Antwort schreiben 
1. Japanreise 2016
Verfasser Nachricht
Hrvatskaner


Beiträge: 6
Beitrag #1
1. Japanreise 2016
Hallo, liebe Leute! :-)

ich plane für Frühjahr 2016 (März/April) eine dreiwöchige Reise in Japan - genauer Südjapan. Mein folgender grober Plan sieht so aus:

Tag 1: Ankunft in Tokyo
Tag 2 - 7: Tokyo (inkl. Yokohama, Kamakura und Berg Fuji)
Tag 8 - 10: Kyoto
Tag 11 - 12: Osaka
Tag 13 - 15: Kobe
Tag 16: Burg Himeji
Tag 17 - 19: Hiroshima (inkl. Insel Miyajima)
Tag 20: Tokyo
Tag 21: Abflug aus Tokyo

Ist dieser Plan aus eurer Sicht okay? Vielen Dank im Voraus!

Grüßle
Hrvatskaner
06.12.15 19:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.890
Beitrag #2
RE: 1. Japanreise 2016
Hallo Hrvatskaner,

hm, Himeji kann man meiner Meinung nach an einem halben Tag auf dem Weg nach Hiroshima erledigen. Hiroshima finde ich auch etwas lang.
Warst du denn schon mal in Japan? Ich würde eher mehr Zeit in Kyoto einplanen.

Achja, Südjapan hast du vergessen zwinker

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
06.12.15 19:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 850
Beitrag #3
RE: 1. Japanreise 2016
Als Südjapan würde ich das jetzt nicht direkt bezeichnen zwinker aber im Prinzip ist das die klassische Route für die erste Japanreise.

Willst du in Kobe was spezielles sehen? Ich war zwar noch nicht dort, aber den Reiseführern nach braucht man dafür keine zwei Tage.

Die Burg Himeji geht tatsächlich gut als Zwischenstopp. Der Garten neben der Burg (Kombiticket mit Burg) ist auch nett.
Hiroshima kann man schon einen Tag mit Friedenspark und Museum verbringen (aber danach ist man eher depressiv drauf). Miyajima kann man gut einen Tag verbringen, wenn man auch auf den Berg raufgeht.

Kyoto, Osaka und Kobe sind recht nahe beieinander. Du könntest z.B. überlegen, nur in einer der Städte in Bahnhofsnähe zu wohnen und dann Tagesausfüge zu machen (Nara!)

Eventuell möchtest du vllt auch eine Nacht in einem Onsenryokan verbringen? Das ist eine traditionelle Japanische Unterkunft mit Thermalbad.

Du solltest dich auch über den Japan Rail Pass informieren, der könnte sich bei deiner Strecke lohnen.

Kannst du Englisch? Dann würde ich dir diese Seite sehr empfehlen: http://www.japan-guide.com/

März/April ist übrigens Kirschblütenzeit, da solltest du rechtzeitig Buchen!
06.12.15 20:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
OrgRon


Beiträge: 21
Beitrag #4
RE: 1. Japanreise 2016
Wow, dass ist aber ein straffer Zeitplan.
Gerade die ersten Tage in Tokio inkl. dem Fuji sehe ich als sehr sportlich.
Willst du den Fuji nur sehen oder auch noch auf diesen hinauf? Wenn ja, dann solltest du dafür schon mal 2 Tage einplanen. (Ich weiß jetzt aber gar nicht ab wann man den Fuji überhaupt besteigen kann. März/April wird der wahrscheinlich noch dicht sein).

Hast du schon ein paar genauere Ideen, was du dir in den einzelnen Städten alles ansehen möchtest?
07.12.15 16:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 850
Beitrag #5
RE: 1. Japanreise 2016
(07.12.15 16:31)OrgRon schrieb:  Wow, dass ist aber ein straffer Zeitplan.
Echt? Ich finde, das ist sogar eher ein gemütliches Tempo.

Den Fuji kann man sowieso nur im Sommer besteigen. Und sehen kann man den Fuji auch von Tokyo aus, wenn es ein klarer Tag ist.
07.12.15 17:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 511
Beitrag #6
RE: 1. Japanreise 2016
(06.12.15 19:21)Hrvatskaner schrieb:  Hallo, liebe Leute! :-)

ich plane für Frühjahr 2016 (März/April) eine dreiwöchige Reise in Japan - genauer Südjapan. Mein folgender grober Plan sieht so aus:

Tag 1: Ankunft in Tokyo
Tag 2 - 7: Tokyo (inkl. Yokohama, Kamakura und Berg Fuji)
Tag 8 - 10: Kyoto
Tag 11 - 12: Osaka
Tag 13 - 15: Kobe
Tag 16: Burg Himeji
Tag 17 - 19: Hiroshima (inkl. Insel Miyajima)
Tag 20: Tokyo
Tag 21: Abflug aus Tokyo

Ist dieser Plan aus eurer Sicht okay? Vielen Dank im Voraus!

Grüßle
Hrvatskaner

Ja, und wenn Du jetzt noch nicht so viel herumfaehrst, wird es nicht einmal uebertrieben hektisch. Tokyo und Kyoto reichen zum Uebernachetn voellig aus.
Kyoto selbst, Inari, Nara, Horyuji, Koya, Himeji, Hiroshima, Kanazawa, Takayama, Matsumoto gehen alle prima als Tagesausflug von Kyoto. Auch Miyajima kann man so durchfuehren, dass man Ebbe und Flut an einem Tag mitnimmt.
Himeji ist uebrigens nicht so toll. Schoen weiss von aussen dafuer Besucherintensivhaltung im Inneren. Das war vor vier Jahren viel schoener. Da kam niemand, weil man von aussen nix sah, aber dafuer hatte man das Innere fuer sich. Als Alterntive vielleicht Hikone nicht weit von Kyoto, dazu noch mit einem exquisiten Garten. Liegt auch landschaftiich schoener direkt neben dem Biwako. Eine Nummer kleiner halt.
Ansonsten vielleicht anders herum, erst Kyoto. Dann faellst Du am ersten Tag um 5:00 mit Jetlag aus dem Bett und bist um 7:00 zur Oeffnungszeit der erste Besucher im Kiyomizu Dera. Sehr schoen, weil eine halbe Stunde spaeter 200 Schulklassen einfallen.

Viel Spass. Kyuushuu kannst Du Dir ja spaeter einmal ansehen. Fuer meine Begriffe noch schoener als die klassische Route.

Noch eine kleine Ergänzung: Vielleicht gibt es Busse zum Koyasan von Kyoto aus. Weiß ich nicht. Anreise mit der Bahn geht, ist aber etwas mühsam.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.12.15 13:13 von Mayavulkan.)
08.12.15 13:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
OrgRon


Beiträge: 21
Beitrag #7
RE: 1. Japanreise 2016
(07.12.15 17:10)cat schrieb:  
(07.12.15 16:31)OrgRon schrieb:  Wow, dass ist aber ein straffer Zeitplan.
Echt? Ich finde, das ist sogar eher ein gemütliches Tempo.

Den Fuji kann man sowieso nur im Sommer besteigen. Und sehen kann man den Fuji auch von Tokyo aus, wenn es ein klarer Tag ist.

Ich will es mal so sagen, ich war bisher 2x in Tokio, jeweils für rund eine Woche.
Bei keinem meiner beiden Trips war das Wetter so klar, dass ich den Fuji gesehen habe.
Und erst bei meinem 2. Trip konnte ich Tokio genießen. Bei meiner ersten Reise war ich einfach nur von den Eindrücken erschlagen zwinker

Eine Rundreise von 3 Wochen durch Japan sehe ich deswegen schon als ziemlich stressig. grins
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.12.15 17:01 von OrgRon.)
08.12.15 17:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hrvatskaner


Beiträge: 6
Beitrag #8
RE: 1. Japanreise 2016
Hallo!

Vielen Dank für die zahlreihen Antworten und die Empfehlungen!

@Hellstorm: Ok, "Südjapan" vergessen. ^^ Nein, ich bin noch nie in Japan gewesen.
@cat: Danke für die Seite!
@OrgRon: Ich habe nicht vor, den Berg Fuji zu besteigen, sondern nur sehen.
@rhaessner: Gute Idee.

Apropos, ich kenne Japan nur aus dem Reiseführer und dem Fernsehen, aber ich werde mich da mal schlau machen und anschließend meinen Plan noch überarbeiten.

Grüßle
Hrvatskaner
08.12.15 22:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chochajin


Beiträge: 357
Beitrag #9
RE: 1. Japanreise 2016
Kansai und Chugoku also. grins

Schaut ganz gut aus. Ich würde eventuell noch einen Tag in Kobe wegnehmen und dafür vielleicht einen Tag in Nara oder Shiga verbringen.

Leben und Reisen in Japan: https://zoomingjapan.com

Verkaufe mehrere 100 Sachen direkt aus Japan: http://chochajin.livejournal.com/261458.html
12.12.15 11:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wanderweib


Beiträge: 28
Beitrag #10
RE: 1. Japanreise 2016
(06.12.15 19:21)Hrvatskaner schrieb:  Hallo, liebe Leute! :-)

ich plane für Frühjahr 2016 (März/April) eine dreiwöchige Reise in Japan - genauer Südjapan. Mein folgender grober Plan sieht so aus:

Tag 1: Ankunft in Tokyo
Tag 2 - 7: Tokyo (inkl. Yokohama, Kamakura und Berg Fuji)
Tag 8 - 10: Kyoto
Tag 11 - 12: Osaka
Tag 13 - 15: Kobe
Tag 16: Burg Himeji
Tag 17 - 19: Hiroshima (inkl. Insel Miyajima)
Tag 20: Tokyo
Tag 21: Abflug aus Tokyo

Ist dieser Plan aus eurer Sicht okay? Vielen Dank im Voraus!

Grüßle
Hrvatskaner

Hallo ,
Kobe und Yokohama würde ich auf jeden Fall streichen. Eher Nara als Tagesausflug. Himeji und Nara kannst du von Kyoto aus gut besuchen.
Plane lieber eine Woche in Kyoto ein, da es dort viel zu sehen gibt! Hiroshima reichen zwei Tage, dort gibt es nicht viel zu sehen.

Ideen für Tokio:
101 Dinge, die du in Tokio getan haben solltest! | WanderWeib

Geschichtlich Interessant wären diese Tagesausflüge:
Kamakura 鎌倉 – Daibutsu 大仏 (Buddha, Tempel...)
Burg Matsumoto 松本城 – Die Krähenburg (Alte Burg)
http://wanderweib.de/burg-odawara-wanderung/ (Schöne kurze Wanderung, Ruinen, alte Burg)

Viele Grüße aus Tokio,
Tessa

Dein Japan-Blog: http://wanderweib.de

Flug, Reise, Hotel-Tipps - Alles für deinen Japan Urlaub!
14.12.15 13:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
1. Japanreise 2016
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanreise Herbst 2017 UnDroid 26 1.878 04.10.17 13:19
Letzter Beitrag: cat
1. Japanreise November 2017 Splitt123 23 1.911 07.08.17 19:32
Letzter Beitrag: Laura_Reisen
3.te Japanreise 2017 ;) Shikoku, Kyushu dandan 13 1.293 02.08.17 20:17
Letzter Beitrag: Mayavulkan
2.te Japanreise 2017 Vlad 29 2.184 12.04.17 14:15
Letzter Beitrag: cat
Japanreise nächste Woche remikun 8 1.298 27.07.16 11:33
Letzter Beitrag: remikun