Antwort schreiben 
1 oder 2 Monate Japan
Verfasser Nachricht
L4D


Beiträge: 385
Beitrag #11
RE: 1 oder 2 Monate Japan
(28.10.10 18:18)Hellstorm schrieb:  [...] Was ich aber auch empfehlen kann: Einen Mietwagen. [...]
Zu Mietwagen kann ich leider nichts sagen aber das ländliche Japan mit dem Auto zu erkunden macht wirklich Spaß. Ich hab mal u.a. einen Trip auf der Bôsô-Halbinsel, also ins Hinterland von Chiba gemacht und das war echt super. Kleine Burgen, verschlafene Fischerdörfchen ...

And so castles made of sand fall in the sea - eventually ...
28.10.10 20:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
eko
Unregistriert

 
Beitrag #12
RE: 1 oder 2 Monate Japan
(28.10.10 20:24)L4D schrieb:  
(28.10.10 18:18)Hellstorm schrieb:  [...] Was ich aber auch empfehlen kann: Einen Mietwagen. [...]
Zu Mietwagen kann ich leider nichts sagen aber das ländliche Japan mit dem Auto zu erkunden macht wirklich Spaß. Ich hab mal u.a. einen Trip auf der Bôsô-Halbinsel, also ins Hinterland von Chiba gemacht und das war echt super. Kleine Burgen, verschlafene Fischerdörfchen ...
Ich bin mal mit einem Mietwagen durch Tobita gecruised, das waren glaube ich 3000 yen für 12 Stunden über die Nacht. Ist zumindest mit mehreren Leuten eine billige Alternative zu den Zügen und ihren begrenzten Nachtfahrplänen.

(28.10.10 08:49)ILP schrieb:  Ich verstehe allerdings echt nicht, wieso sich soviele Menschen über "fehlenden Alltragstrott" bei längeren Reisen beschweren.
Reisen die alle nicht gerne, oder was ?
Für mich unbegreiflich, ich höre das sogar aus meinem Bekannten - und Freundeskreis. kratz
naja, zwei Monate Reisen geht natürlich... wenn auch nicht mit 2000€. Hört sich für mich nur nach 2 Monate Tourist spielen an... ich meinte vielleicht weniger Alltagstrott als mehr in Japan einzutauchen - um die Dinge zu erleben, die man als Tourist jetzt seltener erlebt. Ob man nachts mit der bosozoku durch die Straßen fährt, sich auf Familienfeiern mit deutschem Bier nette Tattoos zeigen lässt... oder einfach die Touristennummer mit Freunden durchzieht wenn sich gerade eine gute Gelegenheit anbietet.
28.10.10 22:59
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Basti


Beiträge: 123
Beitrag #13
RE: 1 oder 2 Monate Japan
Nur kurz was zum Auto mieten.
Neben der Übersetzung ist wohl eine Kreditkarte Pflicht. Bei Toyota Rent a Car (gehören zur Hertz Gruppe) braucht man neben der Übersetzung des Führerscheines (die wie oben geschrieben 3000Yen kostet) eine Kreditkarte, da sie bei Ausländern kein Bargeld nehmen. Dann kostet es je nach Fahrzeugtyp ab 6.500Yen (für kei-Fahrzeuge, wie bspw. Vitz oder Passo), für 6 bzw. 12 Stunden mit Versicherung.
29.10.10 02:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
konchikuwa


Beiträge: 951
Beitrag #14
RE: 1 oder 2 Monate Japan
Wie wär's denn mit einem Monat reisen, einem Monat Homestay? Oder: Einen Monat reisen, einen Monat Sprachschule, oder so.
29.10.10 09:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ablïarsec


Beiträge: 287
Beitrag #15
RE: 1 oder 2 Monate Japan
Faustregel für normale Japan-Reisen: 100 Euro / Tag.

f'a rume catmé gereulacr - f'a flare rycmal gereulacr.
---------------------------------------------------
http://j-rock.megaweb.de
30.10.10 21:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #16
RE: 1 oder 2 Monate Japan
Naja, das finde ich aber etwas übertrieben. Gut, wenn man noch irgendwo rumreist, aber ansonsten?

Ich würde da eher von 50-60€ ausgehen, wenn man sparsam lebt.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
30.10.10 23:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ablïarsec


Beiträge: 287
Beitrag #17
RE: 1 oder 2 Monate Japan
(30.10.10 23:25)Hellstorm schrieb:  Ich würde da eher von 50-60€ ausgehen, wenn man sparsam lebt.

..... wenn man an allem herumknapsen mag kommt das hin.
Aber ehrlich gesagt, weiß ich nicht, warum man 2 Monate in Japan sein sollte, wenn man es sich irgendwie nicht leisten kann.

f'a rume catmé gereulacr - f'a flare rycmal gereulacr.
---------------------------------------------------
http://j-rock.megaweb.de
31.10.10 01:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ILP


Beiträge: 157
Beitrag #18
RE: 1 oder 2 Monate Japan
100 Euro pro Tag.

Mal rechnen - 100 (Euro) x 60 (Tage) = 6000 Euro

60 Tage sind knapp zwei Monate.

Kruzifix noch eins. Selbst bei nur 1 Monat wäre es verdammt viel Geld.

..............................................................................................

50 Euro pro Tag.

50 (Euro) x 60 (Tage) = 3000 Euro

oder

50 (Euro) x 30 (Tage) = 1500 Euro

Damit kann ich durchaus leben. Oder ist das das absolute Existenzminimum und man hat dann keinen Spaß am Aufenthalt ?
31.10.10 13:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #19
RE: 1 oder 2 Monate Japan
Ist es natürlich nicht - es kommt ganz darauf an, was man braucht und möchte. Wenn Einkaufen über Lebensmittel hinaus geht, wird es sicher teuer. Für mich war es immer so, daß ich wirklich knapp 80 Euro/Tag ausgegeben habe, wenn ich kurz da war - weil ich dann eben alles auf einmal gekauft habe, was ich brauchte. Bei längeren Aufenthalten schwankte es mehr und viele Tage waren durchaus günstiger, manchmal um die 20 Euro. Wenn man viel hin- und herreist, auch innerhalb der Städte, muß man noch einmal recht viel an Fahrtkosten einberechnen, dann reichen 20 Euro / Tag erfahrungsgemäß nicht. In Tokyo habe ich das letzte Mal 10 Euro / Tag nur für die öffentlichen Verkehrsmittel hinlegen müssen. traurig

Edit: Das gilt natürlich nur exklusive Miete.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.10.10 13:42 von Nora.)
31.10.10 13:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ablïarsec


Beiträge: 287
Beitrag #20
RE: 1 oder 2 Monate Japan
Ich sprach auch von einem "Durchschnitts-Touristen" und der ist meist 2 - 3 Wochen dort und da ist alles enthalten, Einkäufe (die natürlich, wie Nora sagte in einem kurzen Zeitraum höher sind als bei einem langen), Eintrittsgelder, Fahrten mit dem Zug (kommt natürlich darauf an, wohin), Essen (wie oft Restaurant?), etc.
Das ist alles sehr individuell, vor allem auch wo und wie teuer man wohnt.
Im Prinzip kann man das selbst kalkulieren:
Was würde dich das in Deutschland kosten plus 20 - 50% (Sicherheits-Puffer).

f'a rume catmé gereulacr - f'a flare rycmal gereulacr.
---------------------------------------------------
http://j-rock.megaweb.de
31.10.10 14:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
1 oder 2 Monate Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Daueraufenthalt oder Japanische Staatsbürgerschaft - was braucht man? Kokujou 121 2.908 20.09.18 20:26
Letzter Beitrag: Hachiko
Anschlussflug oder Hochgeschwindigkeitszug? Samoth 7 346 01.06.18 07:51
Letzter Beitrag: vdrummer
5 Monate Aufenhalt Japan ohne Visum?? Smog_sprinkles 13 737 06.12.17 19:14
Letzter Beitrag: Smog_sprinkles
4 Monate Arbeiten in Japan mit Touristenvisum, Frage zur Einreise Alex92 7 866 27.06.17 22:18
Letzter Beitrag: Michael854
Schulpflichtige Kinder auf Japanische oder Internationale Schule? Sasa.S 23 2.405 06.06.17 10:50
Letzter Beitrag: Yano