Antwort schreiben 
Die sehen doch alle gleich aus...
Verfasser Nachricht
梨ノ木


Beiträge: 526
Beitrag #1
Die sehen doch alle gleich aus...
Auch auf die Gefahr hin den ein oder anderen mit meinem Anekdoten zu langweilen, kommt hier eine ganz aktuelle von heute früh, auch deshalb, weil sie direkten Sprachbezug hat.

Auf Campingplätzen (zumindest bisher) kommt es nicht gerade selten vor, dass Leute nicht grüßen, obwohl sie ihr temporäres Zuhause gerade mal knapp 5 Meter vom nächsten Nachbarn entfernt errichten.

Ich grüße oft als erster, wenn dann nichts zurückkommt, denke ich mir meinen (nicht gerade wohlmeinenden) Teil und gut.

Als gestern ein Radfahrer ankam, der beim Vorbeifahren an jedem besetzten Zelt die Hand freundlich zum Gruß hob, fand ich das zwar ungewöhnlich, aber doch sehr nett.

Als jener Radfahrer heute Morgen seine Ausrüstung und Lebensmittel für längere Zeit unbeaufsichtigt ließ und sich prompt eine Krähe daran zu schaffen machte, ging in dazwischen. Zwar etwas spät (einiges war schon über den Rasen verstreut), aber zeitig genug, um "Schlimmeres" zu verhindern.

Logischerweise nahm ich das zum Anlass, den Besitzer nach seiner Rückkehr darauf anzusprechen. (jede Gelegenheit zum Gespräch auf Japanisch nutzen!)

Wie in letzter Zeit immer öfter, kamen die Worte aus meinem Mund und erst danach machte sich mein Kopf Gedanken darüber, ob das gerade Gesagte, denn den gewünschten Sinn ergeben hatte oder nicht.

Just als von der "Schaltzentrale" das "ok, sollte gepasst haben" Signal kam, schaute mein Gegenüber ziemlich verwirrt und fast etwas panisch, zückte im auf mich zugehen sein Handy und stammelte was von "ingrisch".

Nun war ich meinerseits verwirrt - hatte ich doch gerade von "weiter oben" die Bestätigung bekommen, dass das (zumindest verständliches) Japanisch gewesen sein sollte...

"Moment mal nicht mit mir" dachte ich und plapperte weiter auf Japanisch, "dass es auch ohne Englisch ginge " und erläuterte kurz was geschehen war (mit der Krähe etc.), gab dem weiterhin etwas ratlos dreinschauenden Radfahrer noch ein paar Ratschläge mit und machte mich auf zu meinem Frühstücksplatz.

Als ich beim Essen über das gerade Geschehene nachdachte, fiel mir auf, dass der Radfahrer kein einziges japanisches Wort gesagt hatte, auch nicht bei seiner kurzen Verbeugung zum Dank...

War mein Japanisch (trotz des "ok" von der Schaltzentrale) so unverständlich oder...?!


Wie sich die meisten wohl schon gedacht haben: der Radfahrer sah zwar asiatisch aus, sprach aber weder Japanisch noch Englisch. Als ich das kleine Taiwan-Fähnchen an seiner Satteltasche entdeckte, ergab alles Sinn.

Um mich zu entschuldigen, sprach ich ihn, als ich ihn wieder sah, nochmals an und wir kommunizierten via google-translate...

Tatsächlich sah er wirklich nicht wie ein typischer Japaner aus, aber im Nachhinein ist man immer schlauer.

Moral von der Geschichte: genau hinschauen, mit wem man da gerade redet und wenn die "ingrisch prease" Bitte kommt, liegt das möglicherweise nicht am eigenen Japanisch....
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.06.24 11:15 von 梨ノ木.)
27.06.24 08:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.715
Beitrag #2
RE: Die sehen doch alle gleich aus...
nette Geschichtehoho
Ein Aufsatz dazu auf Japanisch könnte amüsieren: Krähe, Hilfe, Grüßen, Aussehen.. warum wird so wenig Japanisch geschrieben hier.? Darüber hat ja der Zongoku auch geklagt, wie wenig ihm eingefallen ist, auf Japanisch zu schreiben und wie viel Erfolg er mit Portugiesisch hat.
Also Thema: Geschichten erzählen, Urlaubsbericht oder,,,

27.06.24 21:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
梨ノ木


Beiträge: 526
Beitrag #3
RE: Die sehen doch alle gleich aus...
(27.06.24 21:55)yamaneko schrieb:  nette Geschichtehoho
Ein Aufsatz dazu auf Japanisch könnte amüsieren: Krähe, Hilfe, Grüßen, Aussehen.. warum wird so wenig Japanisch geschrieben hier.? Darüber hat ja der Zongoku auch geklagt, wie wenig ihm eingefallen ist, auf Japanisch zu schreiben und wie viel Erfolg er mit Portugiesisch hat.
Also Thema: Geschichten erzählen, Urlaubsbericht oder,,,

Das Hauptproblem mit dem Vorschlag dürfte sein, dass das niemand wirklich lesen will. Zumindest was mein aktuelles Schrift-Japanisch angeht, kann ich das mit Gewissheit sagen.

Nicht weil es vor Fehlern strotzen würde etc., sondern weil mein aktiver Wortschatz und meine Ausdrucksfähigkeit doch noch sehr zu wünschen übrig lassen. Sprich, das wären sehr unelegante, langweilige Sätze.

Gib mir noch ein paar Jahre, in denen ich, wenn möglich, jede Woche ein neues japanisches Buch lese und dann schreibe ich hier auch was auf Japanisch.

Was Phil macht ist schon nicht verkehrt, er schreibt für sich und lässt das durch einen Lehrer korrigieren.

Das hat aber wenig damit zu tun eine Art Reiseblogpost zu verfassen, der zum einen ein paar Informationen präsentieren möchte, zum anderen auch das Ziel hat sich angenehm/unterhaltsam lesen zu lassen.

Soll aber niemanden davon abhalten, so etwas hier auf Japanisch zu tun. Lesen würde ich das schon und möglicherweise auch meinen Senf dazu geben, falls ich etwas dazu beisteuern könnte.
28.06.24 02:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 504
Beitrag #4
RE: Die sehen doch alle gleich aus...
Vorneweg: Wen solltest Du langweilen? Ein wenig neidisch wird der eine oder andere sein, aber damit müssen wir zurechtkommen. Du postest im dafür vorgesehenen Unterforum. Wen's nicht interessiert, der soll's nicht lesen.
Generell kommt ja immer wieder die Frage auf, was im Jahr 2024 noch der Daseinszweck für ein Japanischforum ist. Computer können mittlerweile mit Japanisch gut umgehen (IME), das Netz ist voll mit Lehrmaterial für jeden Ausbildungsstand, Anfängerfragen zur Partikel "wa" wurden in den letzten zwanzig Jahren millionenfach beantwortet und sind heute noch nachlesbar.
Was bleibt sind spezifische Fragen wie "ich check konkret diesen Satz nicht" - oder eben der allgemeine Austausch mit anderen Japanfreunden.

"ingrisch prease" - hmm. Kein gutes Beispiel, weil gerade untrainierte Japaner Probleme mit r/l haben. Aber ich verstehe, was Du meinst.
Ausschließlich und immer wieder in Hotels in Städten kenne ich das Problem, dass die Gegenseite garnicht damit wahr haben will, dass die von mir produzierten Laute Japanisch sein könnten. Dito im Krankenhaus. Es ist einfach elend, wenn einem jeder Google Translator unter die Nase hält, während man weiß, wie mies GT gerade bei Details ist.

Das mit dem Taiwanesen ist witzig und lehrreich. Ich fasse mir grade an die eigene lange Nase, und überlege, was man hier besser machen könnte. Generell begrüße ich Leute mit einer tageszeitabhängigen japanischen Floskel. Dein Gesprächspartner hat wohl kein "konnitiha" o.ä. von sich gegeben. Das wäre wohl ein Zeitpunkt gewesen, um zu merken, dass er kein Japanisch spricht.

Leute reagieren nicht? Komisch, das kenne ich gar nicht in der Provinz. Das wird wahrscheinlich auf dem nächsten Platz wieder anders.
28.06.24 13:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 423
Beitrag #5
RE: Die sehen doch alle gleich aus...
(28.06.24 13:12)harerod schrieb:  Generell kommt ja immer wieder die Frage auf, was im Jahr 2024 noch der Daseinszweck für ein Japanischforum ist. Computer können mittlerweile mit Japanisch gut umgehen (IME), das Netz ist voll mit Lehrmaterial für jeden Ausbildungsstand, Anfängerfragen zur Partikel "wa" wurden in den letzten zwanzig Jahren millionenfach beantwortet und sind heute noch nachlesbar.

Auf deutsch ist das mMn gar nicht Mal so der Fall. Das andere große Japanforum, ***japan, ist schon vor Jahren verschwunden. Da war damals wesentlich stärker frequentiert als hier, hauptsächlich aber mit Smalltalk und Popkultur, aber auch von Japanischanfängern.
Andere Plattformen wie YT, FB etc sind wer volatil und schwierig bei gezielten Problemstellungen zu durchsuchen. Nicht jeder kann sich da auch Englisch so gut behelfen. Gerade auf Threads bildet sich so langsam eine kleine deutsche Japancommunity mit vielen Anfängern die Unterstützung suchen.

Außerdem: Hier lesen eine Handvoll Leute mit und jeder von uns ist für neue Beiträge dankbar, denke ich doch. Wir schweifen allerdings oft ab und es ist nicht so einfach was wieder zu finden. Vielleicht mag der Birnbaum seine Erlebnisse in einem Thread zusammenfassen?

Habe auch schonmal Koreaner auf japanisch angesprochen, die reagieren da eher gallig, naja.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
29.06.24 10:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 504
Beitrag #6
RE: Die sehen doch alle gleich aus...
"Threads" ? Ich kenne mich mit Social Media nicht aus.

Wer keinen vdrummer kennt, wird auf Stackexchange mit guten Antworten versorgt. zunge

Danke für den Hinweis in Sachen Englisch. Ich bin immer noch der Meinung, dass jemand, bevor er Aufwand in so einen exotischen Molloch wie Japanisch steckt, besser erstmal ein verhandlungssicheres Englisch erwerben sollte.

Wenn ich mir das so überlege, schreibe ich aktuell am meisten Englisch (beruflich und privat). Gefolgt von IME/Japanisch. Schlusslicht Deutsch - gut, dass es dieses Forum gibt. Irgendwann passiert's, dass ich mal aus Versehen einen Post auf Englisch rausschieße. grins

- - -

In Japan werde ich immer wieder als Ami/Brite eingeordnet. Meinen deutlich erkennbaren unterfränkisch/deutschen Akzent nimmt da normalerweise keiner wahr. Wie auch immer, egal wohin mich jemand plaziert (z.B. Polen), ich sage immer: "Herzlichen Dank für das Kompliment, ich muss jedoch gestehen, dass ich Deutscher bin."
Eine leider immer wieder gehörte überraschte Antwort ist dann: "Das kann nicht sein, dafür hast Du viel zuviel Humor."
29.06.24 15:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.428
Beitrag #7
RE: Die sehen doch alle gleich aus...
(29.06.24 15:02)harerod schrieb:  Wer keinen vdrummer kennt, wird auf Stackexchange mit guten Antworten versorgt. zunge

Danke; ich fühle mich geehrt hoho
29.06.24 19:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kate ケ-ト


Beiträge: 81
Beitrag #8
RE: Die sehen doch alle gleich aus...
Auch wenn ich nicht der aktivste Schreiber bin, lese ich immer gerne eure Beiträge und habe hier auch ja auch schon das ein oder andere Mal meinen Senf dazu gegeben. Gerade für gezielten Austausch unter Japanisch-Lernern ist das Forum für mich Gold wert und ich schaue hier immer wieder gerne rein. Ich hoffe, dass uns das Forum noch lange erhalten bleibt.

Das es hier kaum rein japanische Texte gibt, finde ich nicht so schlimm. Dafür gibt es genug andere Anlaufstellen. Für mich ganz vorne HalloTalk.
01.07.24 10:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Die sehen doch alle gleich aus...
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Gotenba: zum Fuji sehen icelinx 5 2.276 27.06.24 23:59
Letzter Beitrag: yamaneko
Für alle die eine Reise planen Shizuka91 26 12.209 10.01.15 23:04
Letzter Beitrag: Shizuka91
Kann man in Deutschland mit dem japanischen PC DVD sehen? sora-no-iro 16 5.976 05.09.06 09:22
Letzter Beitrag: Boku
Hotel New Koyo tokio - frage an alle die da waren Anonymer User 12 5.626 14.07.05 00:24
Letzter Beitrag: gokiburi
Wichtig für alle, die nach Japan wollen Warai 12 7.393 05.01.04 16:51
Letzter Beitrag: atomu