Antwort schreiben 
Akzeptanz deutsch-japanischer Ehen
Verfasser Nachricht
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #1
Akzeptanz deutsch-japanischer Ehen
Ich wage hier die Frage zu stellen, wie es um die gesellschaftliche Akzeptanz, sei es in Deutschland wie auch
in Japan, deutsch-japanischer Ehen steht. Sind diese Verbindungen Diskriminierungen ausgesetzt und
welcher Part ist davon jeweils stärker betroffen, der männliche oder der weibliche.
Kann jemand aus eigener Erfahrung bzw. Beobachtung darüber berichten.
Dafür wäre ich sehr dankbar.
04.02.13 22:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.148
Beitrag #2
RE: Akzeptanz deutsch-japanischer Ehen
Das kann man grosso modo mit einem klaren "Nein" beantworten: keine Diskriminierung - an was für Diskriminierung hättest du denn gedacht?
Daß mal der eine oder andere alkoholisierte Dummbatz meint, daß die asiatische Frau eine Katalogbestellung war, oder daß der eine oder andere Mann nicht nur europastämmig, sondern auch angestammt stämmig ist und deshalb die asiatische Frau wegschnappt, aber mit AIDS ansteckt; das sind Randphänomene, in China hingegen wohl nicht so selten.
04.02.13 23:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #3
RE: Akzeptanz deutsch-japanischer Ehen
Ich weiss aus Erzählungen europäischer Frauen, die einen Asiaten geehelicht haben, dass diese sehr oft subtil
diskriminiert werden, indem man ihnen zu bestimmten Kreisen, und wenn es nur ein Kaffekränzchen ist, keinen Zugang gewährt,
man übergeht sie schlichtweg. Das ist eine ganz fiese Form von Ausgrenzung.
Hat hingegen ein Westler eine asiatische Partnerin, so ist das Paar oft sehr gerne gesehen, man scheint sich mit
dieser gerne schmücken zu wollen.
Und da möchte ich eben wissen, ob dem in Japan auch so ist, wie reagieren die Leute dort auf einen nicht-
japanischen Partner/in.
04.02.13 23:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #4
RE: Akzeptanz deutsch-japanischer Ehen
Generell gesagt, mit allem was ich bis jetzt gelesen und gesehen habe, ja in Japan ist es genau gleich.
Das ist sicher Regional unterschiedlich, aber die von dir angedeutete Tendenz ist sicher da.
05.02.13 00:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
global mind


Beiträge: 173
Beitrag #5
RE: Akzeptanz deutsch-japanischer Ehen
Was fuer eine Antwort erwartest du denn? Gesellschaftliche Akzeptanz anhand welcher Kriterien? Ich wage mal zu behaupten, dass die Diskussion ziemlich schnell auf stammtischniveau enden wird. YANO hat ja schon einen kleinen Vorgeschmack gegeben.

Und was die Situation in Deutschland angeht, kannst du dir zumindest eine Frage doch selber ganz einfach beantworten: werden Menschen wegen ihres Aussehens diskriminiert? Wenn ja, welchen Part trifft es da wohl?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.02.13 03:44 von global mind.)
05.02.13 03:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kasu


Beiträge: 379
Beitrag #6
RE: Akzeptanz deutsch-japanischer Ehen
Ich kenne es vom Dorf, dass getuschelt wird, wenn jemand eine ausländische Frau hat, weil das für viele bedeutet, dass derjenige "keine deutsche Frau abbekommen" hat. Das war allerdings vollkommen unabhängig von der Nationalität der Frau(en), also nichts spezifisch deutsch-japanisches.
05.02.13 06:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.148
Beitrag #7
RE: Akzeptanz deutsch-japanischer Ehen
Getuschelt wird über andere auch.
Ausgegrenzt wird, wer sich selber ausgegrenzt hat.
05.02.13 09:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #8
RE: Akzeptanz deutsch-japanischer Ehen
Yano, das stimmt nicht ganz.
Sicher sollte eine erwachsene Person wissen, auf was sie sich einlässt und damit rechnen, dass man als Exot
kritischer beäugelt wird als etwa das Ehepaar Winklhuber aus Hintertupfing, aber es sind stets die anderen, die aus-
grenzen bzw. sich abgrenzen, weil sie nicht gewillt oder imstande sind über den eigenen Tellerrand zu schauen.
Ich weiss, es gibt hier Leute, die sich bewußt von den Einheimischen abgrenzen, aber die stehen hier nicht
zur Diskussion.

(05.02.13 03:36)global mind schrieb:  Und was die Situation in Deutschland angeht, kannst du dir zumindest eine Frage doch selber ganz einfach beantworten: werden Menschen wegen ihres Aussehens diskriminiert? Wenn ja, welchen Part trifft es da wohl?

Diese Frage will ich mit einem glatten JA beantworten, Menschen werden bedauerlicherweise meist
wegen ihres Aussehenes = andere Rasse diskriminikert, wobei die Gesellschaft eher bereit ist eine
andersrassige Frau zu akzeptieren als einen Mann. Ist leider so und das nicht nur am Stammtisch.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.02.13 10:32 von Hachiko.)
05.02.13 10:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Akzeptanz deutsch-japanischer Ehen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Deutsch-Japanisch Sinajil 14 1.515 04.11.16 17:21
Letzter Beitrag: Dorrit
Japanischer Filmtitel Übersetzung k-otic 4 888 25.03.15 10:40
Letzter Beitrag: Koumori
Übersetzung japanisch - deutsch Peter1 4 1.477 03.09.14 21:05
Letzter Beitrag: Peter1
Mein Japaner lernt kein Deutsch ClaraHimmel 96 16.197 04.09.13 09:39
Letzter Beitrag: ClaraHimmel
Übersetzung deutsch-japanisch Damian 4 2.070 18.06.13 04:19
Letzter Beitrag: Damian