Antwort schreiben 
Bücher für blutige Anfänger
Verfasser Nachricht
torquato


Beiträge: 2.674
Beitrag #61
RE: Bücher für blutige Anfänger
(15.11.12 22:44)MaliceMizer schrieb:  JASMS Sprachkurs (http://www.j-kurs.jasms.de/j_kurs/j_01.html), deutsch

Mmmh... interessanter Link. Ich glaube den kannte ich noch nicht.

Zu diesem Link: Am Ende zwei Zeichen zuviel -> 404. Vielleicht korrigierst Du den noch in einem Edit. Vielleicht auch besser, gleich eine Etage höher zu verlinken (http://www.j-kurs.jasms.de/).

Edit: Jetzt weiß ich, wie die falschen Links entstehen. Das macht das Forenprogramm automatisch, wenn man einen Link im Fließtext hat und nicht über die entsprechenden URL-Tags codiert.

Beim ersten Klick aufs Gratewohl bin ich auf http://www.j-kurs.jasms.de/j_kurs/j_11.html#ausser gestoßen. "raamen igai ha, Nihon no ryouri ga kirai desu." "kirai" ist im Japapanischen schon sehr direkt. Würde man so wohl kaum sagen. Besser scheint mir da etwas wie "amari suki janai".

Aber ich werde mir die Seite, wenn ich Zeit dafür habe auf jeden Fall noch Mal genauer anschauen.

Danke dafür.
.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.12 00:37 von torquato.)
16.11.12 00:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Norojika


Beiträge: 311
Beitrag #62
RE: Bücher für blutige Anfänger
Nachdem torquato den Link korrigiert hat, habe ich mir die Seite eben mal angesehen, muss aber leider sagen, dass da sehr viele Dinge draufstehen, die komplett falsch sind. Also bitte genießt diese Seite mit Vorsicht!

Das Learn-Japanese-Adventure macht dagegen einen guten Eindruck.

Eine Korrektur noch zu MaliceMizers Post: Japanese101.com ist zwar sehr gut, aber nur die erste Woche kostenlos. Danach bekommt man nur noch eine sehr, sehr eingeschränkte Zahl der Podcasts. Allerdings ist die Seite ihr Geld durchaus wert.
16.11.12 00:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.674
Beitrag #63
RE: Bücher für blutige Anfänger
(16.11.12 00:47)Norojika schrieb:  Eine Korrektur noch zu MaliceMizers Post: Japanese101.com ist zwar sehr gut, aber nur die erste Woche kostenlos. Danach bekommt man nur noch eine sehr, sehr eingeschränkte Zahl der Podcasts. Allerdings ist die Seite ihr Geld durchaus wert.

Ja, das ist, soweit ich weiß richtig. Die wollen natürlich irgendwie auch ihr Geld verdienen. Wie ich meine, zu recht. Was Japanese101 m. M. nach besonders auszeichnet ist deren Realitätsnähe und deren Witz.

Ich finde z.B. deren Learn Japanese with a Japanese Drama einfach nur absolut genial. Schade, daß die das später nicht mehr weitergeführt haben.
.
16.11.12 02:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MaliceMizer


Beiträge: 226
Beitrag #64
RE: Bücher für blutige Anfänger
Verzeihung, hab alles auf die Schnelle mit dem Handy eingefügt, und nicht getestet, ob's überhaupt geht. Danke für die Info, ich werd's dann editieren.
Und dass die Website teilweise falsch ist... Gut, dass ihr es mir sagt, war mir nie aufgefallen. Danke.

Ja, Jpod101 kostet etwas, wenn man alle Funktionen oder halt mehr will, aber ich bin mit dem Basic Account mehr als zufrieden grins

ADD ME ON LANG-8: http://lang-8.com/566418
_________________________________



Mana<3
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.11.12 06:35 von MaliceMizer.)
16.11.12 06:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mau


Beiträge: 173
Beitrag #65
RE: Bücher für blutige Anfänger
(15.11.12 00:18)Hellstorm schrieb:  Die Bibliotheken bieten aber oft nicht wirklich viel an. Meistens ist es sogar nur Japanisch bitte hoho
Ich glaube die gehen nach dem Schema „Wir gehen in die Buchhandlung, kaufen das erstbeste Lehrbuch zum Thema Japanisch, und dann hat sich Japanisch erledigt“.

In der Buchhandlung auch das gleiche: Die wirklich guten Lehrbücher findet man dort nicht. Die werden wahrscheinlich auch weniger gekauft, weil sie anspruchsvoller sind, als Japanisch bitte, was in der VHS verwendet wird. Wahrscheinlich werden viele Leute nur die Lehrbücher kaufen, die ihnen in der VHS empfohlen werden.
Tse, tse, deshalb sprach ich ja von "größerer" Bücherei oder "größerer" Buchhandlung. Vielleicht bin ich ja verwöhnt und das Angebot ist hier üppiger als wo anders, aber in einer Großstadt (lt. Definition mehr als 100.000 Einwohnern) finde ich in der Regel eine oder mehrere Buchhandlungen, die eine gute Auswahl an solchen Büchern haben und in der jeweiligen Stadtbibliothek gibts dann meistens auch schon mindestens ein Regalfach explizit für Japanisch (+ vllt Unibibliothek u.ä.). Da findet man dann zumindest einen guten Teil der deutschen Publikationen und das reicht dann meistens aus, um die Auswahl vernünftig einzuschränken.
Und selbst in kleineren Städten (vllt 50.000 Einwohner) finde i.d.R. mehr als nur Langenscheidt. kratz

Ich glaube, ich bin etwas altmodisch, aber ich muss mir Bücher immer irgendwie angucken und probelesen und reindatschen und durchblättern, bevor ich sie kaufe. hoho
16.11.12 14:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.619
Beitrag #66
RE: Bücher für blutige Anfänger
Ich hab gerade das hier gefunden, ok ist kein Buch:

N5

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
18.11.12 01:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bücher für blutige Anfänger
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch-Anfänger gesucht - "Die Kana lernen und behalten" als eBook KlausG 3 548 02.07.17 10:37
Letzter Beitrag: KlausG
Erklärung der Umgangssprache, Bücher? DigiFox 10 1.280 02.06.17 12:37
Letzter Beitrag: Dorrit
Schreckliche Bücher Dorrit 7 1.301 17.02.17 09:54
Letzter Beitrag: vdrummer
Anfänger, Buchliste Gast3137 2 2.598 26.02.13 22:02
Letzter Beitrag: Nia
[suche] Buch mit einfachen Texten für Anfänger LilithBaerchen 12 4.254 19.12.11 00:05
Letzter Beitrag: tlnn