Antwort schreiben 
Bitte freundlich um die Übersetzung eines Bildes
Verfasser Nachricht
客人
Gast

 
Beitrag #21
RE: Bitte freundlich um die Übersetzung eines Bildes
(05.03.15 15:13)Woa de Lodela schrieb:  Und auch im Master muss man nicht super Japanisch beherrschen, man muss nur Quellen entziffern können und die Sprachkurse bestehen, aber das schafft man dann schon.
Auf der einen Seite komisch, wenn man als Außenstehender hört, dass im Japanologiestudium Zeitung gelesen wird u.s.w.

Andererseits ist da was wahres dran. Selbst in Japan konnte ich mich so durchs Studium lavieren. Ich möchte nicht behaupten, dass ich mit meinen Sprachkenntnissen ein sprachwissenschaftliches Studium meistern könnte. Da reicht es allemal für einfach gestrickte Sendungen im Fernsehen a la 月曜から夜ふかし und selbst die vielleicht zu 70%-80%.
05.03.15 15:40
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #22
RE: Bitte freundlich um die Übersetzung eines Bildes
(05.03.15 15:40)客人 schrieb:  
(05.03.15 15:13)Woa de Lodela schrieb:  Und auch im Master muss man nicht super Japanisch beherrschen, man muss nur Quellen entziffern können und die Sprachkurse bestehen, aber das schafft man dann schon.
Auf der einen Seite komisch, wenn man als Außenstehender hört, dass im Japanologiestudium Zeitung gelesen wird u.s.w.

Das stimmt, es werden Zeitungstexte gelesen, aber das ist ja im Grunde nicht so schwer. Standardsprache eben. Romane können weitaus schwieriger sein. (Und außerdem lernt man da ja eben auch erst, die Zeitungstexte zu lesen, das ist wirklich was für Anfänger, JLPT 3 bis 2).


Zitat:Da reicht es allemal für einfach gestrickte Sendungen im Fernsehen a la 月曜から夜ふかし und selbst die vielleicht zu 70%-80%.

Das finde ich schon gut, ehrlich gesagt.
05.03.15 15:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Gast

 
Beitrag #23
RE: Bitte freundlich um die Übersetzung eines Bildes
(05.03.15 15:45)Woa de Lodela schrieb:  Das finde ich schon gut, ehrlich gesagt.
Das stimmt und ich bin ja auch froh überhaupt soweit gekommen zu sein. Ich dachte bloß, dass das Niveau von Sprachwissenschaftlern weit höher ist. Ein Freund, der Japanologie studiert hat, hat beispielsweise überhaupt keine Probleme 歴史秘話ヒストリア und Konsorten zu verstehen. Da steig ich persönlich aus und komm nicht mehr mit.
05.03.15 15:53
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #24
RE: Bitte freundlich um die Übersetzung eines Bildes
Man muss noch dazusagen, dass Japanologie von Uni zu Uni sehr unterschiedlich ist. Dennoch kenne ich kaum Unis, die bei Japanologie so viel Wert auf die Sprache legen, dass man von Sprachwissenschaft reden kann, oder bin ich da falsch informiert?

http://www.flickr.com/photos/junti/
05.03.15 16:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Gast

 
Beitrag #25
RE: Bitte freundlich um die Übersetzung eines Bildes
(05.03.15 16:07)junti schrieb:  Man muss noch dazusagen, dass Japanologie von Uni zu Uni sehr unterschiedlich ist. Dennoch kenne ich kaum Unis, die bei Japanologie so viel Wert auf die Sprache legen, dass man von Sprachwissenschaft reden kann, oder bin ich da falsch informiert?
Mmh, vielleicht habe ich von der Japanologie einfach eine falsche Vorstellung.

In der Technik kann man verschiedene Texte mit einem sehr geringen Vokabular erfassen - vorausgesetzt man versteht die Technik dahinter. Auch um technische Sachverhalte verständlich wiederzugeben ist kein höheres Vokabular notwendig. Na gut, manchmal bekam und bekomme ich dann schon mal zu hören: "えっどういうこと?".

Aber ich dachte schon, dass man ein hohes Maß an Sprachkompetenz braucht, um sprachlich und kulturell in das Land Japan einzusteigen. Vokabeln für Themengebiete wie Politik, Geschichte, soziales Leben muss man doch dann beherrschen. Dieses gesamte Vokabular habe ich nach meinem Sprachkurs nie wieder gebraucht. Auch grammatikalische Probleme wie Keigo und Konsorten, braucht man die alle nicht in der Japanologie?
05.03.15 16:27
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.148
Beitrag #26
RE: Bitte freundlich um die Übersetzung eines Bildes
: In der Technik kann man verschiedene Texte mit einem sehr geringen Vokabular erfassen
- Betriebsanleitungen u. dergleichen sind ja ohnehin für eher einfache Gemüter konzipiert. Aber wenn du dich mit Offenlegungsschriften beschäftigst, pfeift es aus einem anderen Loch, da steckt Dialekt drinnen, man exportiert absichtlich unscharfe Kopien usw. Hat sich aber gebessert.

Aber ich dachte schon, dass man ein hohes Maß an Sprachkompetenz braucht, um sprachlich und kulturell in das Land Japan einzusteigen. Vokabeln für
: Da möchte ich mir Widerspruch erlauben: Erst steigst du ein, und dann kommt die Sprachkompetenz. Und die ist immer mangelhaft. Ich z.B. würde nie sagen, daß ich Deutsch perfekt kann. Es ist schließlich meine zweite Fremdsprache, und im vorigen Satz ist ein grammatischer Fehler.
05.03.15 17:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
客人
Gast

 
Beitrag #27
RE: Bitte freundlich um die Übersetzung eines Bildes
(05.03.15 17:11)Yano schrieb:  ... Aber wenn du dich mit Offenlegungsschriften beschäftigst, pfeift es aus einem anderen Loch, da steckt Dialekt drinnen, man exportiert absichtlich unscharfe Kopien usw. Hat sich aber gebessert. ...
Meinst Du Patente? Dialekte in Patenten? Hab ich noch nicht gesehen.

Bei Patenten finde ich es schwer die Übersicht zu behalten, weil die Sätze verschachtelt sind und teils über eine halbe Seite gehen können. Das ist aber sprachunabhängig und sowohl im Deutschen als auch im Japanischen für mich extrem schwer zu lesen und zu verstehen.
05.03.15 17:23
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #28
RE: Bitte freundlich um die Übersetzung eines Bildes
(05.03.15 16:07)junti schrieb:  Dennoch kenne ich kaum Unis, die bei Japanologie so viel Wert auf die Sprache legen, dass man von Sprachwissenschaft reden kann, oder bin ich da falsch informiert?

Doch, gibbet. In Bochum kann man den Schwerpunkt Sprachwissenschaft belegen (oder konnte? Wurde ja irgendwie umstrukturiert). Da hat(te) man NUR sprachwissenschaftliche Veranstaltungen, einschließlich Kambun, Kobun, Bungo usw.
05.03.15 18:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Norojika


Beiträge: 311
Beitrag #29
RE: Bitte freundlich um die Übersetzung eines Bildes
In Tübingen braucht man sich (oder brauchte man sich damals) nicht auf einen Schwerpunkt festlegen, aber es gab durchaus eine ganze Reihe an sprachwissenschaftlichen Veranstaltungen.
Wir haben im Unterricht Zeitungstexte (im 5. Semester) und Romane (ab dem 6. Semester) gelesen, dazu fachsprachliche Texte. Wobei das mit den Zeitungstexten so war, dass wenn Rückfragen kamen, der Dozent die grundsätzlich nie beantwortet hat, sondern die Frage zurück in die Runde gegeben hat. Weshalb ich mich immer gefragt habe... Na ja...
05.03.15 19:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #30
RE: Bitte freundlich um die Übersetzung eines Bildes
(05.03.15 19:10)Norojika schrieb:  Wobei das mit den Zeitungstexten so war, dass wenn Rückfragen kamen, der Dozent die grundsätzlich nie beantwortet hat, sondern die Frage zurück in die Runde gegeben hat. Weshalb ich mich immer gefragt habe... Na ja...

Och, das kenne ich. Auch gut: "Ja, das schlagt ihr dann bitte bis nächste Woche nach. Hausaufgabe."
05.03.15 19:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitte freundlich um die Übersetzung eines Bildes
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Bitte um Korrektur von Übungsaufgaben Saheeda 6 375 30.05.18 07:02
Letzter Beitrag: vdrummer
Übersetzung eines Chibi Bildes Liam 1 347 21.05.17 17:00
Letzter Beitrag: vdrummer
Übersetzung eines Fanartikels Liam 2 407 16.05.17 01:31
Letzter Beitrag: Liam
Bitte um Hilfe einer kleinen Übersetzung OranjeX 8 1.022 26.04.17 18:53
Letzter Beitrag: Dorrit
Bitte Übersetzung WICHTIG theEDE 4 864 15.04.17 19:18
Letzter Beitrag: DigiFox