Antwort schreiben 
Ab welchem Alter kann man anfangen, Japanisch zu lernen?
Verfasser Nachricht
David03


Beiträge: 7
Beitrag #1
Ab welchem Alter kann man anfangen, Japanisch zu lernen?
Hallo,

mein Sohn 8 Jahre möchte die Sprache Japanisch erlernen. (und das mittlerweile seit einem Jahr.)

Meine Fragen zu diesem Bereich wären:
- ist es sinnvoll in diesem Alter anzufangen?
- die VHS bei uns, bietet solche Anfängerkurse an, sind diese ratsam?
- was denkt Ihr, wie viel Jahre es dauert um die Sprache zu können?

Auf meine Fragen hin, warum er dies erlernen möchte, sagt er immer nur- Japan ist mein Lieblingsland.

Über Eure Antworten freuen wir uns (insbesondere mein Sohn)

L.G.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.01.12 17:23 von David03.)
08.01.12 14:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Michster


Beiträge: 73
Beitrag #2
RE: Ab welchen Alter,..
Hallo!

Nun, weißt du, viele Kinder fangen ja schon in der 1. Klasse an, Englisch zu lernen und da ist man auch um die 6/7 Jahre alt.

Was ich dir sagen kann ist Folgendes:
Verglichen mit anderen Sprachen ist Japanisch eine relativ einfache Sprache, damit meine ich, dass sie sehr simpel aufgebaut ist.
Es gibt zum Beispiel nicht einmal eine Pluralform und keine Artikel, Verben werden nicht nach Personen konjugiert, es gibt nur 2 Zeitformen und auch nur 2 unregelmäßige Verben.

Japanisch ist sogar leichter als Englisch und viele sagen, dass Englisch eine einfache Sprache sei.

Also kann ich mir durchaus vorstellen, dass so etwas im Bereich des Möglichen liegt, es sollten viel mehr Kinder Japanisch lernen, finde ich, da es ja eine Sprache mit großen Zukunftsaussichten ist (,da Japan eine der größten Wirtschaftsmächte ist).

Nur wegen der Kanji(Zeichen) habe ich Bedenken, die sollten ihm vielleicht etwas später näher gebracht werden.

Soviel zu meiner Meinung, mehr kann ich dir leider nicht sagen.
Hoffe es hilft weiter.

Grüße,
Michster
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.01.12 14:52 von Michster.)
08.01.12 14:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
David03


Beiträge: 7
Beitrag #3
RE: Ab welchen Alter,..
@Michster
danke,für die antwort @Michster.
[url=http://]wwwJapan.com[/font][/size][/code][/quote]
hallo,
ich muss sagen, das ihm die englische Sprache leicht fällt.
das Japanisch, für die Zukunft eine gute Entscheidung ist, teile ich auch hier Deine Meinung.
Japanisch ist einfacher als Englisch??? Da bin ich doch ziemlich überrascht.
ich hoffe nur, das die VHS Kurse ihm auch weiterbringen, nicht das ich das Geld sinnlos aus dem Fenster rauswerfe,

Was denkt Ihr: Ist es zu früh eine zweite Fremdsprache in diesem Alter zu erlernen? Ich weiß schon, dass mann
dies nicht verallgemeinern kann. Das es keine typischen Wünsche eines 8jährigen sind, weiß ich auch. Liegt vielleicht auch daran, das er hochbegabt ist.
Auf der einen Seite freue ich mich über seinen Wunsch, auf der anderen Seite habe ich Angst, dass ihm dies überfordert.

L.G. (die Mutti)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.01.12 15:16 von David03.)
08.01.12 15:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.565
Beitrag #4
RE: Ab welchen Alter,..
Hallo David,

wenn du vielleicht sagen würdest in welcher Stadt ihr lebt, könnte ich dir da in puncto VH etwas behilflich sein.

Ich kann deinem Sohn für den Anfang das Buch "Japanisch, bitte", Langenscheidt-Verlag, durchaus empfehlen.
08.01.12 15:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Michster


Beiträge: 73
Beitrag #5
RE: Ab welchen Alter,..
Zitat:Was denkt Ihr: Ist es zu früh eine zweite Fremdsprache in diesem Alter zu erlernen?

Nunja, wie du sicherlich weißt, können Kinder VIEL besser Sprachen lernen als Erwachsene, weil die Inhalte noch in einem anderen Teil des Gehirns abgespeichert werden, schau dir nur an, in welcher Windeseile Kinder ihre Muttersprache lernen.

Und mit zunehmendem Alter schwindet diese Fähigkeit, also kann das auch ein Vorteil sein.

Was die Hocbegabung betrifft, musst du natürlich auch wissen, auf welchen Gebieten der Intellekt deines Sohnes am Stärksten ausgeprägt ist.

Hat er zum Beispiel einen IQ von 160 auf der mathematischen Intelligenz und der Rest ist normal ausgeprägt, so wird ihm das auch nicht weiterhelfen, bei Sprachen muss man auf die verbale Intelligenz achten, wenn die hoch ist, ist nicht unbedingt ein gutes Vokabllernen garantiert, aber zumindest eine gute Anpassung an die Sprache.

Der Erfolg beim Englischen könnte auch an der großen Ähnlichkeit zwischen Englisch und Deutsch liegen, die beim Japanischen einfach nicht vorhanden ist, das muss auch beachtet werden.

Japanisch ist zwar simpel aber dafür auch extrem anders aufgebaut, er wird also zumindest am Anfang über die Eigenarten des Japanischen verwundert sein, dass man zum Beispiel Wörter wie "du" und "ich" häufig weglässt, ein Satz manchmal nur aus einem Verb oder Adjektiv bestehen kann und das Satzthema, welches im Deutschen nicht existiert und deshalb auch am Anfang exotisch wirken kann

Aber wie gesagt, gerade diese ganzen Sachen machen das Japanische auch extrem simpel, man kann eben nicht so viele Fehler zum Beispiel machen.

Grüße,
Michster
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.01.12 15:37 von Michster.)
08.01.12 15:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.896
Beitrag #6
RE: Ab welchen Alter,..
Also ich würde nicht zustimmen, dass Japanisch einfacher ist als Englisch. Vielleicht die absolut grundlegende Grammatik (hinsichtlich konjugieren u.ä.), aber besonders der Satzaufbau und die Vokabeln sind ganz anders. Aber gerade deshalb könnte es vielleicht interessant sein, Japanisch als Kind zu lernen.

Allerdings ist es vielleicht gar nicht so schlimm, wenn er das lernen will. Schaden wird es ja auf keinen Fall.
Ich denke nur, dass es vielleicht problematisch mit den Kursen ist: in der VHS sitzen ja hauptsächlich ältere Personen. Viele VHS haben sogar ein Mindestalter von 16 Jahren. Ich als 8-jähriges Kind würde ungern mit 40-jährigen in einer Klasse sitzen. Hinzu kommt, dass die VHS dann eventuell für ein kleines Kind wieder viel zu langsam ist, gerade weil es ja eigentlich viel schneller Sprachen aufsaugen kann. Außerdem sind die Themen in den Büchern wahrscheinlich nicht kindgerecht.
Wenn dein Anfängerkurs in der VHS natürlich genau für Grundschulkinder ausgerichtet ist, wäre das natürlich gut. Wobei ich eher glaube, dass das für 12-13-jährige ist, oder nicht?

Wahrscheinlich ist ein Kurs in einer japanischen Schule am interessantesten, wo auch andere Kinder sitzen. Aber die wird wahrscheinlich nicht in deiner Nähe zu finden sein. Ansonsten bleibt vielleicht noch Einzelunterricht übrig, aber der ist natürlich sehr teurer. Aber ich denke, das ist pädagogisch für ein kleines Kind noch am besten. Da könnte man auch eventuell die chin. Schriftzeichen außer acht lassen und sich erst einmal auf die gesprochene Sprache konzentrieren, das wird ihm vielleicht mehr Spaß machen, als nur die Schriftzeichen zu pauken.

Aber wie gesagt: Wenn die Möglichkeit besteht, würde ich es ihn einfach machen lassen. Mehr als Spaß machen kann es ihm ja nicht. Wenn es zu langweilig ist, dann hört er halt wieder auf. Andere Kinder lernen Keyboard oder gehen in einen Sportverein, wieso sollte dann Japanisch schlechter sein?

Übrigens: Dass Japanisch in Zukunft irgendwie wichtig sein wird, würde ich absolut nicht als Auswahlkriterium heranziehen (Außerdem, wieso sollte Japanisch in Zukunft wichtig sein? Das hat man vielleicht vor 30 Jahren gesagt). Wichtig ist im Grunde immer nur Englisch. Für ein Kind sollte eine Sprache Spaß machen, sonst wird er eh nicht weitermachen wollen.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
08.01.12 15:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.565
Beitrag #7
RE: Ab welchen Alter,..
Ich kann hier Hellstorm nur zustimmen, Japanisch ist keineswegs so einfach, wie es vielleicht klingen mag, ist jedoch durchaus
erlernbar, aber mit viel Fleiss und Durchhaltevermögen und gerade bei einem 8jährigen Kind nicht ohne Begleitung einer
Lehrperson, am besten durch Privatunterricht. Es gibt Sprachschulen, die das anbieten, man sollte sich allerdings die
nicht geringen Gebühren leisten können.
Von der VHS würde ich ebenfalls abraten, dort wird oft sehr langsam gelehrt und dies könnte für ein Kind in diesem Alter sehr
langweilig und letztendlich demotivierend sein.
Aber wahrscheinlich legt sich dieser Wunsch auch bald, denn in diesem Alter ist man heute von einer Sache grossartig
begeistert, um sie dann schnell gegen eine andere, noch interessantere auszutauschen und verflogen ist dann der Traum.
Just my personal opinion.
08.01.12 16:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
WedgeAntilles


Beiträge: 104
Beitrag #8
RE: Ab welchen Alter,..
(08.01.12 14:50)Michster schrieb:  Japanisch ist sogar leichter als Englisch und viele sagen, dass Englisch eine einfache Sprache sei.

Also kann ich mir durchaus vorstellen, dass so etwas im Bereich des Möglichen liegt, es sollten viel mehr Kinder Japanisch lernen, finde ich, da es ja eine Sprache mit großen Zukunftsaussichten ist (,da Japan eine der größten Wirtschaftsmächte ist).
Dass Japanisch leichter sein soll als Englisch, höre ich zum ersten Mal. Kannst du das belegen?
Und mehr Schüler sollten Japanisch lernen? Viele sind doch schon allein mit Deutsch und Mathe überfordert.
Und wenn es um Zukunftsaussichten geht, wäre Chinesisch imo sinnvoller.

Zum eigentlichen Thema würde ich sagen, dass man dem Kind ja erstmal ein Lehrbuch mit CDs kaufen könnte, womit es sich dann nach Lust und Laune beschäftigen kann. Kostet nicht viel und wenn es Spaß macht, kann man ja immer noch nach (Einzel-)Kursen gucken. Die einzige Gefahr wäre wahrscheinlich, dass wegen des Japanischlernens andere wichtigere Dinge vernachlässigt werden...
08.01.12 16:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lekro


Beiträge: 316
Beitrag #9
RE: Ab welchen Alter,..
(08.01.12 15:34)Michster schrieb:  schau dir nur an, in welcher Windeseile Kinder ihre Muttersprache lernen.
Ja, nach 2 Jahren können sie einfache Sätze bilden, aber nichts kompliziertes verstehen. Komplizierte Geschichten am Stück verstehen, das können viele in der Grundschule noch nicht. Also 5-10 Jahre, bis sie auf einigermaßen gutem Niveau sind? Wobei selbst vermutlich viele 10-jährige nicht in der Lage sind, auf Anhieb einen Wikipedia-Artikel komplett zu verstehen. Insgesamt geht das auch nicht so viel schneller als jemand, der die Sprache als Erwachsener lernt.
08.01.12 17:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rika-chan


Beiträge: 77
Beitrag #10
RE: Ab welchen Alter,..
Die Frage ist an welcher VHS und was bietet diese VHS an? In Düsseldorf z.B. gibt es japanisch für sprachbegabte Kinder.

Am Besten bei der VHS einen Termin vereinbaren und mit jemand zuständigem Reden (der hoffentlich Ahnung hat). Und nur weil man jünger ist als, alle anderen, muss das nicht heißen, das man untergeht.

Wenn ein junges Kind freiwillig so etwas lernen will, finde ich, solllte man es dabei unterstützen.
08.01.12 17:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ab welchem Alter kann man anfangen, Japanisch zu lernen?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch lernen wie Französich? moustique 47 10.092 09.08.18 21:00
Letzter Beitrag: Phil.
Japanisch lernen Kael 6 197 12.07.18 10:18
Letzter Beitrag: Kael
Vokabeln lernen マティアス 7 1.331 10.10.17 20:02
Letzter Beitrag: マティアス
Japanisch lernen? Mirko38 6 523 01.08.17 21:34
Letzter Beitrag: そうですね
Spielend Lernen OpTi 5 823 02.07.17 15:20
Letzter Beitrag: NL