Antwort schreiben 
Auslandssemester in Japan OHNE Stipendium?
Verfasser Nachricht
Fell


Beiträge: 14
Beitrag #1
Auslandssemester in Japan OHNE Stipendium?
Hallo.
Habe mich durch die verschiedenen Posts gewühlt, aber bin mir nicht ganz sicher, ob sich meine Frage beantwortet hat. kratz

Ich möchte auf jeden Fall in ca. 1 1/2 Jahren für 1-2 Auslandssemester nach Japan; da meine Uni noch keine Partner-Universität hat und ich nicht zuversichtlich auf ein DAAD-Stipendium hoffe, suche ich nach anderen Möglichkeiten...die finanzielle Frage ist sicherlich enorm von Interesse!

Ist jemand hier schonmal ohne "Hilfe" für Auslandssemester nach Japan? Wieviel hat's denn so gekostet?

Ich bin mir halt nicht sicher mit wieviel genau man rechnen muss. Auf den Internet-Seiten der Universitäten kommen Gebühren-mässig unterschiedliche Beträge zusammen, von ca 1500 EURO (nur Universitäts-Gebühr, ohne Prüfungen etc.) bis ... naja ... unendlich viel!

Ist es überhaupt sinnvoll an die Uni zu gehen, oder sollte ein längeres Praktikum (wenn es bezahlt wird, umso besser) vielleicht sogar viel ertragsreicher sein, rein sprachlich gesehen?

Danke für Hilfe und Beiträge! zwinker

Warum sich mit mehr begnügen, wenn man mit dem was man hat zufrieden sein kann!?
19.11.05 23:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #2
RE: Auslandssemester in Japan OHNE Stipendium?
hallo fell,

kannst du nicht dennoch das JASSO Stipendium nicht dennoch beantragen? Oder ein Stipendium der jeweiligen Uni?

Mari
21.11.05 19:25
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #3
RE: Auslandssemester in Japan OHNE Stipendium?
Das Problem wird nicht das Geld sein. Das Problem ist, dass wenn Du ohne Stipendium an eine japanische Universitaet gehst, dann musst Du ganz regulaer immatrikulieren. Das heist fuer Dich eine Aufnahmepruefung schreiben. Das heist 1. Pruefungstag: Mathe, Japanisch, Englisch
wenn Du weiterkommst:
2. Pruefungstag: spezielle Pruefungen zu Deinem Wunschfach
z.B. solltest Du Dich fuer Elektrotechnik interessieren, wirst Du Mathe(2), Physik und Chemie schreiben duerfen

Zusaetzlich musst Du natuerlich eine Spracheignung nachweisen. Meist in Form den JLPT1.

Was willst Du eigentlich erreichen in Japan?

If you have further questions ...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.11.05 10:11 von Bitfresser.)
22.11.05 10:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yuxel


Beiträge: 299
Beitrag #4
RE: Auslandssemester in Japan OHNE Stipendium?
Zitat:Das Problem ist, dass wenn Du ohne Stipendium an eine japanische Universitaet gehst, dann musst Du ganz regulaer immatrikulieren.

Das ist nicht richtig. Man kann sich auch als Forschungsstudent (研究生), der berechtigt ist alle Veranstaltungen zu besuchen, oder als Gasthörer (聴講生), der nur die Veranstaltungen, für die er sich anmeldet und einzeln zahlt, besuchen kann, einschreiben.

Zitat: Was willst Du eigentlich erreichen in Japan?

Das ist wohl der kritische Punkt.
22.11.05 11:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #5
RE: Auslandssemester in Japan OHNE Stipendium?
Ja, das ist wohl richtig. Aber das ist meist fuer diejenigen gedacht, die eine besondere Arbeit an einer japanischen Universitaet schreiben wollen.

Ist uebrigens eine gute Alternative: Schreib Deine Studienarbeit dort.

If you have further questions ...
22.11.05 13:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mizu


Beiträge: 116
Beitrag #6
RE: Auslandssemester in Japan OHNE Stipendium?
Ist wahrscheinlich wirklich sinnvoller, deine Diplom-/Magisterarbeit bzw. Masterthesis (die Bachelorthesis ist mit zu wenig SWS angesetzt) in Japan zu schreiben, als einfach so mal rüber zu gucken.

Zitat: Aber das ist meist fuer diejenigen gedacht, die eine besondere Arbeit an einer japanischen Universitaet schreiben wollen.
Das stimmt so nicht. Ein Forschungsziel kann auch sein, die japanische Kultur besser kennenzulernen.

(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.
22.11.05 15:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #7
RE: Auslandssemester in Japan OHNE Stipendium?
Ob Du jetzt Japanologie studierst oder Theaterwissenschaften. Wenn Du an einer japanischen Uni ein Forschungsziel verfolgst, hat das im Wesentlichen 2 Gruende:
1. Die Uni bietet etwas, was sonst nur sehr wenige andere Universitaeten auf der Welt bieten. Dafuer wuerde der Kandidat aber auch nach Australien, Brasilien oder Spanien gehen.
2. Der Kandidat will innerhalb seines Faches etwas im Wechsel mit dem japanischen System untersuchen. Ist in vielen Faechern nicht sehr einfach darzustellen.

Aber wenn Du speziell von der Japanolgie sprichst: Wer dort kein Forschungsthema findet, der hat sein Fach verfehlt, oder?

[EDIT]
Ein Forschungsziel soll immer im Hinblick auf allgemeine Weiterentwicklung im seinem eigenen Fachbereich sein. So war es zumindest uns immer eingetrichtert worden.

If you have further questions ...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.11.05 15:41 von Bitfresser.)
22.11.05 15:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fell


Beiträge: 14
Beitrag #8
RE: Auslandssemester in Japan OHNE Stipendium?
Danke erstemal für die Antworten.

Ja, die Universität würde ich schon im Hinblick auf meine Magister-Arbeit besuchen, ich glaube ansonsten lohnt sich das wenig...da hat der eine oder andere schon recht.
Naja, bis dahin ist eh noch etwas Zeit...

Somit steht wohl ein längeres Praktikum besser da, ich glaube da bekommt man auch mehr sprachliche "Skills" vermittelt.

Aijo, für mich ist die Sache dann geklärt! thx.

Warum sich mit mehr begnügen, wenn man mit dem was man hat zufrieden sein kann!?
22.11.05 18:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Emiko


Beiträge: 128
Beitrag #9
RE: Auslandssemester in Japan OHNE Stipendium?
Zitat:Das Problem wird nicht das Geld sein. Das Problem ist, dass wenn Du ohne Stipendium an eine japanische Universitaet gehst, dann musst Du ganz regulaer immatrikulieren. Das heist fuer Dich eine Aufnahmepruefung schreiben. Das heist 1. Pruefungstag: Mathe, Japanisch, Englisch
wenn Du weiterkommst:
2. Pruefungstag: spezielle Pruefungen zu Deinem Wunschfach
z.B. solltest Du Dich fuer Elektrotechnik interessieren, wirst Du Mathe(2), Physik und Chemie schreiben duerfen

Zusaetzlich musst Du natuerlich eine Spracheignung nachweisen. Meist in Form den JLPT1.

Hallo,

diese Pauschalisierung so stimmt leider nicht. Wer als "undergratuate student" an staatliche Unis will, muss in den allermeisten Faellen das zentrale Examen fuer die Ryuugakusei schreiben, wo man nur die Japanischpruefung selber natuerlich auf Japanisch schreiben muss. Die Fachpruefungen kann man wahlweise auch auf Englisch ablegen. Das bestandene JLPT Niveau 1 gibt es schon seit 2003/2004 nicht mehr, meine Mitschueler waren die Letzten, die fuer den Zugang auf die Uni 2001 den Test unbedingt bestehen mussten.

Bei privaten Unis entscheidet die Uni selber, was fuer Tests und Voraussetzungen notwendig sind, aber meine Mitschueler sind auch ohne bestandenen JLPT Niveau 1 an verschiedene private Unis ueberall im Land gegangen. Ich hatte das Gefuehl, dass die meisten von ihnen direkt durch ein Examen die Faehigkeiten der Leute ueberprueften.

Freunde von mir, die als Kenkyuusei angefangen haben, haben an keiner Pruefung teilgenommen. Das Schwierigste fuer sie war, einen Professor zu finden, der sie als "Assi" sponsorn wollte. Und ohne Kontakte von Deutschland aus duerfte das Finden von Professoren ziemlich schwierig sein.

Wesentlich leichter als der Zugang zum Bachelorstudium ist der zum Magister- oder Doktorstudium. Da hat die Uni sehr viel mehr Freiraum, Leute zu nehmen. An meiner Uni muessen auslaendische Studenten als Zertifikat nur die Teilnahme an JLPT Niveau 1, ein bestandenes Niveau 2, Teilnahme an dem zentralen Auswahlverfahren fuer auslaendische Studenten oder aehnliche Nachweise vorlegen. Und als Pruefung selber gab es einen Aufsatz ueber ein wirtschaftliches oder politisches Thema zum Japanischnachweis, wahlweise englischen oder japanischen Test zum gewaehlten Forschungsthema und ein Interview auf Japanisch oder wahlweise Englisch. Aber ich habe auch von Sempai gehoert, die ihr Studium nur auf Englisch durchgezogen haben und definitiv nicht das Niveau 2 des JLPT bestanden haben.

Die Anforderungen fuers Master- und Doktorprogramm wechseln von Schule zu Schule, da wuerde ich mich gut erkundigen, welche fuer einen selber in Frage kommen wuerde.

Und das mit dem Geld kann ich nur bestaetigen. Meine staatliche Uni kostet "Kenkyuusei" ca. 350.000 Yen im Jahr, Masterstudenten zahlen etwas ueber 500.000 Yen. Und dazu kommt eine einmalige Einschreibegebuehr, die ungefaehr 80% des Beitrags fuer ein Semester ist. Man kann den Erlass der Studiengebuehren beantragen, aber aus verstaendlichen Gruenden kann man auch schnell ein Nein oder nur eine halbe Ermaessigung bekommen. Und dazu kommen dann natuerlich noch die Lebenshaltungskosten, die sich abhaengig von der Region und Uni sehr stark unterscheiden koennen.

Viele Gruesse

Emiko
25.11.05 04:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #10
RE: Auslandssemester in Japan OHNE Stipendium?
Also nur mal um ein paar Träumern den Wind aus den Segeln zu nehmen:

Japanische Unis sind der letzte Dreck !

Es gibt Tokyo und Kyoto (da kommt IHR nie rein) und der Rest ist einfach nur erbärmlich (mal von Medizin abgesehen). Was wollt ihr dort ? Mit 12jährigen in Körper von 20jährigen studieren ?

Wenn man so viel Geld ausgibt, dann geht lieber auf eine europäische oder amerikanische Privatuni.In Japan bezahlt man viel Geld für nix. Die Studenten sind unreif, die Professoren beschäftigen sich mehr mit sich selbst und die Inhalte sind unter Berufschulniveau (wie gesgat von ganz wenigen Ausnahmen,in die ihr nicht rein kommt, mqal abgesehen).

Also . . .seid nicht so kindisch !

Peter
25.11.05 15:01
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Auslandssemester in Japan OHNE Stipendium?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Auslandssemester - Unis in Japan mit englischsprachigen Kursen tyael 8 1.891 22.01.16 10:28
Letzter Beitrag: cat
Auslandssemester Master Informatik in Japan duddits 0 803 09.10.13 18:12
Letzter Beitrag: duddits
Japanologie ohne Abi? Pain 11 5.812 28.09.11 15:34
Letzter Beitrag: Amira
Auslandssemester in Japan - Informatik-Student sucht Rat tol 7 4.995 01.12.10 21:06
Letzter Beitrag: Strawberry
Stipendium - wo ? Prof.Eich 9 2.088 19.02.04 09:49
Letzter Beitrag: Anonymer User