftigen, weil der Peter nervt, weil zu viel geblödelt wird, ...
weil es effektivere Methoden gibt..?

Aktuelles zum Thema?

Ich bin derzeit noch mit Neugriechisch beschäftigt, aber das JN-Forum versorgt mich in schlaflosen Nächten mit interessanter Lektüre (besonders aus "alten Zeiten")
Gruß
yamaneko

14.09.09 01:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
http://www.japanesepod101.com/
Antwort schreiben