Antwort schreiben 
Anfangen auf Radreise
Verfasser Nachricht
Moritz Noricus


Beiträge: 4
Beitrag #1
Anfangen auf Radreise
Hallo liebe Japanischgemeinde!

Meine überaus hochverehrte Lieblingsjapanerin wohnt in Schweden. Ich mach diesen Sommer eine längere Radreise durch ihr Wahlheimatland, fast einen Monat lang, und darf am Schluss bei ihr zu Gast sein. Das ist schonmal Grund zur Freude.

Ich erinner mich noch wie sie mir mal angedroht hat, Deutsch zu lernen, wofür eine alleinerziehende Mutti aber verständlicherweise begrenzte Zeitressourcen hat. Bis jetzt hat sie noch keine Luft gehabt dafür. Nun, inzwischen hab ich mich entschlossen ihr einfach zuvorkommen mit dem Lernen des Anderen Muttersprache, und zwar erstmal heimlich. Das Schwedisch läuft ja doch schon ganz locker inzwischen. Da ist es vertretbar, eine neue Sprache anzufangen. Ich will mit dem Japanischen die Zeit auf der Radreise nutzen/bereichern.

USB-Strom ist an dem Fahrrad vorhanden. Ich könnte so einen „Nachplapper“-Audiokurs machen während meine Beine vor sich hin kurbeln. Ob das wirklich so gut geht muss man sehen, alternativ richte ich mir das mit Audio anders ein. Jedenfalls ist der Kopf auf dieser Reise frei und insgesamt recht viel Zeit vorhanden.

An Bildschirmgeräten hab ich auf jeden Fall das Smartphone (mit iOS) dabei, nötigenfalls könnt ich meinen E-Reader mitnehmen (vielleicht besser für PDFs mit Abbildungen).
Bücher in Fahrradtaschen mitnehmen tut ihnen oft nicht grade gut, und sie wiegen was. Den Gebrauch von Papier möchte ich also eher beschränken, z.B. ein kleines Blankobüchlein zum selber beschreiben.

Soweit meine eigenen Überlegungen.
Nun bitte ich um Euren Rat, wie ich mir meine Lernwelt für unterwegs aufbauen könnte.

Ein gutes Lehrbuch wird natürlich eh angeschafft, für das normale stationäre Lernleben. Minna no Nihongo und Genki las ich da als Empfehlungen. Vielleicht kann das ja eine Rolle dabei spielen (gerippte CD, Teile davon scannen).
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.06.16 08:57 von Moritz Noricus.)
07.06.16 08:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.698
Beitrag #2
RE: Anfangen auf Radreise
Falls du die Möglichkeit hast unterwegs einen Nintendo DS zu nutzen, wäre vielleicht japanese coach etwas.
Zu dem Spiel gibt es einen Thread hier im Forum.
Wäre aber nur eine Ergänzung.

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
07.06.16 20:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yamahito


Beiträge: 233
Beitrag #3
RE: Anfangen auf Radreise
Meine $0.02:
Genki und Minna in allen Ehren, aber für dein Vorhaben sind die, denke ich, weniger geeignet. (Alleine das Rumgepfriemele mit den Minna-Büchern - das ist mit Scans dann vollends nervig, denke ich. Und Genki hat ein ziemlich rasantes Lerntempo; das stelle ich mir in deiner Situation auch schwierig vor.)
Ich benutze gerade den PONS Powerkurs Japanisch, um das, was ich im ersten Band "Japanisch im Sauseschritt" gelernt habe, zu festigen. Und ich bin angenehm überrascht: es ist gut gemacht, es hat sogar einen akzeptablen Grammatikteil, und die zwei Audio-CDs gefallen mir auch. Ich könnte mir vorstellen, dass das was für dich wäre. Die Vokabeln findest du garantiert in jeder der gängigen Flashcard Apps (Quizlet hat sie jedenfalls), so dass du mit Hilfe Deines Smartphones abends auch noch etwas vor- oder nachbereiten könntest.
Und falls du dann Blut geleckt hast, kannst du die oben genannten Lehrwerke immer noch nutzen und hast sogar schon einen Vorsprung.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.06.16 11:50 von Yamahito.)
08.06.16 11:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 938
Beitrag #4
RE: Anfangen auf Radreise
Du solltest dir im klaren sein, dass du nach ein paar Wochen nicht viel japanisch können wirst. Japanisch ist doch wesentlich aufwendiger zu lernen als Schwedisch (beides probiert, kein Vergleich).
Was du aber machen kannst, ist basis Konversationsfloskeln lernen. Damit kannst du deine Freundin sicher schon gehörig beeindrucken und das geht in ein paar Wochen. Allerdings nicht mit den von dir genannten Lehrwerken. Die konzentrieren sich nämlich vor allem auf Grammatik und Schrift. Ich würde in eine andere Richtung suchen, wo mehr Wert auf Gespräch gelegt wird.

Schau zum Beispiel mal da rein:
http://thejapanesepage.com/podcasts

Ich habe auch mal kurz in den PONS Power-Sprachkurs reingeschaut (Amazon Blick ins Buch) https://www.amazon.de/PONS-Power-Sprachk...312561757X bzw. https://www.amazon.de/PONS-Power-Sprachk...3125619599 (scheinen unterschiedliche Auflagen zu sein)
Ich glaube, das ist genau das Richtige für deine Situation und viel besser geeignet als das staubtrockene Minna no Nihongo.

Edit: Link repariert.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.06.16 20:00 von cat.)
08.06.16 14:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yamahito


Beiträge: 233
Beitrag #5
RE: Anfangen auf Radreise
Re Konversationsfloskeln: ich habe den Reisewortschatz "Japanese Phrasebook & Dictionary" von "Lonely Planet". Klein und handlich und auch auf Deutsch erhältlich - kannst du ja mal reinschauen (manche Onleihen haben den auch!).
08.06.16 14:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 800
Beitrag #6
RE: Anfangen auf Radreise
Beim PONS-Kurs muss man ein bisschen aufpassen, wenn man den gebraucht kaufen will; es gibt ein älteres Buch von PONS, das fast genauso heißt. Es ist aber ein komplett anderes Buch und (meiner Meinung nach) nicht gut gemacht.
08.06.16 15:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yamahito


Beiträge: 233
Beitrag #7
RE: Anfangen auf Radreise
Ah, gut zu wissen. Ich habe die neuere Ausgabe da, mit dem jungen Herrn mit einer roten Hantel (=Power!) auf dem Cover, ISBN 978-3-12-561348-5

Für meine (Wiederholungs-)Zwecke sehr schön, weil mir viele Wörter und grammatische Themen schon bekannt sind und ich mich auf Hörverstehen konzentrieren kann.
Es kann aber sein, dass es als Radtour-Begleiter für Komplett-Neulinge immer noch zu anspruchsvoll und nicht so tauglich ist.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.06.16 16:06 von Yamahito.)
08.06.16 16:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Moritz Noricus


Beiträge: 4
Beitrag #8
RE: Anfangen auf Radreise
Vielen Dank für die Denkarbeit und den guten Rat!

Cat, danke für The Japanese Page. Das ist ja mal ein schöner Anfang vom Anfang.
Hab mir außerdem das "Getting started pack" von Japanesepod101 geholt.

Nachdem mir hier mit wunderschöner Einhelligkeit der Powerkurs empfohlen wird hab ich mir den mal bestellt.

Dann bleibt für mich vor allem die Frage übrig, mit welchen Appsymbolen ich mein Betriebsssystem am Iphone noch schmücken könnte. Wo gäbs da eine Übersicht?
08.06.16 23:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yamahito


Beiträge: 233
Beitrag #9
RE: Anfangen auf Radreise
Re Apps: Ich denke, das Wichtigste ist eine Lernkarten App. Ganz viele hier im Forum nehmen Anki, das speziell für Japanisch entwickelt worden ist und viele Möglichkeiten, unter anderem auch automatische Wiedervorlage, bietet. Es hat allerdings eine etwas steile Lernkurve und kostet für iOS €25 (für Android und PC gratis). Dann gibt es Memrise (mir persönlich zu albern, mögen aber auch viele). Ich nehme die Gratisversion von Quizlet und mag es sehr. Am besten mal in die Apps reinschnuppern - ganz viel ist da eine Frage des persönlichen Geschmacks.
Ich habe am Anfang meine ersten Hiragana mit der "Hiragana Lite" App gelernt, die dir viele Eselsbrücken anbietet. Die findest du aber auch, wenn du nach Eselsbrücken oder mnemonics googelst - die Bezahlversion ist also nicht zwingend nötig.
Ganz wichtig: wenn du dir die CDs des Powerkurses auf das Smartphone ziehst, investier etwas Zeit und benenne die einzelnen Tracks, möglichst sogar mit Seitenzahl (ich jedenfalls musste das machen - aber vielleicht ist das ja jetzt durch mich bei dem Provider der CD Infos hinterlegt?). Denn sonst ist es zu mühselig, die entsprechende Passage zu finden, wenn du mal was nachsehen willst.
Viel Erfolg!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.06.16 08:45 von Yamahito.)
09.06.16 08:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Moritz Noricus


Beiträge: 4
Beitrag #10
RE: Anfangen auf Radreise
Liebe Japanischgemeinde,

Ich möchte nochmal vielmals für eure Hilfe danken und vermelden, dass ich jetzt doch auf Französisch als die neue Sprache umgeschwenkt bin. Das hatte ich in der Schule und kann einen Text noch viertelwegs lesen. Bin jetzt doch zu eingeschüchtert von der Größe des Unterfangens, und glaube dass meinereiner mit ner leichteren Sprache besser fährt. Bin bis dahin gekommen dass ich Kana sehr langsam lesen kann zunge

Das Lernmaterial werde ich wohl lokal per Ebay-Kleinanzeigen verticken... alternativ vielleicht hier... Also danke für eure lieben Beiträge, vielleicht helfen sie ja wem anders!
26.07.16 11:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anfangen auf Radreise
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Anfangen Sebi-Kun 28 5.900 23.01.15 21:28
Letzter Beitrag: Nia
Anfangen Japanisch zulernen Saro96 21 5.879 11.08.14 12:32
Letzter Beitrag: Findreth
Frage zum ..generellen Anfangen Ryuuji 11 3.491 25.01.14 17:34
Letzter Beitrag: Ryuuji
Wie anfangen? Keks:3 4 1.408 14.01.13 17:53
Letzter Beitrag: Keks:3
Ab welchem Alter kann man anfangen, Japanisch zu lernen? David03 41 10.278 19.01.12 10:41
Letzter Beitrag: Hachiko