Antwort schreiben 
http://www.japanesepod101.com/
Verfasser Nachricht
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #101
RE: http://www.japanesepod101.com/
(03.01.11 00:45)zongoku schrieb:  Ja so hab ich das da stehen. 1/2/2010

Oft wird das deshalb nicht gemacht, weil man doch auf unwesentliche Kroeten angewiesen ist.
Also haben sie richtig abgebucht und der Fehler lag bei dir - nur um das klar zu stellen. Was die zweite Aussage angeht: Zongoku, es tut mir leid, dir das sagen zu müssen, aber das ist einfach eine Unterstellung, die jeglicher Grundlage entbehrt. Ich finde zwar auch, dass eine Erinnerung nett wäre, aber sie ist rechtlich nicht zwingend notwendig. Du bist einen Vertrag eingegangen und es liegt in deiner Verantwortung, ihn fristgerecht zu kündigen. Du hättest das schon im letzten Jahr klären können. Das ist wieder einmal so einfach, da gibt´s keine Haken und keine Ösen, kein Wenn und Aber. Und ich habe den Support von JPod101 bisher als äußerst zuvorkommend und kundenorientiert empfunden - sie haben bisher jedes Problem zu meiner Zufriedenheit geregelt, auch wenn es ums Geld ging!

Übrigens, ein kleiner Tipp: Du musst mit deiner Kündigung gar nicht bis kurz vor Beginn der Kündigungsfrist warten. Du kannst das Abonnement zu jeder Zeit kündigen, indem du in deinem Account auf der linken Seite auf den Link "Subscriptions Info" klickst und dann wiederum auf den rot hervorgehobenen Link unterhalb deines Abonnements ("Click here to stop this subscription from auto-renewing at the end of the term") - dann wird es am Ende der Laufzeit nicht mehr verlängert, so einfach ist das. Dann brauchst du dir auch keine Gedanken darüber zu machen, ob du es vielleicht vergisst oder nicht. Auch das hättest du schon während des gesamten letzten Jahres regeln können. JapanesePod101 die Schuld für dein Versäumnis zuzuschieben, hier im Forum vor "denen" zu warnen und sie auf die gleiche Stufe mit Raubkopierern & Konsorten zu stellen, finde ich wirklich unangemessen und unfair.

Es tut mir leid, das so deutlich schreiben zu müssen, aber ich gehöre nun mal zu den Usern, die viel von "denen" halten und sehe mich deshalb genötigt, deinen Worten etwas entgegenzuhalten.

(03.01.11 00:45)zongoku schrieb:  Was den Marx angeht, glaube ich nicht dass einer allein dessen Projekt gefaehden kann. Zumal auch solche Comics oft weiterverschenkt werden und weiterverkauft werden. Von solchen Geschaeften hat ein Autor auch nichts davon.

Fuer mich war es damals eine Herausforderung, ob ich das Manga im Internet finden koennte. Und ich hatte es gefunden.

http://www.freitag.de/a-z/k/kapital-comic

Dabei hab ich es nicht mal gelesen.
Lieber Zongoku, ich bat dich, hier nicht weiter darauf einzugehen und deine Ansichten zu diesem Thema kenne ich ja bereits - wie schon erwähnt, kannst du mir, solltest du es für notwendig halten, gerne nochmal alles per PN schreiben. Dieses Thema hat mit Japan oder Japanisch so rein gar nichts zu tun, dass wir es bitte hier am Besten dabei bewenden lassen, ja?

(03.01.11 00:45)zongoku schrieb:  Shino, ich hab keinen Namen genannt was dieses Spektakel angeht.
Wieso fuehlst du dich betroffen?
Ganz einfach: Weil ich nunmal daran beteiligt und betroffen war (und bin), weil ich deine Darstellung so nicht stehen lassen wollte, weil es nichts mit deinem Problem bezüglich JapanesePod101 zu tun hat, weil JapanesePod101 sich hier nicht selbst verteidigen kann, weil ich finde, dass Informationen aus PNs nichts im öffentlichen Forum zu suchen haben und weil das Thema nichts mit Japan oder Japanisch lernen zu tun hat...aber auch das hat hier eigentlich nichts zu suchen. Weiteres dazu, wenn notwendig, bitte per PN.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.01.11 04:28 von Shino.)
03.01.11 00:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #102
RE: http://www.japanesepod101.com/
Ja es ist meine Schuld dass ich das nicht bemerkt habe.
Ich habe auf dein Anraten, die Mitgliedschaft beendet. Und zwar ab 2012 wird dann wohl nicht mehr abgebucht.

Dennoch ist es eine Mitteilung an alle, auf eine solche Gegebenheit hinzuweisen.
Es gibt ja auch solche Menschen die den Groschen noch einige Male umdrehen bevor sie ihn ausgeben. Eine unvorhergesehene Ausgabe kann manchen Hartz4 ganz schoen aus dem Gleichgewicht hauen.

Ist es Schicksal dass noch ein Jahr angehaengt wird oder nicht, weiss ich nicht.
Ich hab das Material periodisch runtergeladen. Das war auch gut so.
Hab es auf DVD gebrannt. Und es waren vor einem Jahr schon 5 DVD's.

Also viel Material zum Preis.
03.01.11 10:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #103
RE: http://www.japanesepod101.com/
(03.01.11 10:29)zongoku schrieb:  Dennoch ist es eine Mitteilung an alle, auf eine solche Gegebenheit hinzuweisen.
Es gibt ja auch solche Menschen die den Groschen noch einige Male umdrehen bevor sie ihn ausgeben. Eine unvorhergesehene Ausgabe kann manchen Hartz4 ganz schoen aus dem Gleichgewicht hauen.

Ist es Schicksal dass noch ein Jahr angehaengt wird oder nicht, weiss ich nicht.
Lieber Zongoku, es ist kein Schicksal, aber ich verstehe deinen Ärger: es ist immer schwer, sich einzugestehen, dass man einen Fehler gemacht hat. Doch er lag und liegt bei dir, nicht bei JPod101. Und wenn du meinen ersten Rat in den Wind schießt und nicht wenigstens den Versuch unternimmst, die Zahlung rückgängig zu machen, kann es ja so schlimm nicht sein. Einen (höflichen, bescheidenen, um Hilfe bittenden) Versuch wäre es wert gewesen.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.01.11 11:28 von Shino.)
03.01.11 11:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.615
Beitrag #104
RE: http://www.japanesepod101.com/
[quote='yamaneko' pid='74644' dateline='1252886266']
zum japanespod gibt es noch einen Link mit der Frage, ob man mit dieser Methode wirklich Japanisch lernen kann.
Thread-Japanisch-lernen-mit-JapanesePod101
Ich schreibe aber lieber hier meine "statistische" Frage - wer im Forum ist so begeistert wie Shino?
Wer hat - wie ich nach drei Stunden mit dem kostenlosen Material - beschlossen, sich nicht näher damit zu beschäftigen, weil der Peter nervt, weil zu viel geblödelt wird, ...
weil es effektivere Methoden gibt..?

Aktuelles zum Thema?

yamaneko
[/quote]

[quote='yamaneko' pid='67089' dateline='1216084149']
Wenn ich nicht meine Mailadresse ins Internet stellen müßte und nicht mit
Visakarte zu bezahlen hätte, dann würde ich kaufen.
Subscription fee:

3 month subscription 9.95 € (for EU students 19% VAT is added)
1 year subscription 29.95 € (for EU students 19% VAT is added)



Stimmt der Preis noch?
[/quote)
Ein Loblied auf die Suchfunktion im Forum! Ich wollte wissen, was ich zum Thema beigetragen habe und google hat gesucht und eine Zusammenstellung gebracht. Ich bin beeindruckt und ich möchte das Forum nicht missen!
Aber:

Was es Neues gibt? die Warnung vor dem Internet und vor dem Abgeben seiner Visakarte.
Ich lese im Angebot 1 year subscription 29.95 € (for EU students 19% VAT is added)

und ich lese in der Warnung des zongoku, daß ihm von seinen Konto 316 Dollar abgezogen wurden. Ich lese die Antworten von Shino, daß er 316 Dollar als ein "paar Kröten" bezeichnet. Und das in dem Forum, in dem Nora um 167 Euro für zwei Jahre durch Wochen mit einem Spendenanzeiger ersucht hat .....-

Zusammenfasssung: Bei den Angeboten wurde von "1 year subscription" geschrieben, was in den Verträgen stand, die angeblich unterschrieben wurden, weiß ich nicht. Aber eine Warnung: wenn ihr mit dem zufrieden seid, was angeboten wird, dann schreibt gleich, daß Ihr ein Jahr bezahlen wollt und eine weitere Mitgliedschaft überlegen werdet. Daß Ihr mit weiteren Abbuchungen nicht einverstanden seid

Nicht jeder tröstet sich damit, daß er ja Material bis zum Lebensende sammeln möchte. Ich gehöre jedenfalls nicht zu japanespod-Nutzern

yamaneko

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.01.11 09:03 von yamaneko.)
04.01.11 08:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #105
RE: http://www.japanesepod101.com/
(04.01.11 08:58)yamaneko schrieb:  ...Ich lese im Angebot 1 year subscription 29.95 € (for EU students 19% VAT is added)...und ich lese in der Warnung des zongoku, daß ihm von seinen Konto 316 Dollar abgezogen wurden...
Ich bin nicht sicher, ob ich dich richtig verstehe. Ich lese daraus, dass Zongoku ein Jahres-Abonnement für 29.95 Euro (damals Basic-Subscription) abgeschlossen hätte und ihm nun 316 Dollar abgezogen worden sein sollen. Das ist so nicht richtig:

(02.01.09 02:47)zongoku schrieb:  ...
Aber ich will dieser Cummunity mitteilen dass ich ab sofort ein 1 Jahres Miglied bin.
Premium + 12 Month Subscription.
Zongoku hatte damals scheinbar gleich ein 12-monatiges Premium+ Abonnement abgeschlossen, welches nunmal zur Zeit 316 Dollar bzw. knapp 240 Euro ausmacht (siehe unten). Also hatte das so seine Richtigkeit.

Ich würde deinen Rat also noch etwas erweitern: Hat man z. B. ein 6-monatiges Abonnement abgeschlossen und merkt, dass man nun doch lieber ein Jahresabo abschließen würde oder auf ein 1-Monats-Abo zürückgehen möchte, dann lohnt es sich, JPod101 möglichst schnell zu kontaktieren - wie schon erwähnt, sind meine Erfahrungen diesbezüglich sehr gut. Natürlich sollte man mit solchen Wünschen nicht allzu lange warten...aber das dürfte jedem klar sein, denke ich.

Trotzdem ist es immer ein guter Rat, jegliche Abonnements, die man nicht weiter verlängern möchte, so schnell wie möglich zu kündigen und nicht erst den Beginn oder das Ende der Kündigungsfrist abzuwarten. Zu leicht kann man da mal etwas übersehen und für etwas bezahlen, das man eigentlich nicht mehr nutzen möchte.

Die Preise für das Basic-Abonnement scheinen übrigens etwas heruntergegangen zu sein:
   
Es sind jetzt 8 Dollar (also knapp 6 Euro) für ein 1-Monats-Abo und 21 Dollar (aktuell knapp 16 Euro) für ein 3-Monats-Abo. Wenn allerdings VAT noch dazu kommt, sind die Preise wohl doch ähnlich zu den damaligen. Studenten zahlen 20% weniger für jedes 12-Monats-Abo.

(04.01.11 08:58)yamaneko schrieb:  ... Ich lese die Antworten von Shino, daß er 316 Dollar als ein "paar Kröten" bezeichnet. Und das in dem Forum, in dem Nora um 167 Euro für zwei Jahre durch Wochen mit einem Spendenanzeiger ersucht hat ...
Es tut es mir leid, wenn ich mich missverständlich, ungeschickt oder etwas zu stark pointiert ausgedrückt haben sollte. Ich meinte damit natürlich nicht, dass das wenig Geld ist - auch für mich sind 250 Euro kein Pappenstiel. Ich wollte damit nur verdeutlichen, dass JPod101 ganz sicher nicht darauf angewiesen ist, einen User auf Gedeih und Verderb zu halten und dass es sich lohnen könnte, diesbezüglich Kontakt mit dem Support aufzunehmen.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.01.11 15:17 von Shino.)
04.01.11 14:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #106
RE: http://www.japanesepod101.com/
So dann wollen wir uns wieder beruhigen.
Ich hab den Support angeschrieben.
Ihnen gesagt dass es mein Fehler war das Haekchen von der automatischen Weiter-Mitgliedschaft nicht desaktiviert zu haben.

Daraufhin bekam ich eine Antwort, wo man mir anbot, ob ich denn gerne Annulieren wolle. Dem hab ich zugestimmt.
Gleich danach die Antwort dass die Mitgliedschaft Verlaengerung rueckgaengig gemacht wurde.

Es war ein Premium Beitrag von 316 US Dollar.

Danke Shino.

Es tut manchmal weh seinen Fehler einzusehen. Es ist faellt aber auch keinem einen Zacken aus der Krone sich bei dem zu bedanken, der einem Gutes zukommen laesst.

Was Geld angeht, kommt es auf die Situation des Einzelnen an, was er unter einer gewissen Summe Geld versteht. Ein Hartz4 Empfaenger der eventuell nur mit der doppelten Summe einen ganzen Monat leben muss, ist das der Ruin.
Fuer andere die xx-Haeuser haben, spielt so eine Summe keine Rolle.

Mich hat nur genervt, egal wie die Gesetzeslage existiert, es in der Informatik Moeglichkeiten gibt eine neue Zahlung zu aktivieren. So wie sie das tun koennen, koennen die Informatiker, eine Programmierung so einrichten, dass sie 30 Tage vorher eine Mail an die Kunden verschicken koennen.

Es waere fair und wuerde noch besser auf deren Kundendienst hinweisen.
Ich haette die 316 Euro getragen, und manche wissen auch hier, dass das nicht mal gelogen ist. Nur wie gesagt.........

Was Voice Of Japan angeht, habe ich 2 mal die Lizenz gekauft.
Bei KanjiQuick einmal. Nur arbeite ich nicht mit dem Programm.
VoJ habe ich installiert, aber ich verwende es nur noch ganz selten.
TTS ist auch installiert.

Die Programme sind gut. Warum niemand sie kauft, verstehe ich nicht.
Womoeglich gibt es doch viel mehr Menschen denen 18 US Dollar (in der Art) sehr viel Geld ist.

Ich denke dass es am Aufbau der Seite liegt.
Man muss lange suchen, bis man den Einstieg in den Kauflink findet.
Ich habe viele Geschaeftsseiten im Internet besucht.
Noch zu der Zeit wo ich arbeitete. Was ich immer vermisst habe, waren die Telefonnummer und die Anschrift, bzw. die Mail-Adresse.

Anscheinend haben die Geschaeftsleute Angst, sich direkt dem Kunden zu offenbaren, oder deren Informatiker lieben es die Kunden zu peinigen.
Ich weiss es nicht.

Da die Geschaeftsleute oft keine Informatik kennen, sind sie den Informatikern hilflos ausgeliefert.
Na probiert es mal, (fuer den Fall dass VoJ oder KanjiQuick (ich maine diese Firma),
http://www.kanji.de/
sich nochmal hier reinschaut. Setzt eventuell die Daten ganz oben auf die Seite.

Tel: der Zentrale.
Fax-Nummer.
Anschrift:
Preis nicht zu vergessen.

Gleich danach die Links unter diesen Daten anzeigen.

http://www.kanji.de/KanjiQuickLicense.html

Dann ist da noch etwas was ich wohl nie verstehen werde.
Es gibt verschiedene Plastikkarten.
Eurocard, Mastercard, Visacard, American Express etc.
Nur verstehe ich nicht, dass diese Karten weltweit funktionieren aber der Versand in die Welt wiederrum nicht.

Man bekommt dann die Info, "ja haben Sie denn keinen Verwandten in Deutschland um unser Produkt zu kaufen"?

Ja, mei, wo leben wir denn hier? Wir haben das 3te Jahrtausend angefangen. Wir haben Plastikkarten. Wir sind eine Europaeische Gemeinschaft.

Produkte kaufen in Japan ist kein Problem. Die finden auch noch die kleinste Ortschaft. Aber wir finden nicht mal Japan?

Hier muessen die Leute mal umdenken lernen.


Nochmal Danke Shino.
04.01.11 20:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #107
RE: http://www.japanesepod101.com/
Gern geschehen, Zongoku. Es freut mich, dass du mit deiner Anfrage Erfolg hattest.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
04.01.11 21:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NeoAragorn


Beiträge: 18
Beitrag #108
RE: http://www.japanesepod101.com/
Hallo zusammen,

Habe dort jetzt auch ein Premium-Abo abgeschlossen.

Erst dank diesem Thread bin ich überhaupt darauf aufmerksam geworden.

Ich persönlich lerne Japanisch hauptsächlich, um mein Leseverständnis zu verbessern (bzw. überhaupt erst eins aufzubauen^^). Warum ich dann bei JPod101 eine Abo abschließe ? Nun, das liegt daran, dass diese Site selbst in diesem Fall von Nutzen sein kann, denn Vokabeln/Phrasen/Sätze prägen sich umso besser ein, je öfter man sie auf VERSCHIEDENEN Kanälen wahrnimmt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich Vokabeln, die ich sowohl gelesen, als auch gehört und nachgesprochen habe wesentlich sicherer beherrsche als diejenigen, die ich nur vor mir sehe.

Das Material ist in der Tat sehr umfangreich und als Anfänger ist man vermutlich Jahre beschäftigt (bei parelleler Benutzung anderer Materialen), das alles durchzugehen (es sei denn man hat im Leben keinerlei anderen Verpflichtungen mehr^^)

Eine Sache "stört" mich allerdings doch. Es scheint mir, als wenn zuletzt nur noch recht wenig neues Material dazugekommen ist. Das dürfte daran liegen, dass sie sich jetzt um eine ganze Reihe anderer Sprachen kümmern, um zu expandieren. Trotzdem wäre es schade, wenn sie japanisch jetzt als "fertig" ansehen. Denn es gäbe noch so einiges. Beispielsweise fand ich die Kanji-Videos ganz witzig (und vor allem auch hilfreich!). Da haben sie aber nach 25 Videos einfach aufgehört vor 2 Jahren ... wirklich schade .. ist aber dennoch genügend Material vorhanden, keine Sorge.
03.07.11 11:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #109
RE: http://www.japanesepod101.com/
An diejenigen, die sich gerade auf JapanesePod101 herumtummeln: Habt ihr eigentlich die neuen, aktuell laufenden Serien Upper Beginner Season 1 und Upper Intermediate Season 5 angehört? Wie findet ihr die? Besonders in der letzteren finden selbst die Gespräche zwischen der Moderatorin (Kat) und der Japanerin Naomi komplett auf Japanisch statt, auch Erklärungen zu den verschiedenen Themen, wie Grammatik und Erläuterungen zu speziellen Ausdrücken und Vokabeln. Kat übersetzt hier nur die wichtigsten Teile. Übrigens ist sowohl Kats Japanisch als auch ihre Aussprache wirklich sehr gut zwinker Die Lektions-Dialoge sind länger und werden nun nicht mehr verlangsamt wiederholt. Fokus der Serie liegt auf alltäglich gesprochenem Japanisch.

Die Serie Upper Beginner Season 1 beschäftigt sich mit Ansagen, denen man in Japan so begegnen kann - wer schon einmal in Japan war, kennt das. Der Fokus liegt zwar auf Keigo, aber die Unterhaltungen um die Ansagen herum sind eher in informeller Sprache gehalten, da sie zwischen Familienmitgliedern und Freunden stattfinden. Besonders gut finde ich hier, dass die Lektions-Dialoge samt Ansagen mit Hintergrundgeräuschen versehen wurden, damit man eine möglichst realistische Erfahrung vorfindet. In der Wiederholung werden die Hintergrundgeräusche dann weggelassen, damit man sich voll auf den Text konzentrieren kann. Auch hier ist der Japanisch-Anteil deutlich erhöht worden und auch Jessis Japanisch ist sehr gut. Schön finde ich auch, dass hier endlich mal ein Japaner (Tomoyuki) als Host fungiert - und er spricht recht viel.

Zudem denke ich, dass besonders diese Serien als Vorbereitung für den Hörverständnisteil des JLPT wirklich gut geeignet sind, weil die Lektionsdialoge recht nah am natürlichen Japanisch sind, wie man es tatsächlich in Japan hören kann (was besonders in den Beginner-Lektionen leider oft nicht der Fall ist) sowie aufgrund des allgemein höheren Japanisch-Anteils in den Lektionen.

Und noch eine Empfehlung: Ich finde die Vorbereitungslektionen für die JLPT-Prüfungen (1, 2, 3) recht gut gelungen. Natürlich kann man damit alleine keinen JLPT schaffen, aber dazu sind die Lektionen auch nicht da. Aber ich erinnere mich noch, wieviele und welche Fragen ich vor und während meiner ersten Prüfung hatte - genau diese Fragen werden hier ausführlich erklärt.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
28.03.12 19:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Saro


Beiträge: 51
Beitrag #110
RE: http://www.japanesepod101.com/
Ich wollte mir einen einmonatigen Premiumzugang zulegen. Also 25US Dollar für einen Monat.
Genau dafür hab ich mir 30$ von meinem Bankkonto auf mein Paypalkonto überwiesen, der Betrag ist vor einer Stunde angekommen.
Wenn ich jetzt aber per Paypal bezahlen will, bekomme ich folgende Meldung:
Registrieren Sie Ihre Kredikartendaten in Ihrem PayPal-Profil, um diese Zahlung abzuschließen. Ihre Kreditkarte wird erst belastet, wenn der Transaktionsbetrag Ihr PayPal-Guthaben übersteigt.
Wie soll ich denn das jetzt verstehen? Ich hab doch genug Geld auf dem Paypalkonto und ne Kreditkarte hab ich nicht.
https://www.dropbox.com/s/5vvibq097okep8o/paypal1.png
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.12 02:35 von Saro.)
16.11.12 02:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
http://www.japanesepod101.com/
Antwort schreiben