Antwort schreiben 
kurze Übersetzung ins Romaji
Verfasser Nachricht
Shinwa


Beiträge: 28
Beitrag #1
kurze Übersetzung ins Romaji
Hi Leute,

ich bin gerade am Japanisch üben aber ich komme irgendwie nicht weiter ... gibt halt zuviele Worte die dass gleiche bedeuten deswegen frag ich euch ^^" ... ich würd gern wissen was folgende Sachen heißen :

1. Ich bin blind. Ich orientiere mich an anderen Sinnen

2. In der Dunkelheit der Nacht fällt das Mondlicht auf mich zurück

Ich bedanke mich schonma ^^

P.S: Ich komm immernoch net mit den Pronomen ( er sie es ect. ) klar ^^"... wie würde mann dann "du bist blind" ect. sagen o.O gibt ja auch so viele Formen
04.02.07 23:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #2
RE: kurze Übersetzung ins Romaji
1. Ich bin blind. (私は盲目です; watashi ha moumoku desu.)
Ich : 私(watashi),
bin : は(ha),
blind : 盲目(moumoku).
Für 'blind' wären めしい(meshii)oder めくら(mekura)auch verwendbar, die jedoch heutzutage als nicht 'politically correct' bezeichnet sind,
sodass deren Gebrauch nicht zu empfehlen sind.
Die Übersetzung '私は目が見えません(watashi ha me ga miemasen)' ist auch möglich.

Ich orientiere mich an anderen Sinnen
(私は、他の感覚で、自分のいるところを知ります; watashi ha hoka no kankaku de jibun no iru tokoro wo shirimasu.)
Ich orientiere mich : 私は、自分のいるところを知ります
(watashi ha jibun no iru tokoro wo sirimasu),
an anderen Sinnen : 他の感覚で(hoka no kankaku de),
also ist gemeint, mithilfe von anderen Sinnen als Gesichtssinn, worauf 視覚と違う(shikaku to chigau) vorausstehen könnte.

'orientiern' kann nicht mit einem Wort ins japanische übersetzt werden, sodass das Wort sinngemäß übersetzt worden ist.
Es würde deswegen wohl andere Möglichkeiten geben, und bessere Übersetzungen sollten erwartet werden.

2. In der Dunkelheit der Nacht fällt das Mondlicht auf mich zurück
(夜の暗闇の中で、月の光が、私の上に、はね返ってくる; yoru no kurayami no naka de tsuki no hikari ga watashi no ue ni hanekaettekuru.)
In der Dunkelheit : 暗闇の中で(kurayami no naka de),
der Nacht : 夜の(yoru no),
das Mondlicht : 月の光(tsuki no hikari), 月光(gekkoou) ist auch möglich,
fällt ~ zurück : ~が、はね返ってくる(~ ga hanekaettekuru),
auf mich : 私の上に(watashi no ue ni).
05.02.07 01:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinja


Beiträge: 636
Beitrag #3
RE: kurze Übersetzung ins Romaji
Zu den Pronomen: Ich weiß ja jetzt nicht wie weit du bist, aber für den Anfang (Anfang 3x unterstrichen, kursiv, fett, und eingerahmt)
Ich: watashi
du: anata oder Name+passendes Anhängsel (san, kun, chan, was auch immer)
er: Name+passendes Anhängsel (san, kun, chan, was auch immer) Kare auch möglich.
sie: Name+passendes Anhängsel (san, chan, was auch immer) Kanojou auch möglich.

Danach kann man noch auf andere umsteigen.
ich für Männer: boku oder ore (ore klingt etwas arroganter, da ich mir nicht sicher genug darin bin verwende ich es nicht)
ich für Frauen: scheinbar atashi. Wann genau es gebraucht wird habe ich mir noch nicht genau angesehen, lese es nur manchmal in Mails.

Wie gesagt, bevor es jetzt hier "Das kannst du so nicht sagen" "So einfach ist das nicht" o.ä. hagelt, es sind Richtlinien für den Anfang. Mit watashi und anata kann man nicht so viel falsch machen.

"Knowing is not enough we must apply. Willing is not enough we must do" (Bruce Lee)
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder ob du nicht glaubst etwas erreichen zu können du hast immer recht.
"The world has enough for everybody's need, but not for everybody's greed" (Mahatma Ghandi)
From the moment you wake you shall seek the perfection of whatever you pursue.
05.02.07 05:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #4
RE: kurze Übersetzung ins Romaji
Es gibt im Japanischen ja keine Pronomen. "watashi", "anata" usw. sind "taiguuhyougen", soziative Ausdrücke, Rollenzuschreibungen.

Das heißt, es gibt kein neutrales "ich" oder "du". Bei jedem schwingt der soziale Kontext mit. Ich würde Dir daher für dan Anfang raten nur "watashi" für ich und - wenn es sein muß "anata" für "du" zu verwenden. Der Rest kommt mit der Zeit, wenn man merh Erfahrung hat.
Im Japanischen kann man ja alles weglassen, was sich aus dem Kontext ergibt. Und "ich" und "du" ergibt sich eben meist tatsächlich von selbst. Deswegen solltest Du Dir gleich von Anfang an angewöhnen, es wegzulassen (und nur noch mitzudenken).
05.02.07 13:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinwa


Beiträge: 28
Beitrag #5
RE: kurze Übersetzung ins Romaji
Ja aber es wäre doch unhöflich wenn man fremde Leute dann duzt o.O . Da würde man doch eher "können SIE mir helfen" sagen , oder ?
05.02.07 16:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #6
RE: kurze Übersetzung ins Romaji
Ob "anata" als "Sie" oder als "du" empfunden wird, hängt vom Level des gesamten Satzes ab, hauptsächlich vom Verb. Insgesamt aber ist "anata" ziemlich direkt, ich würde Name+san empfehlen oder eben die ganze Geschichte wegzulasse.

Beim Beispiel von "Könnten Sie..." würde es reichen, wenn der Satz respektvoll formuliert ist (entsprechende Wörter und Grammatik). Es wäre dadurch schon klar, daß das Gegenüber gemeint ist, so daß eine Anrede nicht mehr notwendig wäre.
05.02.07 17:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chouchaso


Beiträge: 172
Beitrag #7
RE: kurze Übersetzung ins Romaji
@Shinwa: Du musst auch bedenken, dass das typische "Du" und "Sie" wie wir es im Deutschen haben, in vielen anderen Sprachen einfach nicht existiert !

Bestes Beispiel wäre Englisch:
Are you sure ?
Kann übersetzt werden als:
Bist DU sicher ?
Sind SIE sicher ?

In vielen europäischen Sprachen sieht es genauso aus (Ausnahme, die mir spontan einfällt: Spanisch: hier wird "usted" für "Sie" benutzt)

Folgender Link könnte eventuell auch für dich interessant sein:
http://www.epochrypha.com/japanese/femin...uline.html
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.02.07 19:41 von chouchaso.)
05.02.07 19:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #8
RE: kurze Übersetzung ins Romaji
(05.02.07 19:41)chouchaso schrieb:@Shinwa: Du musst auch bedenken, dass das typische "Du" und "Sie" wie wir es im Deutschen haben, in vielen anderen Sprachen einfach nicht existiert !

Bestes Beispiel wäre Englisch:
Are you sure ?
Kann übersetzt werden als:
Bist DU sicher ?
Sind SIE sicher ?

Es stimmt zwar, dass die Anrede in verschiedenen Sprachen nicht vergleichbar ist, nur sind die Beispiele der englischen Sprache nicht ganz richtig..... zwinker
Es gibt - eng genommen - kein SIE im Englischen, aber ein DU.
DU in English ist "thou". Hä ..... was ist das denn? Wer das nicht kennt: Keine Panik, wer's nicht kennt, es wird so gut wie nicht mehr (z.B. in der Bibel und vereinzelten Landstrichen) gebraucht. SIE im Deutschen wäre im Englischen "they", während das englische "you" das deutsche IHR (Plural) ist, dass vor gut 100 - 150 Jahren (genauso wie das alte ER/SIE - Singulkar) durchaus noch als Anrede benutzt wurde (siehe die alten Sissi-Filme ........ hoho )
Ergo: Schon in der englischen und deutschen Sprache gibt es schon eklatante Unterschiede.

Wie schon erwähnt wurde, so ist man in Japan immer auf der sicheren Seite, wenn man sich selbst mit "watashi" bezeichnet und den Gegenüber mit [Name]-san (Kinder mit -kun oder -chan). Anata muss nicht immer als "höflich" empfunden werden. Vor allem nicht, wenn man den Namen des gegenüber kennt.................. zwinker
06.02.07 00:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
LittleCutieSarah
Gast

 
Beitrag #9
RE: kurze Übersetzung ins Romaji
(04.02.07 23:54)Shinwa schrieb:  Hi Leute,

ich bin gerade am Japanisch üben aber ich komme irgendwie nicht weiter ... gibt halt zuviele Worte die dass gleiche bedeuten deswegen frag ich euch ^^" ... ich würd gern wissen was folgende Sachen heißen :

1. Ich bin blind. Ich orientiere mich an anderen Sinnen

2. In der Dunkelheit der Nacht fällt das Mondlicht auf mich zurück

Ich bedanke mich schonma ^^

P.S: Ich komm immernoch net mit den Pronomen ( er sie es ect. ) klar ^^"... wie würde mann dann "du bist blind" ect. sagen o.O gibt ja auch so viele Formen

Watashi wa mekúra no. (Ich bin blind.) mehr weiß ich net gomennasai >´`<" nicht das ich nicht mehr weiß aber halt net wie ich den satz umformen soll ^^° hehe
Anmerkung: Watashi(bei mädels)/Boku oder Ore(bei jungs)
- Anata ga mekúra no? (als frage: Bist du blind?)
- Watashi/Boku wa mekúra no. (Ich bin blind)
- Kimi no mekúra no. (Du bist blind.)

egal keine ahnung dann mach ich halt deutsch-japanisch-stylo :

1. Ihhi bin burinto. Ihhi orîntîre mihhi an anderen Shinnen. xP

2. In deru Dunkeruhaito deru Nahhato, feruto dasu Mondorihhito aufu mihhi zurikku. xÞ
!Achtung! des ist kein romaji japanisch !
23.11.10 15:21
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #10
RE: kurze Übersetzung ins Romaji
könnte bitte jemand den obrigen Beitrag löschen? ich bezweifle, dass er die Frage konstruktiv beantwortet hat.
Und LittleCutieSarah, du musst dich hier nicht profilieren. Es wäre besser, keine blödsinnigen Antworten zu geben oder Witze zu machen.
24.11.10 05:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kurze Übersetzung ins Romaji
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Übersetzung auf Romaji bitte :( Anbu50 10 2.542 30.10.12 22:40
Letzter Beitrag: Anbu50
Übersetzung: Mann, der das nach vorne schauen liebt (Rōmaji) Luzie 6 1.742 16.05.12 14:53
Letzter Beitrag: Sue
2 kurze Sätze bzw. Fanfictiontitel NudelsuppenninjaGastx3 7 1.830 22.04.12 20:08
Letzter Beitrag: komarunda
"About Me" korrekte Übersetzung [nur 'n kurze Frage :) ] Anonymer User 4 1.853 02.07.05 07:10
Letzter Beitrag: atomu
Romaji, bitte. seichan 4 1.377 27.03.05 19:19
Letzter Beitrag: seichan