Antwort schreiben 
Auslandssemester in Japan - Informatik-Student sucht Rat
Verfasser Nachricht
tol


Beiträge: 2
Beitrag #1
Auslandssemester in Japan - Informatik-Student sucht Rat
Hallo zusammen grins
Ist mein erster Post und ich hoffe ich mache schonmal keinen falschen Eindruck hier. Aber ich komme mal gleich zu meinem kleinen Problem. Im moment mache ich mir Gedanken über einen Auslandssemester und Liste mir schonmal neben den Ländern die mit meiner Hochschule eine Partnerschaft haben auch andere Länder die in Frage kommen könnten. Japan ist nun auch auf der Liste gelandet. Bevor ich weitermache sollte ich vielleicht etwas über meine japanisch "Kenntnisse" erwähnen, die sind sozusagen unter Null. Bis auf das was ich aus Animes im Kopf behalte hatte ich mit der Sprache an sich noch nie etwas zu tun. Den nötigen Ehrgeiz habe ich um die Sprache zu erlernen, die Frage ist nur ist das denn alles möglich?

Ich habe mal eine Weile überlegt und habe folgende Fragen an die Experten unter euch :

- Das Auslandssemester würde ich im 6ten machen, ich bin ab Herbst im 3ten, ist das zeitlich gesehen genug um die Sprache so gut zu beherrschen um in Vorlesungen mithalten zu können?
- Ist gerade im Informatik Bereich die Sprache notwendig bzw. gibt es auch Hochschulen in Japan die diese Vorträge auf englisch halten, wenn ja welche? Hochschulen mit ERASMUS-Programm wären Ideal
( ein Gedanke warum das nicht so wichtig sein könnte weil ja gerade im Informatik-Bereich vieles, eigentlich ja alles auf englisch ist ( Bsp. Programmiersprachen )
- Kann ich überhaupt mit meinem derzeitigen Abschluss in Japan studieren?
( Fachabitur und 2 Semester Informatik ( Bachelor ) an einer Hochschule )

Hatte eigentlich noch mehr Fragen in Erinnerung aber vielleicht kommt das ja noch. Allgemein würde mich die Neugier, die Suche nach einer neuen Erfahrung mit einer anderen Kultur, und die Selbtständigkeit dazu motivieren ein Ausslandssemester in Japan zu absolvieren.

Vielleicht denkt der eine oder andere so : "der hat sie doch nicht mehr alle, das schafft der doch nie"
ich möchte deshalb erwähnen das ich natürlich keine sinnlosen aktionen starten würde, ich kann mich selbst in den meisten fällen ziemlich gut einschätzen und auch dementsprechend entscheiden ob ich das potential dazu habe oder nicht. Damit das nicht nach hinten losgeht informiere ich mich erstmal. Das Interesse ist schon mal da, es fehlen nur noch die nötigen Informationen & die Entscheidung die daraus folgen wird.

Ich bedanke mich schon einmal im voraus für euer Interesse am Lesen und eure Posts
und sage mal Gute Nacht fürs erste zwinker
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.08.10 01:58 von tol.)
04.08.10 01:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kasu


Beiträge: 379
Beitrag #2
RE: Auslandssemester in Japan - Informatik-Student sucht Rat
Hat deine Hochschule denn Partnerhochschulen in Japan? Darüber würde ich mich als allererstes informieren.
Wenn sie keine hat, gibt es oft nur eingeschränkte Möglichkeiten.

Außerdem solltest du dir im Klaren darüber sein, dass sich das ERASMUS-Programm nur auf Europa bezieht.
04.08.10 14:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.655
Beitrag #3
RE: Auslandssemester in Japan - Informatik-Student sucht Rat
Also zunächst mal, ich hab selbst kein Studium abgeschlossen, war weder an einer Uni noch an einer Firma in Japan, und bin daher eher nicht in einer Position, um dir überhaupt Ratschläge zu erteilen.

Japanisch lernen braucht mitunter verdammt viel Zeit. Schaffst du das während du ein ganz anderes Fach studierst? In Heidelberg wurde ein Auslandssemester bzw. Auslandsjahr frühestens nach dem 4. Semester empfohlen, und das eben im Fach Japanologie wo man diese 4 Semester (theoretisch) nichts anderes macht als sich mit Japan und Japanisch zu beschäftigen.

Wenn du dann deine Japanischkenntnisse als unter Null bezeichnest (ich verstehe das mal als noch gar nicht angefangen zu lernen), dann hast du da im Vergleich mehrere Probleme, zum einen zu wenig Zeit, zum anderen wirst du dich auf das Auslandssemester ja auch schon einige Zeit im Voraus festlegen müssen, was machst du wenn dir Japanisch dann wenn du erstmal richtig lernst, doch keinen Spaß macht bzw. wenn du merkst daß es nicht das richtige für dich ist?

Ich würde in deiner Situation denke ich das Auslandssemester eher in England oder so machen (im IT-Bereich wird eher sehr gutes Englisch als sonst was anderes vorausgesetzt), bei genügend Interesse/Motivation Japanisch nebenher lernen (macht auch mehr Spaß wenn man nicht so unter Zeit-/Leistungsdruck steht) und dann nach dem Abschluß vielleicht über ein Working Holiday oder auch einfach nur zum Spaß nen Aufenthalt in Japan nachdenken?

Wie gesagt, ich habe überhaupt keine Ahnung wie ein Auslandssemester an einer Uni in Japan überhaupt abläuft, daher nur reine Vermutung, daß du Japanisch an der Uni eher brauchst als in einer Firma die ausländische IT-ler mal mithackeln läßt...

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
04.08.10 16:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
konchikuwa


Beiträge: 951
Beitrag #4
RE: Auslandssemester in Japan - Informatik-Student sucht Rat
Für ein Auslandssemester braucht man ja nicht zwangsläufig Sprachkenntnisse.

Zitat:- Kann ich überhaupt mit meinem derzeitigen Abschluss in Japan studieren?
( Fachabitur und 2 Semester Informatik ( Bachelor ) an einer Hochschule )

Theoretisch schon, hat deine Hochschule denn eine Partneruni in Japan? Die Frage ist halt, wie man das finanziert. Die Idee mit dem Working Holiday/Aufenthalt NACH dem Bachelor finde ich übrigens auch nicht schlecht. Dann hast du deinen Abschluss in der Tasche und könntest ganz entspannt ein halbes jahr oder ein Jahr in Japan jobben, oder eine Sprachschule besuchen, oder sonst 'was. Und bis dahin könntest du noch Geld sparen.
04.08.10 17:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tol


Beiträge: 2
Beitrag #5
RE: Auslandssemester in Japan - Informatik-Student sucht Rat
Hmm ja das mit ERASMUS hab ich total verplannt bezüglich Europa, danke fürs erwähnen grins

Top Antworten, also bin jetzt zu einem Entschluss gekommen nach dem ich auch mit mehreren Leuten darüber gesprochen habe ( intensiv ) und es wird wohl darauf hinauslaufen das ich nicht Japan wähle.
Wie frostschutz ja erwähnt hat würde sich England doch dann eher lohnen ( was ja auch auf meiner Liste ganz oben mitdraufstand ). Japanische Partnerhochschulen haben wir leider keine, ich glaube wir haben keine einzige im asiatischen Raum, darum habe ich mich hier registriert um mich zu informieren ( bin über Google auf euch gestoßen ).

Aber eine Reise nach Japan ist aufjedenfall drin ( irgendwann ).

Natürlich verschwinde ich jetzt nicht einfach, ich bleibe eurem Forum schon treu und schau einfach mal was ich so lernen bzw. beitragen kann zwinker

Nochmals vielen Dank!

Mfg, tol
05.08.10 12:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.900
Beitrag #6
RE: Auslandssemester in Japan - Informatik-Student sucht Rat
Ich war jetzt ein Jahr in Taiwan, und kann das vielleicht auch empfehlen:

1. Dort wirst du mit Englisch wesentlich besser zurechtkommen als in Japan, da (besonders in Taipei) viele Leute sehr gut Englisch können.
2. Die Top-Universitäten dort sind stark auf dem Internationalisierungstrip, so dass viele Vorlesungen auch auf Englisch angeboten werden.
3. Allgemein ist der taiwanische Buchmarkt nicht so groß, so dass sehr oft einfach englische Fachbücher verwendet werden.
4. Nicht zu unterschätzen: Die Lebenshaltungskosten sind dort bei weitem günstiger als in Japan. Man kann dort auch noch mal außerhalb der Uni was unternehmen und muss nicht wirklich aufs Geld achten. Wahrscheinlich würdest du sogar im Gegensatz zu Deutschland noch sparen.
5. Es ist wie oben schon angedeutet nicht wirklich notwendig, Chinesisch zu können, da vieles auch auf Englisch gehalten wird. Mein Chinesisch war auch eher schlecht als recht, und ich konnte genügend englischsprachige Vorlesungen finden (Habe allerdings kein Informatik studiert; war an der National Taiwan University)

Das nur mal so als kleiner Vorschlag. Ich würde aber wahrscheinlich auch eher zu England o.ä. raten.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
06.08.10 20:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
abymas


Beiträge: 11
Beitrag #7
RE: Auslandssemester in Japan - Informatik-Student sucht Rat
Hey Leute

Hab euch grad gefunden und dieser Thread passt wie die Faust aufs Auge.
Ich studiere auch Informatik (IT-Systems Engineering) und ab Oktober bin ich dann auch im 3. Semester.

Seit dem Gymnasium versuchte ich mir selbst Japanisch beizubringen, was jedoch bei Hiragana und grobe Grammatik hängen blieb.
Seit fast einem Jahr lerne ich nun mit einer Lerngruppe angeführt von einer Japanerin.
Nun sitz ich hier, lern fleißig meine erste Kanji und will unbedingt nach Japan =)

Wie ihr schon erwähnt hattet, wenn die Uni eine Partneruni in Japan hätte, würde ich das in Anspruch nehmen. Dies ist aber leider nicht der Fall.

Kennt ihr Möglichkeiten (außer Work-and-Travel) als Student nach Japan zu kommen?
Würde mcih über Antworten freuen
lg
abymas
21.09.10 23:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Strawberry
Gast

 
Beitrag #8
RE: Auslandssemester in Japan - Informatik-Student sucht Rat
Huhu, hab das gerade entdeckt hier grins
bin momentan im ersten semester lehramt chemie/religion (jaa, ich weiß, tolle kombi :-D) und wollte später (vlt 5. semester) nach japan oder in irgendein anderes asiatisches land.
das gute ist, unsere uni hat ne partneruni in kyoto wo dann anscheinend auch die studiengebühren übernommen werden..
so, jetzt komm ich zu meiner frage... braucht man da unbedingt japanisch-kenntnisse? hat von euch schonmal jmd 1 semester in japan studiert und könnte mir evtl sagen was man da so an geld benötigt? ist ja doch ein sehr teures pflaster :-D
wäre euch unendlich dankbar!!!
liebste grüße
01.12.10 20:06
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Auslandssemester in Japan - Informatik-Student sucht Rat
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Auslandssemester - Unis in Japan mit englischsprachigen Kursen tyael 8 1.940 22.01.16 09:28
Letzter Beitrag: cat
Cafetalk sucht Tester für Japanischsprachkurse madeleine-cafetalk 0 919 21.04.15 06:40
Letzter Beitrag: madeleine-cafetalk
Auslandssemester Master Informatik in Japan duddits 0 829 09.10.13 17:12
Letzter Beitrag: duddits
Auslandssemester in Japan OHNE Stipendium? Fell 21 14.445 02.07.09 00:25
Letzter Beitrag: zendent
Informatik und Japanologie Basilisk006 2 2.086 29.10.04 19:00
Letzter Beitrag: Yali