Antwort schreiben 
Erbitte um Hilfe (Tipps,Tricks,Ratschläge)
Verfasser Nachricht
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.543
Beitrag #11
RE: Erbitte um Hilfe (Tipps,Tricks,Ratschläge)
(09.01.17 21:07)Hachiko schrieb:  Ich verstehs auch nicht, weshalb hier immer wieder unangemeldete Trolls ihr Unwesen sehr zum Leidwesen anderer
User, die sich langsam aber sicher immer mehr vom Forum verabschieden, treiben dürfen.

Wie schon mehrmals vorgeschlagen sollte man diesen Status eliminieren und nur mehr angemeldete Mitglieder zu Wort
kommen lassen, aber das entscheiden nun mal die Mods.

Erst selber blöde Kommentare schreiben, heimlich wieder löschen und dann die anderen Trolle schimpfen... des is a ganz feine Strategie. gähn

Wer erst später in den Thread kommt, versteht dann natürlich nicht mehr worauf sich Beiträge #2, #3 (und andere?) beziehen und das Chaos ist perfekt.

Gäste können ihre Beiträge weder editieren noch löschen, insofern sind mir unangemeldete Trolle lieber - die stehen wenigstens zu dem, was sie geschrieben haben, denn sie können gar nicht anders. hoho



@Psidias:
Willkommen im Forum.

Wenn du keine Möglichkeit hast einen Kurs mit Lehrer zu besuchen (an einer VHS, oder privat, ...) dann such dir ein entsprechendes Lehrbuch (mit Audiomaterial, Texten, Übungen, ...) und arbeite das durch. Die Reihenfolge usw. wird dann ja gerade vom Lehrbuch vorgegeben. Ich und andere empfehlen da gerne Genki (Elementary Japanese) aber das ist Englisch, und du suchst ja etwas auf Deutsch... da gibts auch einige Werke (Japanisch bitte, Japanisch Schritt für Schritt, Japanisch ohne Mühe, Japanisch in 4 Wochen huch, Japanisch im Sauseschritt grr, ...), da musst du dir halt eins aussuchen und durcharbeiten.

Und dann einfach mal schauen wie weit du kommst und ob das überhaupt was für dich ist. Japanisch lernen ist nicht einfach und dauert lange, daran kann kein Buch der Welt was ändern. Wenn es nur für einen Urlaub sein soll: Man verhungert dort auch ohne Sprachkenntnisse nicht.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
09.01.17 22:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.396
Beitrag #12
RE: Erbitte um Hilfe (Tipps,Tricks,Ratschläge)
@frostschutz

Dass du als Co-Mod ziemlich viel zu sagen hast und zu einer unmissverständlich klaren Wortwahl neigst, hat sich meiner Kenntnis nicht entzogen, aber jemanden, auch wenn man ihn persönlich nicht schätzt, für alle deutlich lesbar in dieser Form
zu beleidigen, geht eindeutig zu weit.

Was war denn so blöd an meinem gelöschten Kommentar? Blöd war zugegebenermassen mich auf das Thema überhaupt
eingelassen zu haben und den Neuling subtil auf die Einhaltung der Groß-und Kleinschreibung, übrigens eine (ursprüngliche) Foren-
regel, falls diese im Wandel der Zeit nicht ganz an Gültigkeit eingebüßt haben sollte, zu erinnern. So what!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.01.17 11:24 von Hachiko.)
10.01.17 00:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Psidias


Beiträge: 4
Beitrag #13
RE: Erbitte um Hilfe (Tipps,Tricks,Ratschläge)
Kann dazu nur sagen das es weder den Mitgliedern noch der Seite gut tut wenn Personen die neu hinzukommen,nach Hilfe und niveauvollen Austausch untereinander suchen sofort auf die weise Angegriffen werden,damit sorgt man nur dafür das neue Mitglieder gar nicht erst hinzu kommen und Ältere abspringen,und da wir eigendlcih alle alt genug sind um Erwachsen miteinander über alles reden zu können sollte es auch einen anderen weg geben jemanden etwas mitzuteilen was einem nicht gefällt oder diese beiträge einfach zu ignorieren statt auf eine solche weise jemanden entgegen zu kommen.

@Frostschutz:

Erstmal danke für das Willkommen heißen und die ersten Tipps.

Das das lernen einer Sprache einiges an zeit dauert weiß ich bereits und bin bereit dazu meine zeit hinein zu investieren,und wenn mich etwas sehr interessiert wie in diesem fall ist mein Durchhalte vermögen und spaß daran unüberwindbar^^.

Eine weitere Frage die ich vergessen hatte währe in welchen Tempo sollte man am besten lernen damit es einem nich ZU viel wird und man alles sehr gut verstehen kann,wie oft sollte man dinge noch mal wiederhohlen damit man sich alles Optimal einprägen kann etc?

Ich weiß zwar das es teils auch an jedem selbst liegt in welchen Tempo man lernt (Wie viel Minuten/stunden Täglich) aber es passiert ja nicht selten wenn man sehr Motiviert ist das man sich doch etwas übernehmen könnte weswegen es Hilfreich währe nur so eine grobe angabe zu haben durch die man beginnen und dann nahc und nach abwiegen kann ob es etwas schneller/mehr oder weniger/langsamer für einen besser währe.

Mfg Psidias
10.01.17 03:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NekoxChan


Beiträge: 9
Beitrag #14
RE: Erbitte um Hilfe (Tipps,Tricks,Ratschläge)
Hallo Psidias,

also ich lerne Japanisch auch selber bzw. habe ich einen Lehrer. Aber da zur Zeit kein Unterricht ist wiederhole ich.
Am besten ist es um dein Hörverständnis zu verbessern Dramen und Animes. (Gilt nicht für Aussprache!!)
Für die Sprache und das Sprechen lernen empfehle ich von Lehrbüchern die CD´s.

Damit man nicht von Romajis anhängig wird sollte man schon früh mit den Kanas (Hiragana und Katakana) anfangen. Die ersten Kanjis kommen schnell wie Tag, Monat usw.
Zwar sind viele Bücher teuer, aber ich kann dir zwei Empfehlen. Wenn du gut Englisch kannst Genki, da gibt es auch ein Lösungsheft für beide Bücher. Und Minna no nihongo. Da gibt es den Grammatik Teil auf Deutsch ^^.

Ansonsten gibt es auch viele Hiragana-Reader. Gut um die Lesegeschwindigkeit zu verbessern.
Joa das mache ich neben dem Unterricht^^ Bei Fragen einfach schreiben.

Mata ne! NekoxChan
10.01.17 09:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 730
Beitrag #15
RE: Erbitte um Hilfe (Tipps,Tricks,Ratschläge)
Naja, Minna no nihongo ist für Selbstlerner ziemlich fad und umständlich, weil es so viele einzelne Bücher sind. Japanisch im Sauseschritt ist für Leute, die geschäftlich mit Japan zu tun haben.
Stöber mal bei Amazon durch die Japanischlehrbücherabteilung, bei vielen Büchern gibts auch ein "Blick ins Buch".
10.01.17 09:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NekoxChan


Beiträge: 9
Beitrag #16
RE: Erbitte um Hilfe (Tipps,Tricks,Ratschläge)
Was mir gerade noch einfällt, du meintest du kannst keine Sprachschule besuchen usw. Wenn du ein Smartphone hast nutze doch HelloTalk. Sie ist kostenlos, man kann aber auch auf Premium "aufrüsten". Das tolle ist, man lernt Japanisch und wird von Muttersprachlern korrigiert und du hilfst Japanern dabei Deutsch zu lernen bzw. zu verbessern. Man wird also gezwungen das gelernte anzuwenden grins

(10.01.17 03:01)Psidias schrieb:  Kann dazu nur sagen das es weder den Mitgliedern noch der Seite gut tut wenn Personen die neu hinzukommen,nach Hilfe und niveauvollen Austausch untereinander suchen sofort auf die weise Angegriffen werden,damit sorgt man nur dafür das neue Mitglieder gar nicht erst hinzu kommen und Ältere abspringen,und da wir eigendlcih alle alt genug sind um Erwachsen miteinander über alles reden zu können sollte es auch einen anderen weg geben jemanden etwas mitzuteilen was einem nicht gefällt oder diese beiträge einfach zu ignorieren statt auf eine solche weise jemanden entgegen zu kommen.

@Frostschutz:

Erstmal danke für das Willkommen heißen und die ersten Tipps.

Das das lernen einer Sprache einiges an zeit dauert weiß ich bereits und bin bereit dazu meine zeit hinein zu investieren,und wenn mich etwas sehr interessiert wie in diesem fall ist mein Durchhalte vermögen und spaß daran unüberwindbar^^.

Eine weitere Frage die ich vergessen hatte währe in welchen Tempo sollte man am besten lernen damit es einem nich ZU viel wird und man alles sehr gut verstehen kann,wie oft sollte man dinge noch mal wiederhohlen damit man sich alles Optimal einprägen kann etc?

Ich weiß zwar das es teils auch an jedem selbst liegt in welchen Tempo man lernt (Wie viel Minuten/stunden Täglich) aber es passiert ja nicht selten wenn man sehr Motiviert ist das man sich doch etwas übernehmen könnte weswegen es Hilfreich währe nur so eine grobe angabe zu haben durch die man beginnen und dann nahc und nach abwiegen kann ob es etwas schneller/mehr oder weniger/langsamer für einen besser währe.

Mfg Psidias

Zu dem Lerntempo bzw. am besten lernen, meint mein Lehrer lieber jeden Tag 15 Min. als in einer Woche 2 Std. dadurch das du dann jeden Tag für diese kurze Zeit lernst und wiederholst prägt es sich besser ein^^ Also so mach ich es zumindest. Hoffe es hilft dir.

また ね!
Neko-Chan
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.01.17 14:44 von NekoxChan.)
10.01.17 14:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Psidias


Beiträge: 4
Beitrag #17
RE: Erbitte um Hilfe (Tipps,Tricks,Ratschläge)
@NekoxChan: Da mein Englisch über die Jahre ziemlich eingerostet ist würde ich mich eher an Deutschsprachige Lehrbücher halten,da es mir etwas zu umständlich währe imer wieder mal übersetzungs mäßig etwas nachschlagen zu müssen.

Was dieses HelloTalk angeht würde es mich daher auch interessieren ob es da bestimmte vorraussetzungen gibt und man z.B. gerade gute Englisch kenntnisse braucht oder ob man mit der Deutschen Sprache auch ohne probleme is in jeglicher hinsicht nutzen kann?
10.01.17 14:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NekoxChan


Beiträge: 9
Beitrag #18
RE: Erbitte um Hilfe (Tipps,Tricks,Ratschläge)
Es gibt relativ viele Deutschsprachige Lehrbücher hier ein paar Vorschläge:
Das Erste Japanische Lesebuch für Anfänger: Stufen A1 und A2 zweisprachig mit japanisch-deutscher Übersetzung
Minna no Nihongo (Hauptbuch in Japanisch, Grammatikbuch in Deutsch erhältlich) bei diesen Büchern sind die Lektionen immer gleich!

Japanisch, bitte! neu - Nihongo de dooso 1: Japanisch für Anfänger. Dafür gibt es auch ein Übungsbuch und Lösungsheft!
Japanisch Schritt für Schritt (2 Bände!)
Japanisch für Dummies
Pons: Japanisch in 4 Wochen
und und und grins

HelloTalk ist auf Deutsch erhältlich grins von Englisch brauch man dann nichts hören/sehen hoho Man gibt an welche Sprache die Muttersprache ist und welche Sprache du lernen willst und wie gut du diese schon kannst.
10.01.17 15:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Psidias


Beiträge: 4
Beitrag #19
RE: Erbitte um Hilfe (Tipps,Tricks,Ratschläge)
Erstmal meinen Dank an allen die "ernsthaft" versucht haben mir zu helfen mit ihren Tipps und Ratschlägen.

Ich wer mal schauen welches der ganzen genannten Lehrbücher ich mir dann zulegen werde.

@NekoxChan: Habe mir dieses Hellotalk mal runtergeladen und werde es mir mal anschauen, Muss man egendlich zwangsweise beim Registrieren ein Bild hochladen oder kann man das auch umgehen/überspringen?
Bin ehrlichgesagt kein großer Freund davon wenn man zwangsweise bestimmte dinge angeben oder hochladen muss gerad was Bilder von einem selbst angeht.

P.s. falls jemand interesse an persönlichen Kontakt hätte um gemeinsam zu lernen/sich zu unterstützen kann sich gern bei mir melden,da es gemeinsam in der regel einen einfacher fällt.
10.01.17 15:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NekoxChan


Beiträge: 9
Beitrag #20
RE: Erbitte um Hilfe (Tipps,Tricks,Ratschläge)
(10.01.17 15:42)Psidias schrieb:  Erstmal meinen Dank an allen die "ernsthaft" versucht haben mir zu helfen mit ihren Tipps und Ratschlägen.

Ich wer mal schauen welches der ganzen genannten Lehrbücher ich mir dann zulegen werde.

@NekoxChan: Habe mir dieses Hellotalk mal runtergeladen und werde es mir mal anschauen, Muss man egendlich zwangsweise beim Registrieren ein Bild hochladen oder kann man das auch umgehen/überspringen?
Bin ehrlichgesagt kein großer Freund davon wenn man zwangsweise bestimmte dinge angeben oder hochladen muss gerad was Bilder von einem selbst angeht.

P.s. falls jemand interesse an persönlichen Kontakt hätte um gemeinsam zu lernen/sich zu unterstützen kann sich gern bei mir melden,da es gemeinsam in der regel einen einfacher fällt.

Ja man muss ein Bild hochladen. Aber ich glaube wenn du ein Bild von einer Katze oder einem Panda nimmst geht das auch. Ein Kontakt bei mit mir heißt Yas Panda und da ist ein Panda Bild^^ Also keine Sorge
10.01.17 16:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Erbitte um Hilfe (Tipps,Tricks,Ratschläge)
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Für ein Studium anmelden...Hilfe! Nyasusi 1 529 26.05.14 13:34
Letzter Beitrag: frostschutz
Kanji Tipps Miren3 45 5.589 20.10.13 07:44
Letzter Beitrag: Woa de Lodela
Brauhe gute Tipps zum Japanisch lernen Arvid 2 1.718 14.07.11 12:47
Letzter Beitrag: Arvid
Totaler Anfänger sucht Hilfe Asgalor 29 6.013 29.08.10 18:41
Letzter Beitrag: Yuri-chan
3 Sätze in 3 Minuten - Hilfe Bitte ! maschus 2 1.297 30.08.09 15:02
Letzter Beitrag: maschus