Antwort schreiben 
Die besten Bücher
Verfasser Nachricht
Koorineko


Beiträge: 913
Beitrag #1
Die besten Bücher
Ich habe mich entschlossen in meinem Bücherkonsum einige Klassiker einzubauen. Hier gibt es eine schöne (natürlich subjektive) Liste von Weltliteratur:
http://focus.msn.de/D/DF/DFX/DFX04/dfx04...p_n_skip=0

Welche japanischen Klassiker sollten dabei sein??? Meinungen? Gibt es irgendwo Charts, irgendeine Top 100?
Ich werde mich allerdings erst einmal auf deutsche und englische Übersetzungen beschränken. ^^;;
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.07.04 02:26 von Koorineko.)
12.06.04 20:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #2
RE: Die besten Bücher
Wer hat sich denn so einen Schwachsinn wie Charts für Belletristik ausgedacht? Naja, eine ziemlich subjektive Angelegenheit. Aber wenn Du die bekanntesten Klassiker wissen willst, so brauchst Du nur in einer Literatureinführung nachsehen. Persönlich gefallen mir von den Klassikern die Werke von Sôseki und Mishima. Weniger wegen des Inhalts, aber mehr vom fantastisch lockerem Schreibstil her, ist der Heian-Hofklassiker "Genji Monogatari". Macht viel Spaß in Kobun zu lesen, leider muss ich viel nachschlagen. rot
Aber vielleicht könnte man die Frage noch auf "Klassiker" im weitesten Sinne aufstocken und auch Philosophie und anderes dazunehmen.
12.06.04 20:48
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #3
RE: Die besten Bücher
Mich würde allerdings auch mal interessieren, ob es einen offiziellen oder inoffiziellen Kanon der japanischen Literatur gibt. Der Kanon nimmt bei uns an Bedeutung auf jeden Fall ab, aber ich habe einen Literaturkanon auch immer als eine Art Leitfaden und Hilfestellung, vor allem in anderen Sprachen, empfunden. Klar ist die Sache subjektiv, aber man kann sich ja schließlich immer noch seine eigenen Gedanken machen und die jeweiligen Bücher mögen oder nicht mögen.
12.06.04 21:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #4
RE: Die besten Bücher
Zitat:Mich würde allerdings auch mal interessieren, ob es einen offiziellen oder inoffiziellen Kanon der japanischen Literatur gibt. Der Kanon nimmt bei uns an Bedeutung auf jeden Fall ab, aber ich habe einen Literaturkanon auch immer als eine Art Leitfaden und Hilfestellung, vor allem in anderen Sprachen, empfunden. Klar ist die Sache subjektiv, aber man kann sich ja schließlich immer noch seine eigenen Gedanken machen und die jeweiligen Bücher mögen oder nicht mögen.

Wie gesagt, z.B. Katôs japanische Literaturgeschichte aufschlagen und schon hat man alle Namen, die man zum "Kanon" zählen könnte. Aber es scheint den meisten Leuten wohl zu viel Arbeit, wenn es nicht im Internet auf einer goldenen Platte serviert wird. grins
12.06.04 21:18
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #5
RE: Die besten Bücher
Zitat:Mich würde allerdings auch mal interessieren, ob es einen offiziellen oder inoffiziellen Kanon der japanischen Literatur gibt

Oh ja, den gibt es. Die "Japanische Literatur" definiert sich förmlich über Ausgabensammlungen, die Kanon-Charakter haben. "Definiert" meine ich in dem Sinne, daß es ernsthafte Meinung diverser Literaturgrößen in Japan war und ist, daß die Autoren und Werke, die in den drei großen Sammlungen enthalten sind, die japanische Literatur ausmachen, alles andere sei sub-literarisch. Diese drei großen Sammlungen sind "Nihon koten bungaku taikei (Kompendium der klassischen japanischen Literatur; 100 Bände), "Nihon koten bungaku senshû" (Gesammelte klassische japanische Literatur) und "Shin Nihon koten bungaku taikei" (Neues Kompendium der klassischen japanischen Literatur", auch 100 Bände, beendet im Jahre 2000).

Die Frage "Was gehört zur japanischen Literatur und was nicht?" ist eine der besonders heiß umstrittenen des gesamten Fachbereichs. Auch die (überaus folgenreiche) äußerst strenge Unterscheidung von "reiner Literatur" (junbungaku), die in den Anthologien und Literaturgeschichten vorkommt [Ôe Kenzaburô datierte 1986 ihren Untergang auf das Todesdatum Mishimas], von "trivialer Literatur" (tsûzokubungaku), die den quantitativ weitaus größeren Teil ausmacht, aber in Anthologien und Literaturgeschichten in der Regel komplett fehlt, ist ein Charakteristikum japanischen Literaturverständnisses.

Es gibt seit einigen Jahr(zehnt)en intensive Bemühungen seitens der Literaturwissenschaftler in Japan selbst und auch besonders in den ausländischen Japanologien, "übergangene/verschüttete Schätze" zu heben. Denn daß z. B. Matsuo Bashô, Ihara Saikaku und Chikamatsu Monzaemon die kanonischen Klassiker der Genroku-Zeit sind, liegt nur zu einem Teil daran, daß sie wirklich "gut" waren; zum größeren Teil ist der Grund darin zu suchen, daß ihre zeitgenössischen Kollegen es eben kaum/nicht geschafft haben, in die kanonische Sammlung zu gelangen. Über ihre literarische Qualität ist damit aber noch praktisch gar nichts gesagt! Auf diesem Gebiet haben die letzten Jahre schon so einiges an den Tag gebracht, und auf weitere Entdeckungen darf man zu Recht gespannt sein.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.06.04 22:53 von Botchan.)
12.06.04 22:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koorineko


Beiträge: 913
Beitrag #6
RE: Die besten Bücher
Zitat:Wer hat sich denn so einen Schwachsinn wie Charts für Belletristik ausgedacht? Naja, eine ziemlich subjektive Angelegenheit.

Ja sagte ich doch grins

Mir würde ja schon eine subjektive Auswahl eines Literaten ausreichen oder am besten mehrere.
Eventuell aus mehreren Epochen wie "Genji monogatari" (wirklich lesenswert oder nur "berühmt" über die Jahrhunderte gerettet?)
Oder muss ich mir wirklich erst den Katô kaufen?
12.06.04 23:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koorineko


Beiträge: 913
Beitrag #7
RE: Die besten Bücher
Nachdem Enthusiasmus hier keine Grenzen gefunden hat, habe ich mich selbst mit einigen Links be- und diese zusammengefasst zu einer individuellen




Koori´s japanische Top 200 Bücherliste zusammengestellt. hoho





Meine Motivation habe ich ja schon erwähnt: Ich möchte die meisten Klassiker lesen bzw. Werke die besonders hervorstechen.

Entstanden ist eine Tabelle die bestimmt unvollständig ist, sowie Fehler hat, die allerdings dann schon in den Quellen waren.

Ich werde diese Tabelle nach und nach ergänzen vor allem mit Inhaltsangaben.

Ich bitte um konstruktive Kritik für Verbesserungen!!!
Vor allem auch wenn einer denkt es würde ein wichtiges Werk fehlen.
Es gibt ausser diesem Substrat noch eine Gesamttabelle, die allerdings sehr gross ist.
Dank an icelinx der mir bei der Umwandlung in HTML geholfen hat.

Koorineko, die viel Spass wünscht und hofft diesmal einen wertvollen Beitrag zum Forum geleistet zu haben! grins

Gerade bemerkt: Die Sortierfunktion geht nicht. kratz Wird nachgebessert!!!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.10.04 21:13 von Koorineko.)
09.07.04 05:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #8
RE: Die besten Bücher
Ach, hast es jetzt doch geschafft, das Ding entlich online zu stellen ............... ? ;-)
09.07.04 11:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
asodesuka


Beiträge: 241
Beitrag #9
RE: Die besten Bücher
Murakami ist gut, und wahrscheinlich auch ein Muss in der zeitgenößischen Literaturgrins Hardboiled wonderland, ist auf jeden Fall gut zum an einem Wochenende durchlesen. Am erstaunlichsten ist es, was er sich immer so zum Essen macht grins

Wir verbringen so viel Zeit mit dem Ziel mehr Zeit zu haben, so das wir in Wirklichkeit gar keine mehr übrig haben diese zu genießen. ...
09.07.04 12:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #10
RE: Die besten Bücher
Wenn ich deinen link aufrufe, erscheint nur ein leeres Blatt. traurig Dabei bin ich sehr interessiert.
09.07.04 16:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Die besten Bücher
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Was für Japanische Bücher würdet ihr am liebsten lesen? Yutaka Hayauchi 6 1.156 29.05.17 16:00
Letzter Beitrag: Yutaka Hayauchi
Zweisprachige Bücher japanisch - deutsch Wasabi 4 5.394 27.01.16 23:15
Letzter Beitrag: Dorrit
Antiquarische Bücher aus Japan bestellen Nora 8 4.388 21.10.15 22:59
Letzter Beitrag: Petra
Bücher - japanische Gesellschaft, Politik... clara_tequila 6 1.342 23.06.15 20:09
Letzter Beitrag: Sethalak
Japanische Bücher in deutschen Onlineshops ILP 4 986 10.06.15 01:00
Letzter Beitrag: moustique