Antwort schreiben 
Deutsche Küche in Japan!
Verfasser Nachricht
edokko


Beiträge: 188
Beitrag #11
RE: Deutsche Küche in Japan!
Zitat:
Zitat: ...Lorbeer kannst du zur Not auch beim Nachbarn "stibitzen", wächst in sehr vielen Gärten ...
Bitte seid sehr vorsichtig, es gibt (weltweit, inwieweit das für Japan zutrifft, weiß ich nicht) eine Vielzahl von Lorbeerarten. Einige davon sind toxisch! Bleibt für die Anwendung in der Küche bei "Laurus nobilis" (wohl auch für Experten nicht immer leicht von anderen Arten zu differenzieren).

meinst die Lorbeer-Kirsche? umgangssprachlich Kirschlorbeer? ist gar kein Lorbeer gehört botanisch zu den Kirschen (Prunus laurocerasus)- nur die Beeren sind giftig
von der Gattung Laurus gbt es nur zwei Arten L. nobilis und L. azorica. Letzterer ist unseren Gärten nicht zu finden, wäre aber aber auch eßbar und ist im Übrigen recht einfach vom L.nobilis zu unterscheiden. Es gibt höchstens verschiedene Sorten von L. nobilis - wohlgemerkt Sorten (Züchtungen, Mutationen, Selektionen)
bitte keine wikipedia-Weisheiten! oder nenne die Quelle - halte da gerne dagegen
Sorry für die Klugscheißerei!
17.10.05 14:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nazzgul


Beiträge: 200
Beitrag #12
RE: Deutsche Küche in Japan!
Also...ich möchte Kane Tensen natürlich nicht vergiften. augenrollen
Und solange er/sie noch z.B Fingerhut und Lupinien unterscheiden kann, findet er auch noch den einen Lorbeer in Japan. zwinker

Wenn mich jemand fragt, ob ich an UFO-Entführungen glaube,
kann ich mit besten Gewissen sagen: "Nein. Oder haben Sie
schonmal jemanden gesehen, der ein UFO Entführt ?"
17.10.05 15:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
edokko


Beiträge: 188
Beitrag #13
RE: Deutsche Küche in Japan!
Zitat:Also...ich möchte Kane Tensen natürlich nicht vergiften. augenrollen
Und solange er/sie noch z.B Fingerhut und Lupinien unterscheiden kann, findet er auch noch den einen Lorbeer in Japan. zwinker
wieso? sind doch beide schwer giftig! und sag jetzt nicht noch Eisenhut, den darst Du nicht mal anfassen! hoho
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.10.05 15:54 von edokko.)
17.10.05 15:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fred


Beiträge: 134
Beitrag #14
RE: Deutsche Küche in Japan!
@ edokko
Ich habe nicht von verschiedenen Laurus Züchtungen gesprochen, sondern von z.T. toxischen Pflanzen, die nicht nur im Deutschen als Lorbeer (Engl. "laurel", als Gewürz: "bay")bezeichnet werden. Ein für Nicht-Experten nicht unbedingt vom L. nobilis unterscheidbares Beispiel wäre z. B. der "Kalifornische Lorbeer", der sogar nach Gewürzlorbeer riecht: siehe z.B.
http://www.botanik.uni-bonn.de/botgart/o...arb/61.htm
und
http://www.cnr.vt.edu/dendro/dendrology/...cfm?ID=264

Editiert: Tippfehler korrigiert
Hinzugefügt: Auch der Kampferbaum (楠, kusu) gehört zu den Lauraceae, und Kampfer ist definitiv toxisch - ist natürlich dosisabhängig.

Gruß

Fred

Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana. (Groucho Marx)
Time’s fun when you’re having flies. (Kermit the frog)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.10.05 16:19 von Fred.)
17.10.05 16:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nazzgul


Beiträge: 200
Beitrag #15
RE: Deutsche Küche in Japan!
Mir ging es nicht um die Giftigkeit, sondern um das Aussehen.

Und was wie giftig ist, hängt auch davon ab ob du es selbst isst, oder deiner Meersau/Katze/kleinen Schwester etc. verfütterst. Und ob dann nur Durchfall oder ziemlich bald ein Stillstand des Nervensystems angeregt wird... hoho

Ich persönlich kenn nur den echten Lorbeer auch als Lorbeer.

Ah ja, und mir ist noch eingefallen, dass der gewöhnliche Japanische Paprika (also die kleinen grünen Dinger) etwas anders als der typisch "holländische" ist. Den, den wir hier in Deutschland haben bekommst du nicht überall.

Vielleicht sollten wir besser zum Thema zurück finden, sonst gibt es Prügel von Nora oder Ma-kun.

Wenn mich jemand fragt, ob ich an UFO-Entführungen glaube,
kann ich mit besten Gewissen sagen: "Nein. Oder haben Sie
schonmal jemanden gesehen, der ein UFO Entführt ?"
17.10.05 19:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #16
RE: Deutsche Küche in Japan!
Ein Link fuer Kochausdruecke, Zutaten und Gewuerze.
http://decatur.hp.infoseek.co.jp/cooking.htm
18.10.05 16:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Deutsche Küche in Japan!
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wird der deutsche Führerschein in Japan anerkannt? Vision 9 6.565 20.07.17 11:47
Letzter Beitrag: semibaron
Deutsche Restaurants in Tokyo Anonymer User 16 8.726 30.08.16 11:37
Letzter Beitrag: Yamahito
Interview Österreicher/Deutsche in Japan Zijj 1 852 23.11.12 13:47
Letzter Beitrag: Hachiko
Deutsche in Japan Lebensweise Akzeptanz Nefarian5 6 9.217 15.08.11 23:30
Letzter Beitrag: Sue
Wer arbeitet in Japan? Was ist in Japan gefragt? no1gizmo 15 9.314 27.10.10 18:27
Letzter Beitrag: ILP