Antwort schreiben 
飯テロ - Foodporn
Verfasser Nachricht
cat


Beiträge: 1.402
Beitrag #41
RE: 飯テロ - Foodporn
Oh, lecker! Ich gebs zu, ich hatte kein Eiswasser, nur kaltes Leitungswasser.

Meinen ersten Kontakt mit diesen Nudeln hatte ich auf Kyushu. Da wurden die Nudeln auf einer kleinen Rutsche heruntergelassen und man musste sie unterwegs rausfischen. Im Abfluss war ein kleines Sieb, die man nicht erwischt hat, sind dann dort gelandet und gabs zum Schluss.
05.07.23 17:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 501
Beitrag #42
RE: 飯テロ - Foodporn
Niiice. Die Sache mit der Rutsche (流しそうめん) kenne ich nur aus der illustrierten Populärliteratur in allen möglichen - lustigen - Variationen.

https://duckduckgo.com/?t=ftsa&q=nagashi+soumen
scheint ein lustiger Suchbegriff zu sein.

(wie typisch - mein 200. Beitrag geht übers Essen)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.07.23 18:08 von harerod.)
05.07.23 18:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 1.402
Beitrag #43
RE: 飯テロ - Foodporn
Und schon wieder ein Foto von meinem Mittagessen (Ich hoffe, es kommen dann noch mehr Fotos von deiner Reise)

Es gab Hiyajiru (https://web.archive.org/web/201907301519...same-soup/) und Natto.
Statt Sesam zu mahlen war ich faul und hab Tahini genommen. Dafür habe ich das Dashi selber gemacht.
Tipps des Tages:
1. Reiskocher auf den Balkon stellen, dann bleibt die Wohnung kühl
2. Kombu-Shiitake Dashi geht nur mit über Nacht einweichen, ohne kochen.
3. Gleich mehr Dashi machen und den Rest in Eiswürfelbeutel einfrieren, dann hat man immer was griffbereit wenn wo ein paar Esslöffel benötigt werden. (Nicht vergessen zu beschriften, sonst wird der nächste Drink on the rocks interessant)


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
07.07.23 16:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 501
Beitrag #44
RE: 飯テロ - Foodporn
Tahini - nice. Muss ich mir merken, kommt bei uns bisher nur in der israelischen Küche vor. Bild: Shawarma.

Ich habe tatsächlich noch einen ganzen Sack Bilder von Essen in Japan. Allerdings wohl nicht ganz so, wie man sich das üblicherweise vorstellt. Und sehr viel Fleisch, sorry.

Nachtrag: Stichwort "Reiskocher":
Die Kinder konnten sich nicht vorstellen, dass es eine Küche ohne Reiskocher geben kann. Ich koche ja in uralten Edelstahltöpfen (>50 Jahre, noch älter als ich) auf Ceran. Wobei ich in Japan den Induktionsherd bei den Bekannten schon sehr zu schätzen gewusst habe. Macht halt noch mehr Spaß als Gas. Auf dem zweiten Bild werde ich grade "gemobbed", sprich ich werde beim Reiswaschen überwacht und abgelichtet.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.07.23 20:23 von harerod.)
07.07.23 17:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 1.402
Beitrag #45
RE: 飯テロ - Foodporn
Bei der Reiszubereitung kennen die Japaner keinen Spaß grins

Bei mir hat das Tahini ursprünglich als Zutat für Hummus Einzug gehalten. Den mache ich inzwischen kaum noch selbst. Dafür habe ich entdeckt, dass Tahini ein super Emulgator für Salatdressings ist. Mit Essig oder Zitronensaft mischen, dann das Öl dazu.
07.07.23 20:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 1.402
Beitrag #46
RE: 飯テロ - Foodporn
Meine Eltern und Großeltern Generation hat Reis übrigens so gekocht: Wasser und Reis in einen Topf, am Herd aufkochen und halb garen. Dann kam der Topf ins Bett unter Decke oder Kopfpolster, wo er warm gehalten wurde und fertig garen konnte. Spart natürlich Energie und macht eine Gasflamme wieder frei. Als ich mir einen Reiskocher angeschafft habe, stieß ich damit folglich nur auf Unverständnis 😉
09.07.23 09:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 501
Beitrag #47
RE: 飯テロ - Foodporn
Ja, ja, immer die Juuchend mid ihre neumodische Zeuch...

Die Moral von der Story ist wohl, dass es uns zum einen sehr gut geht.
Zum anderen, dass es energiesparendere Garverfahren gibt. Wobei man argumentieren könnte, dass die Konsistenz des Endergebnisses von der Zubereitungsdauer abhängt.
09.07.23 11:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 423
Beitrag #48
RE: 飯テロ - Foodporn
Habe ich im AMC-Topf auch Mal probiert, funktionierte aber nicht so richtig, der Reis brannte an (so richtig der, wie als mein Bruder Mal Milchreis vergaß, mehrtägiges Einweichen war die Folge). In einem beschichteten Topf ging das ganz gut, einmal aufkochen und dann die Hitze fast ganz wegnehmen. Am besten wäre wohl ein Keramiktopf in welchem der Reis unten ganz leicht anbrennt und so das O-koge entsteht.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
09.07.23 22:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 501
Beitrag #49
RE: 飯テロ - Foodporn
(09.07.23 22:14)Kikunosuke schrieb:  Habe ich im AMC-Topf auch Mal probiert, funktionierte aber nicht so richtig, der Reis brannte an (so richtig der, wie als mein Bruder Mal Milchreis vergaß, mehrtägiges Einweichen war die Folge). In einem beschichteten Topf ging das ganz gut, einmal aufkochen und dann die Hitze fast ganz wegnehmen. Am besten wäre wohl ein Keramiktopf in welchem der Reis unten ganz leicht anbrennt und so das O-koge entsteht.

Naja, die AMC-Töpfe sind halt etwas eigen. Der dicke Boden ermöglicht das Kochen auf Gas, E-Platte, Ceran - fordert aber deutliche Vorausplanung bei der Energiezufuhr. Ist ein wenig wie Heißluftballon fahren...
Mit etwas Übung sind sie für die meisten Gerichte richtig gut. Ist die Temperatur richtig gewählt, hängt das Gargut erstmal an, löst sich aber nach einer Weile wieder fast von selbst.

Für Yakisoba sind mir beschichtete Pfannen auch deutlich lieber. Das hatten wir in diesem Thread ja schonmal angesprochen.

Interessant, dass Du das Thema "Anbrennen" ansprichst. Die Dame deren Küche ich in Japan belagert habe, hat sich auch die ganze Zeit Gedanken wegen 焦げ gemacht. Dabei ist gerade die Maillard-Reaktion so wichtig bei vielen Gerichten. Bei dieser Familie wird jedoch meist traditionell japanisch "gekocht" (Anführungszeichen wegen der ganzen rohen Sachen), so dass meine Kocherei schon etwas exotisch gewirkt hat.
11.07.23 21:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.713
Beitrag #50
RE: 飯テロ - Foodporn
ich habe gestern das Zauberwort des Themas im Internet gesucht und war über die Definition erstaunt. Dann habe ich etwas geschrieben und vor dem Speichern gleich wieder gelöscht.
Jetzt staune ich nur über die Kochkünste einiger Mitglieder des Forums. Ich habe 24-Stundenpflege, die auch Kochen soll und es auch macht. Aber ich schätze heimische Kost oder chinesische acht Schätze und (schicke daher ins Gasthaus) oder besser ich ersuche um ein Essen vom Gasthaus oder von einem einem Fleischhauer (Metzker - so von mir geschrieben, aber: Metzger als Filmtitel)Der Metzger muss nachsitzen
2015 | Freigegeben ab 12 Jahren | CC
4,3 von 5 Sternen 110
Prime Video
Dieses Video ist derzeit nicht verfügbar.

In der Hauptrolle: Robert Palfrader
Regie: Andreas Herzog
"Mahlzeit" darf man zur Mahlzeit mit dem "Pornogericht" sagen?

Der Metzger und der Tote im Haifischbecken
2015 | Freigegeben ab 12 Jahren | CC
4,4 von 5 Sternen 36
gesucht habe ich aber:
„Mahlzeit“ als Gruß
„Mahlzeit“ wird vor allem in westlichen Bereichen Deutschlands sowie in Österreich zur Mittagszeit häufig als knappe Grußformel benutzt. Der Ursprung dieses Brauches ist eine Kurzform des früher verbreiteten Grußes „Gesegnete Mahlzeit! “.

Was kann man statt Mahlzeit sagen?
Mahlzeit wünschen: So nutzen Sie das Grußwort richtig
Die sinnvollsten Alternativen lauten:

„Guten Appetit! “ Ein „Mahlzeit! ...
„Guten Hunger! “ Der Wunsch „Guten Hunger“ ist ebenfalls auf den Rahmen des Essens beschränkt. ...
„Schöne Pause! “ ...
„Hallo“ / „Guten Tag! “

und wie sagt Ihr zum Foodporn -Essen als Gruß?

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.07.23 04:55 von yamaneko.)
12.07.23 04:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
飯テロ - Foodporn
Antwort schreiben